AGR Ventil defekt

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Manuel001, 25.05.2014.

  1. #1 Manuel001, 25.05.2014
    Manuel001

    Manuel001

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wie bei vielen anderen Skoda und VW Besitzern war bei unserem Fabia nach ca. 4 Jahren und 32.000km das AGR Ventil defekt.
    Da das eine relativ teure Reparatur ist, würde mich die genaue Ursache interessieren.
    Laut Werkstatt war nach dem Anstecken des neuen AGR Ventils der dauerhaft anstehende Fehler weg.
    Wenn das so ist, kann doch eigentlich "nur" beim Stellmotor bzw. ein Signal, welches über diesen 5pol. Stecker vom Stellmotor übertragen wird etwas nicht stimmen.
    Hat vielleicht jemand die Belegung von dem 5pol. Stecker bzw. weiß jemand wie man den Fehler weiter eingrenzen kann?
    Beim AGR Ventil inkl. Kühler handelt es sich um die Teilenummer 03L 131 512 AS
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 -Robin-, 25.05.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Welchen Motor usw hast Du?

    1,6'er?

    Nach 4 Jahren/32tkm würde ich damit aber beim Händler vorsprechen und diese mal dazu anhimmeln.
     
  4. Miller

    Miller

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.4 CTHE
    Werkstatt/Händler:
    KFZ-Ruf in Meckesheim
    also ich will jetzt keine Ferndiagnose stellen aber nach 4 Jahren und dieser Laufleistung wundert es mich nicht. Wenn Du jetzt noch sagst dass der Wagen überwiegend nur Kurzstrecken fährt, ist es logisch dass sich das Teil mit Ablagerungen zusetzt. Deshalb sind meistens auch Kleinwagen betroffen.

    Und viele Werkstätten tauschen lieber aus als das Teil mal zu reinigen, logisch.
     
  5. #4 Manuel001, 25.05.2014
    Manuel001

    Manuel001

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja es ist der 1,6er mit 75PS.
    Der Händler meinte nur, dass es ein Kurzstreckenproblem ist und dass man mit einem VW die gleichen Probleme hätte.
    Wobei die kürzesten Strecken, welche wir fahren, 10 bzw. 30km lang sind und das meiner Meinung nach keine Kurzstrecke mehr ist.

    Deshalb möchte ich mir das genauer ansehen und mich dann direkt an Skoda wenden.
    Interessant ist ja auch, dass dieses Teil mittlerweile schon 2 Überarbeitungen hatte und die Teilenummern etwas geändert wurden.
    Das wird sicher auch nicht ohne Grund gemacht.

    Wenn es an Ablagerungen liegen würde, wäre der Fehler nicht einfach verschwunden nach dem das neue AGR Ventil angeschlossen wurde.
    Beim "alten" AGR Ventil klemmt auch nichts.
     
  6. Miller

    Miller

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.4 CTHE
    Werkstatt/Händler:
    KFZ-Ruf in Meckesheim
    10KM ist nix für einen Diesel. 30 ist auch nicht viel. Und Strecke allein ist nicht das Problem sondern auch wie "sparsam" man fährt.

    Bei 8.000 KM im Jahr nen Diesel zu kaufen ist m.M.n. ein Fail. Wenn Du Pech hast, ist als nächstes der DPF dran.
     
  7. #6 Manuel001, 25.05.2014
    Manuel001

    Manuel001

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Im Nachhinein ist man immer gescheiter.
    Zum Anhänger ziehen ist halt ein Diesel doch angenehmer.
    Ich fahre schon immer Diesel und hatte noch nie Probleme.
    Nur die aktuellen Autos kann man einfach nicht mehr kaufen.
    Laut diversen Studien werden in Österreich pro Tag durchschnittlich 36km gefahren. Also max. 18km pro Fahrt. Und jede 2. Fahrt ist unter 5km.
    Europaweit sieht es ähnlich aus.
    Die aktuellen Autos sind einfach an der Realität vorbei entwickelt. Ein Neuwagen kommt für mich deshalb nicht mehr in Frage. Und da bin ich nicht der Einzige.
    Witzig finde ich auch, dass jemandem in einem anderen Forum von einer VW Werkstätte gesagt wurde, dass dieses Problem vom Autobahn fahren kommt:-)
    Ganz einfach:
    Fährt jemand wenig -> Selber schuld, Kurzstreckenproblem
    Fährt jemand viel -> Selber schuld, zu viel Autobahn gefahren

    Zurück zum Problem:
    Die Belegung habe ich mir mittlerweile heraus gemessen:
    1: +5V, 2: Motor, 3: GND, 4: nicht ausgeführt, 5: OUT, 6: Motor
    Der Motor läuft problemlos.
    Weiß vielleicht jemand, welches Signal am OUT raus kommen soll?

    Für die Zukunft:
    So weit ich es verstanden habe, ist es für dieses Problem besser das Auto eher zu treten?
    Bisher sind wir mit 4,5L/100km eher sparsam unterwegs gewesen.
    Selbst wenn wir auf 6L/100km kommen, ist es immer noch billiger als diese Reparaturen.
     
  8. Miller

    Miller

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.4 CTHE
    Werkstatt/Händler:
    KFZ-Ruf in Meckesheim
    Da muss ich Dir auch zustimmen.
    Die Autos wollen tatsächlich getreten werden, sobald sie warm sind. Und dazu braucht ein Diesel auch noch länger.

    Das mit Autobahn ist halb richtig. Gemeint sind wohl gemütliche Fahrten im letzten Gang.

    Einen Golf IV oder Fabia I 1.9 TDI konnte man damals noch bedenkenlos kaufen.

    Und ja, es ist leider so mit den neuen Autos und DPF muss man eben als Leihe ein Praktikum als KFZ-ler absolvieren.

    Deshalb würde ich Dir empfehlen, die Drehzahlen ab und zu mal zu erhöhen damit der DPF sich regenerieren kann.

    Von Xenum gibt es jetzt ein neues Vorsorgeaditiv, welches eine Freibrennung schon ab 450 Grad gewährleistet.

    Hoffe Du hast noch viel Spaß mit dem Diesel :-)


    Gruß Martin.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  9. #8 -Robin-, 25.05.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Die Regeneration erfolgt unabhängig von der Drehzahl.
    Und man muss keine BAB mehr fahren. Man sollte die Regeneration nur nicht bewusst dauerhaft abbrechen wenn diese in Gange ist.

    Die Temperaturen werden zum freibrennen künstlich angehoben. Teilweise auf deutlich über 700°C, da muss man auch keine "Wundermittel" aka Zitat: Vorsorgeaditiv dazu kippen...
     
  10. Miller

    Miller

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.4 CTHE
    Werkstatt/Händler:
    KFZ-Ruf in Meckesheim
    Die Regenerierungsfahrt dauert aber auch ne Weile.
    Deshalb ist dieses Mittel schon sinnvoll, da es unabhängig der Regenerierungsfahrt Freibrennt.
    Und ein Wundermittel ist es nicht. Ich halte zwar auch nicht viel von Zusätzen aber damit haben die Belgier was sinnvolles auf den Markt gebracht, eben für diese Zwecke.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  11. #10 -Robin-, 25.05.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    Die Regeneration wird dadurch weder kürzer noch anders. Es ist also verschwendetes Geld.
    Und das Mittel allein "brennt nichts unabhängig von der Regenerierungsfahrt" frei.
    Der entstehende Ruß wird eh dauerhaft angesammelt oder "verbrannt", unabhängig von "Wundermittel" oder Regenerationen.
    Es gibt Motoren die technisch kaum eine Regeneration bräuchten, aber das Steuergerät trotzdem alle 450-500km eine macht.
    Die theoretische Absenkung der benötigten Temperatur ist nur augenwischerei, die Temperaturen sind eh dauerhaft sehr hoch.
    Sieht man sehr schön wenn man VCDS rein hängt ;)


    @ Regenerierungsfahrt - diese dauert eine Weile, das ist richtig. Erfolgt aber unabhängig davon ob ein "Wundermittel" drin ist oder nicht.
    Die erfolgt nach Berechnung oder statisch nach KM @ Steuergerätabfrage.


    Und eine BITTE,

    kannst Du diese lästige und überflüssige Meldung bitte deaktivieren:

    Man kann auf die anderen auch Rücksicht nehmen! Danke! ;)
     
  12. #11 Manuel001, 25.05.2014
    Manuel001

    Manuel001

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht blöde Frage, aber wie weiß ich ob die Regeneration im Gange ist?

    Also hin und wieder auf der Freilandstraße mit der 4. fahren sollte ganz gut sein, oder?
     
  13. #12 -Robin-, 25.05.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    Normal merkt man es nicht mehr. Man sieht es ggf am Momentanverbauch. Der ist dann höher. Ebenso ggf die Leerlaufdrehzahl.
    Normal ab und an eine konstante Fahrt zu machen reicht. Immer dann wenn man viel / nur Stadt unterwegs ist, bietet sich das an.
    WE-Ausflug mit "Muddi und den kleinen" :D



    Zum "Wundermittel" noch einmal:


    Die was bitte? Und was für eine "Periode mit unsauberer Verbrennung"?
    "Rußbildung beginnend an der Injektion"? 8|


    :D :D :D


    Sorry. Aber grob alles was man auf der HP lesen kann, sind Sachen die deren Geldbeutel füllen. Den selben Zweck bewirkt tanken von BioDiesel freiem Kraftstoff, ab und an mal "freiblasen".
    Das Geld was man spart wenn man diese "Wundermittel" und Additive nicht kauft, kann man in einen schönen Urlaub investieren.



    PS: und diese Art "Wirkung", erzielen angeblich Nutzer von 2T Öl auch. Und das würde ich fast eher als sinnvoll ansehen. Allein wegen der zusätzlichen Schmierwirkung. ;)
    Aber das kann jeder machen wie er meint das es richtig ist. ;)
     
  14. Miller

    Miller

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.4 CTHE
    Werkstatt/Händler:
    KFZ-Ruf in Meckesheim
    Sorry Robin, darfst Dir nen Lolly nehmen dafür dass es Dich stört ;-)


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  15. #14 -Robin-, 25.05.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    Muss ich nicht, aber wer IGNORANT anderen gegenüber ist, landet einfach IGNORE.
    Man kann sein Verhalten und sein möchtegern-Status auch für sich behalten und muss den anderen das nicht aufdrängeln.


    Nennt sich zwischenmenschliches Verhalten. Aber einige haben/möchten das ja nicht. Hauptsache Pooosen oder?

    Egal. Deine Entscheidung. ;)
     
  16. #15 digibär, 25.05.2014
    digibär

    digibär

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Salzgitter
    Fahrzeug:
    Polo 6R TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Hackerott, Langenhagen
    Kilometerstand:
    25
    Das kann ich jetzt nicht unbedingt bestätigen. Mein Polo ist jetzt in knapp zweieinhalb Jahren 125.000 km gefahren, für Kurzstrecken bleibt da keine Zeit. :D Ich habe einen Arbveitsweg von einfach ca. 75 km, das sollte wohl keine Kurzstrecke mehr sein. ;) Und dennoch war Ende März das AGR-Ventil fällig, Kilometerstand war ca. 118.000 km. Ging auf Kulanz - 100% Material und 70% Arbeit. Den Rest hat die VW Leasing bezahlt, weil das Fahrzeug geschäftlich gelast ist mit Zusatzpaket Wartung & Verschleiß.
     
  17. #16 -Robin-, 25.05.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    Bei den 1,6'ern ist das AGR Problem technisch bedingt, nicht zwingend Fahrer oder Fahrprofil-Abhängig. ;)
     
  18. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Wenn man seinem Motor inkl. DPF, Injektoren, AGR Strecke und Hochdruckpumpe was gutes tun will, kann man auch mit dem relativ günstigen Monzol panschen. (27€ 5l)
     
  19. Duke

    Duke

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Wildungen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi TDI 66kW
    Werkstatt/Händler:
    Händler meines Vertrauens :-D
    Kilometerstand:
    3000
    Also ist mein 1,6er CR TDI mit 90PS auch einer der "anfälligen"?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 treff2000, 26.05.2014
    treff2000

    treff2000

    Dabei seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8020 Graz
    Fahrzeug:
    Alfa Romeo 159 1.9 JTDM
    Werkstatt/Händler:
    Vogl & Co Graz
    Kilometerstand:
    245000
    Alternativ könntest du auch das AGR ausprogrammieren lassen.

    Bevor ich meinen Alfa gekauft habe, fuhr ich einen Skoda Fabi 1.4 TDI Greenline. Auch hier hörte ich von den Problemen mit dem AGR-Ventil.

    Ich kenne mich bei Skoda leider nicht so aus, aber bei Alfa kann man eine "Blinddichtung" zwischen AGR und Ansaugbrücke schrauben...somit wäre das AGR wirkungslos...zusätzlich kann man es auch ausprogrammieren.

    Jedenfalls bei meinem Alfa merke ich einen gewaltigen Unterschied, vor allem zieht der Wagen aus dem unteren Drehzahlbereich viel besser weg als vorher. Wie schon erwähnt, ob dies bei Skoda die gleiche Wirkung hat, kann ich leider nicht (mehr) beurteilen.

    Ein Versuch wäre es aber auf alle Fälle wert :)

    Wie die Sache rein rechtlich aussieht, kann sich ja jeder selbst ausmalen. Normal müsste in diesem Fall die Betriebserlaubnis erlischen....
     
  22. #20 freakimkeller, 26.05.2014
    freakimkeller

    freakimkeller

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance Combi 150 PS 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Servus,

    ich hatte bei meinem 1,6er CR TDI mit 90 Pferden auch einen Defekt im AGR-System. Mir erklärte die Werkstatt, daß der Abgaskühler im AGR so verkokt war, daß nicht mehr die benötigte Menge Gas/Luft/was auch immer durchging. Mein Streckenprofil: ca. 20 km Stadt und danach 20 Km Autobahn und danach wieder 30 km Landstrasse. Bei mir ging das Ding bei ziemlich genau 60.000 Kilometern kaputt. Glücklicherweise noch innerhalb der Garantiezeit.
    Da ich auf Grund des Streckenprofils unterschiedliche Geschwindigkeiten und damit Drehzahlen fahre, kann ich auch bestätigen, daß der Fehler nicht unbediungt was mit dem Fahrprofil zu tun hat. Ob jetzt Kurzstrecken die Verkokung fördern, kann ich nicht sagen.

    Das eine Technik, die VW konzernweit einsetzt, heutzutage noch so anfällig sein kann verstehe ich nicht. Das bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe, dazu gehört Diesel nunmal, Ruß entsteht sollte eigentlich bekannt sein. Und das ein Teil so empfindlich gegen Verschmutzung ist, was genau an dieser Stelle im Motor sitzt, entzieht sich völlig meinem Verständnis.

    ABER: Ich bin seit dem Austausch des AGR-Moduls schon wieder 60.000 km gefahren und bisher gab es keine Probleme in diese Richtung. Soweit ich das Verstanden habe, wurde das Teil aber modifiziert oder/und es gab ein Softwareupdate des Motorensteuergeräts, das dem entgegenwirken soll.

    Was bei mir in diesem Zusammenhang noch passiert ist, war, daß ein Stehbolzen des Abgaskrümemrs gebrochen ist. Ob es jetzt daran lag, daß dieser nicht getauscht wurde oder die Werkstatt die entsprechende Mutter zu fest angezogen hat oder einfach ein thermisches Problem vorlag, kann ich nicht sagen. Mein Auto hat es jedenfalls wieder mit Notlauf und div. Kontroll/Warnanzeigen quittiert.

    Das kann Dir aber wohl alles auch bei VW oder Audi passieren.

    Ich hoffe für Dich jedenfalls, daß die Kosten nicht zu hoch sind, und das Problem dann abschließend behoben ist.

    Was das umgehen des AGR anbelangt, da wäre ich mir nicht so sicher, ob das der TÜV oder, bei einer genaueren Kontrolle, die Rennleitung so toll findet. Das würde ich lieber lassen, da dadurch unter Umständen das Abgasbild beeinflußt wird und Du damit in eine andere Schadstoffeklasse rutschen könntest und damit auch in eine andere KFZ-Steuerklasse. Aber das ist natürlich jedem selbst überlassen.
     
Thema: AGR Ventil defekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. xenum in & out cleaner erfahrungen

    ,
  2. agr ventil skoda fabia

    ,
  3. abgasrückführventil kulanz skoda

    ,
  4. agr ventil skoda fabia 1.4 16v,
  5. repratur egr fabia 1.2tdi,
  6. ablassventil skoda fabia defekt,
  7. skoda fabia abgasrückgewinnung probleme,
  8. agr reingen skoda roomster,
  9. ventil skoda,
  10. xenum in & out cleaner,
  11. agr ventil defektskoda fabia,
  12. agr ventil defekt skoda,
  13. agr ventil defekt nach softwareupdate,
  14. agr-ventil verschleißteil,
  15. Skoda mnipulirte software agr-ventil defekt,
  16. agr ventil skoda kulanz,
  17. kulanz skoda agr,
  18. fehlfunktion agr skoda,
  19. agr ventil defekt superb 2,
  20. abgasrückführung octavia 1.4,
  21. scoda agr ventil defekt,
  22. fabia tdi agr ,
  23. agr ventil hängt,
  24. skoda agr ventil kulanz,
  25. skoda octavia 2 9 tdi abgasrückführungsventil
Die Seite wird geladen...

AGR Ventil defekt - Ähnliche Themen

  1. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  2. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  3. AGR Ventil - Wechsel ein Muss?

    AGR Ventil - Wechsel ein Muss?: Moin Moin, letzten Freitag auf´n Weg zur Arbeit - plötzlich Leistungsminderung und Meldung dass ne Motorstörung ist und ich in die Werkstatt...
  4. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  5. AGR Reinigen

    AGR Reinigen: Ich wollte mal fragen wer weiß wo das AGR sitzt und ob es sich lohnt da mal zu reinigen, denn mein Auto schüttelt sich immer so im Leerlauf