alarmanlage im selbstbau...

Diskutiere alarmanlage im selbstbau... im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Ich hab mal etwas über einige alarmanlagen nachgedacht, und dabei ist mir was eingefallen was sich leicht selbst bauen lässt: man nehme einen...

klausi88

Guest
Ich hab mal etwas über einige alarmanlagen nachgedacht, und dabei ist mir was eingefallen was sich leicht selbst bauen lässt:

man nehme einen billigen baumarkt-rauchmelder und schliesse diesen über eine kleine verzögerungschaltung (kann man ruckzuck selber löten) an die innenbeleuchtung an, dazu einfach den sensor rausreissen und die kabel so anschliessen und dann wird noch ein kleiner aus-schalter irgendwo versteckt.

wenn man jetzt selber einsteigt, dann schaltet man direkt den schalter aus und nix passiert.

wenn aber der dieb einsteigt, dann weiss der ja nix vom schalter und wird ihn wohl auch erstmal nicht finden. also geht nach der verzögerung von ein paar sek. der rauchmelder an.

ich kann mir nicht vorstellen, dass es leute gibt, die diesen ekelhaft lauten ton wirklich lange aushalten. zumindest nicht so lange dass sie das radio etc. ausbauen könnten. abgesehen davon erregt das ganze auch noch aufmerksamkeit.

ich glaub sowas bau ich mir ein *g*
 

StefanS

The Riddler
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
763
Zustimmungen
28
Ort
63165 Mühlheim
Fahrzeug
Fabia Combi III Monte Carlo
Werkstatt/Händler
Autohaus Best, Offenbach/Main
Kilometerstand
16.000
Hallo,

im Prinzip eine gute Idee, billig und "effizient".

Aber was machst Du wenn Du an einem eckligen Morgen nach einer durchfeierten Nacht bei Regenwetter schnell ins Auto hüpfst? :tot:

Oder Du willst nur mal schnell was ins Auto legen und öffnest die Beifahrertür? :toedlich:

Wie erklärst Du das Deinem Ohrenarzt? :graus: :streit: :mucke:

Diese Liste könnte man noch unendlich weiterführen... :megaphon:

Nichts für ungut... sind halt meine ersten Gedanken beim lesen Deines Postings...

Gruß

Stefan S
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
naja das tät ich aber in der Tat in kauf nehmen. Dafür geh ich einer teuren richtigen Alarmanlage aus dem Weg. Ist ne idee. Leider hab ich kA wie ich mir ne Verzögerungsschaltung baue
 

Xelasim

Guest
Klingt gut, aber ist da nicht ein Denkfehler drin???
Also, das mit dem Einstieg ist klar, aber wie steige ich aus??? SChalter wieder auf an, Tür auf... und schon ist die Sirene wieder aktiviert, mit Verzögerung, versteht sich..... oder hört sie wieder auf, wenn die Tür wieder zu geht?? dann würde sie ebenfalls keinen Sinn machen!
Außerdem, geht die Anlage nicht dann schon wieder aus, wenn auch das Licht ausgehen würde?????


MFG Simon

P.S.: Wenn man diese Probleme alle lösen kann finde ich die Idee richtig gut!!!
 

klausi88

Guest
das sind alles keine großen elektronischen probleme, eine schaltung werd ich mir dazu noch ausdenken. hatte mir das bisher so gedacht:

sobald das licht angeht, egal wie lange, wird die schaltung aktiviert, wartet dann ca. 3 sek und jault dann los. man kann ja bei aktivierung einen kurzen pieps abgeben, damit der besitzer den schalter nicht vergisst. dann würd ich das noch so machen, dass man die, sobald sie jault, nicht mehr abschalten kann. jauldauer wäre so 30 sek, dann geht sie von alleine aus.

ich denke das solte alles zu machen sein, wenn ich was hab leg ichs mal hier rein...
 

Kletti

Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
1.528
Zustimmungen
1
Ort
Thüringen
Fahrzeug
Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
Werkstatt/Händler
AH Brey ARN
@Xelasim
Licht aus = Strom weg = Alarm aus.
Tür auf = Licht an = Alarm aktiviert mit Verzögerung.

Da ist kein Denkfehler. Ein Problem wird es aber sein, wenn man mit der FB das Auto aufmacht und dann hat man ja 30Sek Zeit die Tür zu öffnen. In der Zeit ist auch das Licht an. Dann hätten wir schon eine Verzögerung von wahnsinnigen 30Sek. In der Zeit haben Profis das Radio draussen.... :einfall:
 

Kromi

Guest
Hi klausi88,

wenn ich Dein Vorhaben richtig vertstehe, meinst Du das Prinzip eines Bausatzes, den es bei Conrad für 15,95 EUR gibt. (Artikel: 195456 - 14), oder?
Habe selbst keine guten Erfahrungen damit gemacht, denn trotz einstellbarer Ansprechschwelle kam es immer wieder zu Fehlalarmen. Dazu kommt, dass auf die Dauer das separate Deaktivieren der Anlage nach dem Einsteigen nervt und es wie oben bereits erwähnt im Grunde unmöglich ist, Sachen schnell aus dem Auto zu holen.

@Draco: Der Bausatz wäre evtl. eine Lösung für Dich.
@Xelasim: Beim Aussteigen aktivierst Du die Anlage, steigst schnell aus und schließt ab. Erst nach einer Verzögerung werden Spannungsschwankungen gemessen und die Anlage scharf. Aber bis dahin ist das Auto ja bereits verschlossen. Natürlich ist darauf zu achten, dass die Anlage erst dann aktiv wird, wenn tatsächlich keine Spannungsschwankungen mehr im Fahrzeug auftreten, d.h. auch die Innenlichtverzögerung ihre Aufgabe erfüllt hat.

Vom Grundprinzip bleibt das Gerät nach wie vor eine geniale sowie günstige Idee! :-)

Gruß! Kromi
 

klausi88

Guest
diese bausätze habe ich auch schon gesehen, allerdings gefällt mir das prinzip der spannungsschwankung nicht, weil das eben zu ungenau ist. ich würde zu dem zweck ein kabel direkt vom innenlicht auf den schaltkontakt legen, so dass die anlage wirklich erst dann anspricht, wenn das licht auch angeht. d.h. fehlalarme sind quasi ausgeschlossen.

für das problem der verzögerten innenbeleuchtung kann man ja einfach eine einschaltverzögerung von ca. 1 min nehmen, erst dann stellt sich die anlage wirklich scharf.

und ich wette, der separate ausschalten nervt weniger als die ganze rennerei und der ärger mit eingeschlagenen scheiben und gestohlenen radios
 

Paul

Dabei seit
10.03.2002
Beiträge
158
Zustimmungen
0
Ort
Hönow bei Berlin
Hallo zusammen,

ich habe (leider) öfter mit dem Problem "Auto-/Radioklau" zu tun.
Die Idee der selbstgebauten Alarmanlage ist grundsätzlich immer eine sehr gute Idee, ABER neuere (mit WFS ausgestattete) Skoda's klaut (fast) keiner, da sie (weil keine "Marke") kaum Käufer finden und daher (wie die alten Autos auch) nur zum Leerfahren des Tankes taugen.
Zum Radioklau wird in mindestens 90% aller Fälle (so meine persönliche Statistik) eine Scheibe eingeschlagen.

Also weiterüberlegen und die Scheiben sichern ;-).

Gruß Paul.
 

Nonaminus

Guest
Hi,

@paul:

Jaja. Das glaubst aber nur du, dass die Skodas mit WFS nicht geklaut werden. Ich habe keine 24 in Polen gebraucht, und die Karre war weg. Von einem gut besuchten Supermarktparkplatz direkt im Eingangsbereich.
Der Wagen wurde offensichtlich (es gab Zeugen!) ganz normal von Hof gefahren. Keine 3 Minuten nach unserer Ankunft war der Wagen weg. :respekt:
Die verstehen Ihr Handwerk X(



:polizei: Originaltext des pol. Polizisten: Skodas und VWs und Audis sind hier schneller weg wie du die parken kannst. Wir waren an dem Tag der 3. VAG in dem kleinen Ort. Ausserhalb der Saison und echt in der Wildnis :zensur:
Und die Skodas seien besonders beliebt.

Das Ganze läuft laut dem Meister so ab:

Gruppe fährt auf Parkplatz, Scanner an. Diverse VAGs machen mit Freude die Tore auf. Die Fahrer steigen in die nun offenen Wägen und starten die Wägen mit Masterkeys. Die knacken nix mehr. Alles voll elektronisch.

Und da die Polos und Fabis und so eh schon auf sind, nehmen sie die zur Not auch noch mit :hihi:

Jaja...

Bei Profis könnt ihr da reinbauen was ihr wollt. Die Karre ist nach 30 sekunden weg...
Und über aufgeklebte Rauchmelder lachen die wohl nur. Sorry.. Aber das schreckt nur die Radio-Kiddies ab.

Ich erinnere mich da an einen Bericht in dem die Ings von MB zeigen wollten, wie toll die neue S-Klasse ist. Klausicher:rofl:

Und wie ging das aus. Der Knabe hatte nach 30 Sekunden nicht nur den Wagen auf, NEIN, er fuhr auch noch die Karre vom Hof :narr:
Soviel zu Klausicher.....


NN
 

Ivan

Guest
Noch eine Frage - wo willst Du den Rauchmelder anbringen? Ist er versteckt, so wird die Jauelerei gedaemmt. Ist er irgendwo zugaenglich reicht ein einziger Schlag dagegen und es ist still...
Meiner Meinung bringt das ganze fast gar nichts - aber auch "fast gar nichts" ist immer etwas besser als nichts.

@nonaminus
Klingt alles interessant, aber dem polnischem Polizisten sollst Du auch nicht alles glauben.
 

klausi88

Guest
also ich nehme erstmal nur das jaulemodul des rauchmelders, alternativ kann man auch diese piezoelemente einzeln kaufen. das ganze wird dann nicht irgendwo "aufgeklebt" sondern schon sinnvoll angebracht. wird sich schon was finden, z.b. in der kopfstütze, der stoff ist dünn und näher gehts nicht...

ausserdem würde ich das ganze noch mit einem bewegungsmelder koppeln, der im fußraumangebracht ist, so dass der alarm auch bei jeder bewegung angeht.

wie ich schon oft gesagt habe, 100% geht nicht, aber ich glaube kaum, dass jemand wirklich genau das auto klaut bzw. das radio ausbaut, wo ihm permanent weit jenseits der schmerzgrenze ins ohr gepfiffen wird. und auch zum suchen und kaputtschlagen hat man dann keine lust mehr.

wers nicht glaubt, nehmt einen rauchmelder, haltet ihn 50 cm vom gesicht weg und drückt die prüftaste. allein bei dem kurzen pieps will man nur noch eins: weg!
und das ganze jetzt als 20 sek dauerton, da bleibt keiner im wagen und sucht irgendwelche schalter oder sonstwas.

hab schon ne schaltung fertig, bau die mal auf und berichte dann weiteres
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
Jo würd mich drüber freuen.

Wenns klappt, poste mal was du gemacht hast, ich seh schon in einem MOnat die Community Alarmalangen vom Stapel rollen :schleimer:

Ideen gibts ja genug dazu. Auf dem Mammuttreffen in Gießen sah ich ne MEnge autos mit diesen Strobo Blitzern in den Scheinwerfern. Die Funktionieren ja mit LEDs, sowas könnt man sicher auch in die Schaltung integrieren, hihi
 

Abductee

Guest
servus,

also so ein piezo piepser ist schon was feines
und da man die kleinen dinger bis 128db bekommt, dürfte das verstecken kein problem darstellen.

ich persönlich hab mir jetzt einen mit 80db als hausklingelersatz bestellt.

ich könnt mir auch vorstellen einen transponder an den schlüsselbund zu hängen und die "abtastung" dann irgendwo in der nähe des zündschlosses verstecken (hinter der verkleidung) und erst wenn die innenlampe ein ist wird verzögert der transponder abgerufen und wenn keiner da ist dann geht der 128db piezo los der in die kopfstütze eingearbeitet ist :toedlich:

der wird zwar wahrscheinlich einen bleibenden gehörschaden davontragen (die128db sind aus einem meter gemessen und nicht auf 10cm)
aber wenigstens war das der letzte skoda für ihn *gg*


mfg
Abductee
 

Kromi

Guest
[...]der wird zwar wahrscheinlich einen bleibenden gehörschaden davontragen (die128db sind aus einem meter gemessen und nicht auf 10cm)[...]
Da kann ich nur hoffen, dass Du von einem Fehlalarm verschont bleibst......
Wäre mir persönlich zu heikel, denn welche Technik ist schon 100% sicher?

Gruß! Kromi
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

petsch

Guest
@Abductee
...hmm, ich glaube rechtlich gesehen bist Du dann für den Hörschaden des Diebes voll verantwortlich, da gab es glaube ich schon mal ein Gerichtsurteil.

gruß petsch
 
Thema:

alarmanlage im selbstbau...

alarmanlage im selbstbau... - Ähnliche Themen

Ausführlicher Test des Fabia III: Die Stärken und Schwächen des neuen Fabia im Überblick - Erster Ei: Am vergangenen Wochenende hatte ich die Gelegenheit, den neuen Fabia 3 auf abgesperrten und öffentlichen Straßen ausgiebig zu testen. Abgesehen...
Einmal Opel - immer Opel - dachte ich bis zum Superb: Hallo, zunächst einmal möchte ich gern loswerden, dass ich dieses Forum echt super finde. Ich habe eine ganze Zeit nur mit gelesen und muss nun...
Meine Mängel- & Defekte Roomster 1,6 TDI Style Plus Edition Bj. 2010: Hallo Roomsterfreunde (Die Kilometerangaben sind ungefähre Schätzungen) ERSTZULASSUNG 15.07.2010! :?: AB WERK: Spaltmaß der Motorhaube passte...
Ein etwas anderer Erfahrungsbericht: Im Folgenden möchte ich einfach mal einen Erfahrungsbericht, also meine ganz persönlichen Gedanken zu meiner S2 Limo aufschreiben; eher etwas...
Eine Ära geht zu Ende ...: HI "Mitfahrer" , nach nunmehr 13 Jahren fährt mein 94er Forman Comfort Line bald zum letzten mal. Ich hatte die große Freude ihn in den letzten 9...

Sucheingaben

eigenbau alarmanlage schaltungen

,

bausatz alarmanlagen

,

alarmanlagen auslöser selber bauen

,
rauchmelder auto alarmanlage
, piezoelemente kaufen, forum auto alarmanlage, autoalarm bauen, selbstgebaute alarmanlage, auto Alarmanlagen forum
Oben