Abschied von Horschti / Pauline bleibt

Dieses Thema im Forum "User-/Fahrzeug- Vorstellungen" wurde erstellt von Hummel, 10.11.2009.

  1. Hummel

    Hummel Guest

    Horschti habe ich euch ja schon vorgestellt. Nun haben wir Zuwachs bekommen: Pauline!
    Eigentlich war Pauline nicht geplant. Wir wollten uns nächstes Jahr ein anderes Auto anschaffen, wenn mein Astra seinen TÜV abgefahren hat.

    Durch Zufall haben wir dann im Internet Pauline gesehen. Sie stand bei einem Händler in Forst, ca. 90 km entfernt von Görlitz. Es war Liebe auf den ersten Blick. Nach kurzer Diskussion war es beschlossene Sache: Wenn sie in natura auch so gut ist, wie auf den Bildern, holen wir sie! Und sie sah noch besser aus als erwartet. Bj. 2000, 1,6 GLX, erst 90000 runter, sehr gepflegt, kein Rost, Serviceheft vollständig, was will man mehr! Ein Blick unter die Motorhaube veriet mir dann noch, daß der Zahnriemen schon gewechselt wurde. Nach einer ausgiebigen Probefahrt hatte ich nur Kleinigkeiten zu bemängeln, welche bis zur Abholung abgestellt wurden. HU und AU sind neu (ohne Mangel bestanden), alle Betriebsflüssigkeiten wurden erneuert. (Vorbildliches Autohaus, mußte mal gesagt werden.)

    Tja, und Horschti sein kleines Herzchen schlug vor Freude gleich viel schneller, als er sie sah. Allerdings muß sich der kleine Schlawiner nächstes Jahr leider unters Messer legen. Der Rostteufel ist ist wieder da: Heckklappe und Radläufe hinten sind betroffen. Aber diesmal machen wir Nägel mit Köpfen. Die Heckklappe hat ein Felicia gespendet, welcher auf seine Verschrottung wartet (Abwrackprämie). Eigentlich traurig, weil er ohne Rost da steht und auch sonst einen gepflegten Eindruck macht. Aber dank ihm mutierte Horschti vom 1,3 LX zum 1,6 GLX (jedenfalls laut Heckklappe). Mit seiner neuen Heckklappe ist endlich Schluß mit dem reinregnen. Zur Zeit ist die Rückbank ausgebaut, damit Horschti wieder trocken wird im Innenraum. Im Frühjahr werden Horschti dann hinten neue Radläufe transplantiert. Er freut sich schon drauf. Dann nochmal neuer Lack drauf und er paßt dann auch optisch zur Pauline.

    Warum sie Pauline heißt? Mein Opel hieß so. Ich hatte ihn nur 6 Monate und wir wollten kein neues Namensschild prägen lassen.
    Wenn ich weitere Bilder habe, werde ich sie einstellen. Zur Zeit hab ich nur das Eine mit den Zweien. Ebenso werde ich hier weiterschreiben über Horschti seine Schönheitsoperationen.

    LG Hummel und Hummelline

    Edit wegen eigener Blödheit! :wacko:
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 uwe werner, 10.11.2009
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Na dann alles Gute zu Eurem " Neuen Paar". Wenn denn dann der "Horschti" unters Messer muß, schon mal Gute Besserung
     
  4. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Viel Glück den beiden :love: und Dir. Ich weiss auch von einer Felicia 1.6 GLX, die ohne Rost und 110000 km dieser Prämie zum Opfer gefallen ist - wenns dem Esel zu gut geht, geht er aufs Eis :D
     
  5. Hummel

    Hummel Guest

    Wieso wünscht du nur mir Glück? Pauline gehört der Hummelline :D
     
  6. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Natürlich allen Vieren :thumbsup:
     
  7. #6 Böhser Onkel, 10.11.2009
    Böhser Onkel

    Böhser Onkel

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Haselbachtal 01920
    Fahrzeug:
    VW Golf VI GTI
    Kilometerstand:
    16500
    und wieder 2(+2) sachsen mehr :D
     
  8. Hummel

    Hummel Guest

    Jetzt mal wieder Neuigkeiten von den Beiden. :love:

    Pauline: Ich hatte mit ihr eine kleine Diskussion bezüglich ihres Thermostates. :cursing: Es war defekt. Habe ihr ein anderes besorgt. Keine Besserung. Habe dann ein komplett neues Thermostatgehäuse eingebaut und siehe da alles in Ordnung. Und das zuerst besorgte Teil funktioniert auch. Hatte es probeweise im neuen Gehäuse drin. Ansonsten fährt sie ohne Probleme. :thumbsup:

    Horschti: Naja, zur Zeit unser Sorgenkind. ;( Muß im August zum HU mit ihm. Technisch ist er topfit. Aber seine Rostschäden sind schlimmer als erwartet. :( Die Heckklappe wurde schon getauscht. Da ist alles in Ordnung. Von den Radläufen hinten wußten wir ja. War also auch keine Überraschung. Aber bei einem Öl- und Achsmanschettenwechsel stellten wir erhebliche Rostschäden an beiden Schwellern fest. Teilweise durchgerostet. Flicken ist da nicht mehr. :wacko: Also stand die Frage Schrottplatz oder retten? Die Ersatzteile kosten in Deutschland allein ca. 150 € (2x Schweller und 2x Radlauf). Mag noch gehen. Aber das Einschweißen ist zu teuer. Jedenfalls in Deutschland. :thumbdown:
    Aber ich wohne ja an der Grenze zu Polen. Und meine Eltern hatten dort gute Erfahrung gemacht. Ihr Hyundai Lantra war dort in einer Werkstatt. Dem wurde eine neue (gebrauchte) Hinterachse eingebaut, ein Loch im Schweller zugeschweißt und diese Stelle lackiert. Das alles und ein paar Kleinigkeiten für 400€! Und dies in einer sehr guten Qualität! :thumbup: Also mal fragen, was es dort kostet. Ein Versuch ist es wert.
    Ich nehme Horschti und fahr dorthin. Rein ins Büro. Frage der Sekretärin (sprechen dort alle recht gut deutsch), ob sie mir helfen kann. Ich: "Ja, habe Problem mit meinem Auto." Sie: "Bitte warten, Mechaniker kommt gleich." Mechaniker kam auch gleich. Habe ihn dann die Roststellen gezeigt. Er nur geschaut und meinte, kein Problem. Und dann seine Frage: " Was ist das für Farbe? Hab ich noch nie gesehen." Ich habe ihm dann erklärt, das es ein Speziallack für Laternen ist. Er darauf: "Hat aber nix geholfen!" Mußten wir beide lachen. ^^ Hab ihm dann noch gesagt, das es nur ums einschweißen geht. (Bin ja Lackierer.) Als dann der Chef kam, wurde Horschti auf eine Grube gefahren und sehr gründlich begutachtet. Ergebnis: Beide Schweller müssen komlett gewechselt werden und beide Radläufe hinten werden auch gewechselt. Auf meine Frage, was es kostet, meinte der Chef: " Viel Blecharbeit, wir müssen viel schweißen. Kostet mit Material, Grundfarbe und spachteln ca. 300 €." 8| Ich bin fast umgefallen, als ich das gehört habe. So günstig habe ich es nicht erwartet. Also wird Horschti in ca. 3 Wochen nach Polen fahren zur Reparatur. Er freut sich schon tierisch drauf. Werde dann aber erst mal nur die eingeschweißten Teile lackieren. Welche Lackierung Horschti dann endgültig bekommt, entscheidet sich später.Habe da so einige Ideen im Kopf. :D
    (Bilder der Rostschäden folgen noch.)

    Bis zum nächsten Bericht!
    MfG Hummel
     
  9. Hummel

    Hummel Guest

    Erstmal Bilder von der Beifahrerseite:

    Schwellerende
    RIMG0013.JPG

    Radlauf
    RIMG0014.JPG

    Schweller unter der Beifahrertür
    RIMG0015.JPG

    MfG Hummel
     
  10. Hummel

    Hummel Guest

    Bilder von der Fahrerseite:

    Schwellerende
    RIMG0019.JPG

    Radlauf
    RIMG0020.JPG

    Unter der hinteren Tür
    RIMG0023.JPG

    MfG Hummel
     
  11. Hummel

    Hummel Guest

    So, Horschti ist zurück aus Polen. :D Was soll ich sagen, ich bin hochzufrieden mit der Qualität. Beide Schweller neu, beide hintere Radläufe neu. Und von unten haben sie auch geschweißt. Alles grundiert. Beim Schweller und von unten haben sie dann noch Unterbodenschutz über die Grundierung gezogen.Und das alles für 300 €. :thumbsup: Wenn ich wieder auf der Hebebühne von meinem Kollegen bin, mach ich von dort auch Bilder von unten. Ein paar Kleinigkeiten muß ich noch vor der Komplettlackierung nacharbeiten, hauptsächlichst die Übergänge im Innenbereich. Aber wie gesagt nur Kleinigkeiten. Jetzt werde ich erstmal nur provisorisch etwas Farbe auf die Grundierung streichen. Die endgültige Lackierung wird erst nächstes Jahr. Bis dahin ist noch einiges zu tun: LWR reparieren, vordere Kotflügel wechseln, die beiden Teile unter den Rückleuchten tauschen, eventuell ein neues Fahrwerk, eine vordere Stoßstange vom Felicia Fun besorgen und montieren usw. Obwohl das mit der Stoßstange nicht unbedingt sein muß. :whistling: Ist ja auch alles eine Zeit- und Geldfrage. Vor allem weil ich das Auto täglich brauche und nächstes Jahr meine :love: heiraten werde. Wird also ein Aufbau während der Nutzung. Aber das wird schon werden. Hummelline hilft mir ja.
    So jetzt noch ein paar Bilder:
    RIMG0025.JPG RIMG0026.JPG RIMG0017.JPG

    Weitere Bilder (auch von Pauline) in der Galerie.

    Bis zum nächsten Mal
    Hummel
     
  12. Hummel

    Hummel Guest

    Miniupdate:
    Hab heute den Schweller und die Radläufe mit Farbe überzogen. Werde jetzt so eine Weile rumfahren:

    Photo0040.jpg Photo0041.jpg Photo0042.jpg


    MfG Hummel
     
  13. Hummel

    Hummel Guest

    So, gestern war "Horschti" beim TÜV.
    Und er hat die HU mit nur 2 geringen Mängeln bestanden:
    - Betriebsbremse vorne: Reibwertschwankungen
    - Abblendlich: Einstellung links zu hoch, Richtung
    So steht es im Bericht. Und das Abblendlicht hat der Prüfer gleich selbst eingestellt. Überhaupt war der Prüfer sehr nett. Er hat die fehlende Pluspolabdeckung ohne was zu sagen ersetzt und außerdem meine schwergängige Schaltung mit einem Fettspray behandelt. Jetzt ist sie wieder leichtgängig. Er war auch sehr angetan von den Karosseriearbeiten. Zuerst dachte er, daß ich bescheißen will und deshalb soviel Unterbodenschutz drauf ist (Horschti muß in Polen getaucht worden sein mit dem Zeug) . Aber als ich ihn erklärt habe warum soviel drauf ist, gab es Lob für die Arbeiten. Und gefreut hat er sich über die funktionierende LWR. Er meinte, daß es selten ist, daß "diese Dinger" (O-Ton) nach so einer Zeit funktionieren. Hat wohl gedacht, daß das noch Original ist. Ich hab dem Prüfer gesagt, daß die LWR getauscht wurde und deshalb das Licht verstellt ist. Der Prüfer fragte mich zum Schluß, warum ich so ein Aufwand mit dem Auto betreibe. Immerhin ist "Horschti" 15 Jahre alt und ist fast 200000 km gefahren. Ich hab dem Prüfer von Pietsprock's Fabia erzählt und ihm gesagt, das ich im Jahr 2013 bei der 1-Million-Fahrt mit meinen "Horschti" dabei sein will. Der Prüfer staunte über den Fabia und wünschte seinem Besitzer viel Glück, daß er die Million schafft.
    So, das war erst mal das Neuste von Horschti. Von Pauline gibt es nix Neues. Die läuft wie eine Eins.

    Viele Grüße aus der östlichsten Stadt Deutschlands
    Hummel
     
  14. Hummel

    Hummel Guest

    Kleines Udate:

    Horschti hat ein wenig gezankt. Er wollte bei Feuchtigkeit nicht anspringen. Schuld war ein defekter Zündverteiler. Ein 3 Monate alter Ersatz wurde eingebaut und "Horschti" springt wieder ohne Probleme an.

    Pauline hat jetzt eine neue Rückansicht (Danke nochmals an PITTI86).
    vorher nachher

    MfG Hummel
     
  15. #14 Octi2007, 25.03.2011
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    nun ja... wem die schwarzen Lichter gefallen...
    ich finde, dass man die Dinger nicht nur schlecht sieht, sondern auch dass sie net so toll aussehen.

    Allerdings lässt sich ja über Geschmack nicht streiten...

    Viele Grüße
    Octi
     
  16. Hummel

    Hummel Guest

    Wieder ein paar Neuigkeiten:
    Horschti hat eine AHK bekommen. Hab eine abnehmbare günstig bekommen (inkl. Versand 60 €). Brauchte mir nur noch einen E-Satz besorgen. War auch kein Problem. Gab einen fahrzeugspezifischen E-Satz von Rameder (inkl. Versand 50 €) genommen. Hat alles gepasst und war ohne Probleme einzubauen.
    Dafür hat Pauline gezankt. Auf der Rückfahrt von Chemnitz nach Görlitz bemerkte meine Frau einen merkwürdigen Geruch. Sind dann noch die 6 oder 7 Kilometer bis zum Rastplatz "Dresdner Tor" gefahren. Der Geruch war schnell lokalisiert: vorn links aus dem Radkasten kam der Gestank. Und die Felge war kochend heiß! ADAC angerufen und gewartet und gewartet und gewartet... Nach 2 erneuten Anrufen und fast 2 Stunden Wartezeit kam dann der ADAC-Mensch. Seine Diagnose: Bremse vorn links fest. Weiterfahrt unmöglich. Und der ADAC darf nicht die Bremse reparieren (versicherungstechnische Gründe). Da wir aber ADAC-Plus-Mitglieder sind, wurde ein Abschlepper gerufen. Angekündigte Wartezeit: 1,5 - 2 Stunden! Der Abschlepper kam dann auch pünktlich nach 1,5 Stunden. Gerade rechtzeitig. Denn kaum war Pauline aufgeladen und gesichert, ging ein kräftiges Unwetter los. Die Fahrt im Abschlepper war sehr entspannend. Am nächsten Tag sind wir in die Werkstatt von meinem Kollegen sein Vater gefahren. Der hat sich der bockigen Bremse angenommen und nach einer halben Stunde war alles wieder ok. Ursache waren ein paar Rostkrümel, die unter die Manschette des Bremskolbens gerutscht waren. Kostenpunkt der Reparatur: 0,- €!
    Daher von hier aus ein DANKE an "AUTOSERVICE Hilbig" in Görlitz für die schnelle und unkomplizierte Hilfe!

    MfG Hummel
     
  17. Hummel

    Hummel Guest

    Kleines Update:
    Pauline hatte im Oktober 2011 ihren TÜV-Termin. War auch soweit alles ok, bis auf die Achsmanschette vorne rechts und das Traggelenk vorne links ;( . Naja, ab in die Werkstatt und gewechselt. Danach war die Plakette kein Problem :) . Für ihren Grill hat Pauline als Winteroutfit ein Paar Abdeckungen bekommen, welche ich noch etwas überarbeitet habe. Sie wäre sonst zu heiß geworden. Und Winterschuhe hatten wir günstig bekommen: 3 Monate alt und auf Felge für 120 € :thumbsup: . Horschti hatte uns dann einen kleinen Schreck eingejagt: Erst hoppelte er wie wild durch die Stadt. Und als wir dann aus einem Laden kamen, hing er hinten rechts sehr merkwürdig runter. 8| Also musste meine Frau vorsichtig mit Horschti und mir in die Werkstatt fahren (ich war durch Knie-OP außer Gefecht :pinch: ). Den Chef in der Mittagspause gestört :D und den kleinen Schlingel gleich da gelassen. Vorläufige Diagnose war Federbruch. Einen Tag später kam dann der Anruf: Auto fertig, Federn ok, aber der Stoßdämpfer hinten rechts hat sich verabschiedet. Naja, jetzt federt er wieder schön mit seinen neuen Stoßdämpfern und hoppelt nicht mehr von Schlagloch zu Schlagloch. :thumbup:

    MfG Hummel
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Hummel

    Hummel Guest

    So, nachdem die letzten Bilder nun schon ein paar Tage alt sind, hier ein paar aktuelle Fotos von Horschti (Pauline bleibt optisch unverändert):

    008.JPG 002.JPG 003.JPG

    004.JPG 009.JPG 010.JPG

    Ich wurde übrigens mit Horschti schon von der Polizei angehalten wegen der Optik. Daraus entwickelte sich folgender Dialog:

    Polizist: "Wissen Sie, warum wir Sie angehalten haben?"
    Ich: "Nein, ich habe keine Ahnung."
    P: "Ihr Nummernschild hängt vorne schief."
    I: "Ist aber fest und kann nicht abfallen." (Ruckeltest am Nummernschild)
    P: " Dann ist ja alles in Ordnung."
    I: "Ist es denn nicht erlaubt mit schrägen Schild zu fahren?"
    P: "Naja, wichtig ist, daß es lesbar ist, auch in einem bestimmten Winkel. Und hinten muß es beleuchtet sein. Ist ja bei Ihnen alles gegeben. Aber wie ist Ihr TFL geschalten?"
    I: "So wie es sein soll." (Demonstrationstest)
    P: "Sehr gut. Viele klemmen es nämlich falsch an. Aber bei Ihnen ist alles in Ordnung."

    Danach haben wir noch eine Zigarette geraucht und uns noch ein wenig über Skodas unterhalten. Der eine Polizist hatte vor der Wende einen Skoda Octavia und erzählte mir, wie er während eines Nachtdienstes bei der NVA mit einem Kameraden den linken, vorderen Kotflügel gewechselt hatte. War sehr lustig, sich mit den Beiden zu quatschen.
    Während der ganzen "Kontrolle" wurde ich übrigens nicht einmal nach Führer- oder Fahrzeugschein gefragt, geschweige denn nach Warndreieck oder Verbandskasten. :D

    Bis zum nächsten Mal!

    MfG Hummel
     
  20. Hummel

    Hummel Guest

    Jetzt ist es leider soweit: "Horschti" wird verkauft. Er hat zwar im September vorigen Jahres seine HU ohne größere Probleme gepackt. Aber der Rostteufel hat wieder erbarmungslos zugeschlagen. Rost an den Radläufen, am Schweller und am Unterboden. Wir standen vor der Wahl: entweder nochmal ein paar hundert Euro investieren oder nach etwas anderem schauen und den Kleinen mit "RestTÜV" verkaufen. Und da wir sehr intensiv mit der Familienplanung beschäftigt sind, konnten wir bei seinem Nachfolger nicht nein sagen. Ein Nissan Primera Traveller von 2001 in einem sehr guten und gepflegten Zustand zu einem vernünftigen Preis.

    Der kleine "Horschti" wird uns fehlen. War uns immer ein treuer und zuverlässiger Begleiter.
    019.JPG 022.JPG

    Anbei noch ein Bild von Horschti, Pauline und Nils (so heißt der Nissan).
    035.JPG

    LG Hummel

    PS: Zum Verkauf habe ich "Horschti" wieder "normal" gemacht:
    1.JPG 4.JPG
     
Thema:

Abschied von Horschti / Pauline bleibt

Die Seite wird geladen...

Abschied von Horschti / Pauline bleibt - Ähnliche Themen

  1. Felicia Abschied

    Felicia Abschied: Es ist soweit. Nach 7 Jahren Felicia ist es an der Zeit Abschied zu nehmen. Mein aktueller Felicia hat mich treu die letzten knapp 4 Jahre...
  2. Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine

    Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine: Nach 6 treuen Jahren und 89.010 gefahrenen Kilometern habe ich heute unseren Fabia zum :rolleyes: gefahren, weil wir morgen - der täglichen...
  3. Beinahe Abschied vom Felica

    Beinahe Abschied vom Felica: Beinahe wäre wieder ein Felica Combi weniger auf der Straße....... Nach dem sich letzte Woche eine Leitplanke in die Seite gefräst hat und er...
  4. Abschied vom Felicia

    Abschied vom Felicia: Es ist der Tag gekommen das ich mich vom Feli verabschieden werde, Es hat immer sehr viel Spaß gemacht ihn zu fahren war eine Super Entscheidung...
  5. Fabia II Maxi Dot Display bleibt im Telefonmenüpunkt hängen

    Maxi Dot Display bleibt im Telefonmenüpunkt hängen: Hallo mal wieder, ich habe eine Frage zur original Skoda Premium Bluetooth Freisprecheinrichtung (3C8035730 E), die ich mir nachgerüstet habe....