Ablagerung im Ausgleichbehälter

Diskutiere Ablagerung im Ausgleichbehälter im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; hallo,in meiner kühlflüssigkeit schwimmt schwarze Ablagerung. die Kontrolleleuchte leuchtet auch jedesmal,haben den Behälter schon 3mal...

anika1987

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Halle
Fahrzeug
Skoda Fabia I,BJ 2000
Kilometerstand
243000
hallo,in meiner kühlflüssigkeit schwimmt schwarze Ablagerung.
die Kontrolleleuchte leuchtet auch jedesmal,haben den Behälter schon 3mal werkstattmäßig gewechselt.Temperatur anzeige ist auf normalstand
nun mein anliegen,da die kontrollläuchte wieder und wieder leuchtet,möchten wir erneut selbst den Behälter wechseln,da es mir in der Werksatt zu teuer wird.
1.wo kann man günstig einen Behälter herbekommen?
2.woran ist zu achten beim Behälterwechsel,bzw wegen der ablagerung irgendwas vorher zu machen,das nicht so schnell wieder alles von vorn beginnt?
 

OSL

Dabei seit
22.01.2009
Beiträge
144
Zustimmungen
0
Ort
Marktheidenfeld
Fahrzeug
Octavia 1U L+K 1.9TDI
schwarze ablagerungen? ÖL? Kopfdichtung hinüber?
 

anika1987

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Halle
Fahrzeug
Skoda Fabia I,BJ 2000
Kilometerstand
243000
OSL schrieb:
schwarze ablagerungen? ÖL? Kopfdichtung hinüber?
hmm,ich hoffe doch mal nicht,die werkstatt hat nix gesagt,da ich ja ne weile in der werkstatt stand.
auch am deckel vom Öl ist nicht verändert,damit gemeint das der deckel weiß ist.
 

Fabia-User

Dabei seit
23.03.2006
Beiträge
190
Zustimmungen
1
Ort
Essen
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.4 16V
Werkstatt/Händler
... /AS-Automobile - Essen
Kilometerstand
70
OSL schrieb:
schwarze ablagerungen? ÖL? Kopfdichtung hinüber?
Das wäre auch mein erster Gedanke.

Auf jeden Fall stimmt etwas nicht.
Ausgleichsbehälterwechsel ist nicht gerade eine alltägliche Routine (abgesehen von Unfallschäden und alten Fahrzeugen).
Sofern ein und dieselbe Wekstatt den Behälter 3X gewechselt hat, ohne die Ursache zu hinterfragen,
solltest du dich erst mal nach einem neuen Servicepartner umsehen.
 

Diamant222

Dabei seit
02.08.2010
Beiträge
27
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland Stendal
Fahrzeug
Skoda Superb 1.8 T
Kilometerstand
114000
Kopfdichtungsproblem.da kannst du den Behälter noch öfter Wechseln lassen davon wird es leider nicht besser.
 

anika1987

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Halle
Fahrzeug
Skoda Fabia I,BJ 2000
Kilometerstand
243000
mal leuchtet das kontrolllämpchen vom Kühlwasse,mal nicht,was den nun?
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

thegrossa

Dabei seit
05.10.2002
Beiträge
917
Zustimmungen
16
Ort
Berlin
Fahrzeug
2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
Werkstatt/Händler
Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
Kilometerstand
302994
Grundsätzlich und wie schon festgestellt: Da stimmt was nicht. Woher kommt "das Schwarze"?!

Ansonsten kann man den Behälter schon selbst tauschen. Ich sag ja immer, daß die 20€ für ein Selbsthilfebuch gut investiert sind. Bei Bedarf kann ich auch eine Anleitung schicken.
Das die Kühlmittellampe mal blinkt und mal nicht blinkt ist ein Problem, das gern mal auftritt. Das liegt daran, das im Ausgleichbehälter ein "Sensor" ist. Das sind zwei Metallstäbchen, die in die Kühlflüssigkeit ragen. Diese sollen eigentlich ein Signal abgeben, wenn zu wenig Kühlflüssigkeit vorhanden ist. Dann würde über diese Sensoren kein Strom mehr fließen. Nun sind bei dir da Ablagerungen/Oxidationen an den Metallstäbchen und obwohl noch Kühlflüssigkeit drin ist fließt nicht mehr genug Strom durch den Sensor und dein Kombiinstrument erfreut dich mit dem Blinken. Dagegen hilft reinigen der Metallstäbchen oder Austausch des Ausgleichbehälters.
 

Jürgen K

Dabei seit
21.01.2002
Beiträge
59
Zustimmungen
2
Ort
Hamburg Freesienweg 22395 Deutschland
Fahrzeug
Fabia 3, 1.2 TSI Eu Import
Werkstatt/Händler
Autowelt Simon
Kilometerstand
70
Hallo zusammen,

dieses Problem trat bei unserem ersten Fabia auch auf.
Der Grund hierfür war, dass beim Auffüllen des Frostschutz unterschiedliche Mittel eingefüllt worden sind, dich nicht miteinander kompatibel waren.
Die zwei Frostschutzmittel sorgten dafür, das sich Ablagerungen gebildet haben, die sich dann an den Messelektroden als Oxydschicht abgesetzt hat.
Damit kommt es dann zu den diversen Fehlermeldungen.

DU kannst das ganze innerhalb von 15 Minuten selbst erledigen.
Du kaufst bei deinem Händler einen neuen Behälter. Das muß sein!
Kauf dir das entsprechende Frostschutzmittel für dein Fahrzeug. Farbe Rot oder Blau?
Stell einen Auffangbehälter unter den Kühler und dreh die Ablassschraube auf.
Dann Spül das System mit Frischwasser durch.
Nun wird der neue Behälter draufgesetzt.
Ablassschraube zu drehen, neues Frostschutzmittel rein fertig.

Die Experten werden noch nach dem starten des Motors beobachten, ob sich das Kühlsystem entlüftet hat.
Da sich nach dem durchspülen Luftblasen im System gebildet haben können, kann es sein, das du noch einen Schluck Wasser nachfüllen musst.

Das ist in 15 Minuten locker zu schafffen.
Guß aus Hamburg
 
Thema:

Ablagerung im Ausgleichbehälter

Oben