Abgasproblematik

Diskutiere Abgasproblematik im Skoda Rapid Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Dann hättest Du den Thread anders benennen müssen - nicht "Abgasproblematik", sondern eher "Skoda ist allgemein Mist". bevor ich mir hier wieder...

  1. Rodau

    Rodau

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    51
     
  2. #22 Citigo RS, 10.03.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.03.2017
    Citigo RS

    Citigo RS Guest

    ....sorry ist zwar etwas Off-topic, aber trotzdem - würdet ihr ohne Bedenken ein 7 Jahre altes Fahrzeug mit ca. 200-300Tkm kaufen? (ohne genaue Historie)

    Ich denke nicht, es könnte ja was am Motor kaputt gehen....

    Und genau für solche Fahrzeuge soll der Hersteller jetzt eine Garantie geben?

    Wünsche ein schönes Wochenende...
     
    Tuba gefällt das.
  3. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    65
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI / Jetzt Golf Sportsvan
    Kilometerstand:
    40000
    Jetzt bin ich doch etwas Erstaunt. Alle Schummel-Diesel sind 7Jahre alt und haben über 200tkm auf der Uhr?
    Hier wurde eine Illegale Software eingesetzt. jetzt soll auf die Schnelle eine neue eingespielt werden, die tief in die Motorsteuerung eingreift. Sie soll die Eigenschaften des Motors herstellen, die schon beim Kauf hätten da gewessen sein sollen. Und dieses Risiko soll der Besitzer des Schwindel-Diesel selber tragen? Ist schon eine eigenartige Auffassung. es geht ja auch um einen Wertverlust. Wer seinen rapid mit so einem Motor (Egal ob mit oder ohne Nachbesserung) verkaufen will, muß einen höheren Wertverlust verkraften. Auch da niemand garantiert, das das Update keine Folgen für den Motor hat.
    So geht es einfach nicht.
     
  4. #24 Citigo RS, 10.03.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.03.2017
    Citigo RS

    Citigo RS Guest

    Mmmh, nicht alle haben diese Laufleistung, das ist schon klar, aber mittlerweile wird sehr oft Kulanz gewährt.
    Zum Thema Wertverlust - kannst du mir sagen zu welchen Anteil es durch den Abgasaffäre oder durch allgemeine politische Diskussionen ( blaue Plakette, Fahrverbot in Stuttgart, etc.) dazu kommt. Habe selbst vor 2 Wochen einen 4Jahre alten Passat TDi, der noch nicht umgerüstet war zu einem sehr guten Preis verkauft.(war übrigens genau der Preis, den mir ein Händler im August 2015 zahlen wollte)

    Der größte Anteil des Verlustes wenn überhaupt kommt durch die allgemeine Verunsicherung wie es mit dem Diesel überhaupt weitergeht und betrifft nicht nur VW.

    Achja, das VW Mist gebaut hat, sollte jedem klar sein und ist auch unumstritten.

    Zum Thema schnell eine nicht erprobte Software:
    Hier gab es Anfang 2016 heftige Diskussionen Warum die Lösung so lange dauert. Mehrmals wurde auch darauf hingewiesen, dass es nicht möglich ist eine abgesicherte und durch Dauerläufe erprobte Lösung in der Kürze der Zeit bereit zu stellen.

    Komisch auch, dass fast alle Hersteller nun für ihre Dieselfahrzeuge Servicemassnahmen haben.
    Lies aus Spaß mal im Benz Forum....nach Inspektion und Feldmaßnahme beschweren sich Besitzer über doppelten AdBlue-Verbrauch...
     
  5. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    65
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI / Jetzt Golf Sportsvan
    Kilometerstand:
    40000
  6. #26 Grisu512, 10.03.2017
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    436
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Wenn ich zufällig ein Fahrzeug finde wonach ich schon längere Zeit suche, oder einfach der Preis passt und ich eins haben will, warum nicht? Mein RS war zum Kaufzeitpunkt 10Jahre alt mit 203tkm, ranzigen Innenraum und einem heulenden Getriebe.
    Bis jetzt 3 Jahre später rennt der kleine immer noch ohne Probleme am Motor und das Getriebe heult immernoch top motiviert vor sich dahin.
    Also kurzum, JA ich würde so ein Fahrzeug kaufen.
     
  7. #27 Tuba, 10.03.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.03.2017
    Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    20.343
    Zustimmungen:
    10.436
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    6900
    Mein Adblocker lässt den Zugriff auf die wiwo-Seite nicht zu. Wird wohl kein Verlust sein.

    Hunderttausende (!) Fahrzeuge sind mittlerweile umgerüstet. Aus den dunklen Ecken des Internets kriechen jetzt werbefinanzierte Seiten aus dem Loch, die die Sensation des Untergangs aller VW-Motoren vermelden. Exklusiv und als erste. Und als einzige. Was glaubst Du eigentlich, würden ams, Autoblöd, ADAC-Hauspostille und und und machen, wenn es wirklich zu massiven oder auch nur nennenswerten Zahlen an Ausfällen käme? Wir würden am Kiosk erschlagen von 20 cm hohen Schlagzeilen "VW bringt alle VW-Fahrer an den Rand des Ruins!"

    Ich sehe solche Titelblätter aber nirgends.

    Ich sehe nur nicht enden wollendes Rufen nach Kohle, Kohle, Kohle. Kohle für Wertminderung, Kohle für eventuelles Ausfallrisiko, Kohle für AGR-Ventile. Oh ja, letzteres stimmt ja sogar - VW ersetzt AGR-Ventile weit jenseit aller Gewährleistungsgrenzen. Aber das sagt keiner der VW-Gegner. Wäre ja positiv für VW, wenn das bekannt würde.
     
  8. #28 Tuba, 10.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2017
    Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    20.343
    Zustimmungen:
    10.436
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    6900
    Kein Bezug mehr, Vorposting wurde gelöscht.
     
  9. Rodau

    Rodau

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    51
    Ich bin leider nicht so Foren versiert. Gibt es hier keine " ignor " Funktion ? Ich würde diesen "Tubisten" gerne darauf setzen, wenn das möglich wäre .
    Zum Thema: Ich würde über meine Eingangsfrage hinaus gerne wissen, ob es bereits Skoda Rapid Fahrzeuge gibt, welche nachgebessert sind. Meines Wissens ist der 1,6 Diesel der größte erhältiche Motor beim Rapid. Das ganze Gerede über erfolgreiche oder weniger erfolgreiche Umrüstungen bei Skoda Octavia bezieht sich auf 2l Motoren und ist somit nicht relevant.
     
    ShutUpAndDrive gefällt das.
  10. #30 bubirsr, 10.03.2017
    bubirsr

    bubirsr

    Dabei seit:
    06.03.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Es wird bei der Problematik nach Motoren und nicht nach Fahrzeuge unterschieden.

    Wie schon gesagt mein 1.6 war noch nicht dran
    Aber vielleicht andere...

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
     
  11. #31 TheSmurf, 10.03.2017
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.630
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Die 1.6er sind die Letzten die drankommen, da das Update auch erst Ende letzten Jahres vom KBA freigegeben wurde. Auch wird hier, anders als bei den 2.0 noch ein Bauteil (Strömungsgleichrichter) eingebaut.
    Auch wird es beim 1.6er Berichte geben, daß der Wagen nach dem Update nicht mehr rund läuft / normal läuft. Es wird Leute geben, bei denen das AGR verreckt / problemlos weiter funktioniert.

    Was das Ignorieren von konträren Meinungen zur Eigenen angeht ist das ganz einfach... Klick auf den Namen des Users und dann auf ignorieren.
     
  12. #32 Helixuwe, 10.03.2017
    Helixuwe

    Helixuwe

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Halle Westf. 33790 Halle Westf.
    Fahrzeug:
    Favorit Glxi, Favorit und Forman Comfort Line, Forman Silverline,Honda Helix, Vectrix 200 km Reichweite, Vectrix 80 km Reichweite City El 150 km Reichweite, Honda Lead 50er, 45er Elektroroller 80 km Reichweite Vectrix. VX-1
    Werkstatt/Händler:
    Geschenkt und mache alles selber
    Unser jetzt drei Jahre alter 1.6 in der Familie ist auch noch nicht umgerüstet. Dieser wurde auch gekauft von den Eltern der Freundin meines Jungen. Diese ganze Dieselproblematik hätte nicht sein müssen wenn man auf Experten gehört hätte. Denn jeder der sich mit den Selbstzündern richtig auskennt würde solch ein Triebwerk nie in ein Farzeug mit stark wechselnden Betriebszuständen verbauen. Und dazu zählen nun mal PKW mit einer Masse unterhalb der 5 Tonnen. Den Dreck der aus dem Dieselauspuff kommt können nur größere Motore mit geringer Drehzahl und somit langsamerer Verbrennung in ihren Filtern lassen. Aber ein 5 Liter Motor hat nun mal keinen Platz im Rapid oder anderem Kleinwagen. Und einen Diesel ala /8 200D mit 50 Pferden möchte heute bestimmt niemand mehr fahren. Dessen Abgase konnte man noch mit einem Baumwolltaschentuch reinigen so grob waren diese. Daher hab ich mich immer an der 3,5 Tonnen Regel orientiert und mein alter Spruch stimmt heute mehr denn Je "Trecker gehören auf den Acker" und nicht in die Innenstadt.
    Und was den Service bei Skoda angeht!!! Skoda gibt es seit 1993 nicht mehr sondern nur noch den Namen. Alles andere ist VW. Und dieser Marke habe ich seit dem Golf 1 den Rücken gekehrt. Wie kann man ein Auto bauen bei man um ein Radio ein zu bauen erst das Lenkrad demontieren muß.
    Gruß Uwe
     
  13. #33 bubirsr, 10.03.2017
    bubirsr

    bubirsr

    Dabei seit:
    06.03.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Radio Einbau Lenkrad demontieren ???


    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
     
  14. Rodau

    Rodau

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    51
    Vielen Dank für den "ignor" Tip
    Es bleibt demnach nur abwarten und hoffen dass Updates nicht "heimlich" innerhalb einer Service Aktion eingebaut werden. Unser Rapid bekommt am Montag den ersten Service inklus. Ölwechsel. Der Service ist mit Q16 bezeichnet. Ich habe keine Ahnung, was sich darunter verbirgt. Das geht auch nicht aus dem Serviceheft oder der Betriebsanleitung hervor. Auch diese Intransparenz ist inakzeptabel, gehört jedoch nicht zum Thema
     
  15. #35 bubirsr, 11.03.2017
    bubirsr

    bubirsr

    Dabei seit:
    06.03.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Q16 war doch long life Öl oder ?

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
     
  16. Rodau

    Rodau

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    51
    ja das ist long live Öl
     
  17. #37 TheSmurf, 11.03.2017
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.630
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Kein Problem, so macht doch eine Diskussion erst richtig Sinn, wenn alle einer Meinung sind, die mitmachen :)

    Das Update wird nicht heimlich durchgeführt. Das würde für Skoda / VW wenig Sinn machen, da der Wagen dann offiziell als nicht geupdatet gilt. Was die Intransparenz angeht... schau mal hier, da wird es ganz transparent erklärt. Sicher nicht die einzige Quelle dafür aber die erste welche die Suchmaschine ausgespuckt hat. Ich nehme auch an, der kompetente Servicemitarbeiter beim Skodapartner deines Vertrauens hätte dir gesagt, was bei diesem Termin gemacht wird... Ich hätte das sicher vorher erfragt schon wegen der damit verbundenen Kosten. Aber dann hätte man sich ja nicht so schön im Forum über die Intransparenz aufregen können.
     
    niklasMA und Tuba gefällt das.
  18. Rodau

    Rodau

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    51
    Ich besitze einen Skoda und orientiere mich in den von Skoda zur Verfügung stehenden Unterlagen. Sehe keine Veranlassung in Unterlagen anderer Hersteller nach zuforschen, zumal dortige Angaben keinerlei Relevanz haben.
    Ich vermisse den Serviceplan in dem alle infrage kommenden Tätigkeiten in Form eines Lastenheft aufgeführt sind und welche vom Ausführenden als erledigt abzuzeichnen sind. Habe bis 2015 5 VW Fahrzeuge besessen. Es wurde bei allen so gehandhabt. Nur so hat man einen Nachweis was erledigt worden ist, oder ggf im Streitfall, was erledigt sein sollte. Das ist die geforderte Transparenz
    Im Übrigen steht in dem angeführten VW Pamphlet unter Q16 das gleiche wie im Skoda Service Heft. also nichts was evtl. als Nachweis dienen könnte.
    Es gibt Beiträge in VW Foren, welche darüber berichten, dass Abgas Updates sehr wohl gegen den Willen von Fahrzeugeigentümer während einer Wartungsaktion aufgespielt u. selbstverständlich auch eingetragen worden sind. Das meinte ich mit heimlich.
    Die zu erwartenden Kosten sind mir durchaus bekannt.
    In 56 jähriger Fahrpraxis mit weit über 40 versch. Fahrzeugen habe ich noch keine "vertrauenswürdigen Partner"
    in der Fahrzeugbranche kennen gelernt. Kommt vielleicht noch ? wenn auch nicht innerhalb VAG
     
  19. #39 TheSmurf, 11.03.2017
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.630
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Auch wenn es langsam reichlich OT wird...

    - Heimlich ist was anders als ohne Einwilligung bzw. Absprache.
    - der Skodapartner muss dir auf verlangen ein Schriftstück (auch einen kompletten Ausdruck) der durchgeführten Servicearbeiten aushändigen. Also im Prinzip der Nachweis über alle Inspektionen!

    Auch könnte man bei Abgabe das Fahrzeuges das Update ansprechen und wenn man es nicht mag dieses konkret untersagen!

    Wie ich sagte, der Link in Sachen Q16 war einfach das erste was Google ausgespuckt hat... Ich habe nicht nachgeforscht. Und bei der Terminabsprache hättest du sicher auch Informationen von Skoda aus 1. Hand bekommen. Bei meinem Händler geht sowas...

    Versuch doch mal was neues beim "Partner in der Fahrzeugbranche"... vorm meckern einfach mal normal drüber sprechen!
     
  20. hand

    hand

    Dabei seit:
    29.01.2017
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    5
    richtig: das Problem der Wartungsunterlagen haben seit wohl Mitte 2014 alle Marken der VW-Gruppe.

    durchgeführte Wartungsarbeiten werden NUR noch digital beim Hersteller (also hier SKoda) gespeichert. Offizielle Begründung ist Fälschungssicherheit im Vergleich zum bisherigen Wartungsheft mit Stempel.

    der Kunde hat dann eben beim Wunsch das Fahrzeug privat zu kaufen/verkaufen das Problem dass dieses Wartungsheft eben nicht vorhanden ist.
    tja: der Ausdruck vom Händler ist nartürlich noch weniger fälschungssicher.

    hier hat NUR und einzig der Hersteller einen Vorteil wenn es um Garantie/Kulanz geht. Was nicht dort gespeichert wird ist eben nicht durchgeführt und im Zweifel wird alles abgelehnt.
     
Thema:

Abgasproblematik

Die Seite wird geladen...

Abgasproblematik - Ähnliche Themen

  1. Diesel Abgasproblematik - eher 150 PS oder 190PS?

    Diesel Abgasproblematik - eher 150 PS oder 190PS?: Hallo, bin neu im Forum und möchte mich gleich vorab entschuldigen, sollte es dieses Thema schon geben. Habe zwar etwas zum Vergleich zwischen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden