Ablassschraube Kühlwasser

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von tesco, 23.02.2009.

  1. tesco

    tesco

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Felicia II Kombi, 50 kw, 1.3 Motor, BJ. 2000
    Hallo,
    habe das Kühlwasser an der Ablassschraube am 1.3 Felicia II abgelassen und bin etwas unsicher, ob die Schraube eine Dichtung hat und/oder grundsätzlich erneuert werden muss.
    Jedenfalls habe ich keine Dichtung gefunden (vielleicht ist sie beim Öffnen abgefallen) und ich möchte auf jeden Fall eine Undichtigkeit vermeiden.
    Kann ich also die Schraube problemlos wiederverwenden?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 felicianer, 23.02.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.060
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Kommt drauf an, welche der Schrauben du abgemacht hast.
    Wenn es die im Schlauch unten ist, dann bin ich mir sicher, dass es da keine erneuernswerte Dichtung gibt. Bis jetzt habe ich jedenfalls an der Stelle kein Problem mit eventuellen Undichtigkeiten.
     
  4. tesco

    tesco

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Felicia II Kombi, 50 kw, 1.3 Motor, BJ. 2000
    Ja, es ist die Schraube ganz unten am Schlauch.
    Da ich das Kühlwasser austausche, muss natürlich das alte Wasser vollständig abgelassen werden und das ist wohl nur über diese Schraube möglich.
    Nach dem Ablassen habe ich habe das System mit ca. 3 Liter Leitungswasser durchgespült.

    O.K. dann kann ich ja das Kühlwasser bedenkenlos neu auffüllen.
     
  5. #4 felicianer, 23.02.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.060
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Kannst es ja beobachten, ob es suppt. I. d. R. sollte das aber nicht passieren.
     
  6. #5 fanofskoda, 23.02.2009
    fanofskoda

    fanofskoda

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zurow 23992 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.9l TDI, S 125L
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Beyer, Bargeshagen
    Kilometerstand:
    211483
    An der Schraube unten war immer ein Alu-Ring drunter!

    Im Motorgehäuse(Vorderseite) war auch noch eine Ablaßschraube. Zum kompletten Wechsel der Kühlflüssigkeit sollten beide Schrauben entfernt werden. Hinweis beruht auf 1.3er Motor, Baujahr 1996!

    Alternativ würde ich mit mehr Wasser spülen.
     
  7. tesco

    tesco

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Felicia II Kombi, 50 kw, 1.3 Motor, BJ. 2000
    Ahja, also doch ein Alu-Ring.
    Habe mich auch gewundert, warum bei der ÖL-Schraube ein Ring dabei ist, obwohl die Viskosität niedriger ist und bei der Kühlflüssigkeit keine.
    Wie wird die Schraube eigentlich offiziell bezeichnet? Ich finde immer nur "Öl-Ablassschrauben" in den Online-Katalogen.

    Wo genau soll die Schraube im Motorgehäuse sein? Habe allerdings einen Felicia BJ. 2000.
     
  8. tesco

    tesco

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Felicia II Kombi, 50 kw, 1.3 Motor, BJ. 2000
    Ok, das wollte ich jetzt mal genauer wissen:
    Ein Werkstattmitarbeiter von A.T.U. sagte, die Schraube hat keine Dichtung und muss auch nicht erneuert werden!

    Dann habe ich noch 2 Meister einer SKODA Werkstatt beschäftigt, die beide etwas ratlos wirkten:
    Die Schraube ist einzeln als Ersatzteil gar nicht im System aufgeführt. Auch eine genaue Bezeichnung konnte nicht genannt werden - nennt sich halt "Ablassschraube".
    Und das Beste: Die Kühlflüssigkeit wird dort immer direkt am Schlauch abgelassen. Das sei einfacher und man muss sich nicht um die Undichtigkeit der Schraube kümmern.
    Jedenfalls könne ich z.B. eine Papierdichtung dazwischen legen......

    Also ist die Schraube wohl nur Zierde??

    Fazit: Egal, geht schon irgendwie....
     
  9. Scotch

    Scotch

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Egelsbach 63329
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3 MPI 40kw @ LPG
    Kilometerstand:
    120500
    Zierde ist sie nicht, der der das Kühlsystem konstruiert hat hat die genau zum Ablassen eingeplant...

    In der Praxis sieht es aber so aus das durch den Schlkauch mehr durchpasst als durch die Schraube ergo das System schneller entleert wird, außerdem wenn du ne Schraube aufmachst musst du sie auch wieder zu machen ==> doppelte Chance die Schraube unbrauchbar zu machen...

    Das ist genauso wie ein Radlager Wechsel am Passat 3B (oder auch bei vielen anderen Geschichten) wenn der Mechankiker weiß wo er mit welchen Hebal ansetzen kann spart er sich viel Ausbau und Einbauarbeit und verdient so für die Firma bares Geld, laut Palnzeit irggndwas um die 2 Stunden pro Seite, wenn du habelst und schnell bist hast du in 1,5 Stunden beide Seiten durch, macht dann für die Werkstatt schon mal 2,5 Stunden direkt ins plus...
     
  10. #9 fanofskoda, 24.02.2009
    fanofskoda

    fanofskoda

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zurow 23992 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.9l TDI, S 125L
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Beyer, Bargeshagen
    Kilometerstand:
    211483
    Bei dem VW-Motor(AEE) im Feli muß ein Schlauch geöffnet werden, da gibt es keine Ablaßschrauben! Das haben die Meister bestimmt gemeint. Ist ganz schöne Sauerei, wenn man nicht aufpaßt.

    Die Ablaßschrauben beim 1.3er Motor sind noch reine Skoda-Rudimente vom Favo, sind mit Sicherheit die elegantere, weil sauberere Lösung.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    das ist doch nur eine 6er Normschraube mit 10er Sechskantkopf, wenn ich mich recht erinnere - also mal fix im Schraubenkasten wühlen und eine M6x10 oder 15 rausfischen
     
  13. Scotch

    Scotch

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Egelsbach 63329
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3 MPI 40kw @ LPG
    Kilometerstand:
    120500
    Vorsicht Dichtschrauben sind öfter auch mal zöllig... Weiß ehrlich nicht wies beim Feli ist aber in der passenden DIN sind auch ein paar zöllige Schrauben aufgeführt...
     
Thema: Ablassschraube Kühlwasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kühlwasser ablassen skoda fabia

    ,
  2. skoda fabia kühlwasser ablassen

    ,
  3. kühlwasser ablassschraube

    ,
  4. 1 2 tsi kühlwasser ablassen,
  5. wasser ablassen passat b3,
  6. tesco kühlflüssigkeit,
  7. 1.9 d kühlwasser ablassen,
  8. kühlerablassschraube passat 3b,
  9. volvo v40 kühlwasser ablassen
Die Seite wird geladen...

Ablassschraube Kühlwasser - Ähnliche Themen

  1. Temperaturfühler für das Kühlwasser

    Temperaturfühler für das Kühlwasser: Hallo freunde. Kann mir jemand sagen wo der temperaturgeber liegt. mfg.
  2. Urplötzlich zuviel Kühlwasser?

    Urplötzlich zuviel Kühlwasser?: Folgendes: ich habe Gestern oder Vorgestern in weiser Voraussicht des anstehenden Ölwechsels und einer kleinen Reparatur das Kühlwasser auf etwa...
  3. Massiver Kühlwasser Verlust

    Massiver Kühlwasser Verlust: Hi. Ich habe seit etwa 3Monaten massiven Verlust von Kühlwasser. Wir haben bereits das Thermostat und den Behälter gewechselt. Ein...
  4. Felicia Motor geht beim fahren aus! Hilfe?!

    Felicia Motor geht beim fahren aus! Hilfe?!: Hallo erstmal, also ich hab folgendes Problem: mein Felicia hatte es in unserer Zeit nicht leicht, mein Thermostat war scheinbar kaputt, dass hab...
  5. Temperaturprobleme Kühlwasser

    Temperaturprobleme Kühlwasser: Hallo, ich habe folgendes Problem am Superb 1.9 TDi: Die Kühlmitteltemperatur bleibt nicht mehr bei 90°C. Seit 1-2 Wochen erreicht der Wagen die...