6-Gang oder DSG bei 190

Diskutiere 6-Gang oder DSG bei 190 im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen, habe mich eben in der Community angemeldet. Nach einem Renault Grand Scenic III 160 dci und einem momentan noch aktuell...

  1. FUN

    FUN

    Dabei seit:
    13.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mannheim
    Fahrzeug:
    Superb Combi 190 TDI
    Kilometerstand:
    650
    Hallo Zusammen,

    habe mich eben in der Community angemeldet.
    Nach einem Renault Grand Scenic III 160 dci und einem momentan noch aktuell gefahrenem Touran 2.0 TDI werde ich in den nächsten Wochen einen Superb III Combi mit 190 PS bestellen.
    Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die 6-Gang Schaltung oder das DSG (hatte ich bisher nicht) nehmen soll.
    Bin Vielfahrer (ca. 40.000km/Jahr) und somit eher auf der BAB unterwegs.

    Wäre klasse, wenn Ihr mir einige Erfahrungen spiegeln könntet, insbesondere mit der 6-Gang Schaltung. Interessieren würde mich besonders...schaltfaules Fahren, Übersetzung, Durchzug im 5/6-Gang, etc...

    Habe hierzu nichts richtiges in der Suchfunktion gefunden.

    Danke schon mal für Euere Erfahrungen und Grüße
    FUN :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavinius, 13.03.2016
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    555
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Vielleicht findest Du ja hier, was Du suchst: http://www.skodacommunity.de/threads/handschaltung-oder-dsg.69757/
    Ich hatte mal mehrere Autos mit Handschaltung, aber seitdem ich mal DSG gefahren bin, gibt es nichts Anderes mehr. Du willst schaltfaul fahren? Mit DSG brauchst Du nicht mehr schalten. Du willst Durchzug? DSG kann Kickdown. Und Du hast auch noch neben der "D" die "S"-Stellung. Dann schaltet er auch noch schneller.
    Wenn Dich die Assistenzsysteme wie ACC und DCC interessieren, dann nimm erst recht DSG. Ohne kannst Du nicht alle Funktionen nutzen.

    Aber am Ende mußt Du das für Dich selbst entscheiden. Ist nicht ganz billig. Und Du mußt wissen, ob es Dir das Wert ist.
    Mach doch mal 'ne Probefahrt mit DSG. Da kannst Du auch einen Octavia für nehmen. Dann siehst Du ja, ob und wie Du zurecht kommst.
     
  4. #3 digidoctor, 13.03.2016
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    536
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Wir empfehlen eine Probefahrt. Ist durch nichts zu ersetzen. Kannst auch Octavia fahren. Die 6PS und 50 kg machen den Kohl nicht fett.
     
  5. #4 Al3xander, 13.03.2016
    Al3xander

    Al3xander

    Dabei seit:
    16.06.2015
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    236
    Fahrzeug:
    Superb III Combi, 4x4, DSG, TDI 190 PS, L&K, Quarzgrau
    Im Vergleich zu früheren Dieseln, die ich hatte, ist der Motor absolut kein Drehmomentochse aus dem Keller. Mein vorheriger Diesel drückte bei gleichem maximalem Drehmoment ab 1.400 wie ein Ochse, dafür war deutlich früher Schluss. Der 190er im Superb braucht aus meiner Sicht deutlich mehr Drehzahl bis mal was losgeht, lässt sich (und muss) aber auch höher touren und geht dann auch gut voran. Daher ganz klar DSG in dem Wagen, für schaltfaules Fahren oder Beschleunigen aus dem Drehzahlkeller ist er m.E. nicht geeignet.
     
    MrMaus gefällt das.
  6. drossi

    drossi

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    es ist ein 3T 190PS, L+K, 4x4 Limo
    DSG... In Verbindung mit dem Distanzkontrollsystem...super
     
  7. #6 gde2011, 13.03.2016
    gde2011

    gde2011

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Nähe Krems
    Fahrzeug:
    Superb3, 140KW, 4x4, DSG
    Kilometerstand:
    <1000
    ......
    der nächste Schritt ist normalerweise, dass man etwas liest was denn hier bereits so alles geschrieben wurde.
    ;)
     
  8. FUN

    FUN

    Dabei seit:
    13.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mannheim
    Fahrzeug:
    Superb Combi 190 TDI
    Kilometerstand:
    650
    ...danke für die ersten Infos. Habe eine Probefahrt mit dem 190er/ DSG vereinbart. Schalter steht scheinbar keiner beim Händler zur Probefahrt bereit - habe zumindest noch keinen gefunden.
    400nm klingen erst mal viel, eine lange Übersetzung nimmt da aber schnell die Durchzugskraft.
    Schaltet eigentlich das DSG bei eingeschaltetem Tempomat selbsständig runter, z.B bei Steigungen?
     
  9. #8 gde2011, 13.03.2016
    gde2011

    gde2011

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Nähe Krems
    Fahrzeug:
    Superb3, 140KW, 4x4, DSG
    Kilometerstand:
    <1000
    Hmm, was glaubst du? Alternative wäre abgewürgter Motor. Was sollte es sonst tun?
     
  10. #9 goetzuwe, 13.03.2016
    goetzuwe

    goetzuwe

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    W
    Fahrzeug:
    Superb III Limo 140KW TDI DSG L&K ab 07/15
    Kilometerstand:
    >60.000
    ACC und DSG sind beim Turbodiesel optimal.
    ACC sorgt für entspanntes fahren speziell im Kolonne und auf Langstrecke.
    Das 6 Gang DSG ist bekanntermaßen langlebig.

    Beim 190 PS dreht der Motor bei 180 km/h knapp 3000 U/min.
    Also schööööön leise.
    Ich schalte übrigens nie in Modus Sport.
     
    SensemannM gefällt das.
  11. Falc09

    Falc09

    Dabei seit:
    23.10.2015
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    SIII Combi Style TDI 190PS & Mitsubishi Evo X MR
    Wir haben auch den Handschalter genommen, hauptsächlich aus Kostengründen.

    Schaltfaules fahren: leider nicht möglich. Im 5ten bei Stadttempo geht zwar, wenn es aber leicht bergauf geht, braucht er die 4. D.h. auch bei konstant ~50km/h immer zwischen 4 und 5 hin und her wechseln oder die etwas höhere Drehzahl der 4 akzeptieren.
    Auf der Landstraße geht der 6te selbst bei um die 70km/h nicht so richtig, d.h. bei Kolonen hinter LKW und etwas bergauf/bergab und leichtem Beschleunigungen wechselt man ständig zwischen 5 und 6.
    Schaltfaul fahren geht erst ab 100 also Autobahntempo, (dann logischerweise im sechsten)

    Ist aber gar nicht so negativ gemeint wie es klingen mag: die Schaltwege sind kurz und präzise, im Sportmodus spricht er sehr schnell an, der Motor ist verdammt drehfreudig und legt bis 3500upm konstant zu, hält den Vortrieb bis 4500 erst dann geht ihm langsam die Luft aus, das fühlt sich insgesamt sehr nach sportlichem Benziner an. Übrigens ohne Turboloch, unter Anderem dank dem wassergekühltem Ladeluftkühler. Dazu passt die Handschaltung sehr gut und macht einfach Spaß!

    Wenn Geld keine Rolle spielt oder man gern eher gemütlich unterwegs ist: ganz klar DSG nehmen. In allen anderen Fällen macht man mit der Handschaltung bei diesem genialen Motor nichts falsch.
     
    MrMaus und michnus gefällt das.
  12. #11 crazy01, 13.03.2016
    crazy01

    crazy01

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II 1,6TDI 77kW / Superb Combi III 2,0 TDI 140kW
    Kilometerstand:
    96000 / 700
    DSG und HS sind nahezu gleich in den Gängen Übersetzt. Lediglich im 6. Gang dreht der HS höher ca 100 Umdrehungen mehr bei 200. Daher kann man den HS auch gut mit DSG simulieren, einfach in den manuellen Modus gehen.
    Naja 50 im 5., sind ja knappe 1000 touren, dann lieber 60 mit 1250. oder 50 im 4. mit 1400. Ja ist doof, aber dafür gibt es ja Gänge, für jeder Geschwindigkeit den richtigen :-)
     
    Marcel_S_O_C_5E gefällt das.
  13. FUN

    FUN

    Dabei seit:
    13.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mannheim
    Fahrzeug:
    Superb Combi 190 TDI
    Kilometerstand:
    650
    Danke für die Antworten, das hilft mir weiter. Das kommt in etwas meinen Erfahrungen mit dem jetzigen Touran gleich - häufiges Schalten, sonst fühlt er sich extrem schlapp an. Werde das DSG ja Probe fahren und danach entscheiden, ggf. DSG und etwas weniger sonst. Ausstattung oder HS und dafür z.B. noch DCC oder ähnliches...

    Danke vielmals...FUN:)
     
  14. Falc09

    Falc09

    Dabei seit:
    23.10.2015
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    SIII Combi Style TDI 190PS & Mitsubishi Evo X MR
    2000 Steine sind zwar einerseits angemessen, aber eben doch kein Schnäppchen.

    Der HS ist zusätzlich lt. Werksangabe 0,4l sparsamer und 2km/h schneller (wow!) ansonsten wüsste ich auch nicht, wie ich die HS noch schönreden sollte. Wiederverkauf keine Ahnung, mit DSG wahrscheinlich besser. Haltbarkeit auf lange Sicht hin 100Tkm+ vielleicht der HS etwas besser und im Fall der Fälle günstiger zu reparieren.
     
  15. #14 Dr.Cell, 14.03.2016
    Dr.Cell

    Dr.Cell

    Dabei seit:
    16.12.2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Erkelenz
    Fahrzeug:
    Seat LEON ST, BMW E30 325Ci, BMW E21 320/6, Skoda S3 Combi Style TDi
    Werkstatt/Händler:
    Josten, Mohnheim
    Kilometerstand:
    33000
    Moin,

    habe aktuell auch noch den GP2 Touran und den musst du auch schalten und drehen......und habe trotzdem den 190/6-Gang bestellt auch bei knapp 60tkm pa. Die 2000,00 waren es mir auch nicht wert, allerdings kann es beim nächsten mal sein, dass DSG oder sonst eine Schalthilfe geordert wird.

    Viel Spass bei der Auswahl!

    Gruß
    David
     
  16. #15 triscan, 14.03.2016
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    284
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Also normalerweise hält der 190 PS Diesel auch an Steigungen die Geschwindigkeit, ohne zurückschalten zu müssen.
    Es gibt auf deutschen Autobahnen wenige Steigungen wo die Kraft für z.B. 1900 km/h zu halten nicht ausreicht.
    Zurückschalten habe ich noch nicht erlebt beim Tempomat.

    Das lieber DCC.
    Ich hatte 80.000km im Passat das DSG. Vorerst sag ich "nie wieder".... Habe einen Handschalter (mit DCC) bestellt.
     
  17. #16 98962a7b, 14.03.2016
    98962a7b

    98962a7b

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    SIII, 2,0 TDI, 190PS, 4x4
    WOW ;-)

    Ob DSG oder HS ist so ziemlich wie die Außenfarbe meist geschmackssache.
    Ich will auf die Automatik nicht mehr verzichten, bietet mir mehr als der Handschalter.
    Ich kann einfach easy fahren ohne mir Gedanken über den "richtigen" Gang zu machen. Zum Überholen schnell am DSG-Hebel ziehen und ab die Lutzie.
    Ab und zu nehme ich auch ganz gerne die Padels am Lenkrad und gerne auch die Segelfunktion im Eco-Modus.
    Also wenns mit dem Geld noch passt, dann DSG!
     
    SCFeigling gefällt das.
  18. #17 goetzuwe, 14.03.2016
    goetzuwe

    goetzuwe

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    W
    Fahrzeug:
    Superb III Limo 140KW TDI DSG L&K ab 07/15
    Kilometerstand:
    >60.000
    Natürlich schaltet das DSG automatisch runter (wenn es sein muss, im Stau bis in den 1.Gang)

    wobei wer Komfort möchte ordert ACC und DSG !

    Wer etwas Geld / Diesel sparen möchte solle den 150 PS Diesel nehmen (mit ACC und DSG)
    das ist in meine Augen besser als der 190PS Diesel und als Handschalter
     
    ben2015, SensemannM und MrMaus gefällt das.
  19. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    1.052
    Ort:
    Dukesbooklake
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Das kann ich so nur unterschreiben.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Falc09

    Falc09

    Dabei seit:
    23.10.2015
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    SIII Combi Style TDI 190PS & Mitsubishi Evo X MR
    Das sieht nicht jeder so... zumal der 150PS TDI im S3 ab 170km/h nicht mehr vorwärts geht. Reisegeschwindigkeit 200 ist damit nicht dauerhaft sinnvoll fahrbar. Ich finde 150 vs. 190PS TDI... das ist ein anderes (eigenes) Thema... ;)
     
  22. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    1.052
    Ort:
    Dukesbooklake
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Dafür hättest du ja den Evo :thumbsup:
    Da ich nicht im Grossen Kanton wohne, und Vmax bei 120 auf der AB ist, und mit 150 km/h die Lizenz zum Fahren entzogen wird, und mit 200km/h ein längerer Urlaub mit Kost und Logie hinter gittern ansteht ist das für mich auch zweitrangig.

    Ich bin vom 190Ps Motor wirklich sehr entäuscht. und Habe Mehr etwas anderes erwartet. Der uralte D5 vom Volvo mit auch rund 190 Ps und 400 Nm ging deutlich besser über ein Breiteres Drehzahlband und hat auch nicht mehr gesoffen, im Realen leben (Landstrasse/stadt ....AB mit 120 mal ausgenommen). Der 150 Geht zwar schon weniger, lässt sich aber meiner Meinung nach deutlich besser Fahren.
    Da das Drehmoment gefühlt früher anliegt, und dann auch länger.
     
Thema:

6-Gang oder DSG bei 190

Die Seite wird geladen...

6-Gang oder DSG bei 190 - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Erfahrung mit RaceChip Ultimate 2.0 TDI DSG 150 PS

    Erfahrung mit RaceChip Ultimate 2.0 TDI DSG 150 PS: Hallo, ich habe jetzt nicht geschaut, ob es bereits einen Thread dazu gibt, also bitte verzeiht, falls dem so ist. Hier wollte ich einmal kurz...
  2. Privatverkauf iPhone 6 spacegrau 128GB

    iPhone 6 spacegrau 128GB: Moin zusammen. Habe ein iPhone 6 mit 128GB in spacegrau abzugeben. (Kauf im Mai'15) Es funktioniert einwandfrei, hat nur an den Ecken leichte...
  3. Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast

    Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast: Hier mal ein Auszug der aktuellen Bedienungsanleitung mit leichten Überraschungen für Käufer des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4: 80 Kg Stützlast an der...
  4. Verbrauch Yeti 1.4, 150PS, DSG

    Verbrauch Yeti 1.4, 150PS, DSG: Hallo Ich fahre einen Yeti, 1.4, 150PS mit DSG, 4x4, 2016er Model, hat erst etwa 2000 km runter. Der Verbrauch liegt zwischen 9,5 - 11,06 Liter,...
  5. Standheizung Webasto Superb 2.0TDI DSG

    Standheizung Webasto Superb 2.0TDI DSG: Ich bin mittlerweile am Überlegen, mir eine Standheizung einbauen zu lassen. Nur macht es Webasto einem nicht leicht, etwas passendes zusammen zu...