abweichende Geschwindigkeitsanzeige zu GPS gesteuerte Apps

Diskutiere abweichende Geschwindigkeitsanzeige zu GPS gesteuerte Apps im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Moinsen zusammen. ich habe einen ziemlich neuen Karoq als Firmenwagen bekommen und stelle m. E. erhebliche Abweichungen in der...
  • abweichende Geschwindigkeitsanzeige zu GPS gesteuerte Apps Beitrag #1

olakae

Dabei seit
28.01.2021
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Moinsen zusammen.

ich habe einen ziemlich neuen Karoq als Firmenwagen bekommen und stelle m. E. erhebliche Abweichungen in der Geschwindigkeitsanzeige fest.

zum Beispiel Tempomat 160 km/h auf dem Tacho - meine Blitzer-App und Speedometer GPS-App zeigen max. 148 km/h an. Ist bei anderen Geschwindigkeiten genauso, immer ca. 10-12 km/h Abweichung.

Ist das so richtig?

Freue mich auf Eure Antworten.

allseits gute Fahrt …..……….
 
  • abweichende Geschwindigkeitsanzeige zu GPS gesteuerte Apps Beitrag #3
210101

210101

Gesperrt
Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
881
Zustimmungen
286
Bei welchem Fahrzeug hast du denn bisher keine Abweichungen festgestellt?
 
  • abweichende Geschwindigkeitsanzeige zu GPS gesteuerte Apps Beitrag #4

TheoRetisch

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
55
Zustimmungen
45
Fahrzeug
Octavia III Combi 2,0 TDI 4x4 DSG Premium Edition
Werkstatt/Händler
Autohaus Knaller Königsbrunn
10-12 km/h bei der angegebenen angezeigten Geschwindigkeit halte ich persönlich für etwas übers Ziel hinausgeschossen und was die Kilometerabrechnung am Ende des Firmenwagenleasings angeht auch grenzwertig, aber normal ist die "Mehranzeige" durchaus. Vielleicht hängt es hier mit Winterreifen zusammen, deren Dimension nicht ganz zu den Spezifikationen passt (kleinerer Abrollumfang?).
Ich habe bei mir ziemlich genau 5% Abweichung sowohl mit Sommer- wie auch mit Winterreifen und kalkuliere das bei Geschwindigkeitsbegrenzungen gerne auch mal mit ein...8)
 
  • abweichende Geschwindigkeitsanzeige zu GPS gesteuerte Apps Beitrag #5
210101

210101

Gesperrt
Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
881
Zustimmungen
286
  • abweichende Geschwindigkeitsanzeige zu GPS gesteuerte Apps Beitrag #6
JanNWM

JanNWM

Dabei seit
06.09.2014
Beiträge
199
Zustimmungen
94
Ort
Nordwestmecklenburg
Fahrzeug
Roomster 1.6tdi CR 66kw Ambition Plus Edition
Werkstatt/Händler
Händler: M & M Automobile Celle, Werkstatt: Autohaus Daniel Wismar
Die sogenannte Tachovoreilung bis 10% plus weitere 4 km/h ist vom Gesetzgeber her zulässig.

Es darf nur nicht zu wenig angezeigt werden.

Nach deinen Angaben ist also alles im grünen Bereich.
 
  • abweichende Geschwindigkeitsanzeige zu GPS gesteuerte Apps Beitrag #7
Tuba

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.127
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Das, was der Tacho zeigt, muss noch lange nicht der Kilometerzähler zählen.
Üblicherweise passt das aber zusammen. 10-12 km/h zuviel und entsprechende Abweichung in der Wegstrecke "optimieren" auch sehr schön den Verbrauch ...
 
  • abweichende Geschwindigkeitsanzeige zu GPS gesteuerte Apps Beitrag #8
210101

210101

Gesperrt
Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
881
Zustimmungen
286
Das wären dann aber mal locker 1000km mehr bei 10000km pro Jahr. Kann ich mir nicht vorstellen.
 
  • abweichende Geschwindigkeitsanzeige zu GPS gesteuerte Apps Beitrag #9
Tuba

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.127
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Eben. Oder anders gesagt: Verbrauch auf 90 km (statt auf 100). Macht sich doch gut ...
 
  • abweichende Geschwindigkeitsanzeige zu GPS gesteuerte Apps Beitrag #11
Darkking

Darkking

Dabei seit
08.09.2007
Beiträge
1.945
Zustimmungen
268
Ort
Lippe
Fahrzeug
Octavia III FL Combi, Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
was die Kilometerabrechnung am Ende des Firmenwagenleasings
Als Vielfahrer: Nö, das passt halbwegs.
Der Tacho zeigt durchgängig zu viel an, bei mir ziemlich genau durchgehend 5% Abweichung vom angezeigten Wert. Die km-Anzeige weicht aber nicht im gleichen Maße ab, der Unterschied zu google ist meist nicht mehr als 1km (bei über 60km Strecke)
Würde die Wegstrecke so stark abweichen, hätten große Fuhrparkbetreiber wie z.B. die ganzen Verleiher längst geklagt. Darüber hinaus würde sich der Tachostand dann auch nicht zur Abrechnung mit Fahrtenbuch beim Finanzamt eignen.

Es darf nur nicht zu wenig angezeigt werden.
Das ist genaugenommen falsch. Es darf 0,5% zu wenig angezeigt werden. Dagegen ist die Abweichung für zu viel mit 4kmH + 10% weitaus weniger restriktiv.
 
Thema:

abweichende Geschwindigkeitsanzeige zu GPS gesteuerte Apps

abweichende Geschwindigkeitsanzeige zu GPS gesteuerte Apps - Ähnliche Themen

Abweichung Geschwindigkeit Tachometer vs. GPS: Ich war kürzlich mit meinem noch recht neuen Fabia (EZ 01/2017) etwas länger mit Navi auf der Autobahn unterwegs und dann doch überrascht, wie...
Oben