Abgasrückführung Durchsatz zu klein!

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von gilmande, 22.03.2006.

  1. #1 gilmande, 22.03.2006
    gilmande

    gilmande

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 2.0 TDI 150PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kühn Limbach-Oberfrohna
    Kilometerstand:
    3300
    Hallo an Alle! :wink:
    Habe folgendes Problem!
    Bei mir leuchtet seit kurzem die Motorkontrolleuchte! War bei meinem "Freundlichen" den Fehlerspeicher auslesen und der meldete einen zu geringen Durchsatz im Abgasrückführungssystem. Der meister meinte dann das Fehlersuche und Fehlerbehebung im Bereich ab 250€ aufwärts liegen! 8o Meine Frage wäre jetzt erstens was es sein kann, also ob Ventil defekt oder nur irgend ein schlauch oder Rohr kaputt bzw. Verstopft oder so und inwiefern die geäußerten Kosten in Ordnung sind und welchen Einfluß dieser zu geringe Durchsatz auf meinen Motor haben könnte??? :keineahnung: Hab den 1,4er mit 74KW!
    Danke für die Antworten schonmal im Voraus!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Zurück Quatsch... du hast ja nen Benziner...

    Schätze mal, daß es das AGR Ventil selber ist, das schwergängig ist bzw. fest hängt. Das kann man schon wieder gängig bekommen, nur wird das keine Werkstatt machen, weil Tauschen viel schneller und für die Werkstatt "günstiger" geht.
     
  4. #3 BadHunter, 23.03.2006
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Ich hab zwar den 1,4 TDi, hatte aber letztes Jahr das gleiche Symptom...

    Kontrolleuchte ging an, ich bin dann zum Freundlichen gefahren, und der hat festgestellt, daß der Schlauch oben an der AGR nicht richtig saß bzw. undicht war...
    Er hat dann gleich einen neuen Schlauch mit etwas größerem Innendurchmesser geholt, draufgesteckt, und gut war´s!

    Er hat mir auch keinen Cent dafür abgenommen (OK, war noch in der Garantie, aber er hat auch keinen Auftrag geschrieben und das nicht mit Skoda abgerechnet...), solche Kleinigkeiten macht er immer mal nebenbei.

    Gruß, Jens
     
  5. #4 Malte1408, 23.03.2006
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Hi,

    nur hat der 1,4 Benziner nicht wie der Diesel ein pneumatisch betätigtes Ventil sondern ein direkt elektrisch betätigtes.

    Das Ventil ist neben dem Abgaskrümmer angeflanscht und es geht ein dünnes Stahlrohr von dort zum Ansaugrohr.

    Hast Du denn ein Fehler des Ventiles direkt, oder nur allgemein Angasmenge zu klein. Bei zweiten würde ich auf jeden Fall mir einmal die Verrohrung angucken.

    Gruß
    Malte
     
  6. #5 gilmande, 23.03.2006
    gilmande

    gilmande

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 2.0 TDI 150PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kühn Limbach-Oberfrohna
    Kilometerstand:
    3300
    Der Fehlerspeicher meldet einen zu kleinen Durchsatz in der Abgasrückführung! Über das Ventil selbst sagt die Diagnose nix! Das kleine Rohr sieht zumindest rein äußerlich noch völlig in Ordnung aus, aber was sagt das schon...! Aber was ich bisher über die Funktion des AGR gelesen habe, habe ich wohl nicht mit Problemen am Motor zu rechnen oder?! Er läuft zumindest absolut wie immer, nur das mich diese blöde Warnleuchte schon stört, ich nur derzeit keine Kohle habe das machen zu lassen, erst recht ne für 250 Kröten!
     
  7. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Motorenprobleme sollte es keine geben, wenn es wirklich an der AGR hängt. Nur rechtlich müßtest du was unternehmen, da die Abgaswerte überschritten werden.
     
  8. Bayard

    Bayard Guest

    Das mußt Du nur mit Deinem Gewissen vereinbaren... Die Asu wird im allgemeinen bestanden. Die Asu prüft ja keine Teillast und oder mittlere Drehzahlen.
    Die Asu findet bei Vollgas statt - da ist die AGR eh abgeregelt.

    Gut Du hast einen Benziner - da spielt es keine so große Rolle aber beim Diesel macht man das schon mal gerne dieses überflüssige Teil stillzulegen um zu verhindern das sich Ansaugtrakt und Ladeluftkühler mit öligen Siff zusetzen.
    Hab schon Ansaugkrümmer gesehen die nur noch den halben Querschnitt hatten.

    Nochmal zum rechtlich:
    Die einzigen die Stichprobenartig prüfen sind die Schweizer.
    Hier schnallt das nichtmal der Tüv
    und bei einer defekten AGR kann auch die Betriebserlaubnis und der Versicherungsschutz nicht erlöschen.

    Grüße
     
  9. R2D2

    R2D2 Guest

    Also... die ASU gibt es schon lange nicht mehr und wenn er ein Auto mit OBD hat, dann kommt der Fehler bei der AU sehr wohl zu Tage, weil da der Fehlerspeicher ausgelesen wird.
     
  10. Bayard

    Bayard Guest

    Hallo Nachbar,

    wie ASU gibt es nicht mehr? - war ja grad mit dem Landrover.

    und eine AGR kann so "kaputt" sein das kein Fehler im Speicher steht. ;-)

    Grüße aus Riem
     
  11. R2D2

    R2D2 Guest

    Gruß zurück in die alte Heimat Riem. :wink:

    Also die ASU gibt es wirklich schon laaange nicht mehr, kannst gerne in der StVZO nachlesen, genannt wird die AU natürlich immer noch so, genauso wie die HU immer TÜV genannt wird. ;)

    Natürlich kann eine AGR so kaputt sein, daß nix davon im Fehlerspeicher steht, aber sie kann auch anders und im ersten Post dieses Freds stehts ja auch so drin, daß die Kontrollleuchte schon munter leuchtet. Bei OBD Fahrzeugen gehört das auch zu den überwachten Komponenten. Da lob ich mir meinen Non-OBD Diesel, dessen AGR leider leider hin ist. :D
     
  12. Bayard

    Bayard Guest

    ok ok ok....

    ich habe mich nicht korrekt ausgedrückt :traurig:



    gelobe besserung!




    ja ich bin auch sehr sehr bedrückt das diese ach so dummen AGR`s bei mir immer kaputt sind und sich der Fehler auch bei besten Willen nicht finden oder auslesen läßt....


    Aber zurück zur eigentlichen Frage: es gehört wahrscheinlich das Ventil und das Rohr ausgebaut schön geputzt - evtl in Diesel einweichen und wieder alles schön einbauen... dann dürft die Fehlermeldung weg sein.


    Wünsche ein schönes Wochenende allerseits - ich geh jetzt mit den Hunden strawanzen...

    Grüße Ernst
     
  13. #12 Malte1408, 07.04.2006
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Die alte Benziner AU war nur eine Regelkreisprüfung der Lambdaregelung und CO sowie HC-Messung.

    Er hat aber EOBD = ständig AU während der Fahrt und seine Motorfehlerleuchte (auch MIL genannt) signalisiert ihm das er durch die AU durchgefallen ist. Bei der AU für EOBD-Fahrzeuge wird eigentlich nur der Fehlerspeicher ausgelesen, außderm speichert das Motorsteuergerät wie lange und wieviel mit leuchtender MIL gefahren wird.

    @Bayard, die AGR beim Benziner ist nicht so vergleichbar wie beim Diesel, da verdreckt auch nichts. Es kann schon sein das er veränderungen oder schlechteren Motorlauf bekommt, wahrscheinlich erhöht sich auch der Verbrauch.
    Nicht alles was ne AGR hat ist ein alter TDI ohne EOBD...

    Gruß
    Malte
     
  14. #13 gilmande, 07.04.2006
    gilmande

    gilmande

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 2.0 TDI 150PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kühn Limbach-Oberfrohna
    Kilometerstand:
    3300
    So, nun mal der aktuelle Stand der Dinge!
    Als es in der letzten Woche doch ein wenig wärmer draußen war, ist nun am letzten Samstag die Leuchte wieder ausgegangen! Das blieb auch so bis zum Temperatursturz auf rund 0 Grad Außentemperatur und prompt war sie wieder an und leuchtet nun wieder fröhlich vor sich hin! Ich geh also mal bissl davon aus, dass das Problem vielleicht auch Temperaturabhängig ist und zumindest auch nur sporadisch ist, da ich ja fast ne Woche ohne die Leuchte wieder rumgefahren bin! Am Motorlauf oder am Verbrauch ist nichts zu merken! Ich geh also mal davon aus, dass es sich um ein kleineres Problem handelt welches sicher durch reinigen der entsprechenden Teile zu beheben ist! Vielleicht hat ja auch die Steckverbindung am AGR ne kleine Macke, wird ja schließlich elektrisch geregelt und die Steckverbindungen beim Fabia neigen ja auch gerne mal zur Korrosion! Na wie auch immer, die nächste TÜV und Abgasuntersuchung hab ich erst August 2007 was bedeudet, das ich wohl bis dahin erstmal damit keine Probleme bekomme, und sollte ich mal wieder genügend Geld über haben, was als Student nicht immer ganz einfach ist, dann werde ich das sicher auch mal in Ordnung bringen lassen! Meine Frage währe noch, wie viel denn so ne Reinigung der entsprechenden Komponenten in etwa kosten sollte! Das würde mich schon mal interessieren! Ansonsten danke für die vielen Antworten!!!
    Ciao
     
  15. Bayard

    Bayard Guest

    ... ja Malte ist schon klar das beim Benziner nix verdreckt. Theoretisch sollte er ein klein wenig magerer laufen oder?

    ... ich vermeide für mich eigentlich jeden Kontakt zu Benzinmotoren (ausser zu meiner Honda Monkey) - bin mit Diesel aufgewachsen und hab sogar den Sprung zu den Taschenrechner-Dieselmotoren geschafft :freuhuepf:

    Beim Landrover bin ich auch ganz gut geworden im Wiederstandlöten an bestimmten Leitungen.
    In das Thema VAG arbeite ich mich in den Momenten in denen ich Zeit hab ein...

    Grüße Ernst
     
  16. #15 Malte1408, 07.04.2006
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Hallo AGR-Geplagter,

    kann mir nicht recht vorstellen das eine Reinigung was bringt. Eine Skoda oder VW-Werkstatt wird da auch kaum auf die Idee kommen das was zu reinigen. Nachdem Du denen Dein Problem geschildert hast, beginnen die mit einer total unsystematischen, kostspieligen Fehlersuche mit hirnrissigen Ansätzen, völlig unlogischen Handlungen sowie falschen Schlussfolgerungen und halten sich dabei möglichst nicht an die Anweisungen des Skoda-Reperaturleitfadens. (Denn sie haben ja KFZ-Technik gelernt, dann kann man auch ne Dehnschraube 4 mal einbauen)
    Nachdem sie nach der Fehlersuche das System noch weniger verstehen als vorher, tauschen sie irgend ein Teil und an dem Problem ändert sich nichts.

    Mach Dich also auf was gefasst, vielleicht hast Du ja Glück und es gibts auch fähige Werkstätten

    Gruß
    Malte
     
  17. #16 Malte1408, 07.04.2006
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    @Bayard

    ja Taschenrechner- :-) Dieselmotoren find ich auch gut. Obwohl ich fast glaub das die Rechenleistung der EDC, die eines TR übersteigt. Da sind immerhin 5 Regler drin die nicht ohne sind.
    Einspritzmenge, AGR, Ladedruck, Spritzbeginn, GRA. Dazu noch die Vorsteuerungen, die ganzen Sekundärfunktionen, BIP-Auswertung bei PD usw.
    Bei EOBD die ganzen komplizierten Auswerteverfahren und Plausibilitätsprüfungen etc.

    @gilmande nochmal,
    wenn der Fehler nicht direkt vom Ventil kommt denke ich mir, daß bei zu geringer AGR-Menge eine ganze Palette an Fehlern möglich ist, wie irgendwo Falschluft, Luftmassenmesser, Umgebungsdruckgeber??, undichtigkeiten am Krümmer usw.

    Das die Menge zu gering ist, bedeutet ja nur das der Sollwert nicht erreicht wird, aber ob es korrekt ist was er da misst und ob der Sollwert, der ja abhängig von Motorlast, Luftmasse, Umgebungsdruck usw. ist noch stimmt kann Dir der Fehlerspeicher nicht sagen

    Such Dir vielleicht jemandem mit VAG-Com der Ahnung hat, um wenigstens die Sensorik und Aktorik auf plausibles Verhalten prüfen zu können.

    Gruß
    Malte
     
  18. Bayard

    Bayard Guest

    :loben: :loben: :loben:


    .... ein posting vom feinsten - vollste Zustimmung - genau so läufts.

    Kenn ich von Landrover zur genüge... ex BMW-Mechaniker die aufeinmal "Traktoren" reparieren sollen, nicht über Mechanik-Grundkenntisse verfügen und einen Stromlaufplan für ein Strickmuster halten...

    Das ist leider im übertragenen Sinne weit verbreitet.

    Deshalb immer die guten Werkstatthandbücher zu rate ziehen, Das Kraftfahrtechnische Taschenbuch von Bosch (für die Grundlagenforschung) immer unter das Kopfkissen legen...

    Die schlimmsten Zeiten für mich sind immer wenn ich ein neues Auto habe wenn noch Garantie drauf ist und man zur Werkstatt muß um alle Stempel zu haben.
    Man muß alle Probleme schon vorher incl Lösung kennen und den Meister mit der Nase darauf hin stupsen.

    Leider habe ich für den Benziner kein Werkstatthandbuch - nur für den 1.9 Diesel - kanns mir deshalb nicht anschauen - schade bin jetzt richtig neugierig.

    Gute Nacht

    Ernst
     
  19. #18 MarkyMan, 08.04.2006
    MarkyMan

    MarkyMan Guest

    Hallo,mal ganz im ernst:Hat jemand von euch einige Werkstatterfahrung was solche DInge angeht?Ihr schreibt da kann nix "verdrecken",die AU haut auch so hin......Zm ersten kann sich das Ventil sehr wohl mit Abgasrückständen "verkoken"auch wenns kein Diesel ist.Der Kolben im AGR Ventil kann nicht mehr den "vollen Regelweg"zurücklegen,somit erkennt das Steuergerät "Regelbereich"Regelgrenze "unterschritten,überschritten,unplausibel.Ne vernünftige Werkstatt reinigt erstmal das AGR Ventil mit dem Metallrohr.Dann ne Anpassung via 5052 Grundeinstellung AGR und mal schauen ob sie abgeschlossen wird.Wenn ja ist zu dem Zeitpunkt der Regelbereich i.o.Es kann dennoch ein defekt vorhanden sein,was den Elektrischen Teil des Ventiles Angeht.Da hilft nur Austauschen.Und die AU wird so auf keinen Fall hin hauen.Aber kannst ja bis dahin warten..........
    MFG
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Malte1408, 08.04.2006
    Malte1408

    Malte1408 Guest

    Hallo,

    dieses elektrische AGR-Ventil wird aber von der Diagnose hingehend des Offen- und Geschlossenanschlages, des Verstellweges und leichtgängigkeit überwacht. Klemmt es wird dies anhand des Spulenstromes erkannt. Der Rest wird anhand des eingebauten Potentiometers überwacht.
    All dies müsste zu einem Fehler des Ventils führen.

    Ich habe gilmande aber so verstanden das sein Luftmassensollwert nicht erreicht wird. Sprich, sein AGR-Regelkreis kann mit maximalen geöffneten Ventil die Luftmasse nicht auf den Sollwert absenken.

    Das kann natürlich bedeuten:

    1) die Menge der rückgeführten Abgase ist wirklich zu gering (Luftmasse zu hoch). Wenn das Ventil i.o. ist würde ich sagen, es ist etwas verstopft oder undicht etc.

    2) Der Sollwert ist falsch und kann gar nicht erreicht werden.
    Da ich eigentlich nicht mit der Materie zu tun habe und Ahnungslos bin weiß ich es es zwar nicht, aber rein von der Physik würde ich sagen der Luftmassensollwert, also das Maß wieviel von der angesaugten Luftmasse durch Abgas ersetzt wird, hängt von folgendem ab:

    Motorlast
    Drehzahl
    Kühlmitteltemperatur
    Umgebungsluftdruck (Höhenkorrektur)

    Wenn diese Informationen schon falsch sind, werden falsche Sollwerte gefordert die die Regler anhand der realen Bedingungen nicht einregeln können. Und genau dann kommt es zu dem Fehler Regelgrenze Über/Unterschritten.

    Dieser Fehler bedeutet also nur das der Regelbereich nicht ausreicht um den geforderten Sollwert zu erreichen, oder es befindet sich eine Störgrösse im Regelkreis die nicht ausgeregelt werden kann, weil eben wieder der Regebereich nicht ausreicht.

    Theoretisch kann so schon eine falsche Kühlmitteltemperatur den Regelkreis an den Poller fahren und dabei kann das AGR-Ventil völlig in Ordnung sein.

    Deshalb solte man schon vor der Grundeinstellung alle diese Größen auf plausibilität prüfen.

    Beispiel:

    2.0l AQY, ständig Fehler Lambdasonde Regelgrenze.

    X-mal Lambdasonde getauscht, weil das Wort "Lambdasonde" taucht ja schon mal im Fehlertext auf, also muss die getauscht werden. Hat nichts gebracht...
    Bis endlich jemand auf die Idee kam, mal paar Eingangsgrößen in das MSG sich überhaupt anzugucken. Entsprechenden Messwertblock aufgerufen und es wurde festgestellt, das MSG erhielt als Eingangsgröße das sich der Wagen in 3000m Höhe befindet, in Hannover...
    Daraufhin wurde der Luftmassenmesser getauscht, wo der(die) Höhengeber(funktion?) intergriert ist. Dannach war der Fehler bis heute behoben.

    Gruß
     
  22. #20 MarkyMan, 09.04.2006
    MarkyMan

    MarkyMan Guest

    HI,also was die Prüfung der "Eingangssignale"der Sensoren angeht:Weswegen soll ich alle Signale Prüfen wenn ich mit dem im Fehlerspeicher betroffenen"AGR Ventil"erstmal anfangen kann.Ich kann nicht wirklich nachvollziehen,Motorlast,angesaugte Luftmasse mit Höhenkorrekturwert,Kühlmitteltemp,etc....etc...zu prüfen um dann bei i.o das betroffene AGR Ventil zu prüfen(was auch bei einer späteren Rechnungserstellung Problematisch zu erklären wäre).Ich würde um sicher zu gehen einen Readinescode neu setzen,also Readinesscode Prüfung durchlaufen lassen.Besteht das Fahrzeug diesen wegen dem AGR nicht,dann das AGR Prüfen.Ist dies zu 100%in Ordnung müssen andere Signale gepr.werden.Und was den im letzten Beitrag umschriebenen Lambdasondenkram angeht,erst Prüfen dann tauschen.Viele Sonden werden getauscht obwohl sie i.o sind.Bei einigen reicht es auch einfach aus die Masse zu reinigen(Schraubverbindung Abgasrohr laut Bosch Entwicklungsabteilung und Qualitätsbeobachtung).
    MFG
     
Thema: Abgasrückführung Durchsatz zu klein!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abgasrückführung durchsatz zu gering

    ,
  2. skoda octavia 1 9 tdi abgasrückführung durchsatz zu gering

    ,
  3. agr ventil durchsatz zu gering

    ,
  4. abgasrezirkulation kreis feler 16785,
  5. abgassystem durchsatz zu gering,
  6. touran abgasrückführung fehler,
  7. octavia 1 6l abgasrückführungssystem regelgrenze lambdasonde bank 1 sensor 2 kein signal,
  8. touran 2.0 tdi abgasrückführung durchsatz zu gering,
  9. 16785 - abgasrückführungssystem touran,
  10. bkc abgasrückführung,
  11. abgasrückführung durchsatz zu gering touran bmn,
  12. abgasrezirkulation kreis,
  13. 16785 golf 5 1.9 tdi ,
  14. skoda fabia 1 2 schreibt Abgasrückführung durchsatz zu klein,
  15. was bedeutet abgasrückführung durchlass zu klein Fehler 401,
  16. agr durchfluss zu gering cayc,
  17. abgasrückführung durchfluss zu gering,
  18. abgasrezirkulation kreis 2 0 tdi,
  19. skoda octavia 2007 fehlermeldung abgasrückführung,
  20. P0401 - 000 durchsatz zu klein,
  21. golf 5 agr durchsatz zu klein,
  22. vw fehler 7337,
  23. fehler 16785 bei skoda octavia,
  24. TÜV Abgasrückführung Durchsatz zu klein,
  25. Abgasdurchfluss zu gering
Die Seite wird geladen...

Abgasrückführung Durchsatz zu klein! - Ähnliche Themen

  1. Kleinere Lackschäden beseitigen, wie macht ihr´s?

    Kleinere Lackschäden beseitigen, wie macht ihr´s?: Leider hat der Kleine schon kleinere Kratzer, Abplatzungen an der Türkante (ca. 2mm groß). Wahrscheinlich stammen diese aus unserer Garage. Wie...
  2. Kleiner Schalter rechts unterm Lenkrad. Was kann der?

    Kleiner Schalter rechts unterm Lenkrad. Was kann der?: Hallo, habe einen originalen Tschechen in der Tschechei gebrauch erstanden. Er unterscheidet sich leicht von seinen deutschen Kollegen, was z.B....
  3. Panorama Dach groß und klein?

    Panorama Dach groß und klein?: Hallo Leute , wie der Titel schon sagt, gibt es wohl 2 Arten vom Panorama Dach. Freitag war ich bei meinem Händler um mir einfach mal den...
  4. ein paar kleinere Problemchen mit dem Octavia ;)

    ein paar kleinere Problemchen mit dem Octavia ;): Hallo, hab seit ein paar Monaten einen gebrauchten 2Z Octavia. Bj 2012 110ps 2,0l Prinzipiell sehr zufrieden aber: 1) Punkto Uhrzeit umstellen:...
  5. RS TDI MJ 2017 mit "kleinerer" Bremsanlage?

    RS TDI MJ 2017 mit "kleinerer" Bremsanlage?: Hallo! Ich habe einen RS TDI bestellt, der im Januar 2017 in Deutschland kommen soll, also schon Modelljahr 2017 sein wird. In einem...