Ablasten für Fahrkomfort? (Reifen 91V anstatt 94Y)

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von brummer, 18.03.2014.

  1. #1 brummer, 18.03.2014
    brummer

    brummer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits! Habe mir einen gebrauchten Superb II Combi als Familienkutsche gekauft (BJ 2010/09, der kleine 2.0 TDI CR) und bin bis jetzt sehr zufrieden damit.

    So langsam wird es Zeit für Sommerreifen, es müssen neue her für R17 Felgen. Nach Studium von Tests und Posts tendiere ich zum Continental SportContact 5 (225/45R17) bin aber nicht darauf festgelegt.

    Eigentlich sind in dieser Größe für mein Baujahr nur Reifen mit einem Lastindex größer 94 zulässig, der Reifen ist aber nur in 94Y verfügbar. In einigen Threads hier auf dem Forum habe ich nun von dem Trick mit dem Ablasten gehört. Dadurch wäre auch ein 91V möglich (und verfügbar).

    Vom Preis her besteht kaum ein Unterschied bzw. der 94Y ist sogar minimal günstiger. Auch vom Verbrauch her erwarte ich keine großen Unterschiede... etwas leichter gegenüber etwas geringerem Rollwiderstand.

    Beim Ablasten ginge es nur um 20kg an der Hinterachse (1250 auf 1230), also völlig belanglos und reine Formsache insbesondere da die neueren Superbs wohl mit deutlich niedrigeren Achslasten eingetragen werden (siehe z.B. https://mediaportal.skoda-auto.com/.../11-2010/Manual/B6_Superb_TechnicalChange.pdf). Anscheinend geht das schnell und kostet wenig (~20€).

    Die große Frage: Bringt das ganze auch was? Gibt es Nachteile?

    Der Superb II wird ja oft als recht hart beschrieben, deshalb frage ich mich ob dann auch noch unbedingt die verstärkten Reifen mit dem sehr hohen Geschwindigkeitsindex drauf müssen. Aber ist der Komfortunterschied auch merklich für Normalsterbliche?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 triscan, 18.03.2014
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Hi,

    sowohl bei .tirendo als auch bei reifendirekt ist er lieferbar als 94 Y XL, sogar im Angebot
     
  4. #3 DeGhost89, 18.03.2014
    DeGhost89

    DeGhost89

    Dabei seit:
    14.06.2012
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 1.4TSI Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Auto & Service München
    Kilometerstand:
    116000
    Ich glaube auch nicht das du da Komfortverlust haben wirst. Ich fahre auch die 94er Reifen. Keine Probleme damit. Ich schätze da macht das Fahrwerk Viel mehr aus.
     
  5. #4 Fluraktor, 18.03.2014
    Fluraktor

    Fluraktor

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Fabia II, 1,2TSI Combi und Superb 3.6, 1/2014
    Kilometerstand:
    6000
    Welchen Unterschied meinst du eigentlich ?

    Ich habe auf dem schweren 3,6l auch nur Reifen mit 91ger Tragkraft drauf. Sogar Skoda lieferte ihn mit 91gern aus.
    Der Abrollkomfort des Reifens ist in erster Linie vom Luftdruck abhängig, hier merkt man direkt nach einer Änderung schon 0,1 bar Unterschied.

    Wenn du also das Gesetzliche mit der Ablastung hinbekommst steht dem Technischen mit 91ger Tragkraft nichts im Wege.
    Bedenke nur das >=V Reifen in Abhängigkeit der max. Achslast eine Geschwindigkeitsreduzierung haben.
    Am besten mal nachrechnen ob es noch reicht.
    Zum Beispiel reduziert sich mein 91W Reifen wegen der max. Achslast von 270km/h auf 250km/h.
    Eventuell wird der V Reifen daher bei dir knapp werden.
     
  6. #5 Quax 1978, 18.03.2014
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    @Flurfaktor
    Du darfst Dein Modell hier jetzt nicht als Referenz anbringen, da Deine Achslasten anders sind. Im Prinzip hast Du aber Recht.

    @ Brummer
    Ablasten wird für Dich keine Option sein und es wird wohl auch kein TÜVer bei der Reifengröße machen. Da entsprechende Varianten mit entsprechendem Lastindex verfügbar sind. Das Ablasten betrifft in der Regel nur 19" und 20" Bereifung. Gerade bei den 19er Reifen sind entsprechende LI nur von asiatischen Billiganbietern vorhanden. Daher haben einige, ich auch, das machen lassen.
     
  7. #6 TubaOPF, 18.03.2014
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    6.987
    Zustimmungen:
    2.667
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    - Ablasten geht (nur der Vollständigkeit halber genannt) nur an der Hinterachse.
    - auf 1230 kg runter ist nicht genug, Du müsstest auf 1200 kg ablasten, auch wenn der LI 91 für 615 kg steht. So'n bisschen Überschuss muss schon noch sein ;)
    - Wenn der Kunde das Fahrzeug abgelastet haben möchte: Bitte sehr, warum sollte ich nicht? Ob es den 94Y gibt oder in Kanada ein Eskimo einen Fisch fängt, ist mir dabei völlig Latte.
    - Kostenpunkt: Knapp 30 € (Änderung der Fahrzeugpapiere nach §13 FZV)
    - Da Du "den kleinen 2.0 TDI CR" nennst, gehe ich davon aus, dass Dein Superb nicht > 210 km/h geht. Dann würde sogar ein H-Reifen ausreichen (auch wenn im Fahrzeugschein ein V steht!).
    - empfehlen kann ich den Hankook Ventus S1 EVO, den gibt's bei reifen.com grade für umme 90 €

    Gruß - Kay
     
  8. #7 brummer, 19.03.2014
    brummer

    brummer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja, lieferbar sind beide Varianten. Nur welche ist besser?

    Vermutlich aber mich interessiert genau der Komfortunterschied wenn ich ihn mit kleinem Aufwand erreichen kann.

    Den Komfortunterschied, hab oben ergänzt.
    Meiner fährt nur 205km/h, da gibt es so weit ich gelesen habe keine Tragfähigkeitsreduzierung.
    Hmm... damit hätte sich die Sache auch erledigt. Ich dachte das wäre kein Problem und die machen das. Naja, ich könnte erzählen ich möchte 20" drauf schrauben. Oder wird nur für bestimmte Bereifung abgelastet? Gefährliches Halbwissen :)

    1230 reicht nicht, gibt es dafür eine Begründung? Ich bin mir ziemlich sicher, dass andere das so gemacht haben. 1200 sollte aber auch kein Problem darstellen.
    Genau, der H-Reifen würde eigentlich reichen, hab aber in der Größe keine gefunden sondern nur V.
    Danke noch für den Hankook Tip, den guck ich mir an.

    Durch das minimal verringerte Gewicht/Rotationsträgheitsmoment sollte der Gute sogar minimal schneller beschleunigen :)

    Tcha, man müsste mal beide nebeneinander stehen haben und vergleichen.
     
  9. #8 triscan, 19.03.2014
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000

    Welches geringere Gewicht ? Durch das Ablasten ?

    Warum willst Du dir denn unbedingt 17 Zoll draufmachen, wenn dir Komfort so wichtig ist ? Reichen denn dann nicht die 16 Zoll ?
    Der Superb ist vom Abrollkomfort leider eh nicht das beste Auto....

    Bei meiner Frau Ihrem BMW sind wir von 225er (auf 17 Zoll) nun auf 205 (16 Zoll) gewechselt. Das ist vom Komfort her ein riesen Unterschied !
     
  10. #9 brummer, 19.03.2014
    brummer

    brummer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Noi, die Reifen sind minimal leichter.

    Die 17 Zoll Felgen sind schon da. Schön sind sie ja auch.
    Hmmm....



    Die 91V sind bei den neueren Baujahren auch als Serienbereifung drauf/eingetragen: http://www.skoda-auto.de/service/se...g/Documents/Serienreifen_Skoda_2013_09_24.pdf

    Die Achslasten scheinen dabei deutlich reduziert zu sein, in meinem Fall von 1200/1250 auf 1080/1060 wenn das hier stimmt: https://mediaportal.skoda-auto.com/.../11-2010/Manual/B6_Superb_TechnicalChange.pdf Kann das stimmen?
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 TubaOPF, 19.03.2014
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    6.987
    Zustimmungen:
    2.667
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Für 1200 kg würdest Du den 90er Reifen benötigen, hast aber 0 kg Toleranz. Also nimmst Du dafür den 91er. Lastest Du auf 1230 kg ab, würdest Du den 91er Reifen montieren müssen, hast aber 0 kg Toleranz, müsstest also den 92er ...

    Okay?

    Gruß - Kay
     
  13. #11 brummer, 19.03.2014
    brummer

    brummer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, ich frage mich nur wozu das so genau festgelegt wurde, wenn dann noch eine extra Toleranz dazu kommt... da ist doch sicherlich schon eine Toleranz drin.

    Aber die Sache hat sich eh erledigt. Habe erst mit jemandem bei Conti gesprochen, der meinte man würde es merken. Der Reifenhersteller meinte man würde es nicht merken. Der zuständige TÜV Angestellte meinte auch man würde es nicht merken. Vor allem aber hat er gesagt ich müsste damit noch zur Zulassungsstelle. Die ist in meinem Fall etwas weiter weg und auf das Tammtamm mit Nummer ziehen etc. habe ich nicht schon wieder Bock. Also gebe ich mich geschlagen und nehme 94Y mit Reserven bis zum Abwinken.


    Trotzdem finde ich das Thema spannend, wäre vielleicht mal was für eine Automobilzeitung der Sache auf den Grund zu gehen.

    Vielen Dank für alle Kommentare!
     
Thema: Ablasten für Fahrkomfort? (Reifen 91V anstatt 94Y)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. superb ablasten reifen forum

    ,
  2. superb ablasten reifen

    ,
  3. maximale achslast skoda superb 2

    ,
  4. geschwindigkeitsindex komfort,
  5. komfortunterschied h oder v reifen,
  6. verstärkte reifen superb
Die Seite wird geladen...

Ablasten für Fahrkomfort? (Reifen 91V anstatt 94Y) - Ähnliche Themen

  1. Welche Reifen sind richtig?

    Welche Reifen sind richtig?: Hallo, ich habe einen Roomster 1,2, Bj. 08.2009.Im Schein stehen diie Reifen 185/65 R14 86T (2x). Ich möchte jetzt Winterreifen (gebraucht)...
  2. Verbrannten Gummigeruch am Reifen

    Verbrannten Gummigeruch am Reifen: Servus, ich hoffe Ihr habt einen Idee was das sei könnte. Habe heute von meiner Werkstatt neue Michelin Winterreifen aufs Auto bekommen. War...
  3. Verkauft Skoda Neptune 18 Zoll Felgen inkl Reifen

    Skoda Neptune 18 Zoll Felgen inkl Reifen: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/1-satz-skoda-neptune-felgen-18-zoll-225-40-r18-92y-5x112-et-51/548335808-223-2234?utm_source=ios&utm_ca...
  4. Rapid verschönern - Felgen, Reifen, Tieferlegung

    Rapid verschönern - Felgen, Reifen, Tieferlegung: Liebe Skoda Community, ich habe mir diese Woche einen Skoda Rapid Ambition 1.6 TDI als Jahreswagen gekauft. Dieser hat leider noch ganz normale...
  5. Testbericht/Warnung vor Reifen

    Testbericht/Warnung vor Reifen: Hallo liebe Community, ihr habt nach dem Kauf schon gewarnt und nun tue ich dies auch nochmal. Der Reifen von Marangoni Typ Zeta Linea in 215 40...