Aktiv subwoofer

Dieses Thema im Forum "Car-Hifi / Navi / App Forum" wurde erstellt von Fabia.Driver, 24.02.2010.

  1. #1 Fabia.Driver, 24.02.2010
    Fabia.Driver

    Fabia.Driver

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17235 Neustrelitz
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4 16V
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SuperbElegance, 24.02.2010
    SuperbElegance

    SuperbElegance

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Fahrzeug:
    SuperbII 1.8 TFSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Fischer Jena
    Kilometerstand:
    85
    Wenn man einen kleinen sucht, hab ich gerade als Alternative den

    Pioneer-TS-WX11A-Subwoofer

    gefunden.


    Neben den überwiegend guten Rezensionen gibts natürlich auch ein paar schlechte, welche durch zu wenig Bassdruck enttäuscht wurden.


    Hab vielleicht im Sommer oder so auch vor mir etwas besseres in meinen SII bauen zu lassen. (Zur Zeit normale LS und Columbus - KEIN Soundsystem)
    Will dabei lediglich etwas mehr "druck" haben, aber keine riesen Kiste im Kofferraum.

    Würde mich also mal interessieren was man von solchen kleinen Woofern halten kann.
    Vielleicht kann man sie ja dann in einem Seitenfach verschwinden lassen - fände ich Ideal :D

    Glaub aber irgendwie nicht das die soo die versprochene Leistung bringen können...
    Wobei dieses kleine BOSE-Radio ja auch Konzertklang bringen soll ^^


    Wo sind die Spezialisten, die dazu was sagen können?


    Grüße SE
     
  4. #3 ArJoLaWe, 24.02.2010
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Schau´ mal in der autohifi 06/2008 nach....
    ... da haben die Aktivsubwoofer getestet. (Natürlich nicht diese NoName-Teile aus der Bucht)
    Günstig: Axton AB 20 A (130 Euro) oder noch besser: Juice A12 (140 Euro)
    Angeschlossen werden die entweder über Cinch oder High-Level (Lautsprecherausgang)....
    ... um ein dickes Stromkabel kommt man aber trotzdem nicht herum. :!:

    Gruß,
    Arnd
     
  5. #4 matt, 13.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2016
    matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Bei meinem Amundsen+ muss ich den Bass leider auf -2 zurückdrehen, damit die Lautsprecher nicht übersteuern. Damit ich nun zumindest an das Bassniveau von meinem alten Passat 3BG (Becker-Radio, wobei der Klang beim Gamma auch gut war) und meinen Zweiwagen Ibiza 6L (70-EURO-JVC-Radio) - beide mit Serienlautsprechern - herankomme, erscheint ein kleiner Subwoofer sinnvoll zu sein.

    Was haltet hier von diesem hier?

    Der oben verlinkte Subwoofer würde unter den Fahrersitz (vorderhalb der Schwelle) passen. Vorteil wäre, weil die Wegen zu Radio und Strom auch kurz wären.
    Sehe ich es richtig, dass es am Quadlock kein Remote-Anschluss (12 V, wenn Radio an) mehr gibt?

    Sehe ich nicht so (zumindest für kleine Endstufen). Der oben verlinkte Subwoofer wird mit einer maximalen Stromaufnahme von 8,5 A angegeben. Er ist mit 10 A abgesichert. Das passt wunderbar zu dem Strang, an dem die 12-V-Steckdose für den Fond dran ist. Dieser Strang ist mit 25 A abgesichert.
     
  6. #5 Octarius, 13.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Dann hörst Du ziemlich laut Musik.

    Mit dem Subwoofer erreichst Du nicht sehr viel. Für eine Soundverbesserung würde ich die Türen dämmen und bei Deinem Lautstärkewunsch eine dickere Endstufe verbauen. Die serienmäßigen Laustsprecher selber sind gar nicht so schlecht.
     
    Den Nice gefällt das.
  7. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Na ja, laut ist relativ. Bei Bass-Einstellung 0 übersteuert es häufig schon ab Lautstärke 20.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Dämmen von Türen das Übersteuern der Lautsprecher verhindert. Eine Endstufe ist eindeutig nicht notwendig. Ich möchte ja Bass-technisch lediglich eine Schippe drauflegen, damit der Superb Bass-technisch mit den beiden o.g. alten Autos mithalten kann.
     
  8. #7 fireball, 13.03.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.444
    Zustimmungen:
    1.729
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Leider kein Problem der Lautsprecher, sondern der Endstufe des Radios. Columbus und Amundsen nehmen sich da nichts, die fangen leider beide recht schnell an zu clippen... :/
     
  9. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Danke für die Info. Dann bin ich zumindest insofern beruhigt, dass ich mich, was den Sound angeht, nicht ärgern brauche, keine 1.000 EUR für das Columbus investiert zu haben.
    Wenn es von der Endstufe des Radios kommt, so bedeutet dies, dass viele Radios für unter 100 EUR diesbezüglich offenbar hochwertiger sind.
     
  10. #9 fireball, 13.03.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.444
    Zustimmungen:
    1.729
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Joa, kann und muss man leider so unterschreiben.
     
    matt gefällt das.
  11. #10 matt, 13.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2016
    matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Das bedeutet aber auch, dass eine Endstufe bei den Serienlautsprechern Sinn machen könnte (wie von Octarius vorgeschlagen).
    Es ergibt sich folgende essentielle Frage:
    Kommt das Clippen durch den hohen Stromfluss bei Verwendung von bspw. 4-ohmigen Lautsprechern?
    Oder hätte man das Clippen auch, wenn man das Amundsen auf bspw. Lautstärke 25 und Bass +4 dreht, und wenn es nicht an Lautsprechern, sondern an einem hochohmigen (High-Level-) Eingang einer Endstufe angeschlossen ist?
     
  12. #11 fireball, 13.03.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.444
    Zustimmungen:
    1.729
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Ich hab das clippen leider auch an meiner PP52DSP. Über 2/3 schaltet diese wegen Gleichspannung ab. Ich weiss allerdings nicht, wie die am Eingang ausgelegt ist.
     
  13. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Ok, dann heißt es bei der Abstimmung: Dein Radio auf 2/3 und dann die Lautstärke an der Endstufe so einstellen, dass es für die Lautsprecher nicht zu viel ist.
    Zu dumm, dass die Werksradios keine Vorverstärkerausgänge haben!

    Was für ein Signal kommt eigentlich bei den ab Werk optionalen Canton-Endstufen unter dem Beifahrersitz an? Das müssten doch auch High-Level-Eingänge sein.
    Was ändert sich eigentlich am Ausgang des Amundsen/Columbus, wenn man die Codierung für das Soundsystem aktiviert?
     
  14. #13 fireball, 13.03.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.444
    Zustimmungen:
    1.729
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Der Ausgang liefert dann immer konstanten Pegel, die Lautstärkeregelung wird über CAN weitergegeben.
     
  15. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Ok, und der Pegel ist dann wahrscheinlich halt so, dass Clipping kein Problem darstellt.

    Eigentlich müsste man das Amundsen/Columbus rausschmeißen, um eine wirklich runde Lösung zu bekommen oder es gibt eine bessere Endstufe zum einlöten.
    Die erste Lösung ist (für mich) zu teuer, die zweite Lösung ist eine Wunschvorstellung.

    Von daher scheint mir so ein kleiner aktiver Subwoofer für "unter dem Fahrersitz" die beste Option hinsichtlich Aufwand/Nutzen darzustellen.
     
  16. #15 Lutz 91, 13.03.2016
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.112
    Zustimmungen:
    1.181
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Irgendwer hatte sich doch so ein Teil schonmal unter den Sitz gebaut. Hatte ich mir mal angesehen, war auch sehr schön gemacht.

    Aber frage mich jetzt nicht mehr welcher Thread das war.
     
  17. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Das frage ich mich auch ;)
     
  18. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    So, bei einem RNS 315 in einem Tiguan (MJ 2014) fängt das Übersteuern (selbe Beispielmusik und Klangeinstellungen) erst bei höheren Lautstärkewerten an.
    Liegt es also doch an den Lautsprechern? Oder haben sich die Endstufen über die Jahre geändert?
     
  19. #18 Octarius, 14.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das typische Übersteuerungsgeräusch stammt in der Regel von der Endstufe. Ein übersteuerter Lautsprecher knackt fürchterlich und kommt bei der Leistung der Serienradios praktisch nicht vor. Dass der Lautsprecher am Ende ist erkennt man an anderen Symptomen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Jetzt, wo du es sagst. Das Knacken oder fast schon Knallen kenne ich von den Serienlautsprechern meines alten Passats in Kombination mit dem Becker-Radio ;-)
    Aus dieser Beobachtung und aus dem, was Du sagst, folgt, dass das getestete RNS 315 eine bessere Endstufe haben muss.
     
  22. #20 Octarius, 14.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das Knacken entsteht wenn die Schwingspule an den Endanschlag knallt. Vorher klingt der Lautsprecher aber schon schrecklich, ohne Dynamik und nach Lärm, nicht mehr nach Musik. Die Schwingspule gerät regelmäßig aus dem Magnetfeld heraus und wird zu warm, ohmscher Widerstand steigt, Wirkungsgrad sinkt. Typisch ist dass erst die Endstufe clippt. Sie erzeugt ein Rechtecksignal welches sich sehr verzerrt anhört.

    Abhilfe schafft bei hohem Lautstärkebedarf entweder fette Endstufen oder Lautsprecher mit sehr gutem Wirkungsgrad.
     
    matt gefällt das.
Thema:

Aktiv subwoofer

Die Seite wird geladen...

Aktiv subwoofer - Ähnliche Themen

  1. Fabia II Welche Kabelstärke nehmt ihr für Subwoofer Einbau?

    Welche Kabelstärke nehmt ihr für Subwoofer Einbau?: Hi, möchte demnächst meinen Subwoofer und eine geeignete Entstufe in meinen VRS einbauen, jetzt stellt sich mir nur paar Fragen: 1. Welche...
  2. Superb III aktives RDKS - Superb III

    aktives RDKS - Superb III: Aktives Reifendruckkontrollsystem für den Superb III [IMG] benötigte Teile: - gebrauchtes RDKS Steuergerät: 5Q0 907 273 (60-80 EUR) - Stecker...
  3. Octavia III Subwoofer an Amundsen im O3 (MJ2016) anschliessen

    Subwoofer an Amundsen im O3 (MJ2016) anschliessen: Hallo, da ich leider keine Informationen beim Hersteller, noch hier im Forum (zum aktuellen Model!) finde, und der Einbau am Samstag gemacht...
  4. Aktive Federung nachrüstbar?

    Aktive Federung nachrüstbar?: Moin Moin Gemeinde, hat schon jemand Erfahrungen sammeln können mit einer aktiven Federung? Aktuell ja scheinbar nur bei Mercedes zu bekommen:...
  5. Superb III Aktiven Subwoofer unter Beifahrersitz

    Aktiven Subwoofer unter Beifahrersitz: Hallo, ist es technisch möglich einen aktiven Subwoofer z.B. den Pioneer TS-WX120A unter den Beifahrersitz von meinem Superb Modelljahr 2016 zu...