ABS und EDS regeln auf trockener Straße

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Cordi, 08.06.2009.

  1. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Hallo Leute,

    seit heute macht mein Combi etwas Ärger. Das ABS als auch die EDS regeln sporadisch auf trockener Straße bei gemächlicher Fahrweise - sprich keine Situationen, in denen die Systeme regeln sollten.
    Langsames ranrollen an die Kreuzung, leichte Bremsung und man hört und spürt deutlich, dass das ABS arbeitet. Gleiches beim Anfahren - die EDS regelt, obwohl man ganz normal sachte anfährt.
    Beides bis jetzt jeweils nur bei Geschwindigkeiten bis ca. 20km/h, also die Grenze, wo die ABS-Pumpe eigentlich anspringt.

    Die Straßen sind nicht verschnutzt, nicht vereist, trockener Asphalt. Die ABS-Leuchte geht beim Zündung einschalten ganz normal an und wieder aus, wie es sich gehört.

    Fahrzeug ist ein 99er L&K TDI.

    Meiner Meinung nach könnte es ein Drehzahlfühler an der Vorderachse sein, oder aber auch das ABS Steuergerät oder? Hat die EDS ein separates Steuergerät?

    Wenn ich Sicherung 9 - ABS entferne, dürften die beiden Systeme doch theoretisch nicht mehr arbeiten oder?
    In dem Fall könnte ich dann problemlos mit leuchtender ABS-Lampe bis zur Werkstatt fahren, wenn ich in zwei Wochen wieder in der Heimat bin.

    Über die Suche hab ich leider keinen ähnlichen Fehler ausfindig machen können. Aber vieleicht hat hier ja irgendein Mechaniker in der Firma sowas schon mal gehabt. Ein Bekannter von mir fährt seit einigen Jahren mit dem Symptom, weiß aber nicht woran es liegt - stört ihn aber auch nicht. Mich selbst stört es aber gehörig...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodabauer, 08.06.2009
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Lass mal deien Werkstatt die Drehzahlen aller 4 Räder miteinander vergleichen.Vielleicht hat man dann schon einen Anhaltspunkt.
    Drehzahlsensoren hast du an allen 4Rädern, so können alle 4 ursächlich sein.
    Denkbare Ursachen: - defekter Geber
    - verschmutzter Geber bzw Geberrad
    - zu hohes Radlagerspiel
    Ein Defekt an den Leitungen würde ich wie ein defektes Steuergerät( ist zuständig für ABS und EDS) würde ich erstmal ausschliessen wollen.

    Hast du schon Fehlerauslese machen lassen?
     
  4. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Fehler lese ich Mittwoch erst aus, vorher wirds nichts. Ich hoffe mal auf nen Drehzahlgeber. Aber theoretisch müsste es doch einer von vorne sein, weil wenn ein hinterer spinnt regelt zwar das ABS, die EDS sollte sich dann ja aber eigentlich ruhig verhalten.

    Wenn ich die Sicherung ziehe müsste das System ja theoretisch "tot" sein oder? Weil dann kann ich erstmal ungestört fahren. Bei diesen Witterungsverhältnissen kann man auch mal zwei Wochen ohne ABS und EDS auskommen.
     
  5. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Bei meinem äusserte sich das Problem durch ein ständiges Geknarze bei Anfahren, sowohl im Sommer als auch im Winter...

    Kontrollleuchte hat gar keine geleuchtet, erst nach dem Herausnehmen der ABS-Sicherung. Dann war das Geknarze weg, jedoch leuchtete das ABS-Lämpchen und das Handbremssymbol blinkte.

    Als die beiden Sensoren an der Vorderachse gewechselt waren, war Ruhe.

    Hab grad geschaut, auf der Rechnung stehen die Dinger als Drehzahlsensoren, gewechselt am 16.09.2008 bei km 213.600.

    Na denn viel Erfolg bei der Fehlersuche
    Beste Grüsse
    whois

    EDIT: Fürs "ungestörte" Fahren einfach die ABS-Sicherung ziehen, aber eine Dauerlösung ist dies na klar nicht...aber vorübergehend (waren bei mir fast 8.000km) :D
     
  6. #5 papa321970, 09.06.2009
    papa321970

    papa321970

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U Kombi
    Kilometerstand:
    48000
    also bei mir war das selbe. ich hatte damals hier im forum gefragt ca 8 Wochen hier. bei mir war das der vordere rechte drehzahlsensor. hat mich bei einen Skoda VW seat partner ganze 149 euro´nen gekostet. . Im fehlerspeicher war das aber nicht zusehen. Aber mir Sicherung ziehen haben wir den fehler dann eingekreist.

    Grüße :) :) :) :)
     
Thema: ABS und EDS regeln auf trockener Straße
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda Octavia 1u eds

Die Seite wird geladen...

ABS und EDS regeln auf trockener Straße - Ähnliche Themen

  1. auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an

    auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an: Heute nachmittag nach der Arbeit kurz nach starten des Wagen ging zuerst die ABS/ESC Warnazeige an, direkt danach die Reifendruckkontrolle und...
  2. ABS Betrieb - Unplausibles Signal

    ABS Betrieb - Unplausibles Signal: Hallo... Es Handelt sich um einen Skoda Octavia 2 Combi BLS 4x4 VFL und wie der Titel schon sagt, leuchtet das ABS, ESP und die Bremskontrolllampe...
  3. ABS - Bremssteuergerät

    ABS - Bremssteuergerät: So Leute, es geht mal weiter mit meinem schei... Superb. Nächstes Bautteil defekt. "ABS-Bremssteuergerät". Skoda hat dafür meinem Superb kein...
  4. ABS und ESP

    ABS und ESP: bei mir leuchtet permanet das ABS und ESP auf. In der Werkstätte sagte man mir das Steuergerät ist defekt. 1200 Euro kostenpunkt.
  5. Abs setzt bei geringer geschwindigkeit ein

    Abs setzt bei geringer geschwindigkeit ein: An meinem fabia regelt das abs immer bei geringer geschwindigkeit.was bisher gemacht wurde:hintere bremsen neu(trommelbremse),raddrezahlsensoren...