Aktueller Entwicklungsstand bei den SDI Motoren

Diskutiere Aktueller Entwicklungsstand bei den SDI Motoren im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wie weit ist eigentlich die Entwicklung bei den SDI Motoren momentan fortgeschritten, daher was gibt es abgesehem vom fehlenden Turbolader noch...

  1. Martyn

    Martyn Guest

    Wie weit ist eigentlich die Entwicklung bei den SDI Motoren momentan fortgeschritten, daher was gibt es abgesehem vom fehlenden Turbolader noch für Unterschiede? Pumpe-Düse Einspritztung gibt es imho bis jetzt noch nicht, ist sowas noch geplant? Und gibt es sonst am Einspritzsystem oder an den Ventielen irgendwelche gravierenden Unterschiede vom TDI ?
     
  2. #2 Hamiller, 07.06.2003
    Hamiller

    Hamiller Guest

    Hallo,

    ich fahre den SDI seit 5 Jahren und über TKM 150 im SEAT Arosa (da gabs den Lupo noch nicht), davon >TKM 130 mit Biodiesel.
    Bis jetzt kann ich nur sagen - alles reibungslos ....

    Trotzdem schätze ich, dass die SDIs nicht weiterentwickelt werden, sondern der Konzern eher auf die 3-Zylinder-Alu Dieselmotoren setzen wird (z.b. im neuen Ibiza und wahrscheinlich doch auch im Fabia).

    Denke mal, dass da mehr Potenzial bzgl. Gewicht, Verbrauch und E4-Einstufung vorhanden ist, wie bei den "alten" Graugussgesellen (obwohl die im Winter nicht zugefroren sind... 8-) )
    Potential liegt für den Konzern natürlich auch in den Herstellungskosten... ist immerhin ein Zylinder weniger
    Die Leistung wird dann eher über nen Turbo geholt...

    Hamiller
     
  3. #3 Abductee, 07.06.2003
    Abductee

    Abductee Guest

    servus,

    ich kann mir gut vorstellen das der "kleine" tdi den sdi komplett ablösen wird.
    (außer bei den firmenautos)
    der kleine tdi hat ja viele vorteile gegenüber dem "spardiesel"
    vielleicht wirds irgendwann mal einen 3liter V6 sdi geben, wissen kann mans nie :D

    mfg
    Abductee
     
  4. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    41888
    Die Motoren heutzutage werden sooooo extrem auf niedrigen Verbrauch gezüchtet ... aber was nützt mir dieser, wenn die Maschine bei 200.000 km alle Viere von sich streckt :] ... da bringt mir der geringere Verbrauch auch nichts mehr :umfall: :schuss: .

    Mal ganz davon abgesehen, dass ich meinen SDI stets zwischen 4,5 und 5 Litern bewege bei moderater Fahrweise. Traue nach meinen persönlichen Eindrücken einfach Turboladern, PD-Einheiten und Alu-Blöcken keine sehr hohe Laufleistung zu :hammer: ... also hoffe ich weiter auf einen "normalen" SDI ohne PD-Element.

    Nordische Grüße

    Örnie
     
Thema:

Aktueller Entwicklungsstand bei den SDI Motoren

Die Seite wird geladen...

Aktueller Entwicklungsstand bei den SDI Motoren - Ähnliche Themen

  1. Pfeifendes Geräusch aus dem Motorraum bei warmen Motor - Ursache unklar

    Pfeifendes Geräusch aus dem Motorraum bei warmen Motor - Ursache unklar: Halo zusammen, seit einigen Wochen kann ich bei warmen Motor (nach ca. 10 Minuten Fahrt) ein pfeifendes Geräusch aus dem Motorraum hören, vor...
  2. Fenster/Schiebedach öffnen ohne den Motor einzuschalten

    Fenster/Schiebedach öffnen ohne den Motor einzuschalten: Hallo, mich nervt es wenn der Wagen irgendwo abgestellt wird und man vergessen hat vorher die Scheiben zu senken oder das Dach zu öffnen, das...
  3. MB1000 Warmer Motor geht aus

    MB1000 Warmer Motor geht aus: Hallo zusammen, ich hoffe ich bekomme zu meinem Problem ein paar Ratschläge. Mein MB 1000 startet kalt ohne Probleme und läuft gut. Nachdem der...
  4. Auto hui - Motor + Getriebe pfui!

    Auto hui - Motor + Getriebe pfui!: Nach 1 1/2 Jahren Erfahrung möchten wir unseren Rapid Spaceback 1,6 TDI, Modell 2016, eigentlich nicht mehr missen. Raumangebot, Verarbeitung,...
  5. HILFE! Nach wechseln der Steuerkette laufend Probleme mit dem Motor!

    HILFE! Nach wechseln der Steuerkette laufend Probleme mit dem Motor!: Hallo ... Ich fahre einen Oktavia 1Z 2.0 FSI BJ11/2006 limosine mit 175500km Ich habe vor 3Wochen meine Steuerkette+Versteller und gleich...