ABE und Weg zum TÜV

Diskutiere ABE und Weg zum TÜV im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Leutz.. Meine Frage wäre da: Angenommen ich bastel was am Auto/lasse basteln und muss damit nun zum TÜV.. Durch die Veränderung erlischt...

Fluffy

Guest
Hi Leutz..

Meine Frage wäre da:

Angenommen ich bastel was am Auto/lasse basteln und muss damit nun zum TÜV.. Durch die Veränderung erlischt ja meine AllgemeineBetriebsErlaubnis..

So.. Nu werd ich auf dem Weg von der Polizei angehalten.. Felgen/Auspuff/wasauimmer is net Eingetragen.. "Will grad zum TÜV" könnt ja jeder sagen :unschuldig: (wenns nit grad Samstag Nacht um 12 is *g).. Wie läuft das dann? :keineahnung:

Anderer Fall: Ich hab auf dem Weg nen Unfall..?Versicherung&Co??

Oder: TÜV sagt :duspinnst: :aetschbaetsch: is net ! Bekomm ich dann ein nettes Zettelchen, darf abbauen/umbauen und wiederkommen?

Wär schön wenn mich da wer ma aufklärn könnt..

Thx & Seas, Fluff
 
#
schau mal hier: ABE und Weg zum TÜV. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Kletti

Kletti

Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
1.528
Zustimmungen
2
Ort
Thüringen
Fahrzeug
Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
Werkstatt/Händler
AH Brey ARN
So.. Nu werd ich auf dem Weg von der Polizei angehalten.. Felgen/Auspuff/wasauimmer is net Eingetragen.. "Will grad zum TÜV" könnt ja jeder sagen (wenns nit grad Samstag Nacht um 12 is *g).. Wie läuft das dann?
Du bleibst stehen und darfst nicht mehr weiterfahren.

Anderer Fall: Ich hab auf dem Weg nen Unfall..?Versicherung&Co??
Das war's. Du hast keine Versicherung zu diesem Zeitpunkt.

Oder: TÜV sagt is net ! Bekomm ich dann ein nettes Zettelchen, darf abbauen/umbauen und wiederkommen?
Das darfst du an Ort und Stelle abbauen. Die lassen dich nicht rausfahren mit der Schleuder.

Aber anderer Vorschlag. Erst nachfragen beim TÜV - dann basteln. Bei vielen WS kommt der TÜV auch einmal pro Woche...
 

Fluffy

Guest
@ Keltti
Hmm.. Thx soweit..

Also Nachfragen beim TÜV erübrigt sich.. Ich dacht nu an was ganz normales.. Felgen wo man mit §19.3 einfach nen Häkchen macht oder so.. Ging ums Prizip..

Das was du schreibst habsch mir au so gedacht, aber das kanns doch net sein, oder?

Als man bekommt z.B. nen Fahrwerk eingebaut und müsste das Auto dann mittem Hänger zum TÜV und ggf. Re.. (Also wenn der TÜV nicht zur Werkstatt kommt bzw man nicht noch 7 Tage auf das nächste mal warten will oder so)..

@all : Oder etwa doch?
Macht das dann jeder auf gut Glück?? :bandito:

Bedenklich.. Seas, Fluff
 
RalphB

RalphB

Dabei seit
18.02.2002
Beiträge
1.060
Zustimmungen
58
Ort
01728 Bannewitz
Fahrzeug
1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Enyaq iV 80 und einen O1 Combi
Also ich meine, wenn Du zu dem Teil das Du verbaut hast entsprechende ABE-Unterlagen hast und keine Einzelabnahme anstrebst, brauchst Du meines Wissens bis zum nächsten regulären TÜV-Termin nur die Papiere immer dabei haben. Das sollte reichen.

MfG Ralph
 

Daniel

Guest
Das kann nicht wirklich die Lösung sein ... hab mich das auch schon gefragt.

Denn ... mein Beispiel ... ich bau die Spurverbreiterung ran ... fahr zur Dekra (sind 32 KM ... die MUSS ich fahren ... weil näher nix ist!!) ... dort sagen se, nö is nich - muß zum TÜV ... fahre 3 Straßen weiter (muss ich auch fahren ... kann das Auto ja net hintragen ;-) ) dorts sagen se, nö... is ne Sonderabnahme muß in der Hauptstelle gemacht werden.
Ich fahr durch die ganze Stadt (muss ich ja auch... beamen is noch net erfunden) ... dort hin zum eintragen.

Also muß das irgendwie geregelt sein ...

Was will ich da vorher den TÜV fragen, der hat gesagt ... kommen sie vorbei ... und das hab ich gemacht.

Da muß es eine Regelung geben ... aber mal ganz ehrlich ... wenn man mal realistisch bleibt ist die Chance dda von den Freunden in Grün aufgegriffen zu werden ebenso gering wie grad da einen Unfall zu bauen. Beim Unfall würde das wahrsch. Aufwand mit der Versicherung bringen.
 

muc

Guest
Kletti und RalphB liegen ordentlich daneben...

Original von Kletti
So.. Nu werd ich auf dem Weg von der Polizei angehalten.. Felgen/Auspuff/wasauimmer is net Eingetragen.. "Will grad zum TÜV" könnt ja jeder sagen (wenns nit grad Samstag Nacht um 12 is *g).. Wie läuft das dann?
Du bleibst stehen und darfst nicht mehr weiterfahren.
Die Fahrt zum TÜV darfst du machen; aber nur auf direkten Weg. Alles andere kommt drauf an, i.A. gibts ein Bußgeld und/oder eine Mangelkarte; die Stilllegung ist eher die Ausnahme...

Anderer Fall: Ich hab auf dem Weg nen Unfall..?Versicherung&Co??
Das war's. Du hast keine Versicherung zu diesem Zeitpunkt.
Ähnlich wie oben, direkter Weg zum TÜV i.O. alles andere ist tabu; wobei aber auch noch die unfallursächlichkeit nachzuweisen wäre

Oder: TÜV sagt is net ! Bekomm ich dann ein nettes Zettelchen, darf abbauen/umbauen und wiederkommen?
Das darfst du an Ort und Stelle abbauen. Die lassen dich nicht rausfahren mit der Schleuder.
Absoluter Unsinn; Der TÜV kann das garnicht verlangen! Entweder die schicken dich direkt wieder heim ohne weiter was zu machen oder du bekommst einen Schrieb wie bei einer normalen Anbauabnahme, allerdings negativ abgeschlossen und vermerkt, was noch zu machen ist --> in Ordnung bringen, nochmal hin, nochmal löhnen...
 

Fluffy

Guest
@RalphB
Also ich meinte schon nen Teil, was ne Abnahme braucht.. Nicht unbedingt einzel, aber Zeugs das trotzdem demnächst (7 tage bzw 1 Jahr) in den Brief muss.. Nicht Scheinwerferblenden o.ä. .. Nur wenns nen Missverständnis sein sollte..

@ Daniel
Und seien die Chancen auch noch so gering.. Ich schaff das ;-) @ Kontrolle

@ muc
Bußgeld = Punkte.. Wäre in der Probezeit fast Tödlich.. Aber wenn die :polizei: das so streng sieht.. Warum sagt der Prüfer dann nicht : "Wie sin sie eigentlich dann hierher gekommen?" ?? Mein ja nur.. Hier darf jeder jeden anzeigen..

Seas, Fluff
 

Fluffy

Guest
thx @ RalphB..
Somit steht schonmal für nen "normalen" 19.3er fest, das man damit nur schnellstmöglich zum TÜV muss, die BE aber nicht erlischt..

Aber wie steht es denn nun mit Einzelabnahmen? Kla.. "Änderungsabnahme" muss sein.. Aber wie komme ich da hin bzw zurück? *g

Ich bin mir sicher das au des irgendwo recht klar geregelt ist.. :rofl:

Seas, Fluff
 
Kletti

Kletti

Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
1.528
Zustimmungen
2
Ort
Thüringen
Fahrzeug
Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
Werkstatt/Händler
AH Brey ARN
@muc
Absoluter Unsinn; Der TÜV kann das garnicht verlangen! Entweder die schicken dich direkt wieder heim ohne weiter was zu machen oder du bekommst einen Schrieb wie bei einer normalen Anbauabnahme, allerdings negativ abgeschlossen und vermerkt, was noch zu machen ist --> in Ordnung bringen, nochmal hin, nochmal löhnen...

hmmm - naja, da haben wir wieder den Streitpunkt! Wer bestimmt was unverzüglich ist?
4.2 Werden an einem Fz Änderungen festgestellt, ohne dass

– der FzFührer entsprechende Dokumente vorweisen kann, wie die Ablichtung oder den Abdruck der BE für FzTeile, der Bauartgenehmigung, der sonstigen Genehmigung, des Teilegutachtens oder des Nachweises darüber oder

– die FzPapiere entsprechende Eintragungen enthalten oder

– am Teil entsprechende Genehmigungszeichen angebracht sind,

ist zu prüfen, ob durch derartige Änderungen die BE des Fz erloschen ist. Beispiele und Hinweise hierzu enthält Teil B.

Ist die BE erloschen bzw. ist von einer derartigen Annahme auszugehen, sind entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Wird festgestellt, dass zwar eine Gefährdung nicht zu erwarten ist, aber eine oder mehrere Bauvorschriften nicht mehr eingehalten werden, ist der FzFührer aufzufordern, unverzüglich für eine Wiederherstellung des vorschriftsmäßigen Zustands seines Fz zu sorgen (§ 31). Die Prüfplakette wird in beiden Fällen nicht zugeteilt
(Bei "Werner" läuft die Sache immer glimplich ab, bei RTL2 auch, aber in Wahrheit kommt es immer auf den Gutachter/ Polizisten an. Also nicht Absoluter Unsinn!


Vorrausgesetzt die BE ist erloschen dann gilt:

3.10 Ist die BE erloschen, darf der FzFührer nur Fahrten durchführen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Erlangen einer neuen BE stehen. Am Fz dürfen dabei die bisherigen Kennzeichen geführt werden.

Und wer bestimmt was unmittelbar ist? Na? Genau, der Polizist oder Gutachter.
Also heißt das nicht auf dem hohen Roß sitzen und schreien "Absoluter Unsinn" sondern "Jawohl, Meister" hauchen und sich katzbuckelnd entfernen. :anbeten: Kommt besser an
 

muc

Guest
Original von Kletti
@muc
Absoluter Unsinn; Der TÜV kann das garnicht verlangen! Entweder die schicken dich direkt wieder heim ohne weiter was zu machen oder du bekommst einen Schrieb wie bei einer normalen Anbauabnahme, allerdings negativ abgeschlossen und vermerkt, was noch zu machen ist --> in Ordnung bringen, nochmal hin, nochmal löhnen...
Wäre schön, wenn du das nicht aus dem Zusammenhang gerissen hättest... :nieder:

hmmm - naja, da haben wir wieder den Streitpunkt! Wer bestimmt was unverzüglich ist?
Kann ich dir Sagen, die Juristen gehen hierbei von drei bis vier Werktagen aus...

4.2 Werden an einem Fz Änderungen festgestellt, ohne dass

– der FzFührer entsprechende Dokumente vorweisen kann, wie die Ablichtung oder den Abdruck der BE für FzTeile, der Bauartgenehmigung, der sonstigen Genehmigung, des Teilegutachtens oder des Nachweises darüber oder

– die FzPapiere entsprechende Eintragungen enthalten oder

– am Teil entsprechende Genehmigungszeichen angebracht sind,

ist zu prüfen, ob durch derartige Änderungen die BE des Fz erloschen ist. Beispiele und Hinweise hierzu enthält Teil B.

Ist die BE erloschen bzw. ist von einer derartigen Annahme auszugehen, sind entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Wird festgestellt, dass zwar eine Gefährdung nicht zu erwarten ist, aber eine oder mehrere Bauvorschriften nicht mehr eingehalten werden, ist der FzFührer aufzufordern, unverzüglich für eine Wiederherstellung des vorschriftsmäßigen Zustands seines Fz zu sorgen (§ 31). Die Prüfplakette wird in beiden Fällen nicht zugeteilt
(Bei "Werner" läuft die Sache immer glimplich ab, bei RTL2 auch, aber in Wahrheit kommt es immer auf den Gutachter/ Polizisten an. Also nicht Absoluter Unsinn!
Den Absatz 4 kann man bei der ursprünglichen Fragestellung hier knicken, es ging schließlich um die Fahrt zum TÜV um eine Abnahme machen zu lassen und nicht um eine Hauptuntersuchung oder eine Spazierfahrt...!


Vorrausgesetzt die BE ist erloschen dann gilt:

3.10 Ist die BE erloschen, darf der FzFührer nur Fahrten durchführen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Erlangen einer neuen BE stehen. Am Fz dürfen dabei die bisherigen Kennzeichen geführt werden.
Nichts anderes habe ich oben geschildert, man darf zum TÜV fahren... ;-)

Und wer bestimmt was unmittelbar ist? Na? Genau, der Polizist oder Gutachter.
Also heißt das nicht auf dem hohen Roß sitzen und schreien "Absoluter Unsinn" sondern "Jawohl, Meister" hauchen und sich katzbuckelnd entfernen. :anbeten: Kommt besser an
Auch das kann ich dir sagen, hier sind Fahrten zum TÜV oder zur Zulassungsbehörde gemeint. Klar gibts Streit, wenn du ausgerechnet bei dieser Fahrt von der :polizei: aufgehalten wirst, weil du denen dann glaubhaft machen muß, daß du gerade auf dem Weg zum TÜV bist (eine Terminvereinbarung hilft da u.U.). Der "Gutachter" hat da nach wie vor nix zu sagen, ist auch nicht seine Aufgabe und Befugt ist er dazu auch nicht.
 

schax

Guest
also dieser Jurist hier sagt:
unverzüglich bdeutet: "ohne schuldhaftes Verzögern" d.h. so schnell, wie es eben geht! Bei unter 2-4 Tagen wird sicher keiner was sagen... bei entsprechender Begründung kann unverzüglich zumindest theoretisch aber auch sehr viel länger sein! :-)
 

Fluffy

Guest
Thx @ all

Also darf ich für eine Einzelabnahme auf direktem Weg zum TÜV und muss dies so schnell wie Möglich erledigen (irgendwo klar :D)..

Das darf die Polizei doch aber erstmal anzweifeln (wie immer, wemmer an den falschen Gerät).. Auch bei einem Unfall könnte die Versicherung ja zweifeln..

Hat man da ne Chance gegen? (Also wenn man - was wohl Üblich ist - keinen extra Termin hat) ;-(

Seas, Fluff
 
Kay

Kay

Dabei seit
06.03.2002
Beiträge
435
Zustimmungen
1
Ort
Schönefeld Deutschland
Fahrzeug
Toyota Prius
Kilometerstand
131000
Kleiner Tip:
ruf doch vorher mal kurz an beim TÜV, sage denen, das Du dann und dann losfahren willst um Dir dieses oder jenes eintragen zu lassen. Wenn es nicht allzu voll ist, geben sie Dir bestimmt auch einen Termin für sofort und wenn nicht kannst Du sie bitten sich Dein Kennzeichen aufzuschreiben falls Du unterwegs angehalten wirst.
Wirst Du nun wirklich unterwegs von der Pol. angehalten, kannst Du denen nicht nur sagen das Du zum TÜV unterwegs bist, sondern denen eine Tel.Nr. geben (die vom TÜV nämlich) damit sie Deine Aussage überprüfen können. Damit hat sich Grün/Weiß nämlich auch abgesichert wenn sie Dich weiterfahren lassen und Du anschließend einen Unfall hast.

Beste Grüße, Kay
 
Thema:

ABE und Weg zum TÜV

Oben