AHF ruckeln im Lenkrad bei ca. 80 - 120, Vibrationen im Leerlauf

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Radixy, 29.06.2013.

  1. Radixy

    Radixy

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Czech
    Guten Tag,
    ich hab ein kleines Anliegen, vllt. weiß ja noch jemand weiter:
    Der Octavia meines Vaters hat nun schon knappe 400.000 runter, ich will den eigentlich nicht neu aufbauen, denn:
    ich habe bis jetzt getauscht: Spurstangen, Querlenker, Stoßdämpfer, Stabistangen, alle Motorlager außer das rechts (wenn man davor steht links),
    Räder sind 18" Alus ausgewuchtet mit nagelneuen Reifen, auch das Lenkgetriebe ist NEU. Es ist quasi alles neu - abgesehen von den Antriebswellen
    und da sind wir evtl. schon beim Thema?

    Mein Vater stört dieses Ruckeln so ungemein (mich überhaupt nicht, ich achte auch nicht so drauf muss ich sagen), dass er es unbedingt weg haben will.
    Ich weiß nicht was ich noch machen soll - kann das wirklich von den Antriebswellen kommen? (also im Stand auf keinen Fall - das ist logisch)
    Er beschreibt es als ob der Motor oder die Vibrationen direkt auf die Lenkung übertragen werden, als ein "metallisches Schlagen".
    (Edit: Ich hab ich eben nochmal reingesetzt, das metallische Schlagen ist ganz minimal und kommt nur beim leichten Einlenken,
    also nehm ich an auch dieses Lenkgetriebe ist defekt. Ist ein regeneriertes und als "neu" gewertetes, davor hatte ich schonmal eins drin von der selben Firma,
    das war schon vor dem Einbau defekt gewesen, das was jetzt drin ist, ist das was wir für das kaputte bekommen haben. Warscheinlich ist das jetzt wohl auch
    wieder schrott..
    )
    Hat jemand ne Idee was das noch sein kann? Eigentlich kommt es rein von der Konstruktion garnicht zustande, dass sich da irgendwas berührt..

    Was auch noch ein Problem ist, dass der Motor bei Kaltstart ca. 20 Sek. braucht um sich auf Leerlaufdrehzahl von 800-850 U/min einzupendeln.
    Ein Leerlaufregler oder so hat ein Diesel soweit ich weiß nicht, der Leerlauf wird doch vom Motorsteuergerät über die Einspritzmenge geregelt oder?
    Der wackelt da schon ziemlich stark und das ganze Auto gleich mit..

    Nun - ich bin gespannt :rolleyes:

    Freundliche Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thomas64, 01.07.2013
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    Hallo,

    wenn die Antriebswellen die Ursache sind, dann muss sich die Unruhe bei Lastwechsel verändern. D.h. sie wird stärker, wenn das Fzg beschleunigt wird: lässt sich leicht diagnostizieren, Gas geben, Unruhe stärker, Gas wegnehmen (Motor/Antieb wird geschoben, Unruhe wird weniger.

    Motorlauf:

    Ohne Fehlerspeicher auslesen und weiter Angaben kann man schlecht was sagen. Aber mach doch einfach mal den KühlmittelTemp Geber neu. Kostet nicht viel und ist häufig eine Fehlerursache. Sitzt hinter/unter den Kühlmittelglühkerzen bzw unter der Vakuumpumpe für die Bremse.

    viel Erfolg!
     
  4. Radixy

    Radixy

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Czech
    Huhu,
    den Temperaturgeber hab ich mal getauscht - 30€ wollten die für den haben :pinch:
    Den Leerlauf ist meiner Meinung nach stabiler geworden.

    Das ruckeln kommt bestimmt vom Zweimassenschwungrad - Antriebswelle isses nicht.
    Ich denke mal ich hau den scheiß raus und bau von Valeo ein Einmassenkit ein und dann hat die liebe Seele wieder Ruhe :)
    Alles unnötiger Müll... :P
     
Thema:

AHF ruckeln im Lenkrad bei ca. 80 - 120, Vibrationen im Leerlauf

Die Seite wird geladen...

AHF ruckeln im Lenkrad bei ca. 80 - 120, Vibrationen im Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. Summen/surren bei ca. 1500 Umdrehungen 190 PS DSG, EZ 10/2015

    Summen/surren bei ca. 1500 Umdrehungen 190 PS DSG, EZ 10/2015: Hallo zusammen, mein 190PS (Diesel) 4x4 mit DSG hat egal ob Kalt- oder Warmbetrieb zwischen 1300 und 2000 U/min ein summendes Geräusch bzw ein...
  2. Privatverkauf VAG Lenkrad

    VAG Lenkrad: habe noch ein Lederlenkrad mit R-klammer und Tasten ab zu geben. Das lenrad hat keine Beschädigungen und ist unten abgeflacht. Hatte es im Golf V,...
  3. Lenkrad vom Passat 3BG Bora Golf IV

    Lenkrad vom Passat 3BG Bora Golf IV: Wollte nur mal kurz fragen, passen alle Lenkräder von den oben genannten Modellen auf den Superb 1? Wollte eigentlich das 3 Speichen Sportlenkrad...
  4. Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg

    Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg: Hallo zusammen, Habe netzt einen "neuen" Superb Bj 2012. Beim Abholen auf dem Heimweg ist mir das erst garnicht aufgefallen, da ich dachte ich...
  5. Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h

    Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h: Hallo Leute, Vorweg > die suche habe ich verwendet :-) und leider nix gefunden.?( Ich habe einen O3 2.0TDI von 2013 und dieser hat mittlerweile...