AGR-Reinigung

Diskutiere AGR-Reinigung im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi zusammen, da das AGR nach dem Dieselupdate ja anscheinend noch mehr Probleme macht als vorher sowieso schon, wollte ich meinem Diesel mal was...

  1. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    265
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z FL RS Combi / Rapid Spaceback
    Hi zusammen,

    da das AGR nach dem Dieselupdate ja anscheinend noch mehr Probleme macht als vorher sowieso schon, wollte ich meinem Diesel mal was gutes tun und den LM Ansaug System Reiniger (https://produkte.liqui-moly.biz/pro-line-ansaug-system-reiniger-diesel-2.html) benutzten. Komplett sauber wird es hinterher natürlich auch nicht sein, aber evtl kann der Reiniger ja zumindest etwas Schmutz lösen und das Problem somit hinauszögern. Ein AGRausbau und das Reinigen von Hand fällt bei dem Aufwand ja raus. Die Erfahrungsberichte zu dem Reiniger scheinen ja zumindest recht gut zu sein, daher wollte ich es mal probieren.

    Jetzt die Frage, hat jemand von euch den Reiniger in dem 2.0TDI CR benutzt und Erfahrung damit?

    Viele Möglichkeiten, wo man das Zeug reinsprühen kann gibt es ja nicht... an sich bleibt nur zwischen dem LMM und dem Turbo. Gibt es dann am AGR überhaupt noch eine reinigenede Wirkung oder sogar eher negative Auswirkungen auf Turbo, Motor, ...?
     
    Seargend gefällt das.
  2. smares

    smares

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Bad Herrenalb
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    300000
    Mal etwas anderes, wie viele km hat dein Fahrzeug? Anscheinend ist Skoda gerade sehr kulant was den Austausch angeht, sofern alle Inspektionen regelmäßig bei Skoda gemacht wurden.
     
  3. #3 PJM2880, 21.07.2017
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    2.559
    Zustimmungen:
    331
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb 3V Limo 280PS 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    60000
    ShutUpAndDrive gefällt das.
  4. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    265
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z FL RS Combi / Rapid Spaceback
    Der Wagen hat erst knappe 60.000km runter, daher sollte er noch nicht übermäßig verrußt sein. Inspektion natürlich immer bei Skoda... war erst 2x nötig.

    Das mit der Kulanz habe ich gelesen, allerdings würde ich auf Grund der gerinden Laufleistung eher vermuten, dass das AGRventil schon noch etwas halten würde... ob es die Kulanz in 2-3 Jahren immer noch gibt ist halt fraglich.


    Die Videos kenne ich schon beide... das erste trifft ja nicht zu, da das AGRventil nicht so leicht auszubauen ist, aber da scheint die Reinigung ja gut funktioniert zu haben. Gegen den möglichen Fehler aus dem 2. Video kann man ja sowieso nichts machen, aber dass sich die Dinger mit Ruß zusetzen steht ja außer Frage.
     
  5. #5 Seargend, 21.07.2017
    Seargend

    Seargend

    Dabei seit:
    18.07.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.6 TDI Bj: 01/11
    Kilometerstand:
    212000
    Das Thema würde mich auch interessieren, auch bei meinem 1,6er.

    Ich habe mir die Tage schon die Frage gestellt ob im AGR wirklich nach dem Update etwas Mechanisch kaputt geht oder ob das Ventil oder die Klappe einfach nicht mehr voll beweglich sind bzw. sich schließen wegen der Verkokung etc.!
    Darüber Hinaus würde mich echt mal interessieren was diejenigen die den Fehler haben für ein Fahrverhalten haben, sprich lang oder Kurzstrecke oder ob es damit gar nichts zu tun hat.
     
  6. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    265
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z FL RS Combi / Rapid Spaceback
    Da ist sicher beides möglich. Durch das Update soll das AGRventil ja einfach häufiger im Einsatz sein. Wenn man zumindest das Zusetzen mit Ruß verhindern oder deutlich hinauszögern könnte wäre das ja schonmal was. Gegen mechanische Probleme wird man nichts machen können, aber so ist zumindest eine Fehlerquelle reduziert.
     
  7. #7 Seargend, 22.07.2017
    Seargend

    Seargend

    Dabei seit:
    18.07.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.6 TDI Bj: 01/11
    Kilometerstand:
    212000
    Wenn das wirklich helfen sollte hast du recht, aber ich habe da selber etwas bedenken dass das Zeug das AGR ohne es auszubauen ordentlich sauber bekommt.
    Genau wissen würdest du es wohl nur wenn du es ausbaust, schaust wie es aussieht, einbaust, den reiniger nutzt und wieder ausbaust um zu schauen wie sauber es dann ist ^^, aber das macht kein Mensch ^^
     
  8. jenjes

    jenjes

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Scout, TDI-CR, CFHC
    Kilometerstand:
    271000
    .
     
  9. #9 Fraenkel, 22.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2017
    Fraenkel

    Fraenkel

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 2,0 TDI CEGA DSG
    Ich würde das Zeug nicht zwischen LMM und Turbo reinsprühen.
    Dann geht es durch den Brennraum und bewirkt nix, außerdem killt es den Turbo.
    LM Hexenküchenmist. (Meine Ansicht)

    Wenn, dann wie die Autodoc's es machen (Ausbau)
     
  10. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    265
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z FL RS Combi / Rapid Spaceback
    Begründung? Will jetzt nicht behaupten, dass es nicht sein könnte, aber es interessiert mich einfach.
     
  11. #11 Fraenkel, 22.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2017
    Fraenkel

    Fraenkel

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 2,0 TDI CEGA DSG
    Ich würde es nicht machen.
    Wenn da evtl. Tröpfchen sich bilden und auf den schnelldrehenden Turbo aufschlagen könnte es Kavitation geben??.

    Steht da nicht in der Anleitung dabei, wie das Mittel genau angewendet wird?

    Ich persönlich mische Zweitaktöl dem Dieselkraftstoff 1:250 bei jeder Tankfüllung bei.
    Reinigt und schmiert das Einspritzsystem.
    Aber nur teilsynt. 2T-Öl Jaso FC nehmen. z.B.
    http://www.ebay.de/itm/2-Taktoel-Mo...efaerbt-von-Alpine-5Liter-M1141-/200814859179
     
  12. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    265
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z FL RS Combi / Rapid Spaceback
    Aktuell nutze ich meist Monzol5C und werde danach wahrscheinlich auf das 2T Öl von Addinol umsteigen.

    Hat das Öl einen so starken Reinigungseffekt? Ich nutze es hauptsächlich wegen der Schmierung der HD-Pumpe.
     
  13. #13 Octavia20V, 23.07.2017
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    648
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Es ist schon lustig,Ihr macht euch sorgen um Turboschäden durch ein Additiv un kippt 2Takt Öl in den Tank,wobei das ziemlich ungesund für Pumpe un Injektoren ist.Die Pumpe ist Kraftstoff geschmiert und braucht kein zusätzliches Öl.
     
  14. #14 Fraenkel, 23.07.2017
    Fraenkel

    Fraenkel

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 2,0 TDI CEGA DSG
    Dann ist doch alles bestens.
    Mehr kannst Du nicht tun.
    Wenn Du schon Monzol kennst, kennst Du auch den 2T-Dieselkraftstoff-Thread?
    Da steht alles drin.

    Der Kommentar hinter Deinem letzten POST, dass 2T-Öl schädlich ist, unsinnig.
    Das Gegenteil ist der Fall.
     
    criz gefällt das.
  15. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    265
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z FL RS Combi / Rapid Spaceback
    Kann sein, dass ich in dem Thread auch mal gelesen habe... leider sind alle Threads die ich hier zu diesem Thema und auch zu DIskussionen über Motoröl kenne vollkommen aus dem Ruder gelaufen :S

    Mir war nur nicht klar, dass das 2T-Öl so stark reinigt, dass auch das AGR-ventil und alles was nach dem Motor so kommt davon profitieren.


    übrigens... schöne grüße aus LDK nach WW :thumbsup:
     
    Fraenkel gefällt das.
  16. #16 Octavia20V, 23.07.2017
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    648
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Naja Ihr macht das schon:thumbup:
     
  17. #17 Fraenkel, 23.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2017
    Fraenkel

    Fraenkel

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 2,0 TDI CEGA DSG
  18. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    265
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z FL RS Combi / Rapid Spaceback
    Ich hatte zeitgleich mit dem Erstellen des Threads auch mal bei LM angefragt, um deren Meinung zu kennen. Auch wenn ein Hersteller seine Produkte vermutlich immer toll findet.
    Daraufhin habe ich eben eine ausführliche antwort erhalten.
    Falls es den ein oder anderen ineressiert, hier mal kurz zusammengefasst was der Hersteller sagt:

    Das Produkt soll nach dem LMM eingesprüht werden. Wenn man es vor dem Turbo einsprüht wäre/ist das kein Problem. Somit würde es bei unserem Motor so funktionieren. :thumbup:
    Auf die Frage was bei der Anwendung bei dem Motor noch zu beachten ist, wurde folgendes Geantwortet: "... zunächst kurz ansprühen und abwarten wie der Motor reagiert. Bleibt die Drehzahl relativ gleich, dann die Sprühintervalle verlängern..."
    Damit wäre das Vorgehen auch erklärt.

    Mal schauen, ob ich es im Herbst einfach mal teste... schade ist nur, dass man ja nicht wirklich mitbekommt, ob der Reiniger etwas bringt oder nicht, da man sich den Zustand des AGRventils nicht anschauen kann.
     
  19. #19 Fraenkel, 25.07.2017
    Fraenkel

    Fraenkel

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 2,0 TDI CEGA DSG
    Hallo Criz,
    wie gesagt, ich würde erstmal mit dem Meister sprechen vor der Anwendung.
    Meine Aussage: "Killt den Turbo" ist eine Vermutung von mir und muss nicht unbedingt richtig sein.

    Nun, LM hat ein Mittelchen für jeden Pups und erscheint mir persönlich als der "wahre Jacob"
     
Thema: AGR-Reinigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. monzol 5c agr

    ,
  2. monzol5c ebay

    ,
  3. agr steuerung skoda reinigt noch im stillstand

    ,
  4. wieviel 2 taktoel zum diesel skoda rs,
  5. alpine m1141,
  6. octavia rs 1z agr ventil schließen,
  7. monzol5c bei agr problem,
  8. skoda Reinigung,
  9. ww schummeldiesel einspritzduesen
Die Seite wird geladen...

AGR-Reinigung - Ähnliche Themen

  1. 5e BJ2014 - 2.0 Tdi - MKB: CKFC --> AGR zu? Wie reinigen?

    5e BJ2014 - 2.0 Tdi - MKB: CKFC --> AGR zu? Wie reinigen?: Hallo zusammen, bei unserem 5e 4x4 2.0Tdi 150ps BJ 2014; leuchtet sporadisch die MKL. Nach dem Fehlerlöschen kommt sie sporadisch wieder....
  2. AGR Ventil reinigen

    AGR Ventil reinigen: Hallo, seit einiger Zeit zeigt mein Fehlerspeicher einen Fehler am AGR Ventil an. Hab schon von vielen gehört, dass man es erstmal mit einer...
  3. AGR-Ventil reinigen/austauschen

    AGR-Ventil reinigen/austauschen: Hallo liebe Community, ich bräuchte mal einen Rat zum Thema AGR-Ventil bei meinem Roomster 1,6TDI Bj.: 2010. Ich habe immer wieder mal das...
  4. AGR Ventil selbst reinigen

    AGR Ventil selbst reinigen: Hallo, seit einiger Zeit ruckelt der 2.0TDI Motor mit 140PS von meinem Yeti 4x4 im unteren Drehzahlbereich. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Die...
  5. AGR Reinigen

    AGR Reinigen: Ich wollte mal fragen wer weiß wo das AGR sitzt und ob es sich lohnt da mal zu reinigen, denn mein Auto schüttelt sich immer so im Leerlauf
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden