Abrechnung mit Fabia RS nach 12.000 km

Diskutiere Abrechnung mit Fabia RS nach 12.000 km im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Skodafans, ich habe jetzt mit meinem Fabia RS die 12000 km grenze überschritten und wollte jetzt mal aufzählen, was nicht so optimal...

  1. #1 wiesoundwarum, 10.06.2004
    wiesoundwarum

    wiesoundwarum Guest

    Hallo liebe Skodafans,

    ich habe jetzt mit meinem Fabia RS die 12000 km grenze überschritten und wollte jetzt mal aufzählen, was nicht so optimal läuft:

    1. Bremsen quietschen

    2. elektronische Schiebedach mach dumpfes Schleifgeräusch beim schliessen
    und öffnen.

    3. Der Fahrersitz quietsch ebenfalls, grad bei Kopfsteinpflaster, sowas kenne
    ich aus dem Opel Kadett E bei meinem Kumpel

    4. ein knackendes Geräusch aus der Abteilung höhenverstellbares Lenkrad
    beim überfahren von unebenheuten.

    5. vibrierende Beifahrertür beim anfahren.

    Diese kleinen Macken habe ich bei meinem Auto, und ergibt unterm Schlusstrich ein dickes fettes Minus. Das kann doch nicht sein, oder sind das eben qualitätsmängel die serie sind?

    Ich bringe mein Auto ja bald zur Inspektion, da kann ich doch innerhalb der Garantie all diese Mängel beseitigen lassen oder? Wie seht ihr das.?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim G., 10.06.2004
    Achim G.

    Achim G. Guest

    @ wiesoundwarum

    Ich weiß ja net - aber das sind meines Erachtens nicht wirklich viele Mängel. Noch dazu erscheinen sie mir behebbar.

    Bremsproblem müsste behebbar sein

    Scheibedach müsste behebbar sein

    Fahrersitzproblem ist "Serie"

    knackendes Geräusch Lenksäule klingt nach schwer zu finden, - demzufolge schwer behebbar

    vibrierende Fahrertür dürfte auch zu lösen sein

    Also keep cool - Du bist noch gut dran!



    So als Hinweis, wie schlecht es einem ergehen kann, meine Mängelgeschichte:

    - 2x Frontscheibe getauscht - Spannungsrisse

    - Innenraumteppich getauscht wegen Verarbeitungsfehler (ne Ecke Stoff hat gefehlt)

    - Reklamation wegen einseitig nach rechts ziehender Lenkung (Problem ist zwar bekannt aber offenbar bei allen Fabias nicht wirklich lösbar) trotz Spurvermessung nicht wirklich besser; bins langsam gewöhnt...

    - unzählige Lackplatzer (0,5-4mm); auch an Kotflügel und Türen; angeblich ganz normale Steinschläge - meiner Meinung nach einfach megaschlechter Lack; Problem im Forum zur Genüge diskutiert und keine Abhilfe möglich

    - Neulackierung der Heckklappe, weil sie Lackbläschen warf (Luftbläschen wg. fehlerhafter Lackierung)

    - Fensterhebermechanik rechts vorne getauscht, weil stehen geblieben

    - Knarzen im Amaturenbrett; bekanntes Problem; behoben

    - Knarzen des Fahrwerks; man wollte nur einen (!!) Stoßdämpfer der Vorderachse (bei 45000 Kilometern) tauschen; wollte das damals nach dem Winter machen lassen - dann trat das Geräusch glücklicherweise nicht mehr auf

    - Rubbeln der Bremsen wg. verzogener Bremsscheiben; rubbelt immernoch; hab mich dran gewöhnt...

    - ewige Sucherei (1,5 Monate) weil sich mein Fabia ständig wie von Geisterhand zusperrte; während der Fahrt, im Stand, ob jemand drin saß oder nicht...; wurde dann durch Tausch des Fahrertürschlosses endlich behoben

    - Lenkwinkelsensor defekt; (Problem bekannt) wurde getauscht

    - Heizung wird plötzlich (im Jahrhundertsommer) zum Heißluftfön; Stellmotoren der Heizung defekt; wurden getauscht; hat aber ewig gedauert, bis Problem analysiert und schlußendlich behoben...

    - bei heißen Temperaturen quietschen des Lenkrades beim Drehen; nicht behebbar

    - Knarzen des Beifahrersitzes (nur wenn jemand draufsitzt); offenbar auch nicht behebbar

    - diverse andere Knarzgeräusche (nicht lokalisierbar und nicht behebbar)

    - und eben das unglaubliche Getriebesummen (nicht behebbar) und in diesem Thread mehr als genug beschrieben! Habe jetzt das 3. Getriebe und keine Besserung!

    - Koppelstangen defekt (68000 Kilometer) wird morgen behoben


    Grüße
    Achim
     
  4. #3 wiesoundwarum, 10.06.2004
    wiesoundwarum

    wiesoundwarum Guest

    @achim g.

    mein herzliches beileid. da sind ja meine mängel so schlimm wie ein kratzer im unterboden.

    ich find es nur schade das ich diese mängel bereits nach so kurzer zeit habe. das sind eigentlich doch fehler die nach einer langen abnutzung erst entstehen,.
     
  5. fawel

    fawel Guest

    Hatte bis jetzt nur kleine Mängel *aufholzklopf* wie Knarzen im Armaturenbrett, Schlecht schliessende Türen hinten nach 37000km und etwa einem jahr Fahrzeugalter... Wurde alles in der Werkstatt behoben auf Garantie. Dafür ist sie da, fahr einfach mal hin und lass das beheben...

    Beim Händler brauchst du dir nicht wie ein bittsteller vorztukommen, du hast nen haufen Kohle für das Auto ausgegeben, also kann man auch was Fehlerfreies erwarten. Der Händler bekommt seine Leitung von SAD ersetzt, hat also selbst auch keine Kosten dabei...
     
  6. #5 mcgyver2k, 10.06.2004
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Ich hatte bisher nen defekten aussentemperaturfühler (nicht wirklich nervig) und eine defekte Lichtmaschine. Das hatte ähnliche symptome wie ein defekter Lenkdrehratensensor. Ausserdem hat sich ein Schlauch der Scheibenwaschanlage gelöst. Hab ihn wieder reingesteckt und hoffe jetzt, dass er hält.
    Da ich vorher Fiat gefahren bin, stör ich mich nicht an dem einen oder anderen Geräusch. Solange das ding ordentlich fährt, mach ich mir da keinen Stress. Im zweifelsfalle dreh ich halt die Musik lauter :D
     
  7. Nobbi

    Nobbi Guest

    Ich hatte nach 500 Km eine defekte Klimaanlage (Einbaufehler beim Werk), das bekannte Knarzen im Armaturenbrett trat bei mir erst nach der Garantie auf (wurde aber auf Kulanz beseitigt) und jetzt nach 36 000 Km
    defektes ABS-Steuergerät (wurde durch Kulanz und durch die Lifetimegarantie anteilmäßig übernommen). Ich hoffe es geht mit den Mängeln nicht so weiter.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Abrechnung mit Fabia RS nach 12.000 km

Die Seite wird geladen...

Abrechnung mit Fabia RS nach 12.000 km - Ähnliche Themen

  1. Fabia 2.0i EPC leuchtet bei stärkerem Beschleunigen auf

    Fabia 2.0i EPC leuchtet bei stärkerem Beschleunigen auf: Liebe Forengemeinde, nachdem ich als letztes aufgrund Leistungsmangels bei höheren Drehzahlen einen neuen LMM verbaut habe (Problem weg), suche...
  2. Privatverkauf Eibach Sportline Federn Octavia RS 5E

    Eibach Sportline Federn Octavia RS 5E: Hallo Zusammen, Verkaufe hier meine Eibach Sportline Federn (50/30) aus meinem Octavia RS 5E. Die Federn waren ca 10.000km verbaut und in einem...
  3. Serienausstattung Octavia RS Facelift (DE)

    Serienausstattung Octavia RS Facelift (DE): Hallo zusammen, die Auflistung der Serienausstattung in Klnfigurator scheint beim RS nicht vollständig zu sein. Dort sehe ich keine...
  4. Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016

    Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016: Benötige einen Tipp wo ich eine Zündunterbrechung oder Startunterbrechung abgreifen kann.
  5. Privatverkauf Alutec Winterräder 225/40 R 18 z.B. für O3 RS

    Alutec Winterräder 225/40 R 18 z.B. für O3 RS: Da der O3 RS jetzt zurückging(Leasing), verkaufe ich die Alutec Felgen(Winter) mit Conti Wintercontact Reifen: Alutec GR808 B7/Z16 anthrazit...