ABS-Regelverhalten

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von 77_Mike, 10.03.2016.

  1. #1 77_Mike, 10.03.2016
    77_Mike

    77_Mike

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Steiermark
    Fahrzeug:
    OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016
    Hallo, ich bin heut nach dem Autowaschen noch ein Stück gefahren, um die Bremsen sauber zu kriegen. Dabei habe ich auf trockener Fahrbahn 3 mal eine Vollbremsung aus 100km/h durchgeführt. Was mich dabei gewundert hat, ich konnte keine ABS-Regelung hören/spüren. Ist das normal?
    Fahrzeug ist ein 4x4, die Bremsungen wurden natürlich ausgekuppelt durchgeführt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hausmann_ul, 10.03.2016
    hausmann_ul

    hausmann_ul

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    46
    Dann hast du nicht fest genug gebremst. Oder haben die Reifen gequitscht und gestunken?
     
  4. #3 77_Mike, 10.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2016
    77_Mike

    77_Mike

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Steiermark
    Fahrzeug:
    OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016
    Nein, nichts von beiden. Deshalb wunderts mich ja. Geradeauslauf war aber ok.
    Nachtrag: Von der Vorgängerplattform kannte ich das anders, bin allerdings nur Vorderradler gefahren, waren also hinten Leichtgewichte...
     
    newblader gefällt das.
  5. #4 djduese, 10.03.2016
    djduese

    djduese

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    2.832
    Zustimmungen:
    1.090
    Ort:
    45138 Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E Combi
    Kilometerstand:
    29.000
    Warum macht man drei Vollbremsungen aus 100 Km/h?
    Um Bremsen sauber zu kriegen bestimmt nicht...
     
    OcciTSI und TinOctavia gefällt das.
  6. Alrik

    Alrik

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    243
    Fahrzeug:
    Octavia 3 RS TDI
    Um die frisch gewaschenen Felgen wieder dreckig zu machen. :D
     
    OcciTSI, DarkJRO und TinOctavia gefällt das.
  7. #6 dünnbrettbohrer, 10.03.2016
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Hat der Bremsassistent angesprochen? Wenn man ordentlich aufs Pedal haut, "fällt" es plötzlich etwas durch mit Bremsassi (vom zunächst gefühlten Druckpunkt aus), wenn man dann den Pedaldruck nicht reduziert, wirft er mal wirklich den Anker und abhängig von den Fahrbahnverhältnissen sollte er aus 100 Km/h sehr bald im ABS-Regelbreich sein.
     
  8. #7 77_Mike, 10.03.2016
    77_Mike

    77_Mike

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Steiermark
    Fahrzeug:
    OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016
    Doch, mit niedrigen Geschwindigkeiten bringst du die Belagflächen und Scheiben nicht völlig rein.
     
  9. #8 djduese, 10.03.2016
    djduese

    djduese

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    2.832
    Zustimmungen:
    1.090
    Ort:
    45138 Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E Combi
    Kilometerstand:
    29.000
    Bei einer Vollbremsung aber genauso wenig... Eine Vollbremsung stellt eine hohe Belastung für Bremsscheiben und Klötze da. durch eine schnelle und große überhitzung der bremsscheiben wandelt sich das gittergefüge des stahls der bremsen um, durch eine rasche abkühlung der scheibe wird dieses gefüge größtenteils eingefroren und die bremse wird spröde und hart. passiert dies mehrmals werden durch gitterfehler im gefüge die bremsen noch mehr spröde
     
  10. #9 77_Mike, 10.03.2016
    77_Mike

    77_Mike

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Steiermark
    Fahrzeug:
    OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016
    Genau so kenn ichs aus der Vorgängerplattform PQ35, war aber hier defintiv nicht der Fall. Pedal blieb hart.
     
  11. #10 Octarius, 10.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ist das Pedal zu hart war Dein Fuss zu weich.
     
    Fireheart, FaTaLErRoR, hausmann_ul und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #11 77_Mike, 10.03.2016
    77_Mike

    77_Mike

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Steiermark
    Fahrzeug:
    OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016
    A
    Ja glaub ich dir schon, aber nicht von 100 auf 0, oder? Zwischen den Bremsungen bin ich die natürlich kalt gefahren. Bei meinem A3 8P haben das die vorderen Bremsen+Beläge übrigens seit 180000km recht gut überstanden. :rolleyes:
    Aber man kann natürlich über den Sinn oder Unsinn meiner Aktion diskutieren, wobeibwir dann aber vom Thema abschweifen.:thumbup:
     
  13. #12 77_Mike, 10.03.2016
    77_Mike

    77_Mike

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Steiermark
    Fahrzeug:
    OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016
    Oder meine 100kg zu leicht:thumbsup:
     
  14. #13 djduese, 10.03.2016
    djduese

    djduese

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    2.832
    Zustimmungen:
    1.090
    Ort:
    45138 Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E Combi
    Kilometerstand:
    29.000
    Bremse mal dein Auto von 100 auf 0 und fasse danach sofort deine Bremsscheiben oder Klötze an, dann weißt du, wie schnell die heiß werden.... Aber mach, wenn du meinst, dass du damit gut fährst. Ich wollte nur meine Bedenken bekunden, dass das nicht gut für die Bremsen sein kann
     
  15. #14 nancy666, 10.03.2016
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    1.215
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    dann versuch doch mal wenn du auf nen sandigen weg bremst dann müßtes auch bei geringer Geschwindigkeit merken ob ABS funktioniert
     
  16. #15 77_Mike, 10.03.2016
    77_Mike

    77_Mike

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Steiermark
    Fahrzeug:
    OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016
    Auf Schneefahrbahn vor einigen Wochen hats geregelt.
     
  17. #16 Octarius, 10.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Keine Sorge, die sind dafür gebaut dass man sie benutzen kann.
     
    FaTaLErRoR gefällt das.
  18. #17 djduese, 10.03.2016
    djduese

    djduese

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    2.832
    Zustimmungen:
    1.090
    Ort:
    45138 Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E Combi
    Kilometerstand:
    29.000
    Natürlich kann man sie dafür benutzen, aber man sollte es nicht zu oft voll ausnutzen...
     
  19. #18 4tz3nainer, 10.03.2016
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    289
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    0
    Wenn die Bremse mehrere Vollbremsungen aus 100km/h nicht aushält dann hat VW wohl etwas falsch gemacht.
    Mit dem BMW hatte ich öfters Vollbremsungen aus 200+km/h und das hat der Bremse gar nichts ausgemacht.
    Allerdings wissen andere Hersteller auch, im Gegensatz zu VW, wie man Bremsen baut.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 nancy666, 10.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2016
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    1.215
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    kann mich über die bremsen auch nicht beschweren sie werden nach par runden auf der Rennstrecke zwar blau bis lila aber das hat bis jetzt noch nicht geschadet
     
  22. #20 djduese, 10.03.2016
    djduese

    djduese

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    2.832
    Zustimmungen:
    1.090
    Ort:
    45138 Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E Combi
    Kilometerstand:
    29.000
    Lest doch bitte alle meine Beiträge genau. Wo habe ich geschrieben, dass die Bremsen mehrere Vollbremsungen nicht überleben???? Ich habe lediglich gesagt, dass das nicht gut ist für die Bremsen
     
Thema: ABS-Regelverhalten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abs regelverhalten hohes tempo

Die Seite wird geladen...

ABS-Regelverhalten - Ähnliche Themen

  1. auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an

    auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an: Heute nachmittag nach der Arbeit kurz nach starten des Wagen ging zuerst die ABS/ESC Warnazeige an, direkt danach die Reifendruckkontrolle und...
  2. ABS Betrieb - Unplausibles Signal

    ABS Betrieb - Unplausibles Signal: Hallo... Es Handelt sich um einen Skoda Octavia 2 Combi BLS 4x4 VFL und wie der Titel schon sagt, leuchtet das ABS, ESP und die Bremskontrolllampe...
  3. ABS - Bremssteuergerät

    ABS - Bremssteuergerät: So Leute, es geht mal weiter mit meinem schei... Superb. Nächstes Bautteil defekt. "ABS-Bremssteuergerät". Skoda hat dafür meinem Superb kein...
  4. ABS und ESP

    ABS und ESP: bei mir leuchtet permanet das ABS und ESP auf. In der Werkstätte sagte man mir das Steuergerät ist defekt. 1200 Euro kostenpunkt.
  5. Abs setzt bei geringer geschwindigkeit ein

    Abs setzt bei geringer geschwindigkeit ein: An meinem fabia regelt das abs immer bei geringer geschwindigkeit.was bisher gemacht wurde:hintere bremsen neu(trommelbremse),raddrezahlsensoren...