ABS und ESP leuchteten erst hin uns wieder, jetzt dauerhaft. Was kann das sein?

Diskutiere ABS und ESP leuchteten erst hin uns wieder, jetzt dauerhaft. Was kann das sein? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Leute. Ich bin stolzer Besitzer eines Octavia 1U Kombi, 110 PS Diesel und nun warnt mich mein Auto. Vor einiger Zeit leuchteten ABS...

Martin Hoppe

Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
26
Zustimmungen
9
Hallo liebe Leute. Ich bin stolzer Besitzer eines Octavia 1U Kombi, 110 PS Diesel und nun warnt mich mein Auto.

Vor einiger Zeit leuchteten ABS und ESP auf, gingen dann aber wieder aus. Das passierte immer wieder, mit der Zeit immer öfter und jetzt leuchten sie dauerhaft.

Das Auto bremst wunderbar, wenn die Leuchten nicht leuchteten, hätte ich keinen Grund zur Klage.

Ich habe bei der Recherche hier im Forum gesehen, dass dieser Fehler wohl beim Fabia öfter auftritt, weil eine Sicherung in der Nähe der Batterie (?) defekt ist. Beim Octavia finde ich sowas nicht.

Kann mir jemand helfen, was ich machen kann? Ich bin Corona-bedingt bei Hartz IV gelandet (Eventbranche) und kann mir im Moment eine teure Schummelei durch eine Werkstatt nicht leisten. Wäre echt klasse, wenn ich Hilfe bekommen könnte!

Vielen Dank!
 

Toggolino

Dabei seit
18.10.2020
Beiträge
86
Zustimmungen
29
es könnte ein Kabelbruch sein oder der Radsensor.
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.328
Zustimmungen
5.756
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Und bevor man in die verschwommene Glaskugel blickt: zuerst mal Diagnosegerät dranhängen und Fehlerspeicher auslesen.
 

Martin Hoppe

Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
26
Zustimmungen
9
Vielen Dank für eure Antworten. Das mit dem Fehlerauslesen habe ich schon geahnt. Ich würde das gerne selber machen, das letzte Mal hat mir jemand aus der Community mit einem Auslesegerät geholfen.

Ich habe ein Notebook und schaue mal nach dem OBDEleven. Der wird ja hier empfohlen. Sobald ich den Fehler gelesen habe, melde ich mich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin Hoppe

Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
26
Zustimmungen
9
Hallo liebe Leute, ich habe das Problem nun einige Zeit vor mir hergeschoben, jetzt muss ich aber ran.

Ich will nun sicher sein, dass ich nicht das falsche Gerät kaufe. Wäre das hier das richtige? Ich verstehe es so, dass ich damit auch den Fehler löschen kann? Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

Prizo

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
777
Zustimmungen
239
Fahrzeug
FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
Kilometerstand
27000
Hallo,
soweit ich das verstehe, ist das erste für's markenübergreifende, "allgemeine" OBD. Damit hat man ausschließlich Zugriff auf's Motorsteuergerät, nicht aber auf's ABS und andere Komponenten.
Grüße, Prizo
 

Freizeitschrauber

Dabei seit
03.10.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Octavia 1U5 1.8T 20V
Hallochen,

also ich habe die Software/Hardware von CarPort Diagnose. Wenn du nur auslesen/löschen möchtest dann reicht das kleine Set für knapp 100€ zu.
 

Martin Hoppe

Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
26
Zustimmungen
9
Hallo Leute, vielen Dank für die Tips. Wegen privater Geschichten bin ich noch immer nicht dazu gekommen, mich um das Problem zu kümmern. Der Fehler leuchtet noch immer.

Ich habe eure Links angeschaut, und eigentlich fände ich es charmant, einen Bluetooth-Stecker einmalig zu installieren. Jetzt habe ich aber gesehen, dass OBDEleven mit einem Abonnement-System und "Credits" abrechnet, ich habe keine Lust, mich durch diesen Mist durchzuklicken und das umzurechenen. Bei Carport blicke ich nicht durch die ganzen Hardwaredinger hier durch. Wenn ich bei Carport auf "kaufen" klicke, erscheint mir das hier zusammen sinnvoll, das kostet aber nicht 100€, sondern "nur" 60€:

CarPort Basis-Modul OBD2
OBD2-Fehlerspeicher lesen/löschen, OBD2-Echtzeitdaten anzeigen/aufzeichnen, Diagnosebericht
UND
CP compact USB-Diagnoseinterface

USB-Diagnoseinterface für doppelte K-Leitung und CAN-Bus
Geeignet für alle VAG-Fahrzeuge

Gibt es keine Kauf-Mich-Und-Gut-Ist-Lösung via Bluetooth-Adapter und Software?

Wenn nicht, läge ich dann mit dem CarPort-Ding oder dem großen Lescars richtig?

Danke!
 

Prizo

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
777
Zustimmungen
239
Fahrzeug
FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
Kilometerstand
27000
Hallo,
wenn Carport, brauchst Du (K-Line & ABS) die Carport-Software (Basis oder Pro) für K-Leitung, nicht OBD! CP compact passt, es geht aber auch preiswerter
Bei OBD11, Bluetooth etc. kennen sich andere besser aus. Grüße, Prizo
 

Martin Hoppe

Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
26
Zustimmungen
9
Hallo und danke fürs Lesen!

Nochmal zum im Auto gezeigten Fehler: Es leuchtet das ABS-Signal und das Wartungssymbol (?), s. Foto.

Ich habe nun endlich ein Lescars OBD2 OD-290.rw gekauft und damit einiges ausgelesen. Das wohl wichtigste Ergebnis war: Fehler KWP2000 00287: Drehzahlfühler hinten rechts.

Ich bin sehr geneigt, das als die Fehlerursache anzunehmen. Was meint ihr, soll ich nun direkt zur Werkstatt und das machen lassen, also die Diagnose sparen?

Und noch eine Frage: Kann mir jemand einen Tip für eine Werkstatt geben? Bitte nicht hier über den Thread, gerne über PN, wenn das hier gestattet ist. Ansonsten freue ich mich über einen Austausch per Telefon, ich schicke meine Nummer auch gerne per PN schicke. Und vielleicht gibt es ja hier in Berlin auch eine Art weißen Ritter der Community?

Ich bin Corona-bedingt extrem knapp bei Kasse und der Wagen muss(te) letzten Monat schon zum TÜV! Ich wäre für Hilfe sehr dankbar.

Gruß! Martin
 

Anhänge

  • IMG_20220121_111511_453.jpg
    IMG_20220121_111511_453.jpg
    386,6 KB · Aufrufe: 14
  • IMG_20220121_111602_20.jpg
    IMG_20220121_111602_20.jpg
    716,8 KB · Aufrufe: 14

Martin Hoppe

Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
26
Zustimmungen
9
Hallo Prizo! Vielen Dank!

Mist, also weiß ich es trotz Lesegerät nicht. Der Fehler trat erst sporadisch und sehr unregelmäßig auf, dann blieb er plötzlich dauerhaft. Kann dieser Umstand die Diagnose möglicherweise noch schärfen?

Vielen Dank!
 

Joti

Dabei seit
29.12.2021
Beiträge
20
Zustimmungen
4
Mit ner PC Lösung kann man eben ggf Diagramme aufzeichen. Daher mag ich diese Handheld Dinger nicht.
Kein Sinnvolles Signal beim Fahren ->Sensor. Drehzahlabhängie regelmäßige Aussetzer --> Ring.

Sensor sollte je nach Modell und gewünschter Ersatzteil Marke nicht die Welt kosten zwischen 6€ und 50 €
Wenn die Schraube und der Sensor nicht komplett festgegammelt ist kann man das durchaus auf Verdacht selber tauschen wenn man nicht zwei linke Hände hat.
ggf auch Ring optisch inspizieren und Saubermachen. Evtl nur zugeklebt mit Matsch+Eisenspähnen

Hab das mal bei einem Audi A3 gemacht. Ein Sensor war easy, der andere ging garnicht nicht freiwillig. Da hat nur der Bohrer das Loch freibekommen.
Aber am Ende haben 2x ~ 10 EUR für Sensoren gereicht.
 

Martin Hoppe

Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
26
Zustimmungen
9
Ich habe nun Angebote zwischen 220€ und 550€. Da das Problem ja sporadisch einsetzte, denke ich, es ist wirklich der Sensor.

Also vielen Danke erstmal!
 

Imploder

Dabei seit
21.12.2021
Beiträge
125
Zustimmungen
54
Die Sensoren haben einen Eisenkern, um den ein dünner Kupferdraht gewickelt ist. Schleift Bremsenabrieb, Dreck usw, der am ABS-Zahnkranz des Radlagers festsitzt, die Plastik-Schutzschicht frei, dann rostet das Eisen, der Sensor quillt auf und der Kupferdraht reißt. Ende Sensor.
Die Sensoren rauszubekommen gelang mit allerdings immer nur mit Bohrer...

Vorsicht vor Billigsensoren. Können funktionieren, müssen aber nicht. Ich hab mir damals einen Wolf gesucht, warum mein Octi im Schiebebetrieb permanent die Schubabschaltung ein-und ausschaltete. Hat geruckelt wie ein Jahrmarkts-Fahrgeschäft. Grund: Genau der hintere Sensor, den ich getauscht hatte, wird zur Erkennung verwendet, ob die Räder sich drehen oder nicht bei losgelassenem Gaspedal...
Also: Sensor tauschen gegen Markenware (VDO etc. ) und gut ist es.
 
Thema:

ABS und ESP leuchteten erst hin uns wieder, jetzt dauerhaft. Was kann das sein?

ABS und ESP leuchteten erst hin uns wieder, jetzt dauerhaft. Was kann das sein? - Ähnliche Themen

P1649, ABS ESP und Handbremse leuchtet: Hallo zusammen, anfänglich leuchtete nach einer scharfen Wendung, das ESP Symbol auf. Ging zwischendurch aber immer mal wieder aus und erschien...
Bremslicht leuchtet dauerhaft, ESP Lampe und Motorkontrolle an.: Hallo Liebe Skoda-Gemeinde. Bin zwar neu hier, aber habe das Forum bereits hoch und runter durchsucht aber nichts passendes gefunden. Ich kämpfe...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
ABS ESP Lenkrad - es leuchtet alles.: Hallo, habe mich eben neu hier angemeldet. Ich selbst fahre einen Octavia 1Z RS 2.0 TSI mit DSG und Innenfacelift aus 2009. Meine beste Freundin...
ABS ESP Handbremse leuchten auf: Hallo Octavier, seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines Octavia 1Z5. Leider hat das Auto ein paar Macken (war mir aber von Anfang an...
Oben