ABS-Sensor vorne - entfallen, wo herbekommen?

Diskutiere ABS-Sensor vorne - entfallen, wo herbekommen? im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, mein Felicia und ich haben ein Problem: Die HU ist fällig und die ABS-Warnlampe leuchtet, weil das Kabel vom ABS-Sensor vorne...

Pacific98

Dabei seit
29.11.2014
Beiträge
65
Zustimmungen
6
Fahrzeug
Skoda Felicia II 1,6 GLX
Kilometerstand
119985
Hallo zusammen,

mein Felicia und ich haben ein Problem: Die HU ist fällig und die ABS-Warnlampe leuchtet, weil das Kabel vom ABS-Sensor vorne rechts angescheuert ist - es war nicht in seiner Halterung eingeklipst und hat eine Weile am Rad geschliffen.
Nun stehe ich vor der Frage, wo ich Ersatz herkriege. Bei Skoda ist das Ding seit fast vier Jahren entfallen und im Netz habe ich auch nichts gefunden. Noch dazu hilft es mir nichts, den Sensor allein neu zu haben, ich muss zwangsläufig auch das Kabel haben, ansonsten bringt mir das gar nichts.
Autokelly habe ich schon durch, nichts gefunden. Die gängigen Autoteile-Versender habe ich auch durch, nichts gefunden. Google habe ich probiert, bis auf zwanzig verschiedene Versionen derselben zwei Autoteile-Versender auch nichts gefunden.
Vier Möglichkeiten bleiben mir jetzt noch:
1. Jemand von euch hat einen Tipp, wo ich noch einen neuen Sensor herkriegen kann, bzw. selbst noch einen bei sich liegen.
2. Einen gebrauchten Sensor aus einem Schrottfahrzeug ausbauen. Nun sagte mir aber der Schrottplatz-Mensch, die Dinger gingen beim Ausbau in aller Regel kaputt. Stimmt das eurer Erfahrung nach, bzw. ist das beim Felicia auch so?
3. Versuchen, das Kabel instand zu setzen. Dürfte eine elende Frickelei mit ungewissem Ausgang sein, vor allem weil immer noch der Prüfer sein Veto einlegen kann wenn er meint, das Kabel macht einen beschädigten Eindruck...
4. Falls 1., 2. und 3. partout nicht gehen, müsste ich wohl oder übel einen Ausflug zu einem Prüfer machen, der das nicht so genau nimmt wenn da zwei Lampen leuchten bzw. das Sensorkabel "repariert" wurde. Dass ich da keine Lust drauf habe sollte klar sein. Ich habe ein halbes Jahr lang einen irrsinnigen Aufwand betrieben, um mein Auto eben nicht nur für zwei Jahre "über den TÜV zu schweißen" oder zu einem solchen "Prüfer" zu bringen, sondern ihn noch etliche Jahre legal fahren zu können.

Ansonsten würde mich interessieren: Wie machen das andere Leute? Man kann doch nicht ein ansonsten (wieder) völlig fittes Auto letztlich verschrotten müssen, weil so ein Sensor kaputt ist?

In der Hoffnung auf hilfreiche Antworten und Tipps,

Viele Grüße, Alexander
 
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.281
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Eine Reparatur kommt nicht in Frage?
 

Pacific98

Dabei seit
29.11.2014
Beiträge
65
Zustimmungen
6
Fahrzeug
Skoda Felicia II 1,6 GLX
Kilometerstand
119985
Ich habe mal ein Bild von dem Kabel angehängt. Besonders viel sieht man leider auf dem Foto nicht.

Ich weiß halt nicht, ob eine Reparatur möglich, erlaubt, und für eine zuverlässige Funktion sinnvoll wäre.
 

Anhänge

  • WP_20180102_16_55_39_Pro.jpg
    WP_20180102_16_55_39_Pro.jpg
    382,4 KB · Aufrufe: 267
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.281
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Wenn du so ein Kabel kaufen können würdest, so müsstest du das neue Kabel auch mit Verbinder am vorhandenen Kabel montieren.
 
Sporty07

Sporty07

Dabei seit
05.09.2017
Beiträge
242
Zustimmungen
29
Ort
Siegburg
Fahrzeug
2007er Fabia 1,4 Sport
Werkstatt/Händler
Garage
Kilometerstand
168100
Ist der Sensor überhaupt defekt?
Scheint ja eher das Kabel zu sein.
Dazu würde ich zu Diagnosezwecken erstmal das Kabel mehr freilegen und die angescheuerten Adern provisorisch isolieren, ggf. verbinden wenn schon durch. Sollte das ABS mit so einer Testreparatur einwandfrei arbeiten biste schonmal einen Schritt weiter, Kabel dürften heile auszubauen sein.

Frage ist kann ein Kabel aus gängigerem Fzg verwendet werden? Falls die Steckverbindungen gleich sind.

Zum Flicken sag ich nix, weil Haftungstechnisch ist das seeehr fraglich wenn was passieren sollte.
 

Timmy

Guest
Einfach einen kaufen :) Die Teilenummer ist ja in dem Link zu sehen. Hab sie im ETKA abgeglichen...stimmt. 6U0 927 807.
Bei ebay ab ca. 37€ zu haben.

Wenn aber wirklich nur das Kabel ist, dann an der beschädigten Stelle komplett trennen, die Enden alle freilegen, Schrumpfschlauch aufziehen, die Enden alle neu verlöten, isolieren. Schrumpfschlauch rüber und fertig. Das hat nichts mit flicken zu tun. Wenn man z.B. eine Unilambdasonde kauft, muß man auch erst nen Stecker ranlöten. Da ist nichts verwerfliches oder haftungsminderndes dran.

Wenn ABS eingebaut ist, so muß es zur HU auch funktionieren. Sollte es das nicht tun und du bekommst garkeine Teile, so müßtest du es komplett ausbauen und gegen entsprechende Nicht-ABS Teile tauschen und eine Abnahme machen.
Da es das Fahrzeug auch ohne ABS gab wäre das kein Problem.
Und ja, Gebrauchte sind in ihrem Sitz am Radlagergehäuse meist so eingegammelt, dass sie kaum schadfrei zu demontieren sind.
 

Pacific98

Dabei seit
29.11.2014
Beiträge
65
Zustimmungen
6
Fahrzeug
Skoda Felicia II 1,6 GLX
Kilometerstand
119985
... Kabel dürften heile auszubauen sein.

Frage ist kann ein Kabel aus gängigerem Fzg verwendet werden? Falls die Steckverbindungen gleich sind.
Man kann das Kabel leider nicht einzeln ausbauen/ersetzen, das ist ein Bauteil mit dem Sensor. Und unter anderem das ist das Problem, denn selbst wenn ich ein Kabel mit passenden Steckern fände, ich habe ja keinen passenden Sensor dazu.

Das Teil ist leider "derzeit nicht auf Lager". Wie in allen anderen Shops, in denen ich bisher war. Aber danke... :)

Einfach einen kaufen :) Die Teilenummer ist ja in dem Link zu sehen. Hab sie im ETKA abgeglichen...stimmt. 6U0 927 807.
Bei ebay ab ca. 37€ zu haben.
Echt? Wo? Wenn ich die Teilenummer bei Ebay eingebe, bekomme ich 9 Treffer. Alle für hinten. Manchmal steht es dabei, manchmal ist als Referenz 6U0 927 807 A angegeben, die Teilenummer für die hinteren Sensoren.

Und nach den Teilenummern für den "Skoda Caddy" Pickup habe ich auch mal geguckt - ist vorne dieselbe, das wäre ja auch zu schön gewesen...

Dann werde ich wohl mal schauen müssen, ob man das Kabel sinnvoll instandsetzen kann.
 
Sporty07

Sporty07

Dabei seit
05.09.2017
Beiträge
242
Zustimmungen
29
Ort
Siegburg
Fahrzeug
2007er Fabia 1,4 Sport
Werkstatt/Händler
Garage
Kilometerstand
168100
Reparieren würde ich mit dem Prüfer abklären.
Ich sehe da keine fachmännische Reparatur drin, ist die Lötstelle gut und kommt das Signal unverfälscht am Steuergerät an?
Würd ich nicht unterschreiben.

Frag mal beim Teileläden ob die ne Bestellung direkt beim Sensorhersteller machen, vielleicht dauerts nur länger ist aber machbar?
 

Timmy

Guest
Warum soll das nicht fachmännisch sein? Hast du Ahnung davon? Der Felicia hat kein CanBus und ist auch nicht digital vernetzt. Dem ist es egal ob das Kabel 80 oder 90 cm lang ist. Die Änderung des Leitungswiderstandes durch eine möglich Verkürzung des Kabels um sagen wir 2-5 cm kann hier vernachlässig werden. Und ob es nach der Reparatur funktioniert, kann man ganz einfach auslesen und sogar ausprobieren über die Meßwertblöcke, alles ohne einem Meter damit zu fahren.
Ich hab doch erwähnt, dass z.B. Ersatz-Lambdasonden auch so verbaut werden in dem man den Stecker bzw. ein Verlängerungskabel anlötet.

Ich würde damit aufhören die Leute zu verunsichern! Das man sowas bei einem neuerem Model nicht macht, eben weil die Digitaltechnik sowas u.U. merkt, ist vollkommen klar. Aber der Felicia und auch dessen ABS, ist noch Technik aus den Neuzigern, teilweise aus den Achtzigern. Da kann man noch ganz anders rangehen als an ein Bj. 2007 oder gar 2017 :)
 

pacific03

Dabei seit
03.06.2012
Beiträge
135
Zustimmungen
5
Ort
Nortmoor bei Leer
Fahrzeug
Skoda Felicia FUN 1,6
Kilometerstand
171000
VW Classic Part Center anschreiben? VW Caddy pickup als Fahrzeug angeben. Vielleicht hast du da mehr Glück.
 
Sporty07

Sporty07

Dabei seit
05.09.2017
Beiträge
242
Zustimmungen
29
Ort
Siegburg
Fahrzeug
2007er Fabia 1,4 Sport
Werkstatt/Händler
Garage
Kilometerstand
168100
Timmy halt mal den Ball flach.
Die meisten Kabelreparaturen sind halt Pfusch, meine Meinung.
Ich würde das für niemand machen, wo ist da bitte ne Verunsicherung?
 

Timmy

Guest
Ich halte garnichts flach! Du kannst eine Meinung dazu haben, dass ist ein freies Land. Nur ist es manchmal nicht wirklich sachdienlich diese Meinung kund zu tun, eben weil man damit andere verunsichern kann.

Was meinst du wie Kabel im Auto repariert werden, glaubst du die reißen jedesmal ganze Kabelbäume komplett raus wenn mal eines in dem Strang einen Bruch hat oder wie hier eine Scheuerstelle? Klar sollte man, wenn wie hier möglich und zugänglich ist, das ganze Kabel samt Stecker und Sensor tauschen. Wenn das Ersatzteil aber nicht mehr verfügbar ist, so kann man es auch reparieren. Sollte er, wenn er denn den Sensor nicht beschaffen kann, das Auto stillegen, weil er nach deiner Meinung ein Kabel nicht "flicken" sollte?

Wenn man Kabelreparaturen ordentlich macht, dann ist das ganz sicher kein Pfusch. Das du nun anderer Meinung bist hab ich verstanden. Bringt nur leider Pacific98 keinen Schritt weiter.
 

Pacific98

Dabei seit
29.11.2014
Beiträge
65
Zustimmungen
6
Fahrzeug
Skoda Felicia II 1,6 GLX
Kilometerstand
119985
Moin,

erstmal vielen Dank für eure Anregungen!
Ich war heute im VW-Autohaus und habe gefragt, ob die zufällig noch so einen Sensor (für einen Caddy Pickup) da haben. Sie hatten erwartungsgemäß nicht, und sie kriegen original auch keinen mehr.
Mal gucken ob ich es dann eher bei Classic Parts oder beim Schrottplatz vorbei komme
Vom Löten halte ich übrigens auch nicht viel, gerade an "beweglichen" Kabeln. Ich bevorzuge da Crimp- oder Quetschverbinder. Immerhin habe ich aus einer Werkstatt die Aussage, dass die Instandsetzung dieses Kabels möglich ist und auch hin und wieder gemacht wird/wurde. (Wegen der Gummiummantelung ist das wohl nicht besonders angenehm, aber machbar.)
Wahrscheinlich werde ich dann erstmal die Instandsetzung versuchen. Falls ich noch einen neuen Sensor auftreiben kann umso besser, dann könnte ich mir den für schlechte Zeiten weglegen, oder falls das mit der Instandsetzung nichts wird :)
 
skodasüd

skodasüd

Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
833
Zustimmungen
29
Ort
Kornwestheim 70806 deutschland
Fahrzeug
Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
Werkstatt/Händler
Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
Kabelreparatur, wie von Timmy beschrieben ist kein Problem, machen wir bei alten Sensoren auch, da der Feli keine Canbusleitungen hat. Vielleicht bekommst Du in CZ noch einen beim Teilehandel oder Du setzt Dich mit Frank von Skoparts in Verbindung, der super Beziehungen nach CZ hat und die unmöglichsten Dinge schon besorgt hat.. Vielleicht passt auch ein Sensor vom Polo gleichen Baujahrs, muss ja nur gleiche Maße
und Stecker haben.
LG Gerd
 

Skoda742

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
793
Zustimmungen
167
Hallo Alexander,

einen neuen ABS Sensor für vorne habe ich leider auch nicht finden können, nur für hinten. Bei ebay gibt es aber einen gebrauchten im Achsschenkel zu kaufen. Wenn die nicht zu vergammelt sind lassen die sich auch ohne kaputt zu gehen ausbauen. Etwas Rostlöser reicht da schon.
Schaue mal hier.
"https://www.ebay.de/itm/Achsschenke...689930?hash=item3abb9c5cca:g:hTEAAOSwg3FUk~PK"

"https://www.ebay.de/sch/i.html?_fro...os=&LH_SALE_CURRENCY=0&_sop=2&_dmd=1&_ipg=200"

Gruß
Stephan
 
Zuletzt bearbeitet:

wama76

Dabei seit
04.10.2017
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Der Sensor erinnert mich ab den vom selingen Passat B3 35i, allerdings mit anderem Stecker
schau Dir mal den 191 927 807A an, der hat auch ein entsprechend langes Kabel, eventuell passt der an der Nabe und den Stecker abzwicken und geschützt im Motorraum den alten Stecker anbringen. Der Sensor ist nur ne Spule mit Magnet, der eine Rechtecksignal liefert . Eventuell hilft auch ein Besuch auf dem Schrottplatz bei einem 35i B4 (Facelift). Der hat das Kabel und den Sensor getrennt und WIMRE den richtigen Stecker am Verlängerungskabel. Kabel war glaub ich 3A0927903J und Sensor 1J0927803 links und 084 rechts. Dieser Sensor ist auch beim Polo verbaut und der Polo hatte auch das gleiche ABS-Steuergerät wie der Felicia (schau mal ob deins 1j0614117b oder ähnlich ist.) Auf deinem Steuergerät sollte Coni/Teves/Ate stehen.
Bevor ich das Auto verschrotte würde ich das versuchen.

vg Roland
 
Thema:

ABS-Sensor vorne - entfallen, wo herbekommen?

ABS-Sensor vorne - entfallen, wo herbekommen? - Ähnliche Themen

Suche dringend ABS Sensor Kabel für vorne!!: Hallo zusammen, ich glaube mich zu erinnern das Thema hatten wir hier schon einmal frage aber noch einmal nach. Ich brauche dringend so ein ABS...
Erfahrungsbericht Felicia Drehzahl/Leerlauf Problem: Liebe Skoda Gemeinde, schon länger bin ich in diesem Forum unterwegs, da ich beruflich viel mit Octavias gefahren bin und man da immermal Stoff...
Zwei Jahre Felicia – ein kleiner Zwischenbericht: Hallo Felicia-Freunde, ich habe meinen Felicia 1.6 GLX Combi seit etwas mehr als zwei Jahren und bin mit ihm knapp 30.000 km gefahren, und ich...

Sucheingaben

abs senspr kabel skoda Felicia vorne

,

abs sensor kabel vorne skoda felicia

,

skoda felicia abs sensor vorderachse

,
abs coni.teves
, skoda yeti abs sensor vorne wechseln
Oben