Abzocke bei Inspektion

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Wattbutscher, 02.11.2006.

  1. #1 Wattbutscher, 02.11.2006
    Wattbutscher

    Wattbutscher Guest

    Moin Moin !!

    12 Monate nach Neukauf, war ich das erste Mal zur Inspektion.

    Skoda Fabia Combi 1.4 16V 55 kW
    Tachostand: 8422 km

    Hier ein Auszug aus der Rechnung:

    Inspektion mit Mobilitätsgarantie € 131,49
    Oelfilter € 8,35
    Oel 10W40 3,2 Ltr. € 40,14

    Habe also für so einen simplen Oelwechsel € 179,98 bezahlt.

    Möchte nicht wissen, was eine "richtige" Inspektion kostet.

    Skoda-Inspektionen, teuer als bei BMW oder Mercedes ???????
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 02.11.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Wie wärs, wenn du den vorhandenen Thread "Kostenvergleich der Fabiainspektionen" bemühst ... ???

    Du verwechselst da was ... die Jahresinspektion beiinhaltet mehr als nur den Ölwechsel und aus meiner Sicht ist der Preis nicht unangemessen.

    Andreas
     
  4. #3 Wattbutscher, 02.11.2006
    Wattbutscher

    Wattbutscher Guest

    Warum Verwechselung?

    Der Rest ist doch nur eine Sichtprüfung.

    Nehmen wir mal an, die Mechanikerstunde kostet € 50,00.
    (Hier in der Provinz, Norddeutschland)

    Bedeutet, dass der Mitarbeiter ca. 2,5 Std. gewerkelt hat.

    Frage nur, habe ich die Pausen mitbezahlt?

    Und der Oelpreis/Ltr. ist das auch normal?
     
  5. #4 KleineKampfsau, 02.11.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Inhalt der Jahresinspektion:

    - Fehlerspeicher der Eigendiagnose auslesen
    - Motor: Sichtprüfung auf Undichtigkeiten und Beschädigungen
    - Motoröl: Wechseln, Ölfilter ersetzen
    - Airbag-Einheiten: Sichtprüfung auf äussere Beschädigungen
    - Service-Intervall-Anzeige zurücksetzen
    - Bremsanlage: Sichtprüfung auf Undichtigkeiten und Beschädigungen
    - Bremsbeläge: Belagdicke prüfen
    - Getriebe, Achsantrieb, Gelenkschutzhülle: Sichtprüfung auf Undichtigkeiten und Beschädigungen
    - Achsgelenke: Dichtungsbälge auf Undichtigkeiten und Beschädigungen prüfen
    - Spurstangenköpfe: Spiel, Befestigung und Dichtungsbälge prüfen
    - Bereifung: Reifenfülldruck berichtigen, Reifenlaufbild und Profiltiefe prüfen
    - Abgasanlage: Sichtprüfung auf Undichtigkeiten, Beschädigungen und Befestigung
    - Bremsflüssigkeitsstand prüfen, evtl. in Abhängigkeit vom Belagverschleiss auffüllen
    - Kühlsystem: Auf Frostschutz und Undichtigkeiten prüfen, evtl. Kühlmittel auffüllen
    - Batterie prüfen
    - Wasserkasten: Auf Verschmutzung prüfen, evtl. reinigen
    - Kraftstofffilter entwässern (Dieselmotor im Biodieselbetrieb)
    - Türfeststeller und Schloss für Motorraumklappe schmieren
    - Alle Schalter, alle elektrischen Verbraucher, alle Anzeigen und sonstige Bedienelemente: Funktion prüfen
    - Scheibenwisch- und Scheibenwaschanlage, Scheinwerfer-Waschanlage: Wischerblätterzustand, Wischfunktionen, Waschdüseneinstellung prüfen, evtl. Flüssigkeit auffüllen

    Zur Höhe der Inspektionen ....

    Kostenvergleich der FABIA - Inspektionen

    Das Öl beim Freundlichen zu teuer ist, ist allseits bekannt. Wems nicht passt, der sollte sich (so wie ich auch) sein eigenes mitbringen ....

    Andreas
     
  6. #5 MaFi12353, 02.11.2006
    MaFi12353

    MaFi12353

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    uiii selber mitbringen !!!
    das erste mal vor Ort und schon das Öl selber mitgebracht,
    da erinner ich mich gerne an meinen letzten Freundlichen von Citroen,
    da habe ich alle Ersatzteile wegen deren Apothekerpreisen, mitgebracht,
    die Cheffin da hat gezetert, und gemeint,
    ****wenn sie zum Friseur gehn, bringen sie da die Scheere auch mit???****
    Wollte von Ihr wissen was sie damit meine,
    schliesslich fahre ich einmal durch die Stadt,
    und bin seit 6 Jahren ihrer Werkstatt treu,
    und wenns Ihr nicht passe,
    such ich mir halt eine dies so macht wie ich will.
    Muss aber sagen, Öl hab ich nie mitgebracht.

    Grüsse
     
  7. #6 fabianewbie, 02.11.2006
    fabianewbie

    fabianewbie Guest

    Eine normale Jahresinspektion schlägt laut Normzeit mit 1,6 Stunden zu Buche.
    Will man die Checkliste in der Zeit wirklich gewissenhaft abarbeiten, hat man ganz schön zu tun.
    Aber das steht hier grad nicht zur Debatte. Außerdem beinhaltet die Inspektion ja die Mob.-Garantie, welche natürlich indirekt auch mitbezahlt wird.
    Der Preis geht schon in Ordnung...
     
  8. #7 apfelmaennchen, 03.11.2006
    apfelmaennchen

    apfelmaennchen Guest

    Ich war erst letzten Monat auch zur 1. Inspektion. Hab das Öl selbst angeliefert, wurde aber nicht gemeckert. Musste 124,90.- incl. Materielkosten zahlen. Hab das Ersatzrad aus dem Auto genommen und wollte sehen ob es in der Inspektionliste einwach bei Reifenluftdruckkontrolle abgehakt wurde, leider nicht.

     
  9. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Denke auch dass der Preis in Ordnung geht ...

    Und dieses Gejammere beim Ölmitbringen hatte ich erst einmal und meine Antwort war ein Werkstattwechsel. Es kam der übliche Spruch mit der Kneipe und dem Bier selber mitbringen ... hab dann geantwortet, dass ichs nicht tue, da ich den Wirt nicht mit 60 Euronen die Stunde entlohnen muss :aetschbaetsch:

    Meine Eltern hatten bis vor kurzem eine eigene LKW-Werkstatt (nur für unsere eigenen LKW) ... wenn ich da die VK-Preise beim Händler sehe, ist das einfach nur lächerlich ... :schweigen:

    Nordische Grüße :elk:

    Örnie
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Net lang lamentieren, sondern einfach: "Nö, aber das Harwaschmittel und Spülung." antworten. :D

    Also das Mitbringen von Öl oder Material spricht man besser schon vorher ab... Alternativ kann man ja auch nur die Inspektion ohne Ölwechsel machen lassen und den Ölwechsell dann selber oder wo anders (Mr. Wash beispielsweise). Geht so auf jeden Fall deutlich billiger...

    Generell find ich aber das NACHTRÄGLICHE Gejammer über vermeindlich zu hohe Preise etwas lächerlich, vorher fragen kostet ja nix...
     
  11. #10 Wattbutscher, 03.11.2006
    Wattbutscher

    Wattbutscher Guest

    Zum Thema "Mitbringen von Oel"

    Die Garantie/Gewährleistungsbedingungen für Neufahrzeuge setzen voraus, dass alle erforderlichen Inspektionen in einer autorisierten Fachwerkstatt durchgeführt werden.

    Die Antwort vom Werkstattmeister: "Das Oel müssen wir schon liefern und auffüllen. Kann ja sein, dass sie ein nicht zugelassenes Oel verwenden und dann gibt es eventuell Garantieprobleme."

    Hört sich alles prima an, wenn man das Oel mitbringt. Aber die Praxis sieht, bei Neuwagen, anders aus.
     
  12. #11 JensK_79, 03.11.2006
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100

    Totaler Käse. :nieder:

    Wenn ich nach Absprache ein Öl selbst mitbringe, das die Anforderungen erfüllt gibt es keine Garantieprobleme
     
  13. #12 Pampersbomber, 03.11.2006
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Man beachtet dabei die freigegebenen DIN-Normen (5004 etc.) und kauft das im Zubehörhandel deutlich billiger als beim Händer. Da gibts überhaupt keine Probleme. Hab mein Öl bis jetzt immer selbst mitgebracht und tue das in Zukunft auch.

    Dein Gejammer wegen der hohen Rechnung kann ich nicht nachvollziehen, schließlich kann man sich vorher einen Kostenvoranschlag geben lassen und du weißt vorher bescheid.

    Grüße
    Stefan
     
  14. #13 Marccom, 03.11.2006
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hi,

    verstehe auch nicht ganz, was bei 130 EUR für eine Jahres-Inspektion teuer sein soll.

    Bei meinem Fabia 1.9 TDI hab ich bei der ersten Inspektion noch 100 EUR draufgelegt und das war trotzdem noch ok.

    Die Longlife-Inspektion beim A6 2.5 TDI hat 399,- EUR gekostet und hab noch 130 EUR für verschlissene Heck-Bremsen zugezahlt.

    Die erste Inspektion bei meinem Toyota kostete 126,- EUR und war die billigste Inspektion, die ich je hab machen lassen.

    Kurzum: Du meckerst auf ganz schön hohem Niveau.


    Was das Öl mitbringen angeht:

    Habs selber noch nie gemacht, aber finde es völlig i.O. es zu machen.
    Wenn ich bedenke, wieviele Werkstätten es gibt, würde auf einem Spruch wie der mit dem Friseur oder dem Wirt in direkter Retour der kapitale Arschtritt folgen. Den Spruch würde ich genau einmal hören.

    Außer bei Ford haben das bisher aber auch alle Händler meines Vertrauens gewußt bzw. wissen es und verhalten sich entsprechend. Ford hat dafür eben so rot geblutet, wie die Karte, die ich denen gezeigt habe ;-)


    Gruß

    Marc
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 KleineKampfsau, 08.11.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Würde deinen Meister wohin treten. SOwas ist absolute Panikmache. Habe bisher jedes Mal (wenn nicht über Werkstatttest abgerechnet) mein Öl selbst mitgebracht. Bei einer Ersparnis von ca. 10-12 € je Liter rechnet sich das schon. Es wurde lediglich im Inspektionsheft vermerkt, dass eigenes Öl mitgebracht wurde, dazu der Hersteller und die Freigabenummer.

    Andreas
     
  17. #15 Vueltas, 08.11.2006
    Vueltas

    Vueltas Guest

    Habe meinen Händler einfach mal nett gefragt, ob es möglich ist, das Öl mitzubringen. Der fand das völlig normal und o.k. und behandelt mich weiterhin freundlich und zuvorkommend. Man kann das ja vorher absprechen und nicht "mit der Tür ins Haus fallen"...
     
Thema: Abzocke bei Inspektion
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. service inspektion bmw abzocke

    ,
  2. abzocke autoinspektion

    ,
  3. autoinspektion-abzocke

    ,
  4. wann muss ein vw caddy das erstemal zur inspektion
Die Seite wird geladen...

Abzocke bei Inspektion - Ähnliche Themen

  1. Inspektionen Kodiaq

    Inspektionen Kodiaq: Moin Zusammen, Weiß man schon wo der Kodiaq inspektionstechnisch (preislich) angesiedelt wird? Vergleichbar mit dem Octavia oder dem Superb?
  2. Inspektion selbst machen

    Inspektion selbst machen: Guten Morgen liebe Freunde, bei meinem Fabia II, BJ 2007, 83kkm, 1.4 16v 63 kw, leuchtet seit einiger Zeit das Inspektionslämpchen. Nun bin ich am...
  3. Inspektion

    Inspektion: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum und hoffe mich nicht an der falschen Stelle eingeloggt zu haben. Ich stehe momentan vor folgendem...
  4. Erneute Inspektion nach rund 2100 KM?

    Erneute Inspektion nach rund 2100 KM?: Hallo, Meine Oma hat mit eben ein Bild gesendet, da wohl bei ihren Fabia die Inspektion Anzeige kam. Sie ist seit der letzten LongLife knapp...
  5. Kosten 2. Inspektion

    Kosten 2. Inspektion: Hallo, bei mir steht nun die zweite Inspektion (3 Jahre) vor der Tür. Es handelt sich um einen Octavia III, Diesel mit Haldexkupplung. Mir wurde...