Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine

Diskutiere Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Nach 6 treuen Jahren und 89.010 gefahrenen Kilometern habe ich heute unseren Fabia zum :rolleyes: gefahren, weil wir morgen - der täglichen...
LL

LL

Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
175
Zustimmungen
63
Ort
Landsberg am Lech
Fahrzeug
Octavia II Family "Style Paket" 77 KW TDI EZ 10/2012 + Octavia III Style 105 KW TDI EZ 10/2016
Werkstatt/Händler
Autohaus Huttner Scheuring
Nach 6 treuen Jahren und 89.010 gefahrenen Kilometern habe ich heute unseren Fabia zum :rolleyes: gefahren, weil wir morgen - der täglichen Pendelei und einem gewachsenem Komfort- und Sicherheitsbewußtsein geschuldet - unseren neuen Octavia III abholen werden

Nichtsdestotrotz möchten wir gebührend Abschied von ihm nehmen und das Forum daran teilhaben lassen

Kaufentscheidung

Mein Fiat Punto war wegen eines Federbruchs bei A*U und meine Frau hat mit unserem Sohn in der Babyschale das Angebot des Werkstattwagens für 9,99 EUR inkl. 100 Freikilometer gerne angenommen. Als ich am Nachmittag nach Hause kam, sollte ich mich unbedingt mal in diesen Fabia setzen, eine schwarze Limousine. Der wäre doch was als Ersatz für ihren VW Lupo.

Bis dahin war ich von der Marke Skoda nicht so angetan. Ich wußte zwar, dass Skoda zu VW gehört, aber Fabia und Octavia konnten damals nach meinem Geschmack mit Golf und Polo optisch so gar nicht mithalten. Nicht dieser Fabia II, der von der Front inzwischen was hermachte. Und das Platzangebot vorne und hinten sprach für sich. Nach der kurzen Probefahrt zu A*U fiel dann relativ schnell die Entscheidung, dass es tatsächlich ein Fabia II als Kombi werden soll, gerade weil wir vom Lupo umstiegen und auch der Punto zwar genug Platz für den Kinderwagen hatte, dann der Kofferraum aber auch schon voll war.

Bestellung und Lieferung

Bestellt hatten wir über einen Rahmenvertrag einer großen Online-Vorteilswelt. Nach diversen Konfigurationen sollte es die Spirtsparversion "Greenline" - ein Diesel - werden, die im Vergleich zu den anderen Motoren und Ausstattungslinien zwar teurer war, dafür sagenhafte Verbrauchswerte versprach. So haben wir per Telefon und Fax einen Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine in Cappucino-Beige Metallic bestellt. Als Sonderausstattung haben wir alles dazugebucht, was es damals zu wäheln gab, Metallic-Lackierung und Dachreling, mehr war nicht auszuwählen, da alles weitere für zusätzliches Gewicht gesorgt hätte, was dem Gedanken des Greenline nicht gerrecht geworden wäre. Dafür sollte er einen Tempomaten und das Mp3-fähiges CD-Radio "Swing" haben - Für mich Oberklasse im Vergleich zum im Lupo verbauten Kassettenradio mit 4 Lautsprechern und 1.000 EUR Zuzahlung... und eine KLIMAANLAGE als Serienausstattung (die hatte weder der Lupo noch der Punto)!!!

Knackpunkt des Nachlasses über 16,15% auf den Listenpreis von 17.960,00 EUR war, das Auto für ein halbes Jahr auf einen Dienstleister anzumelden und von diesem zu mieten und danach gegen Verrechnung der bereits vor Übernahme bezahlten "Kaution" auf uns zuzulassen. Angesichts des Nachlasses - ohne Verhandeln - in akzeptables Übel.

Die Übergabe in Leipzig war unspektakulär. Der Fabia wurde fast trocken übergeben, Fußmatten, Warndreieck und Verbandskasten Fehlanzeige. So nutzte meine Frau die Rückfahrt von Leipzig (ich wartete voller Erwartungen mit unserem Sohn zu Hause), um das Fahrzeug und vor allem den Tempomaten kennenzulernen und ihn gleich ein wenig einzufahren. Auf dem Weg zurück konnten wir uns dann auch das erste mal von der enormen Größe des Kofferraums überzeugen, aus dem schwedischen Möbelhaus wurde ein Leinwandbild im Format 140 cm x 100 cm flux hinten eingeladen. Absoluter Rekord!

Nachrüstungen

Mangels der damaligen Auswahlmöglichkeiten beim Greenline, wollte ich auf diversen "Komfort" nicht verzichten und habe deshalb - auch mit Hilfe der Skodacommunity (danke an alle, die Einbauanleitungen und Teilenummern posten) - folgendes Zubehör selbst nachgerüstet (bis auf die Türschutzleisten, die hat der :) beim ersten Service geklebt und nur das MDI musste ins Swing codiert werden):

Brillenfach, Ablagefächer im Kofferraum, Leseleuchten aus dem VW Passat 3B / Golf 4 hinten, VW Multimediainterface (USB), original Mittelarmlehne vorne, Bosch Park Pilot Einparkhilfe hinten sowie Sonniboy Sonnenschutz ab B-Säule

Fahrleistungen

ab 08/2010 und 2011: 20.000 km | 2012: 10.100 km | 2013: 11.890 km | 2014: 15.000 km | 2015: 14.278 km | 2016 bis heute: 17.732 km. Summe 89.010 km

Reparaturen und Störungen

Den Kurzstreckenfahrten in den ersten Jahren geschuldet, Leuchtete an Silvester 2012 und 4 Monate nach Ablauf der Garantie die Motorkontrollleuchte auf. Also ab damit zu Auto & Service, ich solle das Fahrzeug lieber da lassen. Na bravo da begann das Jahr 2013 ja schon ganz toll. Am 02.01.2013 rief mich am Morgen die Werkstatt an. "Wir haben den Fehlerspeicher ausglesen. Hat das Fahrzeug eine Anschlussgarantie? ?( Na super, wenn ein Gespräch mit der Werkstatt schon so beginnt. Das AGR war defekt und musste getauscht werden. Reine Arbitszeit ca. 6 Stunden, Kulanzanttrag werde bei Skoda gestellt, da das Auto ja gerade aus der Garantie ist. Ende vom Lied, Skoda hat 1/3 der Repartur übernommen, wir die restlichen 660,00 EUR.

Im August 2015 leuchtete die Lampe auf der Heimfahrt von München wieder auf :cursing:. Voller Panik, was diese dämliche Lampe an Kosten verursachen kann, wieder zu Auto & Service. Dieses mal war ein Differenzdruckgeber kaputt. Kosten diesesmal ohne Kulanz 144,32 EUR :wacko:.

Darüberhinaus hatte der Fabia bis auf den Reifenschaden an Fasching diesen Jahres (siehe unten) keine weiteren Defekte ausser einer Störung Kofferraumbeleuchtung, die sporadisch ausfiel und zuletzt gar nicht mehr anging und eine Störung bei den Lampen. Sobald es regnet, meldet sich die Lampenstörungsleuchte (obwohl alle Leuchten in Ordnung sind). Warum auch immer, ich hab's nie prüfen lassen.

Entscheidung für den Octavia III

Als Pendler mit knapp 100 km Autobahn am Tag bin ich schon mehrmals an Unfällen mit Blechschäden vorbeigekommen. Einen Unfall, der sich kurz vor mir ereignet hatte, bekam ich jedoch nicht so schnell aus dem Kopf. Renault Twingo gegen 5er BMW ;( Zwar ist der Fabia größer als der Twingo, aber vom Motorblock her halt doch nur ein Polo und unser Octavia II hat da schon deutlich mehr Knautschzone vorne dran.

Ausschlaggebend war dann das folgende Ereignis:

Am Faschingsdienstag diesen Jahres hatte ich beim Auffahren auf die Autobahn plötzlich starke Vibrationen am Vorderrad auf der Beifahrerseite. Ich habe ihn auf dem Beschleunigungsstreifen ausrollen lassen und nachgesehen, aber nichts feststellen können. Gut dachte ich mir, wird heute wohl Home Office, nächste Ausfahrt lieber raus und zum Freundlichen auf die Bühne, nicht dass das noch teuer wird. Ein paar Kilometer weiter plötzlich ein Schlag und die Vibrationen waren weg. Fühlte sich beim Lenken an wie immer, also „gib ihm“ (soweit es mit einem Greenline halt geht). Etwa 1 km vor besagter Ausfahrt meldete sich dann die Reifendruckkontrolle und der Fabia zog stark nach rechts. Ausfahrt also raus, rechts angehalten und nachgesehen. Man hat der Reifen gedampft, der war richtig heiß. Wie es so ist bei einem Greenline, lag kein kein Ersatzrad im Kofferraum, dafür ein Reifenreparaturset in der Reserveradmulde und einen Kompressor. Der hat das Rad wieder sehr gut aufgepumpt, aber nach dem Ausschalten – pffffffff und das Dichtmittel ist direkt aus einem etwa bleistiftdicken Loch wieder herausgelaufen. Schnell die Versicherung (Schutzbrief) angerufen und eine Stunde später stand ich beim Reifenhändler meiner Wahl auf dem Hof. Winterreifen in der Größe sei erst morgen da.

Aschermittwoch habe ich ihn dann wieder abgeholt und bin direkt zu Skoda, die Reserveradutensilien (Wagenheber, Schlüssel etc) für 42,00 EUR bestellen (bei 20.000 km im Jahr zu jeder Tages- und Nachtzeit traue dem Reparaturset nicht mehr). Da habe ich eine Nachbarin (war dort damals Verkaufsberaterin) getroffen. Der örtliche Skoda Vertragspartner wurde von Auto & Service PIA übernommen und deshalb gab's satte Rabatte. Zu Hause mit der Frau diskutiert (der Fabia ist auf Sie zugelassen) und entschieden, dass wir einen neuen Octavia bestellen wollen :thumbsup: (wie haben ja schon einen O² mit EZ 10/2012).

http://www.skodacommunity.de/thread...frage-beitrag-126.80589/page-865#post-1335537

Was ich vermissen werde :(
  • Verbrauchswerte, sowohl Überland, beim Pendeln als auch im stockenden Münchener Berufsverkehr. Zum Schluss schaffte ich es fast kaum noch, über 4,0 Liter (im Sommer bei 35°C Aussentemp. mit Klima max. 4,5 Liter) Durchschnitt trotz flotter Fahrweise und 50/50 reine Stadt/Kurzstrecke - Pendeln 68 km einfach.
  • günstiger Steuertarif
  • Maße bei der Parkplatzsuche
  • günstige Inspektionskosten

Was ich nicht vermissen werde :thumbdown:
  • die im Vergleich zu unserem Octavia 2 unbequemen Sitze, sowohl als Fahrer- als auch Beifahrer und die fehlende Höhenverstellung am Beifahrersitz
  • das laute Fahrgeräusch ab 80 Km/h
  • die gemächliche Beschleunigung
  • fehlende Öltemperaturanzeige
Fazit

Ein treuer Begleiter aber leider kein Langstreckenfahrzeug. Ich wünsche ihn bald in gute Hände. Die Heimfahrt und vor allem die Fahrt zu Auto und Service heute war schon melanchonisch, das Abmontieren der Kennzeichen fast schon traurig. Mach's gut, alter Freund.
 
Zuletzt bearbeitet:
LL

LL

Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
175
Zustimmungen
63
Ort
Landsberg am Lech
Fahrzeug
Octavia II Family "Style Paket" 77 KW TDI EZ 10/2012 + Octavia III Style 105 KW TDI EZ 10/2016
Werkstatt/Händler
Autohaus Huttner Scheuring
An und für Sich ein schicker Wagen
 

Anhänge

  • 20161017_065702.jpg
    20161017_065702.jpg
    284,6 KB · Aufrufe: 201
  • 20161017_065726.jpg
    20161017_065726.jpg
    271,5 KB · Aufrufe: 147
  • 20161017_065750.jpg
    20161017_065750.jpg
    219,7 KB · Aufrufe: 196
LL

LL

Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
175
Zustimmungen
63
Ort
Landsberg am Lech
Fahrzeug
Octavia II Family "Style Paket" 77 KW TDI EZ 10/2012 + Octavia III Style 105 KW TDI EZ 10/2016
Werkstatt/Händler
Autohaus Huttner Scheuring
Insbesondere mit den getönten Scheiben hinten
 

Anhänge

  • 20161017_133436.jpg
    20161017_133436.jpg
    355,4 KB · Aufrufe: 141
  • 20161017_133447.jpg
    20161017_133447.jpg
    322,3 KB · Aufrufe: 159
  • 20161017_133505.jpg
    20161017_133505.jpg
    355,9 KB · Aufrufe: 154
  • 20161017_133531.jpg
    20161017_133531.jpg
    314,5 KB · Aufrufe: 148
LL

LL

Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
175
Zustimmungen
63
Ort
Landsberg am Lech
Fahrzeug
Octavia II Family "Style Paket" 77 KW TDI EZ 10/2012 + Octavia III Style 105 KW TDI EZ 10/2016
Werkstatt/Händler
Autohaus Huttner Scheuring
Aber auf dieses Schätzchen freuen wir uns. Seit über 8 Monaten schon.
 

Anhänge

  • 20161011_060800.jpg
    20161011_060800.jpg
    282,2 KB · Aufrufe: 144
  • 20161011_060812.jpg
    20161011_060812.jpg
    316,1 KB · Aufrufe: 161
CRMB

CRMB

Dabei seit
13.01.2016
Beiträge
869
Zustimmungen
201
Fahrzeug
Skoda Octavia III Combi Ambition 2.0 TDI 110 kW (MKB: CRMB)
Hallo!

Deine Beiträge finde ich sehr beeindruckend!!!

Ich wünsche euch Gesundheit, alles Gute, allzeit gute Fahrt und viel Spaß mit dem Octavia III

Auch ich habe seit Juni 2016 einen Octavia III 2,0 TDI mit 110 kW und bin damit bisher sehr zufrieden !!!!!!!!!!
 
JuppiDupp

JuppiDupp

Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
5.339
Zustimmungen
2.119
Ort
Linz / Rhein
Fahrzeug
Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
Werkstatt/Händler
Skoda Servicepartner / EU Händler
Kilometerstand
mit Ansteigender Tendenz
Nach 6 treuen Jahren und 89.010 gefahrenen Kilometern habe ich heute unseren Fabia zum :rolleyes: gefahren, weil wir morgen - der täglichen Pendelei und einem gewachsenem Komfort- und Sicherheitsbewußtsein geschuldet - unseren neuen Octavia III abholen werden

Nichtsdestotrotz möchten wir gebührend Abschied von ihm nehmen und das Forum daran teilhaben lassen

Ein treuer Begleiter aber leider kein Langstreckenfahrzeug. Ich wünsche ihn bald in gute Hände. Die Heimfahrt und vor allem die Fahrt zu Auto und Service heute war schon melanchonisch, das Abmontieren der Kennzeichen fast schon traurig. Mach's gut, alter Freund.

Ja, ein schöner Beitrag.

Da kommen noch einmal Erinnerungen hoch, beim Abschied von meinem II Fabia :love:im April dieses Jahres. Auch er war uns ein Treuer Begleiter in den Jahren (Wehmut aus), aber ich weiß ihn ja in guten Händen. :)

Wünsche Dir LL, allzeit gute und unfallfreie Fahrt mit deinem Neuen :thumbsup:
 
HeinerDD

HeinerDD

Dabei seit
30.01.2015
Beiträge
1.845
Zustimmungen
750
Ort
Dresden
Fahrzeug
Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
Kilometerstand
200000
Ich wünsche dir, dass der neue Wagen auch überwiegend gute Erinnerungen erzeugt. Wenn du die möglichen Fahrleistungen nicht ausnutzt und den Octavia so bewegst, wie der Greenline gelaufen ist, dann wird sich der Mehrverbrauch im Grenzen halten. Einfach wird das aber nicht, der rechte Fuß kriegt bestimmt Krämpfe.

Zu deinen Pros und Contras:
Sparsam ist es, der Greenline. Mehrverbrauch durch Klimaanlage von bis zu 0,5 l / 100 km kann ich bestätigen.
Das Problem mit den Standardsitzen hab ich nicht, in meinem Greenline sind RS Möbel. Die waren teuer, sind aber jeden Cent wert.
Das laute Fahrgeräusch ab 80 km/h wundert mich. Ab 120 wirkt auch mein Greenline angestrengt, bin aber auch lange Strecken mit 140...150 km/h gefahren.
Die Beschleunigung und insbesondere die Elastizität beim Spurwechsel auf der BAB ist wirklich gemächlich. Gut, mein Passat Diesel aus 1981 war mit 54 PS noch sehr viel langsamer, von denT3 Dieseln mit 50 PS wage ich nicht zu sprechen, aber das Tempo auf den Straßen hat sich erheblich gewandelt.

Gute Fahrt und immer ne Hand Luft ums Blech

Heiner
 
Thema:

Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine

Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine - Ähnliche Themen

Familienzuwachs - Fabia Combi 1,6 TDi (@66 kW): Der Familienfuhrpark ist ja bekanntermaßen Fabia-lastig, ok wir haben auch noch einen VW Multivan und meine älteste Tochter ist auf Mercedes Viano...
Wertverfall Fabia Combi?: Hat hier schon jemand sein Fabia 3 abgegeben, bevorzugt als Anzahlung für ein neuen Skoda? Also beim Vertragshändler. Was habt ihr da bekommen und...
1 Jahr - Fabia III Combi - Bericht: Hallo, seit etwas einem Jahr sind wir zusammen. Der FABIA III von 2019 (NJ5) 999 ccm mit 110 PS. Wir haben zusammen etwa 21.000 km gemacht und es...
Viele Grüße aus der Sächsichen Schweiz: Nach den vielen Jahren der Teilnahme am Forum möchte ich mich nun endlich vorstellen. Mein Name ist Dirk, derzeitig 48 Jahre alt und ich wohne in...
Hallo aus NRW: Hallo, nachdem ich nun schon seit letzter Woche hier mit lese und noch kaum was gepostet habe, möchte ich mich mal kurz vorstellen, ich finde das...

Sucheingaben

Skoda Fabia 1.2 TDI DPF Combi

,

mkb 1 2 tdi greenline

,

fabia combi greenline

,
skoda fabia 1.2 tdi probleme
, langzeittest fabia 1.2 tdi greenline, fabia greeline pfeift hinten, skoda fabia 1.2 tdi greenline erfahrungen, fabia greenline 1.2, Fabia tdi greenline
Oben