ABS und Bremsflüssigkeitsleuchte leuchten!

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von Korryptos, 27.02.2011.

  1. #1 Korryptos, 27.02.2011
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Hallo Leute ich habe folgendes Problem:

    Gestern war ich unterwegs auf einer rund 800km langen Strecken mit meinem Felicia 1.3, 50 KW, Baujahr 2000. Als ich dann irgendwann mal bei einer Shell mir was zu knabbern kaufen wollte, fuhr ich also auf den Parkplatz. Dann habe ich gebremst und siehe da, auf einmal gingen die Kontrolleuchten fürs ABS und für die Bremsflüssigkeit an und seitdem auch nicht mehr aus. Also sprich bei jedem Start bleiben sie an. Ich habe natürlich gleich die Bremsflüssigkeit kontrolliert, aber die is Randvoll gefüllt. Bremsdruck ist auch vorhanden. Nach ein paar Extrembremstests habe ich dann gemerkt, dass mein ABS nicht mehr geht, es ist also ausgefallen. Dachte mir dann naja, wenns nur das ist, fahr ich halt erstmal ohne ABS weiter, muss ja wieder heimkommen. Heute früh dann um 4 wieder zu Hause in Oberfranken, und da liegt jetzt schnee! Umso besser konnte ich nochmal mein ABS prüfen und siehe da, es tut sich nichts, die Räder blockiern und ich rutsche. Was könnte da alles so defekt sein, könnt ihr mir da vielleicht helfen?
    Den Fehlerspeicher kann ich auch auslesen, ich habe so ein VAG COM Gerät. Allerdings müsste ich dazu wieder den ganzen PC runterschleppen, weil das ding funktioniert nur unter XP und das hab ich nur auf meinem Uraltrechner. Im Laufe des Tages werd ich den Speicher wohl mal wieder auslesen. Kann es auch sein das gar nichts im Speicher abgelegt ist? Bin um jeden Rat dankbar!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Korryptos, 27.02.2011
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Ok Leute, ich habe jetzt mal den Fehlerspeicher ausgelesen. "1 Fehlercorde gefunden: Drehzahlfühler vorn links".

    Ist der jetzt definitiv kaputt, oder kann das sein, das wenn ich den Fehler lösche, eventuell mein ABS wieder funktioniert?
    Und noch was, wenn ich jetzt theoretisch einen neuen Drehzahlfühler einbauen würde, müsste ich davor den Fehlerspeicher löschen, oder merkt das Auto automatisch, das der neu ist und wieder funktioniert?
     
  4. Bünzy

    Bünzy

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein 24
    Fahrzeug:
    N/A
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Zuhause, meine Halle, Händler des Vertrauens: Eskildsen Itzehoe
    Hi,
    also wenn er dir diesen Fehler rausschmeißt würde ich nicht davon ausgehen das du nach dem Löschen des Fehlers ruhe hast.
    Schließlich muss es ja ein statischer Fehler sein, da dein ABS wohl kein Signal bekommt / aufnimmt und somit nicht richtig bzw garnicht arbeitet.
    Ich würde erstmal ne Sichtprüfung vorschlagen. Vielleicht ist das Kabel angescheuert? Unterbrochen?
     
  5. #4 Korryptos, 27.02.2011
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Ok, da ich ja eher wenig ahnung von der praxis habe, werde ich das ganze wohl meinen Kollegen machen lassen. Ich hoffe, dass er gleich Montag Zeit hat. Ich würde zwar auch noch schaffen ein Rad abzumontiern und mal hinzuschaun, aber ich hätte ja davon nix, könnts ja sowieso nicht austauschen. Danke für die Antwort.
    Wenn jetzt dieser Sensor defekt wäre, und nicht das Kabel, gäbe es den dann auch einzeln zu kaufen? Ich finde bei ebay immer nur etwas mit Stoßdämpfer mit ABS, mehr eigentlich nicht für vorne.
     
  6. Bünzy

    Bünzy

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein 24
    Fahrzeug:
    N/A
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Zuhause, meine Halle, Händler des Vertrauens: Eskildsen Itzehoe
    Das Problem ist, dass die Sensoren mit dem Kabel "vergossen" sind. Du bekommst also nur einen kompletten Sensor mit Kabel bis zur ersten "Trennstelle"
    im Radhaus. Also Sensor mit Kabel und dem Verbindungsstecker. Falls du einen benötigen solltest und er dir neu zu teuer ist (was ich mir nicht unbedingt vorstellen kann) schau ich in meiner Teilekiste nochmal nach.
     
  7. calien

    calien

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Felicia 1.6 GLX
    Werkstatt/Händler:
    Denzmotors Denkendorf
    Kilometerstand:
    185600
    Sei froh, dass dein Sensor nur im Eimer ist. Wechsel den und gut.

    Bei meinem ist die komplette ABS-Einheit im Eimer, laut Fehlerspeicher. Erst wars die Hydraulikpumpe, spontanisch, nun ist alles futsch.

    Ich weiss jetzt zwar nicht, ob ABS den TÜV interessiert, ich denke mal, ja, ansonsten brauchst kein ABS zwingend. Man stellt sich automatisch auf das Fahren ohne ABS um.
     
  8. #7 Korryptos, 27.02.2011
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Danke für die Antworten. Ich werde wohl im Laufe des Tages trotzdem mal das Rad abmontieren, vielleicht seh ich ja was am Kabel oder an einer Steckverbindung, wie auch immer. Bin ja Elektroniker. Rein Theoretisch könnte ja auch dieser Impulsring defekt sien oder? dafür gibt es wahrscheinlich keinen extra Eintrag im Fehlerspeicher. Sitzt der im Radlager? So richtig Ahnung habe ich nicht aber ich versuchs mir vorzustellen. Mit kapazitiven und induktiven Sensoren, auch inis genannt, habe ich ja auch beruflich im Maschinennbau viel zu tun, deswegen kann ich mir das als Laie etwas vorstellen.
     
  9. Bünzy

    Bünzy

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein 24
    Fahrzeug:
    N/A
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Zuhause, meine Halle, Händler des Vertrauens: Eskildsen Itzehoe
    Also der Ring müsste wenn ich das recht in Erinnerung habe aufm Antriebswellengelenk drauf sitzen.
    Müsste demnach im Falle eines bruchs bzw defektes komplett gewechselt werden.
     
  10. #9 Korryptos, 27.02.2011
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Ok Danke. Ich habe jetzt mal das Rad abmontiert, aber leider ist da nichts näheres zu sehen. Kabel ist noch dran. Also werde ich es demnächst wohl mal meinen Kollegen zeigen. Ich hätte noch zwei andere Fragen, möchte aber dazu keinen eigenen Thread aufmachen.

    Folgendes: Ab und an spuckt mir mein Fehlerspeicher den Fehler aus: "Lambdasonde Kurzschluss nach Plus, sporadisch". Ist diese defekt? Ich habe gehört, dass wenn die Lambdasonde defekt ist, der Spritverbrauch enorm ist, um die 10 Liter. Gestern bin ich aber mit einem Tank 620 km gekommen, und dann fing es erst das leuchten an. Also 700 km wären dringewesen, das macht einen Verbrauch von 6 Liter auf 100 km, bei durchschnittstempo 100 km/h. Nicht wirklich viel was? Das Auto fängt vor allem wenns regnet, oft das stottern an. Im Leerlauf und mitten auf der autobahn. Ansonsten keine Probleme. Besteht da ein zusammenhang?

    Und nochwas, letztens habe ich mein Kombiinstrument ausgebaut und die Birnchen gewechselt, da einige defekt waren. Funktioniert super. Dabei habe ich gesehen, dass bei den Tastern, eine graue Buchse irgendwo dort verwurstelt war. Geh ich richtig ind er Annahme, dass diese für die Nebelscheinwerfer ist? Denn davon habe ich keine, habe nur die LX Version des Felicias. Auch befinden sich im Motorraum rechts und links jeweils ein 2 poliger Stecker. Auch für die Nebler, oder? Könnte ich also theoretisch einfach vom Schrott ein paar Nebler besorgen ( wenn meine anderen probleme beseitigt sind) und diese dann einfach befestigen und anstecken, den Taster einbauen und es würde funktionieren? Sry für off topic, aber ein eigene Threads dazu wären ja nicht nötig.
     
  11. Bünzy

    Bünzy

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein 24
    Fahrzeug:
    N/A
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Zuhause, meine Halle, Händler des Vertrauens: Eskildsen Itzehoe
    Richtig. Ein Stecker ist für die Nebler, ebenso die beiden im Motorraum.
    Beim Favorit musste man zusätzlich ein fehlendes Relais in die Sicherungsplatine stecken,
    ich gehe davon aus das dies beim Felicia ähnlich ist.

    Wenn deine Sonde nen sporadischen Schluss hat, würde ich auch hier erst einmal eine Leitungsverbindung
    prüfen, ob sie irgendwo durchgescheuert ist o.ä.

    Zu deinem Sensor -> Auch der Sensor selbst geht irgendwann mal kaputt. Ist nach vielen Jahren normal und
    nicht zwangsweise immer von aussen ersichtlich.
     
  12. #11 Korryptos, 27.02.2011
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Das Wahnwitzige an der Sache ist ja, dass ich vor einem monat in der Werkstatt war, die sollten das prüfen. Nun ja tatsächlich war ein Kabel am Stecker der Sonde abgerissen. Dieses wurde dann wieder erneuert, was ich auch hätte selbst machen können. 64 euro kostete der Spaß und der Fehler besteht ja immernoch. Ist schon seltsam, aber ich lass das erstmal so, wenn das Auto keine weiteren probleme macht. Spätestens im November bei der AU werd ich schon merken ob die Sonde defekt ist oder nicht.
     
  13. #12 Korryptos, 28.02.2011
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Also mein Kollege hat leider erst nächste Woche Zeit, eher schaut er sich das Problem mit dem ABS nicht an. Ich habe mal Probehalber den Fehler gelölscht und die Kontrolleuchten gingen auch gleich aus. Nach dem ersten Motorstart aber waren sie gleich wieder an. Wenn jetzt der Drehzahlfühler defekt wäre und ich ihn austauschen lassen muss, was muss ich da dann austauschen lassen? Das wird mir mein kollege bestimmt auch sagen können aber ich frag nur mal so vorneweg um mich auf die Kosten vorzubereiten. Gibt es den Sensor vorne einzeln? Oder brauch ich ein komplett neues Radlager? Oder etwas anderes? Bei beay find ich eben nur den ABS Sensor hinten.
     
  14. #13 Korryptos, 02.03.2011
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Sry für den Dreifachpost. Ich habe beobachtet, wie die zwei Lämpchen unter der Fahrt einfach mal ausgehen und dann irgendwann mal wieder angehen. Manchmal bleiben sie auch nach dem Start aus und gehen dann irgendwann während der Fahrt an, meistens jedoch leuchten sie gleich von Anfang an. Ich habe mit meinen Kollegen telefoniert, der meinte, wenn der Sensor vorne links defekt wäre, dann würden die Leuchten für ABS und Bremsflüssigkeit erst leuchten, wenn ich die Bremse betätige, bzw das ABS anspringen müsste. Bei mir jedoch leuchten die leuchten gleich nach dem Start. Er meinte also es kann nur am Kabel liegen oder eventuell ist der Sensor stark verdreckt. Teilt ihr die Meinung?
     
  15. #14 ostbahn, 03.03.2011
    ostbahn

    ostbahn

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Österreich
    Fahrzeug:
    VW Golf Variant TDI
    Werkstatt/Händler:
    Privat
    Kilometerstand:
    172000
    Hi,

    hast du schon an Kabelbruch, Massefehler bzw. korrodierte Steckverbinder gedacht.Soll bei unseren Felis ja öfters vorkommen.

    Als Elektroniker brauche ich dir zu diesen fiesen Fehlerquellen keine Tips geben.

    Gruß
    Wolf

    PS: Bin auch "gelernter" Elektroniker und habe schon mühsame Kabelbrüche und Massefehler hinter mir ;)
     
  16. #15 FeliciaFriend99, 04.03.2011
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Was die Probleme mit dem ABS angeht hatte ich genau diesselben Symthome: Elektroproblem
     
  17. #16 Korryptos, 04.03.2011
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Selbstverständlich hab ich an die Fehler gedacht und habe mal alle Steckverbindungen im ganzen Motorraum mit Kontaktspray eingesprüht. Auch die Stecker am Steuergerät habe ich eingesprüht. Leider keine Besserung. Ich habe auch versucht, am betroffenen Kabel dolle zu wackeln, wenn der Motor läuft. Habe dabei das Auto aufgebockt und angemacht. Linkes Vorderad ab und eingeschlagen und richtig fest gewackelt aber die zwei Lämpchen blieben in dem Moment aus. Hat sich nichts getan. Deshalb schließe ich eben einen Kabelbruch oder ähnliches aus. Mein Kollege beharrt aber dadrauf. Er hat halt eben leider erst nächste Woche Zeit und die Werkstatt ist mir leider im Moment zu teuer. Es lässt sich wie ich finde auch ein muster erkennen. Meistens bleiben die zwei Lämpchen nach dem Start aus.Fahr ich an eine Ampel und halte, und stehe dort etwas 5 Sekunden, dann fangen sie das Leuchten an. Leuchten die Lämpchen allerdings schon nach dem Start, und fahr ich in eine scharfe Linkskurve, erlöschen die Lämpchen wieder. Das leuchten fangen sie meistens dann wieder an, wenn man steht. Nicht allerdings beim bremsen direkt! Diese Probleme lassen allerdings wieder auf ein Kabelproblem schließen. Ist echt komisch.
    Wie oben schon erwähnt, leider lässt sich bei mir schon ein bestimmtes Muster erkennen und der Rest funktioniert.

    PS: ich schließe auch nicht aus, das das komplette Steuergerät im Eimer ist. Ich habe noch einen Fehler der jetzt nichts damit zu tun hat. Das Auto ruckelt im Standgas und gibt manchmal einfach kein Gas, meistens wenns nass ist und kalt. Sprich meistens im Winter. Elektroproblem?!? Bis jetzt habe ich noch keine Lösung dazu gefunden. Benzinfilter wurde schon gewechselt. Der Rest ist es mir einfach nicht wert auf Trial und Error zu tauschen, wie die Zündspule zum Beispiel. Hier das Video dazu, is von mir: http://www.youtube.com/watch?v=dUqw7YlZYgk

    Bei dem Vidoe geb ich beispielsweise schon abd er sekunde 9 vollgas. Schaut mal was sich da tut.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 ostbahn, 04.03.2011
    ostbahn

    ostbahn

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Österreich
    Fahrzeug:
    VW Golf Variant TDI
    Werkstatt/Händler:
    Privat
    Kilometerstand:
    172000
    Hi,
    würde mein Geld fast auf einen (Kontakt-)Massefehler verwetten:

    Motor läuft unrund bei nassem Wetter, ABS und Bremskontrollleuchte gehen nur bei speziellen Lenkeinsclägen usw. an bzw. aus.

    Ferndiagnose ist schwer- am besten von der Batterie bis zu den Verbrauchern jedes Kabel, jeden Verbraucher kontrollieren.

    Suche hier im Forum nach den Begriffen ABS usw. da kommt einiges dazu...

    Gruß
    Wolf
     
  20. #18 Korryptos, 04.03.2011
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Ok so langsam glaube ich wirklich, dass das alles Masseprobleme bzw Kontaktprobleme sind. Habe jetzt nochmal die zwei Hauptstecker am Siemens Steuergerät ausgesteckt und mit Kontaktspray eingesprüht. Der längere Stecker von beiden hat einen Wackler. Läuft der Motor, und rüttelt man ganz wenig am Stecker, so geht der Motor aus oder läuft dann extrem unrund. Fehlerspeicher spuckt dann aus : Lambdasonde Signal zu klein oder Lambdasonde Kurzschluss nach Plus. Vll liegt es wirklich nur an diesem Stecker.
     
Thema: ABS und Bremsflüssigkeitsleuchte leuchten!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb abs drehzahlfühler vorne rechts kurzschluss nach plus www.skodacommunity.de

    ,
  2. skoda ABS kommt zu früh Bremsflüssigkeit lauft aus

    ,
  3. bremsflüssigkeit abs geht nicht

    ,
  4. skoda felicia abs leuchtet,
  5. felicia lampe bremse
Die Seite wird geladen...

ABS und Bremsflüssigkeitsleuchte leuchten! - Ähnliche Themen

  1. auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an

    auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an: Heute nachmittag nach der Arbeit kurz nach starten des Wagen ging zuerst die ABS/ESC Warnazeige an, direkt danach die Reifendruckkontrolle und...
  2. ABS Betrieb - Unplausibles Signal

    ABS Betrieb - Unplausibles Signal: Hallo... Es Handelt sich um einen Skoda Octavia 2 Combi BLS 4x4 VFL und wie der Titel schon sagt, leuchtet das ABS, ESP und die Bremskontrolllampe...
  3. Tür-Innen Leuchten

    Tür-Innen Leuchten: Hallo, seit einer Woche habe ich meinen neuen Skoda Octi III Style und bin sehr zufrieden. Bei meinem alten Octi I von 2002 sind an den Innentüren...
  4. ABS - Bremssteuergerät

    ABS - Bremssteuergerät: So Leute, es geht mal weiter mit meinem schei... Superb. Nächstes Bautteil defekt. "ABS-Bremssteuergerät". Skoda hat dafür meinem Superb kein...
  5. Abgasleuchte und ASR Leuchte gleichzeitig

    Abgasleuchte und ASR Leuchte gleichzeitig: Hallo, heute ist mir nachdem ersten Schneefall das Abgaslämpchen und das ASR Lämpchen gleichzeitig angesprungen. Wollte mich einmal Informieren...