ab welchem Tiefgang andere Stabis?

Diskutiere ab welchem Tiefgang andere Stabis? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute! Erstmal möchte ich hier an dieser Stelle vorstellen. Bin seit sieben Wochen Besitzer eines Octis 1U 1.9TDI 66KW. Bilder folgen......

  1. #1 -=Nickholder=-, 20.05.2005
    -=Nickholder=-

    -=Nickholder=- Guest

    Hallo Leute!

    Erstmal möchte ich hier an dieser Stelle vorstellen. Bin seit sieben Wochen Besitzer eines Octis 1U 1.9TDI 66KW. Bilder folgen... Vorher habe ich einen GolfIII Variant gefahren, den ich jetzt bei 215Tkm sicherheitshalber abgegeben habe, da man ja nicht weiß, wie lange der noch hält.

    Habe mir jetzt ein Gewindefahrwerk geordert. Bei dem Hersteller auf der Seite stand, evtl. geänderte Stabis verwenden.

    Ab welchem Tiefgang könnte dieser Schritt denn erforderlich sein? Ach so, das Fahrwerk ist von Formel K.

    Ansonsten, Riesenkompliment zu dem Super Forum hier! Echt nützliche und informative Beiträge.

    Greetz

    -=Nickholder=-
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octi_Tuner, 22.05.2005
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    Morgen erst mal also normalerweise wird gesagt ab 45mm sollte der Stabi getauscht werden aber ein Arbeitskollege von mir fährt auch noch ein 50 er Fahrwerk und es geht.
    Gerade aber bei Gewindefahrwerk würd ichs auf jeden Fall machen.
    Ich glaub der Satz Tuning-Stabis lag bei ca. 74 Euronen.
    Aber die Preise können sich auch ändern, war glaub ich vor nem Jahr.
    Berichtigt mich wenn ich Müll rede.
    Gruß Octi-Tuner
     
  4. #3 -=Nickholder=-, 24.05.2005
    -=Nickholder=-

    -=Nickholder=- Guest

    Hallo!

    Danke für die Antwort, beim Gewinde machts wirklich Sinn, stimmt. Will ja auch nicht, das es nachher wo hakt. Wenn ichs drin hab, werd ich mal berichten wie es gelaufen ist und vor allem was es gekostet hat.
    Ach ja, hat jemand auch ne Ahnung was der Spass denn so kostet? Denn noch hab ichs nicht in Arbeit gegeben.

    Greetz

    -=Nickholder=-
     
  5. #4 Octi_Tuner, 24.05.2005
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    Ich noch mal! 8-)

    Also wegen der Satbis hab ich noch mal geschaut also die liegen immer noch so zwischen 65 und 100 Euronen.
    Aber du kannst auch viel mehr ausgeben es gibt auch welche für sage und schreibe 242 €.
    Falls du den Preis für ein Gewindefahrwerk meinst, fangen die Preise bei ca 650€ an und nach oben sind wie immer keine Grenzen.
    Aber ich würde so ganz billige Teile nicht empfehlen. irgendwo wird dann wieder an der falschen Stelle gespart (sprich Materialgüte Passgenauigkeit .....)Aber ich denke mal so für 800 bis 1200 je nach Geldbeutel hast du dann auch schon was Vernünftiges/Gutes wie zum Bsp. KW oder so.
    Will jetzt keine Werbung machen(hätt ich ja auch nix von) aber habe schon mit Kumpels ein paar davon eingebaut und die Dinger sind einfach TOP.

    Gruß Octi_Tuner
     
  6. #5 -=Nickholder=-, 25.05.2005
    -=Nickholder=-

    -=Nickholder=- Guest

    Dank Dir nochmal für Deine Mühe!

    Habe mich jetzt endgültig für den Einsatz von verstellbaren Koppelstangen (so heissen die Dinger nämlich) entschieden. Je nach Tiefgang kann man diese dann verstellen, so das diese nicht unterhalb von 50mm Tiefgang an den Antriebswellen zu schleifen beginnen. Habe welche für 70€ bekommen, hält sich also in Grenzen und macht bei nem Gewinde wirklich Sinn.

    Für mein Fahrwerk habe ich nur 470€ ausgegeben, ich hoffe es ist nicht allzu schlecht.
    Erfahrungsberichte werden folgen. Wenn ich alles verbaut habe, gebe ich nochmal Meldung ab, wie das alles so gelaufen ist.

    In dem Sinne, danke nochmal

    Cu

    -=Nickholder=- :]
     
  7. #6 MarkusRS, 25.05.2005
    MarkusRS

    MarkusRS

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    110000
    Koppelstangen sind nicht gleich Stabi. Koppelstangen verbinden den Stabi mit den Querlenkern. Wenn du nur verstellbare Koppelstangen verbaust, bleibt der Serienstabi erhalten. Es gibt aber auch komplette Stabis, die sind etwas teurer. Ich kenns jetzt nur vom H&R-Stabi, dass der nicht wie der Serienstabi über die Antriebswelle drüber geht, sondern unten drunter durch. Dadurch kriegt man eben keine Probleme bei extremen Tieferlegungen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Andre26, 25.05.2005
    Andre26

    Andre26 Guest

    Meiner war 55mm Tiefer und die rechte Antriebswelle schlug gegen den stabi habe mir dann verstellbare Koppelsangen gekauft und das Problem war gelöst
     
  10. #8 -=Nickholder=-, 26.05.2005
    -=Nickholder=-

    -=Nickholder=- Guest

    Moin!

    Das deckt sich mit den Erfahrungen die ich durchs lesen gemacht habe.
    Das mit einer extremen Tieferlegung fällt sowieso aus, da ich auf 18" Felgen gehen will. Von Joker1976 habe ich auch gelesen, das er bei 50mm Tiefgang an der Vorderachse gelegentlich schon mal aufsetzt, von daher werde ich keinesfalls tiefer gehen. Ich will ja schliesslich die Alltagstauglichkeit nicht verlieren.
    @MarkusRS
    Ich hatte die Koppelstangen mit den Stabis verwechselt, da es auf der Herstellerseite ein wenig umständlich ausgedrückt war. Zeigt wieder, das man sich den Rat am Besten hier im Forum einholt.
     
Thema:

ab welchem Tiefgang andere Stabis?

Die Seite wird geladen...

ab welchem Tiefgang andere Stabis? - Ähnliche Themen

  1. Übergabe beim freundlichen wie läuft Sie ab?

    Übergabe beim freundlichen wie läuft Sie ab?: Mal ne Frage an die, die Ihren Bären schon haben. Wie ist die Übergabe beim freundlichen gelaufen?? Ausführlich, schnell? Wie lange hats gedauert....
  2. Columbus gibt keinen Ton mehr ab, Steuergerät defekt, Reparatur?

    Columbus gibt keinen Ton mehr ab, Steuergerät defekt, Reparatur?: Hallo zusammen, ich brauch Hilfe, seit einiger Zeit gibt mein Columbus nur noch sehr sporadisch Töne über die normalen Boxen wieder. Nur die...
  3. Der Winter in Schl.-Holstein ist ab heute offiziell beendet

    Der Winter in Schl.-Holstein ist ab heute offiziell beendet: ....weil ich de Sommerreifen aufgezogen habe:thumbsup:. Sowohl der Rapid als auch der C3 meiner Frau laufen ab heute wieder auf...
  4. Start-Stopp System schaltet zu früh ab

    Start-Stopp System schaltet zu früh ab: Hallo, der Thread hier hat ja schon einige Probleme des Start-Stopp Systems aufgeführt. Als Lösung wurde dann meistens das komplette Abschalten...
  5. Skoda Fabia II Bremsen vorne nutzen sich zu schnell ab

    Skoda Fabia II Bremsen vorne nutzen sich zu schnell ab: Hallo, ich habe bei mir das Problem, dass sich bei meinem Skoda Fabia II BJ 2008 die Vorderbremsen viel zu schnell abnutzen. Verbaut sind nun ATE...