Achtung bei Skoda-Leasing

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Enttäuschter, 17.06.2004.

  1. #1 Enttäuschter, 17.06.2004
    Enttäuschter

    Enttäuschter Guest

    Hallo,
    ich sag nur: Vorsicht beim Skoda-Leasing!
    Ich wollte meinen drei Jahre alten schwarzen Octavia Laurin & Klement hinterher übernehmen. Ich hatte zwar einen Vertrag mit Kilometer-Abrechung, doch war mittlerweile von dem Super-Wagen total überzeugt.
    Doch am Ende des Vertrages kam das böse Erwachen: Einer der Chefs meines Autohändlers hatte sich den Wagen vorab unter den Nagel gerissen. Die Chefs kriegen nämlich von der Skoda-Bank Wochen vor Rückgabe den Fahrzeugbrief auf den Tisch. Und wenn der gerade ein Auto braucht oder jemanden kennt, hat man als Skoda-Fahrer keine Chance!!!
    Ich hatte drei Wochen vor Abgabe beim Autohaus Mothor in Brandenburg/Havel mehrfach angerufen und sie angemailt. Kein Rückruf, keine Antwort, obwohl die Mitarbeiter dort immer freundlich waren. Ich bin dort seit 1996 Kunde.
    Also fuhr ich am letzten Samstag hin und gab die Schlüssel ab. dabei kam raus: Der Chef hatte schon drauf gewartet. Danke, tschüss.
    Wie gesagt: Ich wollte den Wagen am Ende kaufen, nicht geschenkt haben! Keine Chance. Am besten ist aber: Sie haben mir auch sonst keinen Skoda angeboten. Das war den wohl totpeinlich. Aber Chef hat immer Recht.
    So dumm hat, glaube ich, noch nie ein begeisterter Skoda-Fahrer in einem Autohaus gestanden.
    Ich bin so sauer, dass ich jetzt sogar überlege, die Marke zu wechseln.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    nich nur drüber nachdenken, tu es einfach, sooo toll is an skoda nix.
     
  4. #3 gerilja, 17.06.2004
    gerilja

    gerilja

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia (11/02-03/07), jetzt Honda Jazz
    Selbst die Chefs sind mittlerweile von Skoda überzeugt :D

    Auf der einen Seite ist so ein Vertrag mit garantierter Rücknahme von Vorteil, für Dich wars jetzt ein Nachteil.
    Sieh es doch positiv: Du hattest drei Jahre den Wagen und musst Dich nicht darum kümmern, den (wenn auch schönen) Wagen loszuwerden.

    Auf ein neues.

    Wenn Dir Skoda gut gefallen hat, solltest Du Deine Meinung nicht von der letztendliche Auslegung des Vertrages abhängig machen.
    Andererseits wie schon Benni gesagt hat: Auch andere Hersteller bauen schöne Autos.

    Viel Spaß beim Suchen.
     
  5. #4 dsrazor, 18.06.2004
    dsrazor

    dsrazor

    Dabei seit:
    14.05.2003
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum FFM
    Das ist wohl ein nicht zu bestreitender Fakt. Ich würde mich allerdings von so einem Händler nicht von einer guten Marke abwenden (von der du ja auch anscheinend innerhalb 3 Jahre sehr überzeugt worden bist). Vorraussetzung dafür ist natürlich, dass du noch andere Skoda Händler "zur Verfügung" hast.
     
  6. MiniMe

    MiniMe Guest

    Klar, es steht Dir frei, die Automarke zu wechseln-wie Benny schon sagte. Aber wenn es "nur" der Händler war, der Dich enttäuscht hat und nicht die Marke, versuch es bei einem anderen Autohaus der Marke SKODA. Die gibt es ja mittlerweile auch fast wie Sand am Meer. So hab ich es jedenfalls gemacht, als ich geplant hab, mir nen Skoda zuzulegen. Was der Eine nicht macht, macht der Andere.

    Karsten:deal:
     
  7. #6 Štefan, 18.06.2004
    Štefan

    Štefan

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Konstanz/Bodensee
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
    Werkstatt/Händler:
    Gohm + Graf Hardenberg Aach
    Kilometerstand:
    499
    offtopic:

    klingt etwas irritierend von jemand, der gerade SuperModerator in einem anderen Skodaforum geworden ist :zensur: ;-)

    back to topic

    Ich meine auch, wenn du mit dem Auto zufrieden bist solltest du dich nach einem neuen umsehen, Octavia I gibts ja jetzt zu supergünstigen Preisen.

    Gruß
    Stefan
     
  8. #7 Rubidubidu, 18.06.2004
    Rubidubidu

    Rubidubidu

    Dabei seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77836 Rheinmünster
    Hi!

    Zum Leasing kann ich Dir folgende Info's geben: Die Leasing hat am Ende das Recht an dem Fahrzeug und wenn es einen besser zahlenden Abnehmer gibt als Dich, dann kann sie das Fahrzeug anderweitig verwerten als Dir zu verkaufen. Du hast laut Vertrag kein Vorkaufsrecht auf den Wagen. Die Leasing argumentiert damit, dass durch höhere Verkaufserlöse eine niedrigere Leasingrate ermöglicht wird.

    Für Privatkunden empfehle ich daher eher den Autocredit. Ist ähnlich wie Leasing, nur viel flexibler. Das Auto gehört Dir und du hast ne Schlussrate statt nem Restwert. Du kannst jederzeit vorzeitig ablösen, zwischentilgen und am Ende das auto übernehmen und die Schlussrate am stück bezahlen oder nochmal weiterfinanzieren. Oder natärlich das Fahrzeug zurückgeben wie beim Leasing.
     
  9. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    :willkommen:

    So gut ich "Enttäuschter" auch persönlich verstehen mag. In der Sache ist das Ganze eindeutig. So läuft Leasing, ein Vorkaufsrecht gibt es normalerweise nicht. Das ist also nichts Skoda-spezifisches.

    Wer sich hier ziemlich kundenfeindlich verhalten hat ist der Händler, den solltest Du wechsels. Das war schon ziemlich dumm, jemanden so zu vergraulen.

    Gruß
    Andi
     
  10. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @Štefan

    Das gleiche hab ich auch gedacht :D

    @Enttäuschter

    Leider ist das Leasing-Recht wahnsinnig kompliziert und schade nur, dass Du auf
    ein wohl eher zum Gebiet der "Mir ist der Kunde egal" gehörendes AH gestossen bist.

    Also nix wie hin zum nächsten Skoda AH, wenn Dir die Marke gefällt und einen neuen
    geleast (falls geschäftl.) oder aber wie schon geschrieben einen Autokredit nehmen.

    Und falls Du die Marke wechseln solltest hat Skoda wegen dem AH gleich doppelt
    Pech gehabt.

    Dann mal eine Mail an SAD schicken, vielleicht hilfts :zwinker:

    Michael
    [​IMG]
     
  11. #10 Marccom, 18.06.2004
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    moin,

    ich kann zwar die Verärgerung schon irgendwo verstehen, finde es andererseits aber auch blödsinnig ein geleastes Fahrzeug weiterzufinanzieren, da man - wenn man erstmal mit dem Leasing begonnen hat - immer draufzahlt. Da der Restwert bei Kilmometerleasing garantiert ist, nicht nur für den Kunden, sondern auch für den Händler.

    Jeder muss das selbst entscheiden, aber mir wären (bzw. sind) die Leasingraten zu teuer, um dann hinterher ein "altes" Auto weiterzufahren...ganz im Gegenteil...ich werde auf Rücknahme bestehen, um dann in 3-4 Jahren wieder ein neues Auto genießen zu dürfen. Das ist der Reiz des Leasing.

    Unsinnig finde ich allerdings das einige Händler immer meinen, Kunden von dem achsotollen AutoCredit überzeugen zu müssen. Dieser und Leasing sind rechtlich zwei völlig verschiedene paar Schuhe. Und die wesentlichen Vorteile liegen eher beim Händler und nur für Kunden interessant, für die die Vorteile des Leasing unwichtig oder höchstens zweitrangig sind.


    Gruß

    Marc
     
  12. #11 Rubidubidu, 18.06.2004
    Rubidubidu

    Rubidubidu

    Dabei seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77836 Rheinmünster
    @Marccom:
    Klar sind das zwei par Schuhe: Leasing gehört Dir das Auto nicht, Du zahlst nur für den Nutzen, beim AC gehört Dir das Auto und Du hast ein Koppelgeschäft mit der Bank zur Finanzierung. Für Privatleute sehe ich eigentlich nur Vorteile im AC als im Leasing, aber ich bin immer offen für Kundenansichten, also erklär mal bitte die Vorteile vom Leasing gegenüber dem AutoCredit beim Privatkunden?!
     
  13. #12 Marccom, 18.06.2004
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Tach,

    Verständnisfrage: Wieso gehört mir das Auto beim AC mehr als beim Leasing?

    Bekomme ich etwa den Fahrzeugbrief schon beim Vertragsbeginn? Schon mal zur Ansicht als Motivation für die Zahlung der weiteren Raten?

    Gegenfrage:

    Was sind denn die Vorteile des AC gegenüber dem Leasing...von der hochwichtigen Flexibilität (die das Leasing angeblich nicht hat) mal abgesehen?

    Munter diskutiert (würde Olbetec sagen)


    Marc
     
  14. #13 Chris74, 18.06.2004
    Chris74

    Chris74 Guest

    Also rechtlich gesehen ist das schon so, dass beim AC dem Kunden der Wagen gehört, er hat nur den Kfz-brief als Sicherheit hinterlegt. Beim Leasing gehört der Wagen der Leasinggesellschaft.


    Abgesehen davon:

    Ich möchte auch gerne mal wissen, wie Leasing für den Privatkunden finanziell reizvoll sein soll?!
     
  15. #14 Marccom, 18.06.2004
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Wer spricht von finanziellen Reizen?

    Leasing mag man oder man mag es nicht. Ich habe lediglich geäußert, dass ich es als nervig bzw. unsinnig empfinde, dass einige Händler den Kunden immer bekehren wollen.

    Leasing (spreche immer von Kilometerleasing) hat eine Menge Vorteile / Reize:

    - Leasingraten sind niedriger als bei einer Finanzierung

    - Leasing wird bei vielen Marken rabattiert wie Barkauf

    - Die Leasingbedingungen sind eindeutig und durchschaubar...man weiss 100%ig wo man dran ist.

    - Die Konditionen und Vertragsbestandteile sind (beidseitig) verbindlich

    - Das Fahrzeug muss nach Vertragsende zum garantierten Restwert zurückgenommen werden

    - Außerplanmässige Werkstattaufenthalte sind unwahrscheinlich, wenn doch mit meist vollen Garantie-/Gewährleistungs-/Kulanzansprüchen

    - TÜV,... halten sich vom Kostenfaktor in Grenzen bzw. treten garnicht erst auf

    - Man fährt regelmässig (am beliebtesten sind 36 und 48 Monate Laufzeit) ein neues Auto....damit neues Modell, neueste Technik (Kostentechnisch besonders wichtig z.B. Verbauch, EU/D-Einstufung) , neueste Sicherheitsausstattung,....


    Um das ganze abzukürzen und u.U. zu beenden: Jedem das seine...der eine mag Leasing der andere Finanzierung. Mir persönlich kommt das immer etwas spanisch vor, wenn ich z.B. ein Angebot erfrage und der Händler mir als erstes erklärt, dass meine gewünschte Finanzierungsform unsinnig ist. Denn das kann er nicht wissen, ohne meine Ansprüche erfragt zu haben.

    Und noch mal: Kein Barkauf = kein Fahrzeugbrief...kein Fahrzeugbrief = kein Eigentum


    Gruß

    Marc
     
  16. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @Marccom

    Im Prinzip hast Du Recht und doch wieder nicht.

    • Ich habe beim Leasing (je nach Vertrag) keine Möglichkeit der Übernahme. (s. Theme)
    • Alle Änderungen am KFz müssen beim Leasing meines Wissens nach abgesprochen werden.
    • Ich habe in der Laufzeit kaum eine Möglichkeit aus dem Vertrag auszusteigen, beim
      CarCredit lege ich die Kohle hin, und das war's.
    • Auch ich habe den vollen Rabatt bei nur 0,9 % Zins bekommen
    • Das Leasing-Vertragsrecht ist wesentlich komplizierter und für einen einfachen
      Kunden nicht durchschaubar

    Michael
    [​IMG]
     
  17. #16 Marccom, 18.06.2004
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hi Lucky,

    kann Deine Stichpunkte auch nachvollziehen und verstehe sie auch, aber trotzdem ist es eine Frage des "Geschmacks".

    Wie ich schon sagte, ist das in meinen Augen auch das dümmste, was man machen kann, denn damit schiesst man wichtige Vorteile des Leasings in den Wind. Kaufen oder Leasen...man muss sich da schon entscheiden.

    Das ist korrekt...zumindest, was Änderungen sind, die nicht rückrüstbar sind oder eine langfristige Wirkung haben. Letzendlich zahlt man seine Sünden aber beim Barkauf oder bei Finazierung auch, indem beispielsweise ein Chip-Tuning den Widerverkauf erschwert bzw. gesondertes Zubehör im Wiederverkauf kaum Beachtung findet.
    Desweiteren kann man gewisses Sonderzubehör gleich bei der Fahrzeugbestellung angeben und mit verleasen. U.U. lohnt sich das.

    Das ist falsch. Mit Einverständnis des Händlers und des Leasinggebers kann der Vertrag jederzeit vorzeitig beendet werden. Aus Kulanzgründen sagt da keiner "nein". Ob das ein teures oder billiges Unterfangen wird hängt ganz vom Beendigungszeitpunkt ab. Im ersten Jahr wäre es natürlich teuer, da man zu diesem Zeitpunkt kaum den tatsächlich entstandenen Wertverlust abbezahlt haben dürfte. Hat man die Hälfte der Laufzeit erstmal hinter sich gelassen, ist einiges drin. Erst Recht, wenn für Händler / LG ein F9olgegeschäft drin ist.

    Das ist lobenswert, aber nicht die Regel.

    Das ist natürlich Ansichtssache und mag schon sein. Bisher habe ich 4 Leasingverträge studieren können und festgestellt, dass sie bis auf Kleinigkeiten exakt gleich sind. Das macht die Sache einfach und übersichtlich. Man darf nicht vergessen: Viele Optionen und Änderungsmöglichkeiten = Viele zusätzliche Paragraphen und Bedingungen, die den Laien in null-komma-nix verwirren und nicht mehr durchblicken lassen.


    Gruß

    Marc
     
  18. #17 Kaufmaennchen78, 18.06.2004
    Kaufmaennchen78

    Kaufmaennchen78 Guest

    :megaphon: Wenn ich auch mal meinen Senf dazugeben darf...

    Ich bin LEASING-NEHMER und bin derzeit zufrieden.
    Ich habe mich für Leasing entschieden, weil ich nicht wusste, ob ich auch
    mit meiner täglichen Fahrt von 65 KM das auch in 2 Jahren haben werde. Somit will ich flexibeln sein und nahm einen Fabia auf Leasing.

    Und es ist nicht schlecht, wie alle es meinen. Das Privat-Leasing hat sich heutzutage geändert, denn das musste es auch. Früher gab es härtere Bedingungen. Vorteilhaft in diesem Sinne ist es, dass du einen Wagen hast, der auf dem aktuellsten Stand ist und jung ist und bleibt, dazu technisch gepflegt und gewartet und nach Ablauf der Leasingfrist (3-5 Jahre) kannste den Wagen abgeben, wenn du keinen Vertrag mit Restwert abgeschlossen hast. Kilometervertrag muss es sein und da ich nicht weiss was in 2 Jahren ist, kann man auch auf eine Kilometerrückzahlung rechnen.

    Nachteilig ist und das sollte man sich bewusst sein, dass man an einem Leasing-Vertrag gebunden ist und schlecht raus kommt. Und bei Zahlungsschwierigkeiten laufen die Restraten weiter, aber auch beim Auto-Credit. Jedoch kann man da eine Restschuldversicherung unterzeichnen. Doch beim Leasing sind die Raten geringer und ich profitiere von der Neuwagen-Anschlussgarantie, die es aber aus dem Hause VW auch bei AC gibt.

    Doch der Automarkt wandelt sich schnell. Nach 4 Jahren möchte ich einen neuen Wagen haben, aktueller und technisch top und allen Sicherheiten. Und das bietet dir Leasing. Wenn du nicht magst, gib ihn ab. Aber pflege ihn, sonst meckert der Händler.

    Ich habe bereits schon mal über Leasing im Allgemeinen berichtet, einfach den Suchmodus aktivieren.

    Kaufmaennchen78/Marco
     
  19. #18 Kaufmaennchen78, 18.06.2004
    Kaufmaennchen78

    Kaufmaennchen78 Guest

    Noch ein kleiner Nachtrag...

    1. Ich habe in meinem Leasing-Vertrag mit dem Händler die Vereinbarung getroffen, dass ich nach Ablauf des Leasing mit einer Zahlung (und zwar die Zahlung, die der Händler an VW zahlen muss um den Wagen für einen Verkauf auszulösen) des Restwertes alle gegenseitigen Forderungen aufgehoben sind.

    Wenn ich also nach Ablauf den Wagen haben will, kann der Händler am Auto rummeckern wie er will (hier ne Macke, dort... :bissig: einen Brandfleck), denn mit Zahlung ist alles erledigt. Aber das sollte man vereinbaren, falls man weniger mit dem Wagen fährt als geplant und der Wagen am Ende viel mehr Wert ist als der Restwert für die Auslösung. Denn der Händler bekommt nach Abschluss eines Leasing-Vertrags den vollen Kaufpreis und der Wagen gehört der VW-Leasing.

    Aber im Falle vom enttäuschten Leasing-Kollegen muss ich sagen, dass dir so eine Klausel gefehlt hat und ich dir empfehlen würde, dir beim nächsten Leasing sowas reinzusetzen. Ist sicherer. Aber ich denke, dass wenn bereits im Laufe der Leasing-Zeit der Wagen verplant wird dies ein Verstoß ist, denn da entsteht ein anfachtbarer Vorvertrag.

    Aber dein Bericht gibt mir zu denken und ich werde demnächst beim nächsten Besuch deinen Bericht dem Händler unter der Nase halten und fragen, ob der auch so eine Tour fährt...wenn, dann wird mir sicher der AdvoCard-Anwalt vom ACE helfen, wofür hat man denn eine KfZ-Rechtschutzversicherung. :könig:

    2. Sowohl beim Leasing als auch beim Auto Credit ist keiner EIGENTÜMER des Fahrzeugs, sondern lediglich BESITZER.
    Ich jedenfalls habe nicht den Fahrzeugbrief...und vor Abzahlung aller
    Zahlungen wird man diesen auch nicht so einfach bekommen...

    Kaufmaennchen78/Marco
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RonnyS

    RonnyS Guest

    hallo ihr lieben,

    also geb ich auch meinen senf dazu:

    leasing ist meiner meinung nur für die privaten von sinn, die "unbedingt" immer das neueste modell fahren wollen oder müssen. dann, und nur dann, hat privatleasing für mich sinn.

    der autocredit ist perfekt für diejenigen "pivaten", die finanzieren wollen und so die möglichkeit haben, die raten zu verkleinern.

    @rubidubidu

    deine ausführungen zu leasing und autocredit waren insoweit o.k. aber eines geht beim autocredit ganz gewiss nicht: zwischentilgen. ist schon rechnerisch nicht möglich, weil sich durch eine zwischentilgung der restwert (schlußrate) ändern würde und der rechnerische aufwand der bank immens wäre.

    @marccom
    grundsätzlich gibt es für private kaum unterschiede, ob sie leasen oder den autocredit nutzen. der autocredit ist ein zwitter aus leasing und einer klassischen finanzierung. wie schon erwähnt ist leasing wesentlich unflexibler als der ac. ist also nur etwas für leute die nach meinem 1. satz (s.o.) handeln wollen. ist sich der kunde nicht sicher was er den zum schluß mit dem fahrzeug anstellen möchte, sollte er zum ac greifen. den die rückgabe einen ac-fahrzeuges läuft genauso ab wie die rückgabe eines leasingfahrzeuges. nur das dem kunden der restwert des fahrzeuges bei ablauf schon bekannt ist. beim leasing ist dies normalerweise nicht der fall. der händler ist auch nicht verpflichtet dem kunden diesen mitzuteilen.

    zumal der kunde beim ac bei ablauf selbst entscheiden kann, ob er das fahrzeug (mangels geld) weiterfinanziert, den restwert komplett auf den tisch der bank legt weil ihm das auto so gut gefällt oder ihm gefällt ein neueres modell besser und so beginnt die rückgabeprozedur...

    @benni
    ein kommentar den du dir lieber hättest ersparen können. und daher auch von mir kein weiterer...

    @enttäuschter
    schimpf bitte nur auf deinen (ehemaligen?) händler! der dich mit sicherheit sehr enttäuscht hat. da kann weder skoda noch die skoda-leasing etwas dafür. das ist bestandteil so ziemlich aller leasingverträge.

    meiner meinung nach wäre der händler doch dumm, wenn er dem leasenden kunden den kauf des fahrzeuges bei vertragsende, so der kunde will, verwährt, weil dann die gefahr groß ist, das der kunde das autohaus oder noch schlimmer die marke wechselt. und so kommt er doch aber weiter fleißig in die werkstatt. sollte er zumindest :D

    so. das wars erstmal von mir...

    bis denne
    ronnys
     
  22. #20 Solution 2, 19.06.2004
    Solution 2

    Solution 2 Guest

    Hallo zusammen,

    völlig verunsichert durch diesen Beitrag hab ich mir erstmal mein Kreditvertrag vorgenommen bei mir ist Autocredit angekreutzt d.h.4 Jahre lang Ratenzahlung und danach eine Schlußrate oder Weiterfinanzierung o.ä., da sollte es dann ja wohl möglich sein (vorausgesetzt ich will Ihn dann noch ) das Auto auch nach den 4.Jahren noch zu behalten oder ? Wie sieht es beim Autokredit überhaupt aus darf ich da Veränderungen vornehmen ohne Rücksprache mit der Bank z.B. Tieferlegung oder muß ich das vorher absprechen ?


    Gruß Solution 2
     
Thema: Achtung bei Skoda-Leasing
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda leasing bedingungen

    ,
  2. skoda leasing agb XVI. Rückgabe

    ,
  3. vw skoda leasing vorzeitig beenden

    ,
  4. kilometer leasing skoda,
  5. Skoda leasing rückgabe,
  6. l e asingbedingu gen bei skodas,
  7. skoda bank restwert oder kilometerleasing,
  8. skoda werksleasing,
  9. skoda leasingangebote,
  10. vorzeitig aus skoda leasing,
  11. skoda leasing zins
Die Seite wird geladen...

Achtung bei Skoda-Leasing - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  4. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  5. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...