Ältere Generation - Auch kein Vertrauen in Dreizylinder?

Diskutiere Ältere Generation - Auch kein Vertrauen in Dreizylinder? im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, gehts euch auch so? Ich traue Dreizylindern nicht so über den Weg. Laut meinem Skoda Händler sollen diese Motoren zwar auch zuverlässig sein,...

  1. #1 joergle, 09.04.2009
    joergle

    joergle

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    gehts euch auch so? Ich traue Dreizylindern nicht so über den Weg. Laut meinem Skoda Händler sollen diese Motoren zwar auch zuverlässig sein, aber für mich fängt ein richtiges Auto erst bei einem Vierzylinder an.

    Sind Dreizylinder Vierzylindern technisch ebenbürtig oder gibt es da schon einen Unterschied in Punkto Lebensdauer und Motorschäden?

    Wie ist z.B. die mittlere Laufzeiterwartung eines Fabia Dreizylinders mit 60 PS und wo liegt sie für einen Fabia mit 86 PS?
     
  2. #2 blauer_wikinger, 09.04.2009
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Das hängt meiner Meinung nach auch stark von den Strecken ab, die man fährt. Aus rein ökonomischer Sicht bietet sich in der Großstadt der Dreizylinder natürlich an (es ist halt kein "Styler"). Aber wer wie ich hauptsächlich auf Autobahnen unterwegs ist, braucht sich den 1.2er gar nicht erst anschauen. Der säuft auf der BAB wie ein Loch ohne das man vorwärts kommt. Man muss den Motor ständig am Maximum bewegen und das wird ihn recht schnell den Rest geben. Deshalb habe ich mich auch für nen 6-Zylinder entschieden ... man kommt schnell voran ohne das man den Motor bis Ultimo drehen muss (bei 170 km/h liege ich immernoch knapp unter 4.000 rpm).
     
  3. Paps

    Paps

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1,4 16V, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    55000
    Ich bin 3 Zylinder probegefahren und war angehnem überrascht.
    Dennoch habe auch ich dem nicht über den Weg getraut und doch lieber nen 4 Zylinder genommen.
    Bereut habe ich es noch nicht. Im Gegenteil.
     
  4. Paps

    Paps

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1,4 16V, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    55000
    Meine Fresse....Na das ja mal ne ganz andere Hausnummer.
    Da kann ich leider nur von träumen. Wenn aber die Kohle da gewesen wäre, hätte ich nun auch so einen vor der Tür stehen. :rolleyes:
     
  5. Markus

    Markus

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bernau Schwanebecker Chaussee 46 16321 Bundesrepub
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Plus Edition 1.4 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Grenzenkowski, Berlin-Französisch Buchholz
    Kilometerstand:
    33000
    Wenn du dir den Unterhalt dann auch leisten kannst. Mit der Anschaffung ist es ja nicht getan. ;) (Aber Spaß macht der V6 bestimmt.)
     
  6. #6 KleineKampfsau, 09.04.2009
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Verstehe den Zusammenhang zwischen älterer Generation (zu der ich mich noch nicht zähle, obwohl Zweitwagen eine Nähmaschine ist) und der Motorisierung nicht ?
    Andreas
     
  7. #7 fabtimspapa, 09.04.2009
    fabtimspapa

    fabtimspapa

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempten / Allgäu An der Malstatt 2 87437 Kempten D
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 5 J, 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brosch, Kempten-Durach
    Kilometerstand:
    200
    Leute, lasst mal stecken.
    Der größte Vorteil, den ein Dreizylinder hätte haben sollen, ist der niedrigere Verbrauch.
    Ich hab nen Dreizylinder 1,2 HTP und ich muß euch sagen
    -> die Karre säuft mehr wie mein bis vor kurzem gefarener Astra mit 1,6 Litern Hubraum und 75 PS.
    Momentan bewegt sich der Spritverbrauch bei humanster Fahrweise bei ca 9 bis 10 Litern im Stadtverkehr.
    Ich glaube, dass können andere schon besser.
    Wozu habe ich meine alte Karre verschrottet, wenn der neue mehr säuft als der alte?!
     
  8. #8 darkchief, 09.04.2009
    darkchief

    darkchief

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4 DPF TDI Sport - Sitzheizung und Sunset
    habe den 3Zylinder Diesel. Voher auch 6 Zylinder gefahren. Läuft spitze, sehr guter durchzug, kann ihn nur empfehlen...

    verbrauch auf den ersten 500 KM in der Einfahrphase 5.4 Liter
     
  9. #9 blauer_wikinger, 09.04.2009
    blauer_wikinger

    blauer_wikinger

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6, BMW 750iL (E32), VW Golf VII (1.6 TDI Luftpumpe)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Sörgel, Bad Elster
    Kilometerstand:
    160000
    Sooo teuer ist der im Unterhalt gar nicht. Wenn ich ihn mit meinem alten Rover 214i (75 PS) vergleiche zahle ich 40 €/Jahr an Versicherung, ca. 1,5l/100 km und 102 € Steuern mehr als vorher. Dafür das sich die Leistung mehr als verdoppelt und die Wartungskosten mehr als halbiert haben, finde ich das gar nicht übel :thumbsup:
     
  10. #10 KleineKampfsau, 09.04.2009
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Auch hier frage ich mich, WIE mit dem Wagen gefahren wird. Mein Dienstwagen ist ein 70 PS Benziner. Ich fahre 90 % Stadtverkehr und der Verbrauch lag nie wesentlich über 8 Litern in der Einfahrphase.
    Jetzt nach 4 TKM pegelt er sich im Mix bei 7 Litern ein, Bei Überlandfahrten steht eine 5 vor dem Komma.
    Privat läuft der 60 PS bei Kurzstrecken (unter 15 km) momentan mit 6,2-6,5 Litern, allerdings auch mit 205er Schlappen. Wenn ich ihn zur Arbeit nehme (was alle 1-2 Monate mal vorkommt), dann kann man auch diesen Motior mit einer 4 vor dem Komma fahren !!!
    Heute Morgen hatte ich es recht eilig, weil ich einen Termin hatte. Denke mal, dass die Einsatzbedingungen dem Drittelmix ganz gut nahe kommen, sprich, bin auch zügig gefahren. Ergebnis nach 75 KM 5,8 Liter laut BC (was real 6,0 sein dürften).
    Es ist zum Kotzen, dass sich hier hingestellt wird "der Motor ist Müll". Selbst bei zügiger Autobahnfahrt mit dem Dienstwagen, wo mir Verbräuche egal sind, komme ich NICHT auf 9 Liter. Manchmal liegts nicht am Auto, sondern an dem, der es fährt.
    Andreas
     
  11. #11 joergle, 09.04.2009
    joergle

    joergle

    Dabei seit:
    09.02.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    @KleineKampfsau

    Tja also ich gehe so auf die Fünfzig zu. In meiner Jugend waren Autos noch viel anfälliger als heutzutage. Meine ersten Vierzylinder Motoren hielten meist nur ca. 150.000 km. Drei- und Zweizylinder waren damals nie ernstzunehmende Alternativen sondern nur Krankheiten auf Rädern. Das ältere Generation bezieht sich auf die Zeit vor ca. 30 Jahren. Als Zwanzigjähriger hat man sicher eine andere Einstellung zu dem Thema. Nochmal anders ist vermutlich die Sichtweise von Siebzig oder Achtzigjährigen.

    Mein verstorbener Vater, der dieses Jahr 80 gworden wäre, hatte immer den Kofferraum voll Werkzeug, Ersatzteile und Decken für Pannen. Mit den Nachkriegsautos hatte man ja oft Probleme. Heutzutage ruft man den ADAC oder so.
     
  12. Paps

    Paps

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1,4 16V, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    55000
    Das ist aber schon ziemlich heftig und sicher nicht normal.
    Unser Vierzylinder verbraucht bei angenehmen Cruisen in der Stadt um die 7 bis 7,5 Liter.
     
  13. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    148
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    49700
    Ungerade Anzahl von Zylindern gibts nicht erst jetzt, zu DDR Zeiten hatte z.B. der Wartburg einen 3 Zylinder Motor, mein Audi aus den 90ern war mit seinem 5 Zylinder sehr laufruhig und hat zwischen 7 und 8 Litern genommen. da kommen mir 7 L für den Fabia schon viel vor. Na gut, der Audi hatte auch nur 115 PS, die mussten aber keine Klimaanlage, Sitzheizung und weiss der Teufel bewegen.
    Persönlich würd ich unter 4 Zylindern eher nichts kaufen, eben weil bei höherer Belastung das Motörchen mehr Drehzahl verlangt.
     
  14. #14 digiman25, 09.04.2009
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Ich kann KKS nur zustimmen: der wesentliche Faktor im Verbrauch (und in der Haltbarkeit) der Motoren ist der Fahrer.
    Wenn man einen kleinen 3Zylinder nicht immer Vollgas fährt, dann traue ich denen heut auch eine gute Lebensdauer zu. Wer einen der neuen 4Zylinder (hochgezüchtet mit Turbo und allem) ewig tritt und bei kalter Maschine hochdreht, der wird daran nicht lange Freude haben.
    Und beim Verbrauch: Bei unserem Firmenwagen schwankt der Verbrauch zwischen knapp 6 und gut 10 l - je nach dem, wer fährt...

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
  15. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.075
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia 3 TDI VFL Combi Elegance/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    Rothenseer AH MD

    Da kann ich mich nur anschliessen!

    Am anfang ist der Verbrauch etwas mehr, hab da auch mein erfahrung mit machen müssen, aber jetzt stimmt der Verbrauch hab mit ihm auch schon 5 lieter geschaft Überland mit bissel Stadt mit dem 70 Pser.
     
  16. Markus

    Markus

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bernau Schwanebecker Chaussee 46 16321 Bundesrepub
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Plus Edition 1.4 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Grenzenkowski, Berlin-Französisch Buchholz
    Kilometerstand:
    33000
    Also der größte Vorteil eines 3 Zylinders ist das man die meisten Teile eines 4 Zylinders nehmen und daraus einen Motor mit 3/4 Hubraum und 3/4 Leistung Bauen kann bei sehr geringen Entwicklungsaufwand.

    Im übrigen sehe ich keinen Grund warum ein 1.2l Benziner anfälliger sein sollte als ein 1.6l Benziner, oder ein 1.4 TDI anfälliger als ein 1.9 TDI schließlich sind sie zu großen Teilen Baugleich.

    Okay bei der Laufruhe ist es um die 3 Zylinder nicht so gut Bestellt ob wohl VW da einiges an aufwand betreibt aber das ist der Preis den man für einen Preiswerten Motor zahlen muß.

    Im übrigen ist der Verbrauch in der Stadt für den 1.2l mit 8,7 Litern angegeben also sind 9 bis 10 Liter durchaus zu erwarten (Auf die genormten Verbrauchswerte konnte man schon immer nen Liter draufrechnen). Vaters 1.9 TDI frisst in der Stadt je nach dem wer fährt 8-12 Liter und das ist ein 4 Zyl. Und für nen Diesel ist das wirklich zu fett wenn ihr mich fragt. (Aber das ist der Preis den die Automatik fordert.)

    Also betrachtet es mal so mit dem Corsa 1.0 12V fährt nun schon lange genug ein 3 Zyl. als 4Takter rum. (so etwa 9 Jahre) Und ich kann mich nicht erinnern je von besonders vielen ausfällen gehört zu haben. Und die Wartburg 2Takter sind auch Robust. (2Takter gelten aber als Laufruhiger da bei diesen der Zyklus nur eine Umdrehung dauert während der 4Takter 2 benötigt.)
     
  17. #17 pietsprock, 09.04.2009
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.742
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1138400
    @ joergle

    ich habe 1991 im studium einen daihatsu charade mit einem 3-zylinder-motor gekauft... der wagen ist dann tadellos 13 jahre bei uns in der
    familie gefahren und ist erst bei einem kilometerstand von 215.000 km ersetzt worden...

    werkstattaufenthalte hat der außer zu inspektionen nie gehabt.... ein so problemloses auto wünscht man sich...

    gruß
    piet
     
  18. Yvain

    Yvain

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Weidengraben 54296 Trier Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.2 / 44kW
    Also da bin ich ja echt mal gespannt. Mein alter Kia (64 PS) hat einen Normverbrauch von 6,6 Litern kombiniert, in der Stadt von 8,8 Litern.

    Ich komme im Schnitt auf etwa 6 bis 6,3 Liter, und das auch in der Stadt (da fahre ich nie mehr als 1500 Umdrehungen, Berg runter lass ich rollen, an roten Ampeln schalte ich den Motor ab und bei Tempo 30 bin ich im 4. Gang), auf der Autobahn hab ich auch schon einen Schnitt von 5,5 Litern von Berlin nach Luxemburg geschafft.

    Irgendwann hatte ich mal einen Verbrauch von etwas mehr als 7 Litern, da wollte ich schon in die Werkstatt, weil ich dachte, es wär was kaputt.
     
  19. #19 outline, 10.04.2009
    outline

    outline

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Greenline Limousine
    Werkstatt/Händler:
    Betken und Potthoff / Hamm
    Kilometerstand:
    119526
    Hm...wenn ich kein Vertrauen in den Dreizylinder hätte, dann hätte ich mir auch keinen gekauft. Ich hatte vor dem Kauf des Fabia auch mit einem A2 geliebäugelt, bei den Laufleistungen sind viele 1,4TDI mittlerweile deutlich über 200tkm. Ich persönlich traue meinem schon die 300tkm zu.

    Gruß Holger
     
  20. #20 Aspire87, 10.04.2009
    Aspire87

    Aspire87

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Lutherstadt Eisleben Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 1.4TSI Limo Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus "Liebe"
    Kilometerstand:
    50000
    Möcht ich auch mal was dazu sagen fahre ja ein 3 Zylinder...

    Ich kann den in der Stadt unter 5,0l verbrauch bewegen !

    Gehts mal berghoch, oder er muss getreten werden dann schluckt er in diesem Moment schon mal gerne was ;)

    Auf der AB fühlt man sich manchmal hilflos - wenn die großen BMW und Mercedes von hinten kommen :D

    Im großen und ganzen fährt er sich aber angenehm.

    Was genau meint ihr eigentlich mit der Laufruhe?? Ich finde der läuft ganz ruhig/leise - außer im hochtourigen Bereich.

    Bin vorher nen 1.4 MPi gefahren... da is der 1.2 HTP tausendmal besser...
     
Thema: Ältere Generation - Auch kein Vertrauen in Dreizylinder?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda vertrauen

    ,
  2. skoda fabia dreizylinder lebensdauer

    ,
  3. dreizylinder haltbarkeit

Die Seite wird geladen...

Ältere Generation - Auch kein Vertrauen in Dreizylinder? - Ähnliche Themen

  1. SKODA Plus: Neue Marke steht für Sicherheit und Vertrauen beim Gebrauchtwagenkauf

    SKODA Plus: Neue Marke steht für Sicherheit und Vertrauen beim Gebrauchtwagenkauf: "SKODA Plus Kunden können beim Gebrauchtwagenkauf auf Topqualität und höchste Sicherheit vertrauen - Käufer profitieren durch SKODA Plus von...
  2. Modellübergreifend Neues 8" Amundsen vs. altes Amundsen vs. neues Columbus

    Neues 8" Amundsen vs. altes Amundsen vs. neues Columbus: Hallo Zusammen, ich bekomme dieses Jahr einen neuen Dienstwagen ( siehe:...
  3. Der Dreizylinder ist ein Irrweg !

    Der Dreizylinder ist ein Irrweg !: Gerade jetzt, wo ich den Fabia II meiner Frau mit 1.4L Benziner (86PS) ersetzen wollte, baut Skoda in den Fabia nur noch 1.0 L-Turbo-Dreizylinder...
  4. Original Felgen alter Modelle

    Original Felgen alter Modelle: Hallo, Kann man grundsätzlich davon ausgehen, dass Original Skoda Octavia Felgen an einem Octavia verbaut werden dürfen? Also zum Beispiel vom...
  5. Rapid Neu (NH 2017) - Alte Octavia-Reifen ?

    Rapid Neu (NH 2017) - Alte Octavia-Reifen ?: Neuer (7km) Rapid Spaceback "Style" 1.2 ab gestern mit 7x16 (ET46) 215/45 R16 "Rock" Habe noch 6,5x16 (ET42) 205/55 R16 Winterreifen vom Octi....