AHK, PDC und ICH - eine ewige Geschichte ohne richtiges Happy-End

Diskutiere AHK, PDC und ICH - eine ewige Geschichte ohne richtiges Happy-End im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich bin seit März stolzer Roomster-Besitzer und habe im Mai eine AHK nachrüsten lassen. Dank der guten Unterstützung/Bertung durch Euch habe ich...

  1. flo84

    flo84

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1.4
    Ich bin seit März stolzer Roomster-Besitzer und habe im Mai eine AHK nachrüsten lassen.
    Dank der guten Unterstützung/Bertung durch Euch habe ich mich dann für www.kupplung.de entschieden.
    Teile kamen dann auch und wurden gemäß anliegender Anleitung in einer freien Werkstatt montiert.
    Soweit alles prima. Nach einiger Zeit dann die erste Anhängerfahrt und am Ende Rükwärtseinparken. Problem: das PDC schaltet nicht ab! Da wird man ja irre! Ach du liebe Güte, was nun?
    - E-Mail-Nachfrage bei Rameder: sicher, dass es die richtigen Teile sind und wirklich der Top-Tronic-E-Satz? ja, alles ok
    - erneuter Besuch in der freien Werkstatt: nochmal alles aufmachen, gucken ob alles richtig angeklemmt ist. ergebnis: ohne befund.
    - der Werkstattmeister ruft den 0800-Kupplung-Notruf an und erfährt dort, das liegt daran, dass die Geschichte in der Elektronik freigeschaltet werden muss, ich müsse also zur Vertragswerkstatt. Davon stand in der Anleitung ja schonmal nix und auch hier habe ich gegenteilige Berichte gesehen.
    - Besuch beim Skoda-Fachmann, dieser versucht vergeblich, das Ding freizuschalten, es will einfach nicht reagieren. Vielleicht hat er aber auch den falschen Freischaltcode, in dieser Anleitung steht ja nix dazu!
    - Die zwischenzeitlich aufgekommene Idee, den Parkpieper (mind. den Lautsprecher) manuell zu deaktivieren, wird mit dem Hinweis auf Folgeschäden in der Fahrzeugelektronik verworfen
    - Erneuter Anruf meinerseits bei der Kupplungs-Helpline: Ja dann könnte es ja vielleicht noch sein, dass das mitgelieferte Steuergerät nicht ok sei, aber wie man da jetzt weiterhelfen könne müsse ein Techniker klären und der ruft mich dann irgendwann heute nochmal zurück...
    Warten wirs mal ab.
    Interessant ist jetzt vor allem die Frage, wer die o.g. Mehrkosten für aufmachen, nachsehen, freischaltversuch und ggf Steuergerättauschen trägt.
    Wer hat ähnliche Erfahrungen mit der AHK gemacht? Wer hat vielleicht generell schonmal mit dem Kupplung.de-support zu tun gehabt?
    Oder wer hat vielleicht sogar die richtigen Freischaltcodes für die Elektronik?
    Gruß
    flo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. point

    point

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Wiegers/Brinker
    Kilometerstand:
    19100
    Hm, bei openobd.org gibt es für den Fabia/Roomster leider nicht die Steuergerätecodes für die Einparkhilfe. Für den Octavia II ist das aber z. B. dokumentiert:
    http://de.openobd.org/skoda/octavia_1z.htm#76

    Das der Freundliche das nicht hinbekommt, wundert mich aber schon ein bisschen.
     
  4. Murphy

    Murphy

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wunstorf 31515 Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4l
    @flo84
    Guten Abend.
    Du hast doch bestimmt den E-Satz von Jaeger, und dieser hat am Kabelbaum eine extra kleine schwarze Box?
    Diese Box kann nicht mit dem orginal Fehlerlesegerät in der Skoda Werkstatt angesteuert werden, zum freischalten der AHK in der Skoda- Werkstatt muß die Box abgeklemmt werden und nach dem freischalten der AHK wieder angeklemmt werden. Stand jedenfalls bei mir in der Anleitung von Jaeger.
    Gruß
     
  5. #4 dathobi, 24.09.2009
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.756
    Zustimmungen:
    780
    Kilometerstand:
    115000
    Also ich habe ein Kabelsatz von Westfalia. Ich glaube Tronic heisst sie und ist 13pol. Sie hat eine Abschaltung für die PDC und die Plusleitung ist vorbereitet.

    Bei mir funktioniert die PDCabschaltung tadellos ohne Programierung.
     
  6. flo84

    flo84

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1.4
    Hallo,
    ich weiß nicht wer der Hersteller meines E-Satzes ist, das verrät mir Rameder leider nirgendwo. Eine kleine schwarze Box war glaube ich an einem Kabel dran, richtig. Die hat der Werkstattmeister aber irgendwo hinter meiner Kofferraumverkleidung verschwinden lassen, keine Ahnung wo die ist. Muss ich die jetzt wiederfinden, abklemmen, freischalten und wieder anklemmen?
    In meiner Anleitung steht zu dem Thema leider überhaupt nix, nichtmal eine Herstellerangabe...
     
  7. flo84

    flo84

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1.4
    nabend zusammen...
    jetzt will ich wenigstens mal erzählen, wie die geschichte ausgegangen ist.
    also, die skodawerkstatt hat erfolglos versucht, da eine freischaltung hinzukriegen.
    anruf bei rameder, was nun? ja, evtl. steuerkiste kaputt, wir schicken mal ne neue. damit zum skodamenschen, einbauen, probieren, geht nicht. wieder mit freischaltungstechnik experimentiert, alles mist.
    empfehlung des werkstattmeisters: wir bauen mal nen original skoda-e-satz ein, der kostet nämlich das gleiche wie der von rameder. eingebaut, geht alles. jetzt allerdings mit 13 polen, aber für n paar euro gabs vom obi n adapterstecker.
    bleibt die frage, was mach ich mit dem zweiten e-satz und vor allem mit den unsinnigen zusatzkosten für werkstattbesuche und den zweiten esatz? zusammen immerhin gut 500 euros. hab dann alle rechnungskopien zusammen mit dem rameder-esatz und der zweiten steuergerätekiste eingepackt und an rameder geschickt und die haben die kompletten kosten erstattet. nenn ich mal nett.
    also, so schlecht wie ich zwischendurch dachte, is der laden gar nicht.

    gruß
    flo84
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

AHK, PDC und ICH - eine ewige Geschichte ohne richtiges Happy-End

Die Seite wird geladen...

AHK, PDC und ICH - eine ewige Geschichte ohne richtiges Happy-End - Ähnliche Themen

  1. Meldung Licht defekt und PDC Ausfall bei kalten Temperaturen

    Meldung Licht defekt und PDC Ausfall bei kalten Temperaturen: Folgendes Kuriosum stellt sich bei meinem Dicken während der letzten kalten Tage ein: Die PDC spinnt (mal gehts, mal kommt ein langer Piepton und...
  2. Boardcomputer/Elektronik spinnt nach einbau AHK in Octavia III RS 5E

    Boardcomputer/Elektronik spinnt nach einbau AHK in Octavia III RS 5E: Guten morgen zusammen, ich habe gestern eine abnehmbare AHK von Westfalia an meinem Octavia III RS 5E Combi eingebaut. Soweit so gut. Als ich...
  3. PDC vom einem zu anderen Combi umbauen

    PDC vom einem zu anderen Combi umbauen: Hallo Forum, wir sind gerade dabei zwei Fabia Combi Greenline zu kaufen. Der eine hat PDC, der andere nicht. Sonst ist die Ausstattung identisch....
  4. Welcher ist der richtige Zahnriemen-/Keilriemensatz

    Welcher ist der richtige Zahnriemen-/Keilriemensatz: Hi Leute, folgendes Problem: Ich möchte gerne Zahnriemen und Keilriemen inklusive Rollen bzw. Spanner wechseln lassen. Ich fahre einen SUperb...
  5. PDC hinten nach ausschalten des Rückwärtsganges

    PDC hinten nach ausschalten des Rückwärtsganges: Hallo an alle, Ich habe einen Superb EZ 12.2010 und habe PDC nur hinten, PDC geht nach ausschalten des Rückwärtsganges sofort aus, es ist bei...