Ärger / Wasser / Feuchtigkeit usw.

Diskutiere Ärger / Wasser / Feuchtigkeit usw. im Skoda Rapid Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich habe einige Fragen da ich etwas ärger mit meinem 2016er Rapid habe. Hatte Wasser in der Kofferraummulde. Kam wohl durch ein...

  1. Rob_87

    Rob_87

    Dabei seit:
    12.09.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Heinsberg
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Emotion Plus, 1,2 TSI
    Hallo zusammen,

    ich habe einige Fragen da ich etwas ärger mit meinem 2016er Rapid habe.

    Hatte Wasser in der Kofferraummulde. Kam wohl durch ein defektes oder fehlendes Blech am Tank. So kam Wasser in die Mulde. Ärgerlich. Aber nach 2 Besuchen in der Werkstatt erledigt. Trotzdem ärgerlich.

    Nun fing im Winter an der Rapid ab Frontscheibe zu beschlagen. Zog sich über's Panoramadach, bis zu den Seitenscheiben. Dieses Phänomen zog sich von Dezember bis Juli. Viele viele Werkstattbesuche & Leihwagen hatte ich seitdem. Skoda hat nie was gefunden.
    Ich konnte nicht glauben das sobald es regnet das Auto beschlägt. Mit Klima ging es natürlich weg. Aber die Erkältung ließ nicht lange warte. Mein 10 Jahre alter Peugeot hatte sowas nie. Egal ob es geregnet hat, ich schwitze oder 5 Leute im Auto hatte. Sehr ärgerlich.

    Aufgrund der Tatsache das ich Wasser in der Mulde hatte ist der Rapid mit hochgeklapptem Teppich nun am letzten Wochenende in die Wärmekabine beim Lacker gekommen damit die ganze Restfeuchtigkeit die ggf drin war rauskommt.

    Ebenso solle ich mir doch mal die Bedienungsanleitung anschauen. Bei Beschlagenen Seiten muss die Klima an sein. Aber das kann ich nicht glauben. Bei 'nem alten Wagen, ja - Aber Neuwagen mit 16.000km? Und wie gesagt, das Problem begann bei va. 7.000km.

    Meine Geduld ist bald vorbei. Jetzt könnten sie nichts mehr machen. 7 Werkstattbesuche wegen der selben Sache mit einer EZ von 11/15! Das macht Spaß.

    Hat jemand solche Erfahrungen?


    Wäre um Gleichgesinnte bzw. Erfahrungen dankbar!

    Noch eins:
    Steht die Lüftung auf 2
    Luftstrom auf die Füße
    Drehe Lüftung auf 1
    Luftstrum auf Windschutzscheibe
    DANN
    Geht die Klima automatisch an!
    Warum?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavia20V, 06.07.2016
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    206015
    Die geht da automatisch an um eben die beschlagene scheibe los zu werden,das selbe passiert auch bei Klimatronik.
    Wenn im Winter feuchtigkeit in deinem auto ist(durch schnee nicht durch dein eigentliches Problem)wäre es kontraproduktiv feuchte Luft an die Scheibe zu pusten und um das zu vermeiden geht die Klima an.

    Aber wenn deine Scheiben da jedes mal beschlagen muss ja Feuchrigkeit im Auto sein,bzw bei Regen Feuchtigkeit eindringen.
     
  4. Rooki

    Rooki

    Dabei seit:
    16.11.2014
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Škoda, Rapid Spaceback Drive, 1.2TSI-77kW
    Das Problem kenne ich auch. Mit Klima alles frei, Klima aus - beschlägt es. Mit Heizung volle Pulle und Fenster runter, wird es erstmal mehr aber auch wieder frei. Ich hab den Pollenfilter gewechselt. Jetzt ist alles gut. Original war ein einfacher Papierfilter drin welcher auch ordentlich verschmutzt war. Jetzt hab ich einen biofungiziden Aktivkohlefilter von Mann Filter. Hauptsächlich hab ich den Filter aber wegen Gerüchen von aussen genommen. Mich hat es extrem gestört wenn im Wagen vor mir ein Raucher war. Dann hatte ich auch den Gestank bei mir im Auto. In der Hinsicht bin ich recht empfindlich.
     
  5. #4 niklasMA, 06.07.2016
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    314
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    VW Up!
    Deine Beschreibung habe ich so verstanden, dass die Zeit, in der die Scheiben schnell beschlagen sind und die, in der Wasser in der Reserveradmulde war oder jedenfalls die Teppiche noch feucht waren, sich stark überlappt hat. Wenn das so ist, dann wundert es mich nicht, dass die Scheiben schnell beschlagen. In dem Fall könnte es also sein dass jetzt, nach der sorgfältigen Trocknung der Teppiche, die Beschlagneigung abnimmt.

    Zu weiteren angesprochenen Punkten:
    • Das automatische Zuschalten der Klimaanlage beim Einstellen von "Luft auf Windschutzscheibe" ist normal und soll Beschlag schneller entfernen. Wenn man den Schalter für das Zu- und Abschalten der Klimaanlage nach dem automatischen Einschalten drückt, schaltet sich die Anlage wieder aus.
    • Wenn man die Klimaanlage z.B. nach dem Einsteigen mit nasser Kleidung (die zu schnellem Beschlagen der Scheiben führt) benutzt hat und nach einiger Zeit bei andauerndem Regen die Klimaanlage abschaltet, dann beschlagen die Scheiben sehr schnell, weil sich die Feuchtigkeit im Auto verteilt, die man vorher per Klimaanlage aus der Luft entfernt hat. Also ist auch das normal.
    • Erkältungsproblemen kann man ggf. vorbeugen, indem man die von der Klimaanlage getrocknete und dabei auch gekühlte Luft mit der Heizung wieder anwärmt. Dazu kann man ja den Heizungsregler wie gewünscht einstellen.
    • Bei mir gelingt es in der Regel auch ohne Klimaanlage problemlos, die Scheiben auch bei Regen beschlagfrei zu halten. Allerdings nur, solange die Klimaanlage nicht zeitweise benutzt wird oder wurde (siehe oben). Und natürlich wird es umso schwieriger je mehr Nässe beim Einsteigen ins Auto getragen wird und je mehr (nasse) Leute im Auto sitzen - und auch noch atmen!!!;);)
    Ich bin gespannt zu lesen, ob das Trocknen der Bodenbeläge zu einer Besserung geführt hat. :whistling:
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ärger / Wasser / Feuchtigkeit usw.

Die Seite wird geladen...

Ärger / Wasser / Feuchtigkeit usw. - Ähnliche Themen

  1. wasser im fußraum

    wasser im fußraum: Hallo Leute , habe ein Problem mit meinem Skoda octavia 1u2 bj. 1999 1,9 tdi mit Schiebedach. immer wenn es regnet ist Beifahrer, Fahrer seite...
  2. Feuchtigkeit hintere Seitenscheibe

    Feuchtigkeit hintere Seitenscheibe: Moin. Bei Regenwetter habe ich jetzt innen immer etwas Wasser zwischen Dichtung und Scheibe stehen (kein Kondenswasser); es sind auch helle...
  3. 2.0 TSI (280PS) - Fahrbarkeit, Haltbarkeit usw.

    2.0 TSI (280PS) - Fahrbarkeit, Haltbarkeit usw.: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Michael, bin 29 und bin bei einem Elektronikhersteller...
  4. Wasser in der Heckklappe vom Fabia 3 Combi

    Wasser in der Heckklappe vom Fabia 3 Combi: Hallo zusammen, eigentlich sind wir ganz zufrieden mit unserem Fabia 3 Combi, doch vor einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass immer etwas Wasser...
  5. Wasser links im Kofferraum

    Wasser links im Kofferraum: Hallo zusammen! Seit 6 Jahren fahre ich nun meinen Fabia 2 ohne Probleme. Mittlerweile 78.000 km ohne Zwischenfall. Vor kurzem würden die...