Abgefahrene Hinterreifen

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von nightflyer72, 27.07.2007.

  1. #1 nightflyer72, 27.07.2007
    nightflyer72

    nightflyer72 Guest

    Hallo Spezialisten.. :D
    Ich hab mit meinem Octi folgenes Problem.
    Er ist jetzt 3 Jahre alt..der erste Tüv naht.. :D ..und ich bin auch so
    voll zufrieden,nur meine Reifen nutzen sich hinten immer find ich
    sehr schnell ab.
    Ich habe einen Limited Gt Kombi,mit 40er Federn und
    215/45/17 Reifen..eigentlich nix besonderes.
    Der kleine hat jetzt 71000 gelaufen und ich brauch für hinten jetzt das dritte Paar Reifen.
    Vorne halten die immer länger...ist doch eigentlich seltsam für nen Fronttriebler find ich.
    Vorne die Reifen haben,ich schätz mal ca.4-5 mm,hinten sind sie wieder an der Twi Markierung.
    Gut..durch die Tieferlegung und die breiten Reifen stehen die Räder nicht ganz gerade,sondern leicht nach außen und fahren deswegen auch ungleichmäßig ab.Aber so schnell runter und das hinten?
    Oder hab ich einfach scheiß Reifen?
    Die ersten waren glaub ich Pneumant ( bin mir aber nicht sicher ),dann hatte ich Kumho...nie wieder..ungelogen,da gaben alle 4 ca.5000 km gehalten.
    Jetzt habe ich Fulda Exelero drauf..haben jetzt etwas über 1 Jahr gehalten (hinten)..ich schätze mal max.20000 km..wie lange genau,weiß ich morgen ( schreibe gerade von der Arbeit )
    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrung? Habt ihr,,Reifenfavoriten,,?
    Ich bin für jede Hilfe dankbar.
    Ich hatte immer tiefergelegte Autos mit Breitreifen max.205er und bin immer wegen der Arbeit viel gefahren aber das war noch nie so.

    Ich danke schonmal im vorraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JensK_79, 28.07.2007
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100
    Falscher Reifendruck.

    Ich hatte meinen O² Kombi zum transportieren von gegenständen hinten auf 3,2 bar gepumpt.
    Danach hab ich vergessen den Luftdruck wieder abzusenken.

    Ergebniss: Total abgefahrene Reifen nach kurzer Strecke.

    Meiner ist auch tiefer und breiter, aber daran alleine liegt es nicht. Luftdruck sag ich da nur...

    Gruß, Jens
     
  4. #3 LuckyMan, 28.07.2007
    LuckyMan

    LuckyMan

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Impuls Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Habinghorst
    Kilometerstand:
    57100
    Ich bin mir auch sicher, dass es am Luftdruck liegt.

    Meiner ist zwar nicht tiefer und härter, aber ich fahre meist hinten mi 2.3 Bar und vorn mit 2.1 Bar.

    Vorn habe ich letzte Woche neue Reifen gebraucht (nach 55.000 noch 3 mm) und die Hinteren haben jetzt auch die 55.000 mitgemacht und haben noch 7 mm

    Ich habe jetzt Pirelli aufziehen lassen..vorher waren es Dunlop. Irgendein Pariser-Gummi kommt mir nicht auf die Felgen..also weder Matador noch LingLang noch sonst ein Billig-Müll.
     
  5. #4 nightflyer72, 29.07.2007
    nightflyer72

    nightflyer72 Guest

    Hallo Leutz..
    Danke schonmal für die Antworten.
    Ich persöhnlich glaube nicht an den Reifendruck,ich fahre eigentlich immer rundum 2,5 bar..das war bis jetzt immer ok.
    Ich habe jetzt mal genaue Zahlen.Also ich ar im Januar beim
    Reifenfritzen und hab die Reifen bekommen.
    Die haben jetzt 15000 gehalten und haben 1,8-3mm Profil,je nach
    Messpunkt.
    Vorne die haben noch ca.6mm..also Top.
    Bei Skoda und auch beim Reifenmann hat man mir gesagt,das man die hinten
    nicht einstellen kann.So kenn ichs auch von meinen alten Autos,Golf 2,3 und Audi A3.
    Und der Skodameister,die haben mir das alles so ferfiggemacht als ich den agen gekauft habe,hat gesagt,dass das normal ist mit der Schrägstellung,wegen der
    Tieferlegung.Es ist ja auch nicht soooo viel,wie zB bei den alten BMWs.
    Der Reifenmann meinte gestern,ich solle vielleicht einen anderen Reifen ausprobieren,einen,,härteren,,.Er hat mir da den Falken ZE 512 empfohlen.
    Kennt den einer von euch?
    Oder habt Ihr noch andere Reifentipps?..Wie gesagt,ich brauch nen Autobahnreifen.
    Ich hab da noch ne Theorie..können die Dämpfer hin sein?Das er vielleicht dadurch hinten,,einsackt,,und dadurch das Rad schräg kommt?
    Was empfehlt ihr den für Dämpfer bei Sportfedern?


    Gruß
     
  6. #5 Wickedweasel, 29.07.2007
    Wickedweasel

    Wickedweasel Guest

    Fahr doch mal zu einem anderen Reifenhändler und erkundige dich da mal.
    Und ne frage wie kannst du dir sicher sein das der Reifendruck so okay ist ich meine deine Reifen haben ja alle nicht gerade lange gehalten.
    Ich würde vielleicht mal ein wenig mehr geld ausgeben wenns um Reifen geht greif doch ruhig mal zu Pirelli, Goodyear oder Conti.
     
  7. #6 Michelman, 29.07.2007
    Michelman

    Michelman

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Arolsen/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Fa.Ostmann in Wolfhagen
    Kilometerstand:
    40
    Das ist aber schon ein wenig seltsam mit dem Reifenverschleiß....
    Ich fahr auf meinem RS 235/35 R19 von Hankook.Den S1 EVO.Hätte nie gedacht,daß es ein so guter Reifen ist.Auf der Hinterachse ist noch so gut wie kein Verschleiß zu sehen und an der Vorderachse wird der Reifen noch mind.5.000km halten.Wenn er die 5.000km noch hält haben die Vorderreifen etwa 22.000km gehalten.Und das finde ich bei meiner doch zügigen Fahrweise,dem großen Dieseldrehmoment und der Reifendimension doch mal sehr gut.
    Und das Fahrverhalten der Reifen ist einfach super.Bin Topzufrieden mit der Marke.Werd ich auch wieder kaufen.
    Die sind nicht laut,haften gut auf der Straße(naß wie trocken)und sind preislich sehr interessant.Denn 155 Euro für einen Hankook sind interessanter als 235 Euro für nen Conti in der gleichen Dimenion.
     
  8. ric

    ric

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    25
    Moin,
    der Fabia Kombi hat nach meinen Infos eine Verbundlenkerachse hinten, welche praktisch Spur-und Sturzkonstant ist- durch eine Teiferlegung dürfte sich der Verschleiß kaum ändern. Eine Achsvermessung wäre eine Überlegung, oder Michelin,die haben meist eine lange Lebensdauer bei noch akzeptabler Haftung (aber rel. teuer). Es soll auch empfehlenswert sein die Reifen alle 10000km von vorne nach hinten zu wechseln.
    Gruß

    ric
     
  9. #8 JensK_79, 29.07.2007
    JensK_79

    JensK_79

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberaula / Hessen 36280
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.9TDi, Skoda Fabia 1.4 Sport
    Werkstatt/Händler:
    AMS Skoda Autohaus Augsburg
    Kilometerstand:
    100
    2,5 bar sind meiner meinung nach zu hoch.

    Meiner hat vorne 2,2 und hinten 2,3.

    Aber naja. Kann ja jeder machen wie er will.
     
  10. #9 nightflyer72, 30.07.2007
    nightflyer72

    nightflyer72 Guest

    Hallo..

    @ric
    Ich hab nen Octavia und kein Fabia...egal.Wie gesagt..Skoda und Reifenhändler sagen,da kann man nix einstellen.

    @Michelman
    Danke für den Tip mit Hankook..Werde mich da mal schlau machen.


    Noch ne andere Frage..
    Eines finde ich merkwürdig.
    Meine Hinterräder sind nicht ganz,,gerade,,.Sowohl vom Sturz..sie stehen also etwas wie bei den alten BMWs..nur nicht so extrem..aber das hab ich ja schon geschrieben.
    Und die Spur..wenn man sich jetzt einfach mal ne gedachte Linie durchs Auto denkt und die beiden Vorderkante und die Hinterkanten verbindet und von oben draufguckt..ich hoffe ihr versteht was ich mein....dann sieht es aus wie die Aussenkanten von einem Trapez.
    Also der Abstand ist vorne kleiner als hinten.
    Ich mal bei Skodas mit Serienreifen geguckt..ich glaube das ist da auch so.Man sieht das nur so schlecht,weil die Reifen schmaler sind.
    Wenn ich mal so darüber nachdenke...wenn die Räder so stehen...dann laufen sie doch eigentlich immer schräg und nicht gerade...oder hab ich da nen Denkfehler.

    Gruß
     
  11. #10 KleineKampfsau, 30.07.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Als Vielfahrer habe ich auch schon diverse Reifen getestet, da es bei mir auch auf die Haltbarkeit ankommt. Beste Erfahrungen habe ich mit Conti und Goodyear gemacht.

    15 TKm an der HA ist definitiv zu wenig. Versuch mal, die Reifen alle 5 TKM zu tauschen ....

    Andreas
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. R2D2

    R2D2 Guest

    Die Grundeinstellung ist normalerweise tatsächlich mit etwas Sturz und Vorspur, ist besser fürs Fahrverhalten. Ausmachen tut das normal nicht viel, mit Tieferlegung kann es aber immer mal zu Problemen kommen.

    Ich würde auch mal andere Reifen probieren und da auch nicht sparen und z.B. Pirelli, Michelin oder Good Year nehmen. Kommen natürlich noch ein paar mehr in Betracht...

    Mit dem Luftdruck kann man auch mal "spielen", daran wird es m.E. aber nicht liegen.
     
  14. #12 MarkyMan, 30.07.2007
    MarkyMan

    MarkyMan Guest

    Also sollte man hier nicht in erwägung ziehen das es evtl eine beschädigung von aussen sein könnte.Ich denke mal wenn die Räder schief stehen wird die Achse nicht i.o sein.Also,lange Rede kurzer Sinn:VERMESSEN!!!!Danach schauen welche Werte wo nicht i.o sind,und dementsprechend handeln.Und nicht den Fehler beim Reifen suchen,aber die Modelle die du alle genannt hast...mein Gott...vileicht doch etwas mehr anlegen.Ich bevorzuge eher Pirelli.
    MFG
     
Thema: Abgefahrene Hinterreifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia laufen die hinterräder einseitig ab

Die Seite wird geladen...

Abgefahrene Hinterreifen - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia 6y RS 1,9 tdi vordere Reifen immer schräg abgefahren

    Skoda Fabia 6y RS 1,9 tdi vordere Reifen immer schräg abgefahren: Bei meine Fabia RS us 2006 sind die vorderren Reifen immer innen schräg abgefahren. Innerhalb von zwei Jahren drei mal Aschvermessung, Achsbuchsen...
  2. Antennenfuß + Antenne abgefahren

    Antennenfuß + Antenne abgefahren: Hallo zusammen, meine Mutter besitzt n Fabia II 1.2l 60 PS und hats heut morgen geschafft zu früh aus der Garage zu fahren. Ergebnis: Antenne...
  3. Abstand Oberkante Hinterreifen bis Unterkante Kotflügel unterschiedlich

    Abstand Oberkante Hinterreifen bis Unterkante Kotflügel unterschiedlich: Mein Fahrzeug: Skoda Superb L&K, 2,0 TDI- 125 KW, Fahrwerk vom Werk tiefergelegt. Vor einigen Wochen ist mir zufällig aufgefallen, das bei meinem...
  4. Spur verstellt??? Reifen rechts vorne ungleich abgefahren....

    Spur verstellt??? Reifen rechts vorne ungleich abgefahren....: Hallo Skodafachleute! Durch Zufall habe ich mir heute in der Gartenhütte meine Sommerreifen angesehen und bemerkt, dass nur der RECHTE vordere...
  5. Reifen unterschiedlich abgefahren

    Reifen unterschiedlich abgefahren: Moin, Habe meinen BJ 2010 Fabia 5J vor 3 Monaten gebraucht gekauft. Beim Reifenwechsel gesehen....Eine Aussenseite ist wie eine Treppe abgefahren...