ACC bis 160 und/ oder bis 210 km/h

Diskutiere ACC bis 160 und/ oder bis 210 km/h im Skoda Kodiaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, weiß hier jemand, wie sich der deutliche Mehrpreis von 500.- für ACC bis 210 ergibt? Iat da andere, vor allem fortschrittlichere...

NoTi

Dabei seit
23.04.2017
Beiträge
38
Zustimmungen
1
Hallo zusammen,

weiß hier jemand, wie sich der deutliche Mehrpreis von 500.- für ACC bis 210 ergibt?

Iat da andere, vor allem fortschrittlichere (?) Technik verbaut?

Oder ist das nur ein "Softwareding"?
 
Elch

Elch

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
505
Zustimmungen
90
Fahrzeug
Kodiaq 2.0 TDI 4x4
..da ist ein anderer "besserer" Radar-Sensor verbaut.

Will aber m.E. nicht heißen, dass der "bis 160 Sensor" bis 160 km/h schlechter ist / sein muss.
 
MatzeJ

MatzeJ

Dabei seit
08.02.2015
Beiträge
1.169
Zustimmungen
475
Fahrzeug
Škoda Octavia 2.0 TDI Combi
Werkstatt/Händler
Coding & Retrofit Niederrhein
Kilometerstand
30.000
Es ist 100 % der gleiche verbaut.

Bei 160 geht der Tempomat + ACC "nur" bis 160 ansonsten halt bis 210

Sind genau die gleichen sensoren. Nur per SWaP Software
 
LuxRalf

LuxRalf

Dabei seit
17.02.2017
Beiträge
442
Zustimmungen
213
Ort
Lorentzweiler
Werkstatt/Händler
Garage Kruft Echternach
SWaP Software?
Kannst Du mir das erklären?

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
 
MatzeJ

MatzeJ

Dabei seit
08.02.2015
Beiträge
1.169
Zustimmungen
475
Fahrzeug
Škoda Octavia 2.0 TDI Combi
Werkstatt/Händler
Coding & Retrofit Niederrhein
Kilometerstand
30.000
SWaP ist von VW. Man kauft dann ein Produkt und wird dann quasi mit einer Seriennummer freigeschaltet.
Aber auch nur wenn VW dieses anbietet.
 
LuxRalf

LuxRalf

Dabei seit
17.02.2017
Beiträge
442
Zustimmungen
213
Ort
Lorentzweiler
Werkstatt/Händler
Garage Kruft Echternach
Kann man das evtl. codieren lassen?

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
 
MatzeJ

MatzeJ

Dabei seit
08.02.2015
Beiträge
1.169
Zustimmungen
475
Fahrzeug
Škoda Octavia 2.0 TDI Combi
Werkstatt/Händler
Coding & Retrofit Niederrhein
Kilometerstand
30.000
Nein, das geht defitiv nicht.
Auch ein Update geht nicht.
 
LuxRalf

LuxRalf

Dabei seit
17.02.2017
Beiträge
442
Zustimmungen
213
Ort
Lorentzweiler
Werkstatt/Händler
Garage Kruft Echternach
Sch.... ade

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
 
Elch

Elch

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
505
Zustimmungen
90
Fahrzeug
Kodiaq 2.0 TDI 4x4
Ups,dachte das es unterschiedliche wie seinerzeit beim Tiguan waren. Sorry..
 

thamacher

Dabei seit
29.09.2015
Beiträge
66
Zustimmungen
30
Fahrzeug
Octavia RS60 TSI
Mein Händler meinte zu mir man will mit dem deutlich höheren Preis die Leute dazu bewegen nur die 160km/h Version zu holen.
Ob da was dran ist? Keine Ahnung.
 
Restless Spirit

Restless Spirit

Dabei seit
09.10.2016
Beiträge
399
Zustimmungen
204
Ort
32791 Lage
Fahrzeug
K1 4x4 DSG, 110 KW
Würde aus Sicht der Vermarktung eher folgendes vermuten.

... eine wesentliche Zielgruppe der Kodiaq Fahrer lassen den Wagen mit Reisegeschwindigkeit 150/160 laufen (hier gibt es ein ziemlich große Gruppe auf Bahn)

... die zweite weitere Gruppe sind die Linke Spurfahrer.

Alle Modelle, vor allem die kleineren Motoren bedienen Gruppe I, in dieser Gruppe muss man jetzt ein Featrure anbieten. Eher günstig, damit der Kunden es "mitbucht",

Für die Gruppe 2 hat Skoda nicht wirklich ein Angebot. Dennoch werden einige "Linke Spurfahrer" den 190 PS/180PS nehmen. Für das Feature ACC zahlt diese Gruppe auch mehr. (Preis-) Abschöpfungsstrategie.

Auf der anderen Seite muss die Technik bei 210 auch 60 m pro Sekunde also bei einer Sicht nach vorn über 4 Sekunden 240 m, gegenüber rund 160m bei Tempo 160. Wenn das mit der gleichen Software und Technik geht OK, dann ist das nur eine reine Preisabschöpfung,
 

Jung_Bär

Dabei seit
13.04.2017
Beiträge
11
Zustimmungen
2
Deine Theorie stimmt so oder so ähnlich sicherlich für Deutschland.

Ich kann nur für die Schweiz sprechen:
Was nützt mir ein System bis 210km/h, wenn ich auf der Autobahn eh nie schneller als 140 km/h (evtl. maximal mal 150 km/h) fahre, da max. Geschwindigkeit auf der Autobahn 120km/h) ist?

Für die zwei Abstecher pro Jahr nach Deutschland kaufe ich mir sicher nicht die 210km/h Variante.
 
Zuletzt bearbeitet:

aussi_uwe

Dabei seit
02.12.2016
Beiträge
181
Zustimmungen
89
Ort
60437 Frankfurt am Main, Kalbach-Riedberg
Fahrzeug
VW Touran Highline 2,0 TDI, 170 PS
Kilometerstand
44000
Das gilt nicht nur für die Schweiz. Wenn man, wie wir, öfter nach Österreich fahren, reicht auch die Stufe I bis 160 km/h völlig aus. Auch in Deutschland kann man überwiegend nur in den Bereichen um 160 fahren
 
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.179
Zustimmungen
3.705
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Wenn das mit der gleichen Software und Technik geht OK
Geht nur begrentzt.. der Radar hat die Sicht auf (glaub ich) 150 meter, alles was weiter geht kommt über die Kamera.

Was nützt mir ein System bis 210km/h
Ganz einfach eine Bessere Regelgüte, und eine Verbrauchsverminderung, je nach Einstellung, weil der Wagen halt einige meter eher Merkt, dass einer vornedran ist, und so eher vom gas geht, als später dann nur in die Eisen geht.
Er kann dann auch einfacher erkennen Wo der Wagen vornedran ist, ob in deiner Fahrbahn oder in einer anderen.

Das Paket "bessere"Kamera(steuergerät A5, wenn ichs noch rechtim Kopf habe) kann man mit Verkehrzseichenerkennung und/ oder dem Laneassist bekommen und die Regelgüte sollte Berichten zu folge auch steigen.
 

Chuggie793

Dabei seit
10.11.2016
Beiträge
307
Zustimmungen
214
Fahrzeug
2018 Nissan Navara 2,3l 190PS, 2018 Skoda Citigo Monte Carlo 1,0l 60 PS, 2020 Ducati Monster 1200 1,2l 147PS
Was nützt einem aber der ACC bis 210km/h wenn der Kodiaq gar nicht so schnell fährt? Der einzige der offiziell mit 210 km/h angegeben ist ist der 190PS Diesel. Die 150 PS Varianten, egal ob Benzin oder Diesel, schaffen offiziell nicht mal die 200 (jaja ich weiß die können schon schneller als angegeben).
Wenn ich wählen müsste dann würde ich die 160km/h Variante nehmen. Zum einen glaube ich kaum das jemand seinem Bären permanent mit über 200 über die Bahn scheucht und zum anderen würde ich mich bei solchen Geschwindigkeiten nicht mehr der Elektronik ausliefern.
 
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.179
Zustimmungen
3.705
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Zum einen glaube ich kaum das jemand seinem Bären permanent mit über 200 über die Bahn scheucht
Guck dich mal in den Tiguans und Q3-7, G(xx)-klassen und so weiter um.... Da Hast du einige, die mit über 160 unterwegs sind. Und gerade der bereich um die 170-180 ist relativ ineteressant, den eben nicht "zu Fuss" zu fahren....
Andererseits wird wohl nur ein kleiner Teil den Bären auch artgerecht ins Gelände führen, was gibt einem da die Sicherheit, dass es auch nicht mit Vmax über die BAB gehen soll?

nicht mehr der Elektronik ausliefern.
Ich empfehle das jedem mal auf der Stufe 3(gesetzliches Minimum) zu tun und zu gucken wie gross der Abstand eigentlich sein müsste!

Dazu ist die Elektronik schneller Ich war erstaunt wie gut das zeug regelt, wenn du da einer vor dich herzieht, bei Vmax. Zudem kannst du den Fuss auf der Bremse belassen, den Verkehr um dich herum besser beobachten und bist dann trotz allem schneller, wenn mal einer etwas blödes macht.
 
Giftmischer

Giftmischer

Dabei seit
14.03.2017
Beiträge
88
Zustimmungen
36
Fahrzeug
Honda CR-V 2.0, 155PS
Kilometerstand
49000
@MrMaus Das wäre schön, wenn die Leute das Plus an Elektronik dazu nutzen würden, den Verkehr besser zu beobachten. Ich gehe eher davon aus, dass das Gegenteil der Fall ist - leider
 

Jung_Bär

Dabei seit
13.04.2017
Beiträge
11
Zustimmungen
2
Geht nur begrentzt.. der Radar hat die Sicht auf (glaub ich) 150 meter, alles was weiter geht kommt über die Kamera.


Ganz einfach eine Bessere Regelgüte, und eine Verbrauchsverminderung, je nach Einstellung, weil der Wagen halt einige meter eher Merkt, dass einer vornedran ist, und so eher vom gas geht, als später dann nur in die Eisen geht.
Er kann dann auch einfacher erkennen Wo der Wagen vornedran ist, ob in deiner Fahrbahn oder in einer anderen.

Das Paket "bessere"Kamera(steuergerät A5, wenn ichs noch rechtim Kopf habe) kann man mit Verkehrzseichenerkennung und/ oder dem Laneassist bekommen und die Regelgüte sollte Berichten zu folge auch steigen.

Ist es jetzt die gleiche Technik beim 160er und 210er ACC. Oben schreibt einer ja, wenn ich dich richtig verstehe, ist der 210er Assistent auch besser im Bereich bis 160kmh.

Kann da mal jemand Licht ins Dunkle bringen?

Weil nur dann würde auch allenfalls in Ländern mit Geschwindigkeitsbegrenzung den 210er verstehen. Ansonsten macht dieser in Ländern wie der Schweiz definitiv kein Sinn.
 
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.179
Zustimmungen
3.705
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Ich gehe eher davon aus, dass das Gegenteil der Fall ist - leider
Ich machs.. was die anderen tun kann ich nicht beeinflussen...


Ist es jetzt die gleiche Technik beim 160er und 210er ACC.
Der Radarsensor ist( im gegensatz zum ich glaub das war im Oktavia Octavia früher) IDENTISCH.

ABER der 210ner benutz noch die Kamera, für den Bereich, der für den Radar zu weit weg ist..... Der 160er auch, sobald diese eingebaut ist(der Laneassist ist hier eine überlegung wert).

Was aber absolut nicht geht ist sich den Laneassi und das kleine ACC zu bestellen und diese Verknüpfen zu können, damit der Wagen dann 210 auf ACC macht.
 

Jung_Bär

Dabei seit
13.04.2017
Beiträge
11
Zustimmungen
2
Ich machs.. was die anderen tun kann ich nicht beeinflussen...



Der Radarsensor ist( im gegensatz zum ich glaub das war im Oktavia Octavia früher) IDENTISCH.

ABER der 210ner benutz noch die Kamera, für den Bereich, der für den Radar zu weit weg ist..... Der 160er auch, sobald diese eingebaut ist(der Laneassist ist hier eine überlegung wert).

Was aber absolut nicht geht ist sich den Laneassi und das kleine ACC zu bestellen und diese Verknüpfen zu können, damit der Wagen dann 210 auf ACC macht.

Ok, danke dir für deine Ausführung. Ich habe den Lane Assistent ebenfalls drin. Dementsprechend habe ich keine Nachteile gegenüber dem 210er ACC, wenn ich dich richtig verstanden habe.
 
Thema:

ACC bis 160 und/ oder bis 210 km/h

ACC bis 160 und/ oder bis 210 km/h - Ähnliche Themen

Verkauft ACC Sensor bis 210 km/h: Nach Umbau auf pACC ist mein ACC-Sensor (Frontradar) 3Q0 907 561 D übrig. Das ACC war bis 210 km/h möglich. Ausgebaut wurde der Sensor voll...
Winterreifen bis 160 km/h: Sind Winterreifen eigentlich generell nur bis 160 km/h zugelassen? Bei meinem Superb geht bei 160 km/h immer der Alarm an und ich bin mir nicht...
ACC Fehler und Motorkontrollleuchte an: Hallo zusammen, ich habe anscheinend eine sehr ungewöhnliche Fehlerkombination bei meinen Octavia 3 (Facelift Baujahr 2018 ), die sowohl in...
Privatverkauf Skoda Superb Combi 1.4 TSI ACT DSG, STYLE, ACC, Xenon, Navi, ..: Hallo zusammen, folgendes steht zum Verkauf: Kilometerstand 59.600 km Erstzulassung Juni 2016 VHB 18.000 Nichtraucherfahrzeug Quarz-Gau Metallic...
Octavia 3 Limo mit 1,8 TSI 4x4 DSG mit Projektliste: Hallo zusammen, ich möchte mich bzw. vor allem mein "neues" Auto dann auch mal vorstellen. Sofern es zu einzelnen Themen separate Threads gibt...

Sucheingaben

skoda kodiaq acc

,

acc 160 kmh

,

update acc skodas auf 210

,
kodjaq acc 160 oder 210
, acc210 skoda, skoda acc bis wieviel km/h?, octavia acc high codieren, skoda acc test, kodiaq acc bei welchen modellen, kodiaq acc, skoda superb acc 160 oder 210, acc skoda bis 160 paket, superb acc 160 210, kodiaq acc high, superb tempomat 160, skoda oktavia tempomat auf 210 ändern?, Adaptiver Abstandsassistent ACC (210 km/h) Spurhalte- und Spurwechselassistent (DSG) - und Ausparkassistent , kodiaq acc, skoda kodiaq Acc Paket, acc 160 oder 210, Coodier Kodiaq, Erkennen acc160 und acc210, ACC bis 210 ja oder nein, acc skoda umbau, kodiaq acc160
Oben