ADAC Kundenbarometer 2013

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Duke, 27.09.2013.

  1. Duke

    Duke

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Wildungen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi TDI 66kW
    Werkstatt/Händler:
    Händler meines Vertrauens :-D
    Kilometerstand:
    3000
    Auch dieses Jahr hat der ADAC wieder ein "Kundenbarometer" veröffentlicht.

    In der Kategorie "Marken" steigt Skoda von Platz 10 auf Platz 8. (VW ist auf Platz 9)

    In der Kategorie "Service" liegt Skoda auf Platz 16 mit 76,6 Punkten. Im Vorjahr war es Platz 17.

    Kategorie SUV's vertritt Skoda mit dem Yeti auf Platz 4 (Vorjahr 5)

    In der Kategorie Hochdachkombis findet sich der Roomster auf Platz 3 wieder. Leider abgestiegen von Platz 1

    Der SuperB hält sich auf Platz 3 in der Kategorie "Obere Mittelklasse"

    In der Mittelklasse bewegt sich der Octavia auf Platz 5 (Vorjahr 8)

    In der "Unteren Mittelklasse" befindet sich kein Auto von Skoda...wobei ja der Octavia theoretisch dahin müsste....naja

    In der Klasse "Kleinwagen" klettert der Skoda Fabia einen Platz hoch auf die 6

    Kleinstwagen ist wieder unbelegt.


    So über die Aussagekraft dieser Werte lässt sich wie immer streiten :-P

    http://www.adac.de/infotestrat/auto...148354&SourcePageId=8749&quer=kundenbarometer
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LokiBln, 27.09.2013
    LokiBln

    LokiBln

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Bei den Wartezeiten beim O3 ist es doch sehr erstaunlich das sie im Service Platz 16 geschafft haben :S
     
  4. #3 Skoda1000mb, 27.09.2013
    Skoda1000mb

    Skoda1000mb

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freital
    Fahrzeug:
    Skoda 1000 mb, 2xSubaru Forester SF
    Werkstatt/Händler:
    Garage/Skopart
    Kilometerstand:
    35120
    Nachdem man Marken wie Porsche oder Subaru nicht mehr berücksichtigt (zuwenig Interviews- Absicht?) die in den letzten Jahren vorn lagen ist das Kundenbarometer nicht mehr viel wert. :thumbdown:
     
  5. #4 DerAttila, 27.09.2013
    DerAttila

    DerAttila

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Philippsreut
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz C280 T 4Matic
    Wer fleißig mitliest in diversen Subaru-Foren, der weis, warum Subaru nicht mehr in solchen Studien erwähnt werden möchte:

    Seit der Übernahme von Toyota sinkt die Subaru-Qualität immens.
     
  6. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Der Hersteller kann sich doch gar nicht gegen eine Erwähnung in solchen Listen stellen. Es fehlen auch andere bekannte Marken, die bei den Zulassungszahlen aber kaum eine Rolle spielen. Deshalb wurden einfach zu wenig Interviews zurückgeschickt, um in der Liste zu erscheinen zu können. Siehe
    http://www.adac.de/infotestrat/auto...k.aspx?ComponentId=149706&SourcePageId=148368
     
  7. #6 DerAttila, 28.09.2013
    DerAttila

    DerAttila

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Philippsreut
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz C280 T 4Matic
    Das glaub ich nicht. Die Hersteller haben sehr wohl Einfluß darauf, was in welchen Medien erscheint und was nicht. Z.b. stellen die Hersteller die Fahrzeuge, die in Vergleichstests verglichen werden. Auf Anfrage des Magazins entscheidet der Hersteller, ob er beim Vergleich mitmacht oder nicht. Dementsprechend werden dann auch präparierte Fahrzeuge gestellt.

    Daher glaube ich schon, dass die Hersteller auch einen gewissen Einfluß haben, ob sie in solchen Studien erscheinen oder nicht. Natürlich hat diesen Einfluß nicht jeder HErsteller im gleichen Maße. Aber wir sprechen hier von Toyota, dem 2.größten Hersteller weltweit. Subaru war früher ein kleiner Nischenhersteller, der brauchte jede Zeile, um auf sich aufmerksam zu machen. Und früher bauten sie auch wirklich gute Autos. Toyota hat Subaru kurz vor der Pleite gerettet und die Mehrheit an der Marke übernommen. Für Toyota hat Subaru nur den einen Zweck, Technologien in seine eigenen Fahrzeuge zu übernehmen. Man siehe Toyota GT 86. Das ist ein 100% Subaru, mit Boxer und Allrad, und ist als Toyota sehr erfolgreich. Die aktuellen Subaru-Fahrzeuge sind teilweise sehr gut, anererseits grottenschlecht. Die Guten kommen noch aus Zeiten, an denen Subaru selber daran entwickelt hat. Die Schlechten sind schon unter Toyota-Regie entstanden.

    Und daher glaube ich nicht, dass Toyota ein Interesse daran hat, in solchen Studien mit dem Namen Subaru geannt zu werden. Als Toyota natürlich schon.

    Übrigens gibt es seit Jahren keinen offiziellen Stützpunkt und Support der Marke Subaru in Europa. Das komplette Geschäft wurde übernommen von der Emil-Frey-Gruppe. Sie tragen zwar den Namen Subaru Deutschland GMBH, sind aber lediglich der Importeur und Großhändler für Subaru-Fahrzeuge.
     
  8. #7 STi-Prodrive, 28.09.2013
    STi-Prodrive

    STi-Prodrive

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Baden
    Fahrzeug:
    SKODA Fabia II RS ab 03.12. 2013
    Werkstatt/Händler:
    noch nicht festgelegt
    In Deinem Beitrag zu SUBARU ist aber nicht alles richtig !
     
  9. Duke

    Duke

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Wildungen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi TDI 66kW
    Werkstatt/Händler:
    Händler meines Vertrauens :-D
    Kilometerstand:
    3000
    Jetzt wäre noch cool, wenn du die unwissenden darüber informierst, was nicht richtig war :-D
     
  10. #9 DerAttila, 28.09.2013
    DerAttila

    DerAttila

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Philippsreut
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz C280 T 4Matic
    Mag sein, dass einige Details nicht ganz korrekt sind. Ja, ich weiß, auch GM hat oder hatte da seine Finger mal mit drin. Aber um beim Thema dieses Threats zu bleiben, dürften meine "Fehler" in der Ausführung bedeutungslos sein.

    Kernaussage meinerseits ist, dass Subaru selber mehr oder weniger in Europa keine Führung hat sondern nur durch eine Importfirma präsent ist und diese mit Sicherheit keine Ermächtigung dazu hat, mit den Medien vorort im Namen Subaru zu kommunizieren.

    Zweite Kernaussage ist, dass solche Studien sowie auch viele Vergleichstests, Reifentests etc. etc. in Absprache mit den Herstellern und teilweise sogar mit deren Beihilfe durchgeführt werden und somit alles andere als Objektiv sind.
     
  11. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Es handelt sich doch aber um eine Kundenumfrage. Wofür soll Subaru da also eine Freigabe erteilen? Außerdem wird die Autopresse auch nicht eingeschränkt negative Apekte bei bestimmten Marken und Modellen anzusprechen. Es sind, wie oben schon gesagt, einfach zu wenige Fragebögen zurückgekommen, um aussagekräftige Werte zu liefern. In einer anderen aktuellen Adac-Studie dem automarxx vom Juni 2013 ist Subaru vertreten: http://www.adac.de/infotestrat/adac-im-einsatz/motorwelt/automarxx.aspx und schneidet da bei der Zufriedenheit spitzenmäßig ab.
     
  12. #11 Skoda1000mb, 29.09.2013
    Skoda1000mb

    Skoda1000mb

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freital
    Fahrzeug:
    Skoda 1000 mb, 2xSubaru Forester SF
    Werkstatt/Händler:
    Garage/Skopart
    Kilometerstand:
    35120
    Nur noch soviel zum Thema. Egal welches (Marken) Forum ich lese, den (subjektiven) Eindruck, daß alles schlechter wird kann ich mit dem nötigen Willen überall rauslesen.
    Mir iat es neu, daß man mit 16,48% Beteilligung an Subaru (nicht Fuji Heavy) von einer übernahme sprechen kann. Die Beteilligung von Toyota kam nur zustande, weil GM seine Anteile verkaufen mußte. Toyota hat keinen einseitigen Einfluß auf Subaru.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 STi-Prodrive, 29.09.2013
    STi-Prodrive

    STi-Prodrive

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Baden
    Fahrzeug:
    SKODA Fabia II RS ab 03.12. 2013
    Werkstatt/Händler:
    noch nicht festgelegt
    Ich möchte mich hier nicht unbedingt an einer SUBARU/TOYOTA-Diskussion beteiligen, weil es nicht`s bringt und keiner hier den Umfang der Beteiligung genau kennt.

    Fakt ist aber, dass der TOYOTA GT 86 kein Allrad hat, aber das Schwestermodell bei SUBARU eben auch nicht.
    Nach der Vorstellung des BRZ haben die Freundlichen aus dem Hause SUBARU erstaunlich großzügig dieses Fahrzeug geordert und mussten später leider feststellen, dass TOYOTA schon verkaufte und ihre Fahrzeuge noch nicht einmal angeliefert waren !!!!! (wer so einen Wagen wollte, der kaufte dann halt bei TOYOTA). Habe auch den Eindruck, dass diese Fahrzeuge nun beim SUBARU-Händler "rumstehen".

    Über SUBARU kann ich nur bestes berichten, denn ich fahre seit 1998 zwischenzeitlich 6 Stück Impreza Turbo GT/STi und habe noch nie die 3-jährige Garantie in Anspruch nehmen müssen.
    Allerdings scheint es mit dem Boxer-Diesel ab und zu Probleme zu geben.
     
  15. #13 DerAttila, 29.09.2013
    DerAttila

    DerAttila

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Philippsreut
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz C280 T 4Matic
    Subaru hat auch tolle Autos gebaut. Ich hatte auch mehrere. Allerdings hatte ich auch einen 2008er impreza. Das war kein Subaru mehr. Nur noch hartes Plastik, welches knisterte, sehr schwacher Motor und in 6 Monaten 6 mal auf dem ADAC-Schlepper gestanden. Rost an der Heckklappe hatte er auch schon ab Werk. Da gab es ein Montageproblem bei den Heckleuchten. Kann jedem passieren, darf aber nicht bei der Qualitätskontrolle übersehen werden.

    Ich hatte in den 6 Monaten div. Leihwägen, vom Impreza Diesel bis zum Forester. Alles Neuwägen und alle einfach nur noch billig. Absolut nicht Subaru-Like. Ich trauere meinem EJ18 nach. DAS war ein Auto!!!
     
Thema:

ADAC Kundenbarometer 2013

Die Seite wird geladen...

ADAC Kundenbarometer 2013 - Ähnliche Themen

  1. Octavia II Bj.2013 - Amundsen+ - SD Karte

    Octavia II Bj.2013 - Amundsen+ - SD Karte: Hallo Zusammen, seit 3 Wochen bin ich Besitzer eines Octavia Kombie Diesel mit der oben aufgeführten Radio-Navi Kombie Amudsen+. Es handelt sich...
  2. Unterschied Radio 2012 & 2013

    Unterschied Radio 2012 & 2013: Hallo, such derzeit ein NaviRadio für mein Rapid... ich habe einen 2012er und hab nun das perfekte Radio für mein Geschmack gefunden. Leider ist...
  3. Radio für Skoda Fabia Monte Carlo 2013

    Radio für Skoda Fabia Monte Carlo 2013: Hallo! Wie der Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach einem neuen Radio für den Skoda Fabia Monte Carlo 2013. Das Radio sollte vor allem...
  4. HUK KFZ-Schutzbrief oder ADAC Plus?

    HUK KFZ-Schutzbrief oder ADAC Plus?: Moin moin... stehe grade wieder vor so einer Frage....am Wochenende habe ich online nen Vertrag bei dem ADAC abgeschlossen für 84€/Jahr. Nen...
  5. Privatverkauf Octavia Combi 1,4 TSI mit Garantie, ADAC Gebrauchtwagen Gutachten und neuen TÜV/ASU, von Privat

    Octavia Combi 1,4 TSI mit Garantie, ADAC Gebrauchtwagen Gutachten und neuen TÜV/ASU, von Privat: Octavia Combi 1,4 TSI Ambiente, Bj. 2009/09 , 122 PS , Farbe Grün, 64.500 KM, 5 türig, 1.Hand., TÜV/ASU neu (bis 09/2018), Skoda Lifetime Garantie...