Abgasrückführung

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von splash, 01.02.2003.

  1. splash

    splash Guest

    Hallo,

    ich wollte mal fragen ob mir schon jemand an einem Skoda getestete AGR Abklemmung seine Erfahrungsberichte schreiben kann ?
    Ich habe leider hier mit der Suchfunktion nichts gefunden und das Forum im Dieselschrauber.de ist mir auch etwas zu Weltoffen in Beziehung der Fahrzeugtypen (obwohl gleicher Motor).
    Es schein ja in der Tat keine negativen Einflüsse zu geben, ausser Probleme mit der ABE (unverständlicherweise) ?!

    Bitte schreibt mir eure Erfahrungen, wenn ihr in der Weise welche habt...

    Danke
    Splash
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daniel

    Daniel Guest

    Es dürfte nicht nur Probleme mit der ABE geben, da sich dadurch Abgaswerte ändern und sich ja darauf die Steuern beziehen würde es wahrscheinlich auch noch als Steuerhinterziehung gewertet werden.

    Nur wegen den in dem Link genannten Gründen jetzt dieses Teil stillzulegen was dazu dient die Autos ja schadstoffarmer zu machen (was ja bei Dieseln eh noch nicht wirklich vergleichbar zum Benziner geschehen ist) kann ich nicht nachvollziehen.
     
  4. splash

    splash Guest

    @Daniel

    mit der Schadstoffreduzierung kann ich und einige andere in dem Forum ebenfalls nicht ganz nachvollziehen. Da sich ja das ganze nur bis dahin zieht bis das Überdruckventil die Luft quasi komplett frei gibt. Und die Spanne bis dahin ist wohl eher minimaler anzusehen in meinen Augen, als es einen richtigen effizienten minderwertigen Schadstoffausstoss dadurch gibt. Durch die Rückführung ändert sich ja nur die Zusammensetzung der ausgestossenen Schadstoffe. Und das was da hinten raus kommt bei keinem Auto der Welt sehr gesund ist ist ja jedem klar (so hoffe ich-->Schnüffel ):wow: Das ganze Emissionsgehabe der EU ist wohl wie der Rest der Politik eher ein "sich zurechtbiegen" !!!meine Meinung!!!
    Ich möchte ja auch keine Wunder erwarten, aber es scheint ja wirklich etwas mit dem Ansprechverhalten zu bewirken. Da mein 66kW Bolide ruhig etwas besser anstarten könnte wäre ich also nicht abgeneigt diesen Schritt zu wagen, zumahl es schon einige Freunde von mir getan haben, aber leider niemnanden mit einem Skoda. Es nutzt (laut Forum) ja auch etwas...der Motor wird durch die nicht mehr eingeleiteten Abgase so sehr verrust (Folgeschäden). Und das, soweit mein Vorstellungvermögen geht, ist ja schon alleine die Sache wert, oder ?

    cio
    Splash
     
  5. #4 toaster, 01.02.2003
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Schraub deine Walzen (225/45R17) vom Auto - dann ziehen auch 66kW wieder stärker :narr:

    ACHTUNG: Dieses Posting enthält Ironie an der jedoch auch ein wenig Wahrheit dran sein könnte :hihi:
     
  6. splash

    splash Guest

    @toaster

    ist auch ein Argument mit den Reifen...echt gut, aber ich wollte eigentlich "richtige" Antworten und keine Ironie die verteile ich schon zu Hause...und das Forum soll doch eine HILFE sein, oder nicht mehr ?

    Habe aber jetzt leider Winterreifen drauf die etwas, wenn auch wenig unterdimensionierter sind (min 195 lt. FZbrief). Was sich aber bei dem Wetter draussen einfach besser macht, schon alleine Versicherungstechnich. Und 225er WR wäre wohl etwas zu fett, nicht nur vom Geld her. :D

    Die Reifen, oder besser Kommpletträder, und einiges Extra habe ich damals mit viel Geschick wenigstens noch raushandeln können beim Neuwagenkauf, da sich der Verkäufer mit meiner Inzahlungnahnem des alten etwas spärlich verhalten hat. Und somit habe ich natürlich versucht was nur ging noch kostenlos mitzunehmen.

    Aber wie geschrieben ist das ja nicht der einzigste Grund das ich schneller sein will mit der Massnahme, dann hätte ich wohl keine 66kW genommen, oder ? Und schneller wird er daduch auch nicht nur eben das Ansprechen wird besser und das der Motor wohl nicht mehr so verrust.

    Ich dachte das hat wohl schon jemand ausprobiert hier im Forum, aber anscheinend doch nicht.

    Schreibt mal bitte

    cio
    splash
     
  7. #6 toaster, 01.02.2003
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Es war auch nur als Scherz gemeint...

    Vorweg, ich hab keine Erfahrung bezüglich deines Vorhabens. Aber ich kann mir nicht vorstellen dass es einen wirklich spürbaren Nutzen bringt.

    Vielleicht wäre ein (wenn auch im Vergleich) teures Chiptuning hier die bessere Lösung?

    Ansonsten probier es doch einfach einmal aus, allerdings müssen dir die möglichen Konsequenzen (rechtlich gesehen) bekannt sein.
     
  8. muc

    muc Guest

    @splash: Bevor du an deinem Motor "Tuning" betreibst solltes du erstmal genauere Kenntnisse über die Funktionsweise und die theromdynamischen Zusammenhänge besitzen. Die AGR ist primär eine Sache die der Schadstoffreduzierung dient, ohne dabei wesentliche Einflüsse auf die Leistungsentfaltung des Motors zu bewirken. Daher taugt das als Tuningmaßnahme nicht besonders, hier gibt es wesentlich bessere Maßnahmen, die auch noch legal sind, nur so ein Chip z.B. kostet halt ein paar Teuros. Btw. das mit der Verrusung ist auch ausgemachter Quatsch, da sich das erledigt, wenn man ab und an mal Vollast fährt.
    Aber du kannst es ja leicht austesten, zieh einfachmal den Stecker vom AGR-Ventil; sofern du es überhaupt findest... :grübel:
     
  9. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Motoren mit gleichen Kennbuchstaben kann man in allen modellen als 'gleich' betrachten und somit auch die tips und änderungen übtragen.

    Zur AGR, ich würde sie bei meinem Diesel (so ich denn einen hätte) mit als erstes stilllegen, denn alles was ich so darüber gelesen habe ist das ja wohl nicht wirklich gut für den motor. Hab von Zylinderköpfen gehört wo die einlassventiele mit 3mm russ belegt waren und deswegen der motor überhaupt nicht mehr ahtmen kann.

    Na ja es ist aber wie gesagt jedem selbst überlassen, im VAG-Forum steht auch einiges darüber zu lesen, auch berichte ob sich was im fahrverhalten geändert hat. Aber ich denke das das nicht als tuning betrachtet werden kann und die änderungen marginal sind, ist halt nur besser für den motor wenn er viel im teillastbereich betrieben wird (für vollgasfahrer ist das eh wurscht weil der motor dann nur frische luft bekommt).

    Gesetzlich kenne ich die lage nicht, kann mir aber vorstellen das das nicht einwandfrei ist, ist eine sache die jeder auf die eigene kappe nehmen muss und ggf. mit dem TÜV etc. absprechen sollte!

    Benni
     
  10. muc

    muc Guest

    Die gesetzliche Lage ist mehr als klar, die Betriebserlaubnis erlischt (vg. § 19(2) StVZO) und damit ist es eigentlich schon erledigt...
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 TDI-Schrauber, 02.02.2003
    TDI-Schrauber

    TDI-Schrauber

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Die Abgasrückführung hat im Dieselmotor einzig den Grund, die NOx-Emmissionen zu verringern. Dazu werden im Teillastbereich des Motors bis zu 40% Abgas in den Ansaugtrakt zurückgeführt. Der Dieselmotor arbeitet mit sehr hohem Luft- und damit Sauerstoffüberschuss. Das führt an den Rändern des Kraftstoffstrahles zu sehr hohen Verbrennungstemperaturen, die dann entsprechend viel NOx erzeugen. Durch die AGR wird der Sauerstoffüberschuss reduziert und dadurch auch die Spitzentemperaturen der Verbrennung wodurch der NOx-Ausstoss sinkt.

    "Abschalten" der AGR verschlechtert zunächst mal den Gesamtschadstoffausstoss. Der NOx-Anteil wird sehr viel grösser. Andererseits steigt der Wirkungsgrad der Verbrennung durch die höheren Temperaturen, so dass der Kraftstoffverbrauch sinkt. Das Ansprechverhalten des Turboladers verbessert sich, da er nun den gesamten Abgasstrom verarbeiten muss.
    Damit keine Missverständnisse entstehen: es gibt keine thermische Mehrbelastung des Motors! Hier geht es nur um lokale Temperaturspitzen an den Rändern des Kraftstoffstrahles im Brennraum. Bei Vollast ist die AGR sowieso ausser Funktion, hier tritt auch die höchste Temperaturbelastung des Motors auf.

    Disclaimer: Stillegen der Abgasrückführung lässt die Betriebserlaubnis erlöschen und wird als Steuerhinterziehung verfolgt! Bei einem Unfall kann die Versicherung die Leistung verweigern !

    BYE
    TDI-Schrauber
     
  13. #11 TDI Kay, 04.02.2003
    TDI Kay

    TDI Kay Guest

    Hallo ihr guten skoda fahrer

    zu denen gehöre ich leider nicht. fahre seat cordoba.(AHU 90PS TDI)

    also ich werd hier natürlich nicht zu geben das agr dicht gemacht zu haben, ihr wißt schon wegen betriebserlaubnis und so. aber ich kann aus sicherer quelle :zwinker: berichten das das ansprechen vom turbo im teilastbreich (ist ja klar) deutlch bzw merkbar besser ist. Es gibt auch keine probleme mit dem warm werden des motors. das die betriebserlaubnis erlischt ist natürlich logisch, denoch sehe ich die gefahr das auch bei einem unfall diese manipulation entdeckt wird als gering, denn man kann das ganze so machen das es rein optisch nicht zu sehen ist.

    Also das waren erfahrungen und news.

    Also immer schön rechts fahren und die leute grüßen

    Tschau kay
     
Thema:

Abgasrückführung

Die Seite wird geladen...

Abgasrückführung - Ähnliche Themen

  1. Abgasrückführung Motor Kontrollleuchte Fehler P0401 behoben

    Abgasrückführung Motor Kontrollleuchte Fehler P0401 behoben: Problem gelöst Bericht: Motorkontrollleuchte an Fehler P0401 Abgas Rückführ System EGR zu niedriger Durchfluss detektiert Skoda Octavia 2...
  2. Schaden an der Abgasrückführung - teure Reparatur oder abwarten?

    Schaden an der Abgasrückführung - teure Reparatur oder abwarten?: Hallo zusammen, mein neuer :) hat heute einen Blick auf den Motor meines Ocatavia 2.0 TDI geworfen, weil ich ein Last-Pfeifen gehört habe. Er...
  3. LLK Gummikanäle gebrochen // Abgasrückführung leckt?

    LLK Gummikanäle gebrochen // Abgasrückführung leckt?: Guten Tag liebe Leute! Hab hier heute gleich mal 2.Fragen für euch. Hab diese zusammengefasst und in nur einen Fred gepackt. Ich hab heute...
  4. Nach leuchten der Motorsteuerungsleuchte : Diagnose-Abgasrückführung zu groß ?

    Nach leuchten der Motorsteuerungsleuchte : Diagnose-Abgasrückführung zu groß ?: Kann mir jemand einen Hinweis geben,was die Ursache sein könnte und die ev.Kosten einer Reparatur ? Übermorgen solls in den Urlaub gehen ?( ?(
  5. Abgasrückführung Durchsatz zu klein!

    Abgasrückführung Durchsatz zu klein!: Hallo an Alle! :wink: Habe folgendes Problem! Bei mir leuchtet seit kurzem die Motorkontrolleuchte! War bei meinem "Freundlichen" den...