Ab wie vielen km pro Jahr günstiger? 190 Diesel-PS vs. 272 Super

Diskutiere Ab wie vielen km pro Jahr günstiger? 190 Diesel-PS vs. 272 Super im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Meine L&K Limo wird zwar erst in einem Jahr durch eine Nachfolgerin abgelöst. Trotzdem beginnt bei mir schon mal das Grübeln: wie wird das...

  1. #1 karliba, 13.10.2018
    karliba

    karliba

    Dabei seit:
    29.02.2016
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    82
    Meine L&K Limo wird zwar erst in einem Jahr durch eine Nachfolgerin abgelöst. Trotzdem beginnt bei mir schon mal das Grübeln: wie wird das Facelift? Gibt es das eine oder andere Feature, das ich unbedingt haben muss usw.usw. Aktuell habe ich auf 3 Jahre und 25.000 km pro Jahr gewerbl. geleast. Die Frage Diesel oder Super aber juckt mich weniger wegens der aktuellen Schadstoff Diskussion, sondern eher, wegens der guten alten Abwägung Kosten/Nutzen/Spaß.

    Bis vor zwei Jahren bin ich noch p.a auf 30.000 km gekommen. In 2016/17 bin ich dann auch die 25.000 gefahren. Dieses Jahr (Nov 17 - Nov 18) werden es max. 18.000 und für 2019 werden es aller Voraussicht nach nicht mehr. Was meint ihr: Lieber 272 Benzin 4x4 oder doch besser 190 Diesel 4x4?

    fragt

    karliba
     
  2. #2 Lamensis, 13.10.2018
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    461
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    80800
    Möchtest du eine emotional begründete oder finanziell begründete Antwort?
     
  3. #3 karliba, 13.10.2018
    karliba

    karliba

    Dabei seit:
    29.02.2016
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    82
    Da ich zwischen diesen beiden Polen hin und her eiere, gerne sowohl die eine als auch das andere ;). Könnte ich das Finanzielle schon mal eindeutig abhaken, wäre ich kopfmäßig aber einen Level weiter ^^
     
  4. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.362
    Zustimmungen:
    9.806
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb III Combi TDI 110 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1100
    smiley_popcorn.gif

    weil unvermeidlich

    box.gif haue.gif haue-smilies.gif
     
    MrMaus, TheSmurf, ChrisPike und 4 anderen gefällt das.
  5. #5 4tz3nainer, 13.10.2018
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.392
    Zustimmungen:
    2.326
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Fahre erstmal beide Probe und entscheide dann. Effektiv vergleichbar sind die beiden nicht, das sind komplett andere Welten.
    Wenn du den 2l TSI mal gefahren bist willst du den TDI nicht mehr.:thumbsup:
     
  6. #6 Lamensis, 13.10.2018
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    461
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    80800
    Nun, Finanziell sind es _beispielhaft_ ( bei 5L/100Km vs 9L/100km, beide sollen knapp unter 32.000€ kosten laut google) 1478€ Diesel versus 2606€ Benziner ... Kosten / Jahr, ich denke das erklärt sich von selbst.
    Ich für meinen Teil bin emotional auch beim Diesel ...wegen Fahrverhalten und weil man den auch mal treten kann ohne dass der Spritverbrauch gleich explodiert.
     
  7. #7 karliba, 13.10.2018
    karliba

    karliba

    Dabei seit:
    29.02.2016
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    82
    Schon klar, aber so einfach kann ich es mir leider nicht machen 8). Fahre drei mal im Jahr München-Berlin und retour, oder auch ein mal München-Hamburg-und in kürzeren Etappen weiter. Da ich fast immer außerhalb der Rush-hours und der großen Schulferien Wochenenden unterwegs bin, fahre ich gern, wenn die Bedingungen es hergeben auch so um die 200. Tankstopps hab ich nie gebraucht.
     
  8. #8 4tz3nainer, 13.10.2018
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.392
    Zustimmungen:
    2.326
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Wie gesagt, fahre die Motoren mal Probe.
    Ich persönlich habe 500000km auf Dieseln zurück gelegt.
    Nach einem Wochenende mit dem TSI kommt mir kein 4 Zylinder TDI mehr auf den Hof. Trotz aktuell 30000km im Jahr. Das deutliche mehr an Fahrspaß sind mir die Mehrkosten von 80€ locker wert.
    Ich würde mich bei jeder Fahrt ärgern wenn ich den 190PS TDI gekauft hätte.
     
  9. #9 Lamensis, 13.10.2018
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    461
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    80800
    Die Kostenaufstellung würde ich gerne mal sehen.
     
    jefo und stbufraba gefällt das.
  10. #10 superb-fan, 13.10.2018
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    7.948
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    BMW 520d, Opel Corsa OPC Line
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann (Kumpel)
    Kilometerstand:
    104000
    Also Günsiger aufs Geld bezogen ist der Diesel ab dem 1. Kilometer. KFz Steuer VErsicherung und Kaufpreis sind beide fast gleichauf, entsprechend nimmt der DIesel 3-4L weniger Kraftstoff = günstiger ab dem ersten Kilometer.
    Man muss zum BEstellzeitpunkt dann gucken wie die Leasingrate ausfällt, ob Skoda wie jetzt VW beim Diesel Höhere Rabatte gewährt, die man als Anzahlung einkalkulieren kann. (Darum ist es jetzt beim 2. Wagen VW Polo Leasing jetzt auch bei mir der Diesel geworden, da 3000€ Prämie, und daduch trotz höheren Grundpreis gegenüber dem Benziner ab dem ersten Kilometer günstiger. )
     
  11. #11 karliba, 13.10.2018
    karliba

    karliba

    Dabei seit:
    29.02.2016
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    82
    Beim L&K Diesel lande ich im Konfigurator aktuell bei 52.300 Brutto Listenpreis. Den TSI kann man sich ja nicht zusammenstellen ...
     
  12. #12 4tz3nainer, 13.10.2018
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.392
    Zustimmungen:
    2.326
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Wie schon gesagt, rein kostenmäßig ist der TDI bei 30000km im Jahr natürlich vorne.
    Ich komme vom 170PS TDI im S2 und kann das relativ gut vergleichen.
    Nichts desto trotz, für mich ist der Fahrspaß im TSI deutlich höher. Mit dem TSI fahre ich auch entspannt höhere Geschwindigkeiten. Der TDI ist ab 200 schon angestrengt. Da gibt es keine fühlbare Beschleunigung mehr. Der TSI schaltet einfach runter und es geht auch bei 200 noch vorwärts.
    Es geht aber nichts über eine Probefahrt. Und da bitte nicht nur mal eben 50km.
     
    FloriKSSS gefällt das.
  13. #13 Lamensis, 13.10.2018
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    461
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    80800
    @karliba Ja, beide Blank war das, mehr konnte ich auch nicht sehen. Aber ich gehe doch mal stark davon aus dass die Zusatzoptionen nicht abhängig von deinem Motor verschieden Kosten, das wäre ja mehr als absurd 8|

    Edit: @4tz3nainer wenn du es nicht darstellen möchtest, ist das okay für mich. Niemand wird hier genötigt rechenschaft zu geben
     
    stbufraba gefällt das.
  14. #14 4tz3nainer, 13.10.2018
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.392
    Zustimmungen:
    2.326
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Was genau soll ich denn darstellen? Superb-Fan hat es doch schon auf den Punkt gebracht. Der Unterschied an Sprit kosten ist ca. 1200€. Der TSI kostet in meinem Fall etwas weniger an Steuer und Versicherung, so dass ich auf ca. 1000€ Unterschied im Jahr komme. Geteilt durch 12 sind das die von mir genannten 80€ im Monat.

    Falls deine Aussagen stimmen wäre es wesentlich erschreckender für mich dass der 272 TSI den selben Anschaffungspreis hat wie der 190PS TDI.
     
  15. #15 Lamensis, 13.10.2018
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    461
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    80800
    Ach ... im Monat. Sorry, bin nicht der schnellste heute ^^"
     
  16. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    19.362
    Zustimmungen:
    9.806
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb III Combi TDI 110 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    1100
    Wenn der Benziner so vorteilhaft ist, frage ich mich, warum der Dieselanteil bei vergleichbaren Fahrzeugen irgendwo bei 75-80% liegt. Offensichtlich sind die Dieselfahrer alle bekloppt.
     
    Frank3v, irixfan, stbufraba und 2 anderen gefällt das.
  17. #17 4tz3nainer, 13.10.2018
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.392
    Zustimmungen:
    2.326
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Habe mich nicht ganz sauber ausgedrückt. Sorry. Die 80€ sind natürlich im Monat.
    Wie gesagt komme ich ja selber vom 170PS TDI und habe damit völlig problemlose 150tkm zurückgelegt.
    Ich würde trotzdem nicht für alles Geld der Welt auf einen 4 Zylinder Diesel zurückkehren.
    Ein 3l Diesel im 535d könnte mich vielleicht umstimmen. Das ist aber nunmal eine komplett andere Preisklasse.
     
  18. #18 4tz3nainer, 13.10.2018
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.392
    Zustimmungen:
    2.326
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Ich denke niemand hat behauptet dass die Benziner vorteilhafter sind. Zu mindestens nicht bei 30tkm im Jahr
    Man muss sich eben nur überlegen ob einem die relativ geringen Mehrkosten im Monat den deutlichen Gewinn an Fahrspass beim TSI wert sind.
    Das muss jeder für sich selber entscheiden.
     
  19. #19 karliba, 13.10.2018
    karliba

    karliba

    Dabei seit:
    29.02.2016
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    82
    Mal abgesehen von den reinen Spritkosten und der Steuer - sind die Kosten für Versicherung und Fullservice zumindest bei den Skoda Packages indentisch oder gibt es da größere Unterschiede?

    Grüße

    karliba
     
  20. #20 karliba, 13.10.2018
    karliba

    karliba

    Dabei seit:
    29.02.2016
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    82
    Andere Leasingkalkulation und höherer Listenpreis bei 1% Versteuerung vom Neuwagenpreis kommen ja auch noch dazu.
     
Thema:

Ab wie vielen km pro Jahr günstiger? 190 Diesel-PS vs. 272 Super

Die Seite wird geladen...

Ab wie vielen km pro Jahr günstiger? 190 Diesel-PS vs. 272 Super - Ähnliche Themen

  1. Gleichstromlima VS. DREHStromlima im S100

    Gleichstromlima VS. DREHStromlima im S100: Hallo zusammen, wie sieht es aus mit der DREHstromlima im Gegensatz zur GLeichstromlima im S100?? Habe demnächst einen Motorumbau in einem S100,...
  2. Superb III Turbo-Inlet HG oder APR? 2.0 TSI 220 PS

    Turbo-Inlet HG oder APR? 2.0 TSI 220 PS: Hallo, ich lasse im August bei meinem Sportline eine Supersprint AGA mit HJS Downpipe und Sportkat verbauen. Zusätzlich werde ich vorher die...
  3. Suche MSD Superb 3V, 280 PS

    MSD Superb 3V, 280 PS: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Mittelschalldämpfer für den 280er Superb 3V. Wenn also jemand sowas rumliegen hat oder jemanden kennt,...
  4. Wie nimmt man teilweise den Formhimmel ab (Panoramadach Geräusche)?

    Wie nimmt man teilweise den Formhimmel ab (Panoramadach Geräusche)?: Hallo zusammen, ich habe leider immer noch ein nerviges Geräusch von Beifahrerseite Vorne und weiß nicht, wo das herkommt. Ich hab schon einige...
  5. Lack auf SRA Abdeckung ist ab.

    Lack auf SRA Abdeckung ist ab.: Hi habe schon etwas länger einen Steinschlag auf meiner SRA Abdeckung der vorderen Stoßstange bemerkt und seit der letzten Waschstraße ist nun ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden