ADAC-Fahrsicherheitstraining: Hat das schon mal einer gemacht?

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Noerstroem, 30.03.2010.

  1. #1 Noerstroem, 30.03.2010
    Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    165000
    Überlege gerade mir ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC zu gönnen (Intensivtraining). Hat das schon einer gemacht und kann es empfehlen?
    Auch Skoda bietet das an; hat da schon einer mitgemacht?
    Danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 geronimo, 30.03.2010
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Habe das Skoda-Training mitgemacht und kann es jedem nur empfehlen (in Neuseeland hat mir das letztes Jahr wahrscheinlich den Arsch gerettet, als ich in einem unachtsamen Moment mit dem Wohnmobil-Dickschiff in den unbefestigten durchnässten Seitenstreifen geraten bin und sehr cool reagiert habe - wie mir die hinterherfahrenden geschockten Mitfahrer bestätigt haben ;) ). Meinen Erlebnisbericht findest du hier: !!!SCHNELL: Skoda-Fahrertraining, 03.05.08, Nürburgring!!!

    Die Termine für dieses Jahr sind wie folgt:
    • 08. Mai 2010, Nürburgring
    • 12. Juni 2010, Hannover
    • 26. Juni 2010, Augsburg
    • 21. August 2010, Berlin Groß-Dölln
    • 04. September 2010, Leipzig/Halle
    • 30. Oktober 2010, Nürburgring
    Sichere Grüße
    geronimo 8)
     
  4. #3 Noerstroem, 31.03.2010
    Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    165000
    Oh Danke für die schnelle Antwort.
    Beim ADAC kostet das 145,-- EUR bei Skoda 99,-- ; ADAC 8 Stunden, max. 12 Teilnehmer - bei Skoda 7 Stunden, Teilnehmerzahl begrenzt.
    Wenn das das gleiche Training ist, ist das Skoda-Angebot deutlich billiger.
    Aber das wirst Du jetzt nicht wissen, oder?
    Jedenfalls bist Du der Meinung es war sein Geld wert - ich werds wohl auch machen; bin mir nur noch nicht sicher bei welchem Veranstalter. Vielleicht hat ja noch einer Erfahrungen?
     
  5. #4 geronimo, 31.03.2010
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Kann da nur für den Nürburgring sprechen, da sind die Ausbilder und Kursinhalte vom Skoda- und ADAC-Training die gleichen (der ADAC kauft die Leistung zumindest dort auch nur ein bzw. vermittelt den Kurs). Dazu war diese firmeninterne Veranstaltung sehr nett organisiert, denn es waren noch zwei Jungs von einer externen Agentur zur Betreuung dabei, dazu gab es einen Eddie und andere Goodies zur Begrüßung und hinterher eine Foto-CD frei Haus - alles quasi "innerhalb der Familie". Weiter Vorteil: alle Teilnehmer waren natürlich auf Skodas unterwegs, weshalb das Training kompakter gehalten werden konnte (keine Extraeinweisungen für Hecktriebler und Allradler).
     
  6. #5 Noerstroem, 31.03.2010
    Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    165000
    stimmt - BMWs sind dann nicht dabei.
    Ich denk ich nehm das von Skoda (50,-- EUR weniger sind ein Argument und das mit der Foto-CD ist auch nett; meine Frau verwackelt immer alles ;-) ) - Juni in Augsburg.
    Danke und Gute Nacht! :thumbsup: :sleeping:
     
  7. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Ich habe mal eines vor ein 3-4 Jahren gewonnen. Trotz 30 Jahren Fahrpraxis mit PKW, LKW
    (darunter auch Schwertransporte), Bus und Panzer habe ich bei der Teilnahme etliche neue
    Erfahrungen sammeln können und nie bereut daran teilgenommen zu haben. Werde das Ganze
    bestimmt demnächst wiederholen.

    Michael
     
  8. #7 uwe werner, 31.03.2010
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Ich habe letztes Jahr ein Fahrsicherheitstraining in Papenburg bei ATP mitgemacht. Hat sich auf jeden Fall gelohnt. Dort ist ein riesengroßes Testgelände, auf dem auch der eine oder andere Erlkönig zu sehen ist. Auf dem Testgelände ist auch ein Teil des Hockenheimringes nachgebaut. Als kleines Highlight war als Fahrzeug auch noch ein C 63 AMG zum testen vorhanden.
     
  9. #8 Handtuch42, 31.03.2010
    Handtuch42

    Handtuch42

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti
    Ich habe über die Jahre drei ADAC-Sicherheitstrainings auf verschiedenen Plätzen in Norddeutschland mitgemacht und denke es hat sich gelohnt! Beim Letzten habe ich es geschafft meine Partnerin mitzunehmen, die den Sinn auch eingesehen hat (Begeisterung wäre zu viel gesagt... ;) ).
    Ich war immer auf Standard-Tagestrainings und das ist wohl auch das Sinnvollste. Inzwischen gibt es, je nach Platz, mehr verschiedene Trainingsvarianten. Da lohnt es sich schon mal genauer zu gucken, welche Übungen dabei sind.
     
  10. #9 DieterR, 31.03.2010
    DieterR

    DieterR

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 1200 Österreich
    Fahrzeug:
    Octavia RS TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Pruckner / Scheibbs
    Kilometerstand:
    24500
    Ich habe bereits einige Trainings beim ÖAMTC (Partnerclub des ADAC) gemacht. Sehr empfehlenswert.

    Am meisten Spass hat mir allerdings das BMW-Fahrertraining in München bereitet. :thumbsup:
    Es läuft im Prinzip ab, wie das Training des ÖAMTC/ADAC aber ein wenig offensiver.
    Alles mit ein wenig höheren Geschwindigkeiten und vorallem tollen Autos.

    Kostet allerdings auch eine Menge mehr. :S Ich habe es zum 30iger bekommen.

    Ich mache seit ein paar Jahren jährlich zu Bikesaisonbeginn eines. :thumbup:

    LG aus Wien
     
  11. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Ich habe einen Gutschein bekommen gehabt zu Weihnachten für ein Intensiv-Training (vom ADAC) auf dem Leipzig/Halle-Testgelände. Bin schon ganz gespannt drauf, werde ich im Mai/Juni einlösen. :D
     
  12. #11 Hulkster, 31.03.2010
    Hulkster

    Hulkster

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor 4x4 2.0 TDI (CR) DPF DSG, 125kW
    Kilometerstand:
    67000
    Ein Sicherheitstraining macht ganz sicher Sinn. In meinen Motorradjahren habe ich jedes Jahr mindestens eins gemacht. Auch mit dem Auto ist das eine klasse Sache.
    Ich kenne die aktuellen Kurseinteilungen beim ADAC nicht so genau, aber wenn das von Dir benannte "Intensiv"-Training ein Aufbau- oder Ergänzungskurs ist und Du noch nie ein Sicherheitstraining gemacht hast, bist Du da falsch.
    In dem Fall müsstest Du den Grundkurs machen und anschließend dann den Folgekurs.

    In den Folgekursen wird auf den Grundkurs aufgebaut und Wissen vorausgesetzt, was Du im Grundkurs erst lernst. Du würdest Dir mit einem Direkteinstieg im Folgekurs keinen Gefallen tun.
     
  13. #12 Noerstroem, 31.03.2010
    Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    165000
    So wie ich das verstanden hab ist das auch für Fahrertrainingneulinge. Es gibt noch einen Einsteigerkurs, der aber nur halb solange dauert. Das "intensiv" ist praktisch Einsteigerkurs + noch was drauf.
    Aber ich hab mich jetzt für den Skodalehrgang entschieden (ist billiger und am Wochenende).
    Danke für die Feedbacks! Alle Aussagen waren bejahend.
     
  14. MicxeR

    MicxeR

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auch ich habe schon mehrere Sicherheitstrainings mit PKW und Bussen hinter mir. Aus dem dort gelernten und später auch teilweise angewendetem kann ich nur jedem Empfehlen, solche Trainings mitzumachen.
    Es ist z.B. schon beeindruckend, wenn man in seinem eigenen PKW erfährt, dass beim Kreisfahren auf einer nassen Fläche der PKW mit 23 km/h noch schön im Kreis fährt und bei 24 km/h tangential den Kreis verlässt - es gibt keine wirkliche Geschwindigkeitsspanne von einigen km/h-Unterschieden, bei der man nur langsam in´s Rutschen kommt.
    Oder mit einem Reisebus exakt mit 30 km/h auf einem Kreiskurs zu fahren und dabei das Lenkrad immer in derselben Position zu halten und dann die Geschwindigkeit um 10 km/h auf 40 km/h zu erhöhen: ohne am Lenkrad etwas zu verändern fährt der Bus eine Fahrspur weiter außen! Im Tagegebracuh heißt das dann, dass bei nur 10 km/h zu viel eine scharfe Kurve in einer Autobahnabfahrt nicht mehr zu schaffen ist.
     
  15. Scotch

    Scotch

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Egelsbach 63329
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3 MPI 40kw @ LPG
    Kilometerstand:
    120500
    jepp, hab auch eins gemacht, damals als Zivi und es war sicher sinnvoll und vorallem machts auch Spaß!

    Das Kreisfahren fand ich sehr lustig zumal unser Kreis nicht eben war, da konnte man noch nen sehr schönen effekt sehen...

    auch sehr interessant fand ich das Slalom fahren, versuch mal von 40km/h auf 45 oder 50 zu steigern ist geradezu unglaublich wie viel mehr vom Fahrzeug und Fahrer verlangt wird... von letzterem insbesondere überhaupt der Mumm das zu versuchen durchzuziehen...
     
  16. #15 buerzelbrenner, 09.04.2010
    buerzelbrenner

    buerzelbrenner

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Superb II, 2.0 CR TDI DSG mit BBG
    Werkstatt/Händler:
    Hier gibt's ja nur Feser
    Kilometerstand:
    4000
    Ich hab eins gemacht, weil ich einen Gutschein geschenkt bekam und es war absolut großartig. Danach weiss man deutlich besser, wie sein Auto im Grenzbereich reagiert, also z.B. wie es auf eine zu schnell angefahrene Kurve reagiert, wenn gebremst wird oder eben nicht und was man tun kann, damit es doch da landet, wo es soll. Und ausserdem hat es einfach Spass gemacht, mit einer netten Truppe den Tag zu verbringen. Natürlich durften wir auch mal unter den abgesicherten Bedingungen "die Sau rauslassen" :-)

    Und für einen Tag Spaß plus Nutzen ist das Geld optimal investiert

    Grüße
    Michael
     
  17. #16 Wahlberliner, 13.04.2010
    Wahlberliner

    Wahlberliner

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ein solches Fahrtraining halte ich persönlich für absolut empfehlenswert, vor allen Dingen, wenn man das Fahrzeug gewechselt hat und nun neue Helferlein wie ABS etc. an Bord hat.

    Eines ist hier in Berlin/Brandenburg nur schade: der ADAC bietet seit einiger Zeit am Sonntag keine Fahrtrainings mehr an, da sich die Anwohner über den Krach beschwert haben. Das kann ich zwar einerseits nachvollziehen, andererseits fällt natürlich ein potenzieller (freier) Tag weg.

    Grüße Michael
     
  18. #17 BuRneR00, 14.04.2010
    BuRneR00

    BuRneR00

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    1
    wo bietet skoda denn diese fahrtrainings an? das macht mich doch schon hellhörig :)
     
  19. #18 Noerstroem, 14.04.2010
    Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    165000
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Amarok64, 17.08.2010
    Amarok64

    Amarok64

    Dabei seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    929
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 125 KW DSG Ausgeliefert 23.05.2013
    Werkstatt/Händler:
    Eine gute Werkstatt und eine kompetente Händlerin
    Ich war heute mit meinen Superb beim Fahrsichheitstraining (Perfektionstraining). Es hat wie immer sehr viel Spass gemacht und ich konnte endlich mal sehen wie das ESP eingreift. Das war jetzt mein fünftes Training in den letzeten 8 Jahren. Und wie gesagt das erste mit ESP.
    Gefahren wurde auf dem Verkehrssicherheitszentrum Sachsenring. Ich war zwar der einzige mit einen Superb, die Volvos XC 60, C 70 , VW Passat Ford Mondeo´s hatten aber genauso spass. 9 Teilnehmer waren auch nicht zuviel, so dass keine Wartenzeiten entstanden. Kann ich jedem nur empfehlen.
     
  22. #20 tommyhome, 17.08.2010
    tommyhome

    tommyhome

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 2.0 TDI 110 PS Adventure 4x2 Shark Blue
    Werkstatt/Händler:
    ----
    Kilometerstand:
    3000
    Also ich habe bereits zwei mal ein Intensivtraining beim ADAC absolviert. Einmal habe ich es allein gemacht, das zweite mal gab es so ein 2 für 1 Angebot, da musste ich das Intensivtraining noch mal machen, da meine Freundin nicht sofort das Perfektionstraining machen durfte. Nun gut, das empfand ich selber aber auch als richtig so. Aber der Trainer hat am Anfang schon mitbekommen, dass ich das schon gemacht hatte und so durfte ich ein paar Sachen mit höherer Geschwindigkeit fahren und die Unterschiede zu den langsameren Geschwindigkeiten vorführen. War insgesamt ganz nett und beim ADAC in Linthe.

    Sobald mein neuer Fabi da ist, werde ich wohl demnächst mal das Perfektionstraining buchen (dann mit der Freundin auf dem Beifahrersitz :-) ) und dann mal in Erfahrung bringen wie ESP eigentlich so wirkt. Mein alter Fabi hatte ja nur ABS...

    Empfehlen kann ich das Jung und Alt und jederzeit wieder! Bei meinen Trainings war es immer recht gemischt.
     
Thema: ADAC-Fahrsicherheitstraining: Hat das schon mal einer gemacht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fahrsicherheitstraining erfahrungen

    ,
  2. adac fahrsicherheitstraining leipzig erfahrung

    ,
  3. fahrsicherheitszentrum papenburg

    ,
  4. kompakttraining adac erfahrungen,
  5. adac perfektionstraining juni,
  6. adac fahrsicherheitstraining vorteile
Die Seite wird geladen...

ADAC-Fahrsicherheitstraining: Hat das schon mal einer gemacht? - Ähnliche Themen

  1. Will mich dann auch endlich mal vorstellen

    Will mich dann auch endlich mal vorstellen: Angemeldet habe ich mich zwar schon vor einigen Jahren, nachdem ich mir einen Octi 2 1.8TSI Combi zugelegt hatte, da ich den allerdings relativ...
  2. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  3. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...
  4. Hallo und direkt mal ein paar Fragen

    Hallo und direkt mal ein paar Fragen: Hallo Zusammen, Ich bin seit heute stolzer (und verzweifelter) Besitzer eines silbernen Superb 1 pre Facelift 03.2006. Ich liebäugel schon länger...
  5. Octavia II RS Kaufberatung......Mal wieder

    Octavia II RS Kaufberatung......Mal wieder: Abend liebe Skoda Community, ich weiß für den ein oder anderen ist es sicher die gefühlte 1000 kaufberatung aber da ich auf der Suche nach einem...