AHK nachrüsten, E-Satz 7 - oder 13 polig ?

Diskutiere AHK nachrüsten, E-Satz 7 - oder 13 polig ? im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich habe mir einen Skoda Roomster aus 2014 zugelegt. Ausstattung Noire. Nun möchte ich noch eine AHK montieren. Der Wagen hat...

flock23

Dabei seit
06.03.2017
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

ich habe mir einen Skoda Roomster aus 2014 zugelegt. Ausstattung Noire. Nun möchte ich noch eine AHK montieren. Der Wagen hat hinten Parksensoren. Ein Fahrradträger soll angekoppelt werden.

Gerne würde ich eine abnehmbare Kupplung einbauen. Jedoch stellt sich mir die Frage, welches Kupplungssystem ich nehme sollte, um den Kopf besser demontieren zu können. Es gibt da wohl
1. Hand- und Hebelsystem oder
2. vollautomatische Systeme.

und die dann jeweils waagerecht oder senkrecht zum stecken.

Ich denke darüber nach, weil ja der Ausschnitt in der Stoßstange begrenzt ist. Komme ich dann noch richtig ran zum Verbinden. Welches System wäre praktischer ? Ich möchte mich ungern auf den Boden legen und unter die Stoßstange greifen müssen.

Weiterhin mache ich mir Gedanken über den E-Satz. Einen 13-poligen zu verbauen ist sehr aufwendig und ich muss dann auch noch freischalten lassen.
Würde da nicht auch ein 7-poliger genügen der nicht über Can-Bus angeschlossen wird ? Ich benötige keinen Dauerstrom in einem Anhänger. Das die Parksensoren beim rückwärts fahren mit Hänger ertönen wäre mir auch egal.
Oder ist das mit 7-polig keine Gute Idee mehr (Adapter gibt es ja).

Dann würde ich euch gerne noch fragen wie das mit dem Ausschnitt für die Stoßstange ist.
Ich habe festgestellt, dass mittig auf der weißen Stoßstange eine ca. 10x 20 cm große, schwarze Kappe montiert ist. Die kann man mit 2 Schrauben lösen. Ich dachte erst es wäre einen Art Applikation. Unter der Kappe ist die Stoßstange aber weiterhin zu- jedoch so- als wenn der Ausschnitt bereits angedeutet ist.
Ist das jetzt so von Skoda gedacht, dass man den Ausschnitt macht und, wenn man den Kopf abnimmt, das Loch wieder mit der Applikation verschließen kann ?

Danke für Tipps

PS: Die Umrüstung des Radio Swing auf ein RNS 315 geht sehr gut. Alle Kabel passen und es sind keine Adapter notwendig. Lenkradfernbedienung habe ich nicht. PDC wird angezeigt.
 

tdi-user

Dabei seit
03.09.2014
Beiträge
261
Zustimmungen
90
Fahrzeug
Seat Ibiza 6P Cupra 1.8 TSI; Seat Toledo KG 1.2 TSI; Ford Mustang GT Convertible
Zuletzt bearbeitet:

Citigo RS

Guest
13polig von Jäger oder org. Skoda in Verbindung mit einer Westfalia Kupplung von unten gesteckt.
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.104
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Bitte nicht den Link von tdi-user besonders ernst nehmen, da wird viel Halbwissen mit falschen Aussagen kombiniert! Im Einzelnen will ich das nicht kommentieren, die Frage war hier die nach dem E-Satz.

Zur Beleuchtung: Du musst bei einem Ladungsträger Blinker links+Blinker rechts+Bremslicht+Schlussleuchte links+Schlussleuchte rechts+Rückfahrscheinwerfer+Nebelschlusslicht ... tja und Masse als Kontakt in der Steckdose haben. Das sind in Summe aber 8 und die Steckdose hat nur 7 Kontakte.

Also muss der 13polige E-Satz her.
 

flock23

Dabei seit
06.03.2017
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Danke für die Antworten. Jetzt habe ich schon über 4 AHK selber in den letzten 30 Jahren verbaut. Immer ohne Probleme und 7-polig von den Rückleuchten abgegriffen. Aber ne, jetzt kommt da einer mit Rückfahrscheinwerfern für nen Fahrradträger und schon braucht man ne Fachwerkstatt und Software sowie einen extra kleinen Mechaniker der unter das Armaturenbrett passt um da die Anschlüsse an Can-Bus einzubringen. So kann man die Kosten auch schön hochtreiben.

Aber egal, geht wohl nicht anders. Musste ich aber mal sagen.

Aber, was wäre, wenn man es trotzdem so wie früher macht, also von den Rückleuchten abgreift und eine zusätzliche Ader vom Rückfahrscheinwerfer des PKW weiterleitet und eine 13 - polige Dose verbaut.
Darf dann beim rückwärts fahren sowohl am Pkw als auch am Hänger der Rückfahrscheinwerfer leuchten, oder muss die am Pkw automatisch ausgehen wie bei der Nebellampe ?
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.845
Zustimmungen
1.390
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Danke für die Antworten. Jetzt habe ich schon über 4 AHK selber in den letzten 30 Jahren verbaut. Immer ohne Probleme und 7-polig von den Rückleuchten abgegriffen. Aber ne, jetzt kommt da einer mit Rückfahrscheinwerfern für nen Fahrradträger und schon braucht man ne Fachwerkstatt und Software sowie einen extra kleinen Mechaniker der unter das Armaturenbrett passt um da die Anschlüsse an Can-Bus einzubringen. So kann man die Kosten auch schön hochtreiben.

Aber egal, geht wohl nicht anders. Musste ich aber mal sagen.

Aber, was wäre, wenn man es trotzdem so wie früher macht, also von den Rückleuchten abgreift und eine zusätzliche Ader vom Rückfahrscheinwerfer des PKW weiterleitet und eine 13 - polige Dose verbaut.
Darf dann beim rückwärts fahren sowohl am Pkw als auch am Hänger der Rückfahrscheinwerfer leuchten, oder muss die am Pkw automatisch ausgehen wie bei der Nebellampe ?
Das mit dem "Abgreifen" dürfte bei keinem Skoda von 2014 nicht mehr ohne Probleme möglich sein, auch dann nicht, wenn du nur eine 7-pol-Dose verbaut hättest.
Das geht eigentlich immer nur noch mit extra Steuergerät und freischalten und dann sind i.d.R. auch alle anderen Vorschriften (Blinkleuchtenkontrolle) erfüllt.
Von daher ist es in jedem Fall ratsam, das Auto mit einer 13-pol-Steckverbindung nach zu rüsten, die dann natürlich auch den Rückfahrscheinwerferanschluss besitzen muss/wird.

Der Anschluss von Dauer- und Ladeplus, in der 13-pol- Dose wäre, wenn man die AHK nur für Träger und Gepäckanhänger nutzt, dagegen nicht notwendig und auch nicht vorgeschrieben.
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.104
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Bei einem Ladungsträger muss die Nebelschlussleuchte am Fahrzeug abschalten, der/die Rückfahrscheinwerfer nicht. Beim Ziehen eines Anhängers gilt die Regel mit der NSL allerdings nicht.

Mehr wollte ich mit dem Link auch nicht mitteilen. Aber egal....
Alles gut, tdi-user. Men Kommentar bezog sich nicht auf Dich, sondern war für die gedacht, die dem Link unkritisch folgen und solche Seiten im Netz für grundsätzlich richtig und verlässlich halten. Sind sie aber nicht. Und die hier erst recht nicht.
 

flock23

Dabei seit
06.03.2017
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ok, ihr habt mich überzeugt.

Es muss wohl ein 13-poliger Stecker werden. Ich habe mir mal von Jaeger eine Einbauanleitung gezogen für den E-satz und über Erwin die PDF über die gesamte elektrische Anlage. Ich denke das der Ausbau und die Kabelbelegung an dem Sicherungshalter aus der Schalttafel kein Problem darstellen wird. Da kommt man noch dran. Das Bordnetzsteuergerät macht mir jedoch Sorgen. Der Ausbau ist zwar in Erwin beschrieben, jedoch frage ich mich, ob ich an die Steckverbinder heran komme, will fragen, ob die Kabel so lang sind, dass sie unter der Verkleidung heraus ragen werden, um dort die neuen Kabel des E-Satzes zu verbauen ? Das Steuergerät sitzt auf der Fahrerseite links neben dem Lenkrad, tief drin. Oder muss man sozusagen unter dem Armaturenbrett arbeiten ? Das stelle ich mir als fast unmöglich vor sich auf den Rücken zu legen und kopfüber in den Fußraum zu klettern. Dabei auch noch halb auf dem Holm liegend. Da müsste man auch den Fahrersitz noch ausbauen. Derzeit habe ich noch nicht herausgefunden, ob man die untere Verkleidung um das Lenkrad herum ausbauen kann ? Laut Erwin ist ein Steuergerät für Anhängererkennung aus- und einbauen für Fahrzeuge ab 3.2010 unter dem Fahrersitz. Ich denke, dass es aber dort nur ist, wenn man werkseitig eine AHK bestellt hatte, oder ?
Wäre es ggf. einfacher über einen originalen E-Satz von Skoda die Anbindung zu machen ?
 

Citigo RS

Guest
Die original E-Sätze werden auch am BCM angeschlossen.
Ich mach das immer so. Verkleidung rund um Lenkrad weg, Lenkrad ganz nach oben, Fahrersitz nach hinten und Lehne zum Liegestütz. Da kann man sich dann schon rückwärts mit den Kopf in den Fussraum legen.....nur wenn man ständig raus muss um Werkzeug zu holen oder die Anleitung zu lesen wird es schwierig....:D
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
34.936
Zustimmungen
3.157
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
ob die Kabel so lang sind, dass sie unter der Verkleidung heraus ragen werden, um dort die neuen Kabel des E-Satzes zu verbauen ?
Nein, leider nicht.
Oder muss man sozusagen unter dem Armaturenbrett arbeiten ?
Ja.
Derzeit habe ich noch nicht herausgefunden, ob man die untere Verkleidung um das Lenkrad herum ausbauen kann ?
Leider nein.
Ja.
Wäre es ggf. einfacher über einen originalen E-Satz von Skoda die Anbindung zu machen ?
Das ist das gleiche wie Jäger und Co.
 

tdi-user

Dabei seit
03.09.2014
Beiträge
261
Zustimmungen
90
Fahrzeug
Seat Ibiza 6P Cupra 1.8 TSI; Seat Toledo KG 1.2 TSI; Ford Mustang GT Convertible
Eine kurze Story:
Wir hatten bei unserem Seat Toledo EZ 2013 in einer Vertragswerkstatt eine originale AHK mit einem originalen E-Satz (13-polig) montieren lassen. Beim Ausprobieren mit unserem Fahrradträger stellte sich heraus, dass die PDC nicht abgeschaltet wurde. Nach einem zweiten Termin in der Werkstatt stellte sich heraus, dass der originale E-Satz diese Abschaltung nicht unterstützt. Es gibt auch bei Seat für Geld und gute Worte keinen zu kaufen. Werksseitig verbaut ist das kein Problem.
Jetzt ist ein E-Satz von Jäger drin. Uns ging das Gepiepe mächtig auf den Sack. Nun ist alles gut.

Nun eine Frage:
Ist das bei den originalen Nachrüst-E-Sätzen von Skoda (speziell Fabia, Rapid, Roomster) genauso?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.104
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
34.936
Zustimmungen
3.157
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Bei meinem Kabelsatz funktioniert die Abschaltung der PDC...
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.104
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Du fährst ja auch einen Dacia ...
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
34.936
Zustimmungen
3.157
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Echt? Seit wann?
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.104
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Was ist das denn für ein Eisenhaufen in Deinem Avatar?

Hier geht's um eine AHK an einem Roomster. Ich wüsste nicht, dass der baugleich mit Deinem rumänischen Billigheimer ist.
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
34.936
Zustimmungen
3.157
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Gut das ich weiss was ich tatsächlich fahre...und die meisten werden es wohl auch wissen.
Und wenn du meinen entsprechenden Thread RICHTIG gelesen hättest, dann wüsstest du auch das ich ihn nicht habe sondern haben möchte...!
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.104
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Ach so. Ja dann .. ich habe nicht jeden Deiner 21tausend Beiträge gelesen. Man mag mir verzeihen.
 
Thema:

AHK nachrüsten, E-Satz 7 - oder 13 polig ?

AHK nachrüsten, E-Satz 7 - oder 13 polig ? - Ähnliche Themen

Anhängerkupplung Fragen zu Einbau E-Satz 7-polig: Liebe Skodafreunde. ich bin Neuling und habe mir gerade einen Rapid Spaceback gebraucht gekauft. Da ich eine AHK benötige und mein Rapid mit...
Westfalia AHK nachgerüstet: Steckdose nicht nuttzbar!?: Hallo zusammen, da ich den Roomtser meiner Frau am Wochenende sowieso hintenrum komplett nackig machen musste (neue Heckklappe wegen Rost und...
Westfalia AHK Probleme beim E-Satz: Moin Moin, ich bin momentan etwas am Verzweifeln. Ich habe vor einer Weile einen Westfalia AHK- Komplettsatz recht preiswert erstanden und...
Universal-E-Satz anschließen - 13 Polig: Schönen guten Abend Zu meiner Sache . Ich habe letzte Woche ein AHK angebaut . Hat alles super geklappt . Kabel sind auch schon alle verlegt...
AHK Vorbereitung ja, oder nein? Welcher E Satz?: Hi zusammen, ich hab mir eine originale Westfalia mit 85kg Stützlast und 2100kg Anhängelast gebraucht geordert...jetzt gehts um den E Satz. Laut...

Sucheingaben

ahk 7 oder 13 polig

,

skoda community roomster anhängerkupplung

,

wie wird bei skoda fabia elektrosatz bj 2017 nachträglich eingebaut

,
e satz 13 polig superb 2
, skoda roomster noire anhängerkupplung, 13pol. esatz an 7 pol nutzen
Oben