5w 30 oder 5w 40 kann mir bitte jemand helfen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von luzi, 04.01.2012.

  1. luzi

    luzi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    könntet ihr mir freundlicher weise noch einmal helfen ?( bitte

    es geht immer noch um den 1,2 tsi lt verkäufer wird der fabia mit 5w30 ausgeliefert

    habe in meinen bisherigen kfz immer 5w 40 gekauft.hatte hier schon beiträge gefunden, wie hersteller zulassungsnr. etc.

    wie händelt ihr das.

    vldank im vorraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 digibär, 04.01.2012
    digibär

    digibär

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Salzgitter
    Fahrzeug:
    Polo 6R TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Hackerott, Langenhagen
    Kilometerstand:
    25
    Ich habe mich immer an die angegebene VW Norm (z.B. 507 00) gehalten, das ist doch viel einfacher als sich mit Viskositäten herumzuschlagen. Gibt's im Internet ab ca. 7 Euro pro Liter.
     
  4. luzi

    luzi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    klar , hält man sich an händlervorgaben

    ich kann es nur nicht nachvollziehen

    wieso ein 5w 30 zum top öl wird -denn das 5w40 ist doch qualitativ hochwertiger...bessere schmiereigenschaft.

    dachte ich eigentlich ?(
     
  5. Stich

    Stich

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Steiermark, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi BJ 2013, 86PS Benziner
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Berger, Liezen
    Soweit ich mich erinnere haben diese Zahlen nur mit dem Temperaturbereich zu tun, sagen aber nicht wirklich etwas über die Güte des Öl aus. Das wird durch das Basis-Öl entschieden (mineralisch oder synthetisch) und dann durch Additive.

    Generell gilt: Der Motorhersteller weiß, was gut ist, und schreibt das passende Öl vor.
     
  6. luzi

    luzi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    at digibär+stich

    herzlichen dank für eure mails ;) bin so froh das ich das forum gefunden habe :thumbsup:
     
  7. Nieli

    Nieli

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Luzi,
    soweit ich weiß, gibt es kein 5W40 mit 507 00 Spezifikation (nur 5W30), also Longlife. Man kann aber in einem Longlife-fähigen Auto auch ein Nichtlonglife-Öl fahren, das muss nur entsprechend umcodiert weren. Dann gilt generell ein festes Ölwechselinterfall von max. 15000 km oder 1 Jahr. Bei einem Turbo-Benziner muss hier die Spezifikation 505 00 erfüllt werden, das ist dann ein 5W40. Wie digibär schon geschrieben hat, immer nach den Herstellerspezifikatioenen, als den Freigabenummern schauen, denn nicht jedes 5W30 ist auch gleichzeitig nach 507 00 spezifiziert, denn nur im spezifizierten Öl sind die entsprechenden Additive drinne, welche z.B. der Ölalterung vorbeugen, damit die LL-Bedingungen wie bis zu 2 Jahre Zeitintervall erfüllt werden können.
    Meine persönliche Empfehlung ist das von Addinol in Leuna gergestellte Megastar für 507 00 und das Highstar für 505 00. Beides gibt es bei Praktiker als 5l-Gebinde für 45 bzw. 17 Euro. Ersteres ist oft in einer Werbeaktion für 22-25 Euro zu bekommen, letzteres für um die 12 Euro.

    MfG. Nieli
     
  8. #7 holzgewehr, 05.01.2012
    holzgewehr

    holzgewehr

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Family 1.2 TSI und Skoda Yeti Elegance 4x4 TDI DSG FL
    Kilometerstand:
    25000
    @ nieli

    Ich glaube du meinst die VW Norm 50200, denn nur die darf bei Benzinern alternativ verwendet werden. Dadurch können auch 0W-40 / 10W-40 Öle gefahren werden und nicht nur 5W-40.

    Die VW Norm 50500 ist nur für manche TURBODIESEL zugelassen und nix für Benziner...

    Gruß hg :P
     
  9. Adel

    Adel

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wasserburg
    Fahrzeug:
    Fabia RS 219 PS / Audi S1 318 PS
    Werkstatt/Händler:
    Huber Wasserburg
    Kilometerstand:
    34000
    Skoda befüllt seit letztem Jahr die TSI Modelle ausschließlich nur noch mit Castrol EDGE Professional 5W30. Dieses Öl ist auch nur für VW/Porsche freigegeben.

    Wer andere Billigöle verwendet darf sich nicht wundern wenn im Falle eines Schadens Skoda eine Garantie ablehnt.

    Tsi Motoren saugen über den Einlasskanal reine Luft an, somit können Ölrückstände an den Eilassventilen durch Benzinadditive nicht mehr abgebaut werden. Die hier vorgeschriebenen Öle minimieren den Aufbau solcher Ablagerungen. Ebenfalls braucht der Turbolader spezielle Additive zur Schmierung, denn Hydrodynamische Lager haben eine extrem hohe Drehzahl.

    Somit hat die Vorgabe dieses Öles in der Viskosität einen absoluten Sinn.

    Übrigens: Auch das Castrol EDGE Professional 5W30 bekommt man für unter 10.- Euro pro Liter.

    Gruss vom Adel
     
  10. 123tdi

    123tdi Guest

    Hallo es geben eine ganz einfache Antwort. Visko 5W-30 bzw. 5W-40 nicht wirklich entscheident was Verschleiß angeht.
    Sondern Visko sagen nur wie dick Öl sein bei 40° und bei 100°. Aus den beide Punkte ergeben sich die Visko. 5w-30 bsp.
    ok verstehe?
    Entscheidende Angabe fehle also auf Öl Galone!
    gebe eine Wert, bezeichne HTHS-Viskosität!!!
    Beide Öle 5w-40 und 5w-30 haben bei A3 Öle HTHS-Viskosität > 3,5 mPa*s
    Diese HTHS werde glaub bei 140° berechne bin mir nicht sicher.
    Also sein das entscheident für Verschleißschutz.
    Wenn man nun Werte von 5w-30 und 5W-40 in Kurvendiagramm malen... dann du sehen dass 5W-30 das besser Öl sein für heißere Zeiten!!!
    Denn Öl sein bei 100° zwar dünner aber bei 140° werde "weniger dünn" wie 5w-40.
    Normal gehe diese Diagramm so weiter und dann sein 5w-30 bei 150° das bessere Öl.
    Vorrausstztung natürlich das beide Öle 5w-30/5w-40 selbe Qualtät haben!!!
     
  11. Spotti

    Spotti

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi Sport 1.6 16V
    Das 5w40 hat bei hohen Temperaturen eine bessere Temperaturbeständigkeit als das 5w30.Das w30er ist bei hohen Temperaturen dünner daher ergibt sich langfristig ein höherer Verschleiß des Motors.Das das 5w40 bei 140 Grad dünner sein soll wie das 5w30 ist absolut falsch.Der Beitrag von 123tdi ist leider nicht korrekt.
     
  12. #11 holzgewehr, 05.01.2012
    holzgewehr

    holzgewehr

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Family 1.2 TSI und Skoda Yeti Elegance 4x4 TDI DSG FL
    Kilometerstand:
    25000
    Die Visko ist dennoch entscheidend, da diese die Ölverdünnung mit Kraftstoff egalisiert. Deshalb ist ein 40er besser als ein 30er. Besonders Kurzstreckenfahrer, Wenigfahrer und E10 Fahrer haben was davon! Je höher die Verdünnung, umso schneller reisst der Schmierfilm ab. Weiterhin ist Longlifeöl 5w-30 der großte Dreck, da es sich um ein sog. Low-Saps Öl handelt. Es fehlen somit eine Menge "Alkalischer Reserven" (TBN/Aschegehalt) um die sauren Bestandteile des Öles zu binden. Da Longlifeöl nur etwa die Hälfte hat, wie gutes herkömmliches Öl, beginnt im Motor die chemische Korrosion durch zu lange Wechselintervalle. Besonders der Kettentrieb wird stark geschwächt und die Ketten Längen sich. FSI, VR6 und TSI sind massiv davon betroffen! Wenn du mal in A3Q Forum schaust, weisst du was ich meine...

    Wenn du mal Innenaufnahmen von Motoren siehst, die mit Longlifeöl gefahren worden sind, wirst du feststellen das diese total verschlammt sind. Das passiert mit guten herkömmlichen Öl nicht!
     
  13. Spotti

    Spotti

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi Sport 1.6 16V
    Daher nehme ich das Motul x-cess 5w40 Öl,es hat die höchsten Freigaben, ist vollsyntetisch und ich behaupte es ist momentan das beste Öl wo es zu kaufen gibt.
     
  14. 123tdi

    123tdi Guest

    Mal abgesehen davon, dass Themenstarter nur Öl nach VW 504.00 nehmen soll, und diese Öle haben alle 5w-30. Vw verlange bei alle neue Ölnormen Visko 5w-30.
    Ich nicht verstehe warum ihr Themenstarter unsicher mache wolle wege 5w-30
    5w-30 haben Vorteile, wenn Motor kalt bis lauwarm Öl sein dünner, verbrauche weniger Kraftstoff und Öl schneller schmiere. Großteils von Verschleiß passiere nicht auf Autobahn, sondern bei viele Start bei kalte Motor.
    Bei neue Auto gebe gar keine Grund 5w-40 zu nehme.
    Alle Hersteller inzwischen nehme 5w-30. Porsche Freigabe sein auch 5w-30, MB, BMW usw....
    und hier nochmal wie schon oben gesagt Visko geben nicht an bei welche Temperatur Ölfilm reissen, sondern gebe nur nach Norm Visko bei 100°!!
    Öl in Ölwanne haben vielleicht 80° in Motor etwas heißer. Somit da dürfe Schmierfilm nicht reißen 160°, aber das sein abhängig von Qualtiät des Öles und
    eben diese HTHS-Viskosität!!! diese sein bei 5w-40 und 5w-30 gleich! wer nicht glauben soll ruhig sein.
    Dünnere Öl 5w-30 erreiche dünn sein durch höhere Viskositätindex.
    und höhere Viskositätindex bedeuten qualitativ bessere Öl!!!!! und weil bessere Öl Ölfilm auch erst später reißen als bei 5w-40!!!
    Darum erreiche Öl 5w-30!!!! bei gleicher HTHS-Viskosität!!!
    Mineralöl haben Viskoindex von 100! so einfach sein schlechtes Öl.
    Aber hier Leute glauben nur weil Öl dicker ist sein besser.. Na ja manche liebe dicke Frauen.. ha ha
     
  15. 123tdi

    123tdi Guest

    Es mag schon stimme das Ölverdünnung ein Problem mache, aber Ölverdünnung genau so auftrete bei 5w-30 und 5w-40. Egal welche Öl du nehme bei Ölverdünnung in gleiche Verhältnis werde Schmierfilm gleich schnell reißen auch bei 5w-40.
    Auch hier 5w-30 werde erreicht weil Qualtät von 5w-30 besser sein weil ja
    HTHS-Viskosität erreicht werde müsse bei dünnere Öl.

    Natürlich sein 5w-40 einfacher zu erreiche die hohe HTHS-Viskosität, aber dazu man brauche keine so gute Öl!?!! Darum sein 5w-40 das schlechtere Öl!
    5w-30 werde ja nicht mit Benzin verdünnt, daher Problem Ölverdünnung bei 5w-30 und 5w-40 genau gleich.
    Selbe gelten für TBN Wert. Haben gar nix mit Visko zu tun. Egal ob 5w-30 oder 5w-40 sein von Herstellung abhängig welche bessere TBN hat.
    Auch hier früher hatten Öle hohe TBN Wert weil man sage wenn Wert halb so hoch, Öl kaputt... somit starte Öl bei TBN12 und bei TBN6 zeit zu wechsele...
    Wenn heute neue Öl haben TBN8 oder 9 dann bedeute aber gleichzeitig dass mehr Säure neutralisiert werde kann, daher Longlifeöl!
    (Extra Additive für Longlifeöl)
     
  16. Nieli

    Nieli

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich habs verwechselt, für Benziner natürlich ohne LL 502 00 und mit LL 504 00. Das Highstar erfüllt 502 00 und 505 00 (keine Zulassung für PD-TDI!), das Megastar 504 00 und 507 00.
    Hier mal eine namentliche Freigabenliste von VW (Stand Mai/2010) zu LL-III-Ölen, das Addinol Megastar 5W30 mit 504 00 und 507 00 steht auf Position 4 (alphabetisch bedingt).

    http://www.my-gti.com/2540

    ...es gibt in Foren öfters die Meinung, dass man ein LL-Öl stets jährlich im Frühjahr wechseln sollte, auch wenn die Berechnung im Fahrzeug-WIV-System noch nicht zum Ölwechsel aufruft, was meint Ihr dazu?

    MfG. Nieli
     
  17. 123tdi

    123tdi Guest

    Also haben nix mit Ölsorte zu tun was Zeitpunkt Ölwechsel sagt. Es sind heutzutage fast alles Öle Longlifeöle, aber oft haben dieses Öle keine Freigabe für VW LL.
    Ölwechsel im Frühjahr machen wohl mehr Sinn als jetzt im Januar, da Öl schneller versaut wird in kalte Jahreszeit. Wenn noch komme -10/-20° sein neues Öl oft zu schade.
    Denn dann musse du den ganze Sommer mit den leicht schlechtere Öl durchfahre.
    Bordcomputer schon relativ gut berechne je nach Fahrzeug über Kaltstart und Öltemp. und Drehzahl und event. Ölgütesensor wann Ölwechsel sein soll.
    Alles werde variable berechnet, Tage und Km sein variabel.
    5w-30 sein gut genug um locker 20 000km zu mache. Natürlich auch ich bekommen Kopfschmerzen wenn Motoröl über 2 Winter im Motor.
    Öl im Internet koste 6-8 Euro/L, wer billig und selber wechseln kann sein kosten ca 35 Euro.. jetzt so wie Vw schreibe max 2 Jahre bzw 30 000km sein schon Idealziel. wenn man erreicht gut.. aber viele schaffen es nicht. (Benziner)
     
  18. #17 holzgewehr, 06.01.2012
    holzgewehr

    holzgewehr

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Family 1.2 TSI und Skoda Yeti Elegance 4x4 TDI DSG FL
    Kilometerstand:
    25000
    @ 123tdi

    Du schreibst ja ganz schöne Märchen... ?(

    Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass LL3 Öl (5W-30/Hersteller egal) nicht gut für einen modernen Motor ist. Denn dieses Öl hat nur eine Hersteller-Aufgabe, nämlich den Wechselintervall zu verlängern! Leider fehlen durch die neue Zusammensetzung dieses Öles, die guten alten bewährten Eigenschaften. Beispiel LL3: TBN zu niedrig, HTHS zu niedrig, Reinigungadditive zu wenig etc. Vergleiche mal die Eigenschaften von Mobil1 0w-40 (herkömmlich/50200) mit z.B. Shell LL3 5w-30 (50400/50700), dann wirst du sehen das es Schrott ist. Lediglich der Verdampfungsverlust ist bei LL3 besser.

    VW kennt das Problem, rudert aber nicht zurück. Wie sieht das denn aus wenn man von Longlife auf Festintervall zurückfällt. Technisches K.O. als zweit größter Autobauer der Welt...das geht doch nicht...! Wichtig ist für VW nur eins: Kettenprobleme bitte nach der gesetzlichen Garantiezeit, was ja auch meistens so funktioniert!?

    Im A3Q Forum, erfährt man fundiert das das LL3 Öl eine große Ursache für die Kettenprobleme ist (+Kettenspanner)!!! Das Altöl wurde sogar dazu labortechnisch untersucht...!

    Ein Tipp: Umstellung auf Festintervall (12Mo/15000km) und synthetisches Öl nach Norm 50200 (TSI-FSI-VR6) und der Motor läuft ewig! :P
     
  19. 123tdi

    123tdi Guest

    Ihr erzähle Märchen
    zuerst nochmal zu Thema hier! Öl 5W-40 oder 5W-30?
    jetzt komme du daher mit Vollsythetische Öl 0W-40!!
    Ich nie Vergleich mache diese beide Öle hier im Thema!! Wo ich schreibe Märchen zu 0w-40?

    Ihr einfach sagen LL 3 Öl sein schlecht!
    Was ist LL3 Öl bei euch? Öl mit VW Freigabe 50400/50700?
    Oder allgemeine Bezeichnung für Öl für Longlife.
    Kettenprobleme war ein Hauptproblem Problem mit Audi und diese V6 Motor.
    Fehler ja nicht bei Öl lagen sondern bei Kette oder Kontruktion.
    Darum ja nur bei Audi und diese Motor massive Probleme!
    Klaro wollte Audi auf Öl schieben aber war nicht Öl sondern Material!!!

    auch keine Märchen
    HTHS bei 50700 ist nicht niederiger
    Selbe betrifft TBN sein nicht niedriger als bei eine 0/5W-30/40 Öl
    Auch Mobil Öl haben zusätze für Longlife.
    (BMW Longlifefreigabe)
    Mobil1 selber schreibe
    Mobil 1 ESP 0W-40 dexos2™ - lizenziert
    Hervorragende Temperatur- und OxidationsbeständigkeitFür verlängerte Ölwechselintervalle
    und optimalen Schutz gegen Ölalterung.


    Mobil 1 New Life 0W-40
    Trägt zur Verlängerung von Ölwechselintervallen bei

    Leider gebe kein 5w-40 von Mobil1. somit ich nicht vergleiche könne für Themenstarter.

    Könne nur sage hier eine der beste Öle sein Mobil1
    Aber nehme dann 5w-30
    Erfülle alle Norme
    Mobil 1 ESP Formula 5W-30 besitzt die Freigaben der nachstehenden Hersteller:
    BMW Longlife 04
    MB-Freigabe 229.31/229.51
    Volkswagen (Benzin/Diesel) 504 00 / 507 00
    Porsche C30
    Chrysler MS-11106
    Peugeot/Citroën Kraftfahrzeuge B71 2290 / B71 2297
    AvtoVAZ Gruppe "Luxe"
    AAE Standard STO 003-05, Group B6
    Mobil 1 ESP Formula 5W-30 erfüllt oder übertrifft die Anforderungen von:
    ACEA C2/C3
    API (erfüllt Motoren-Testanforderungen) SM / SN
    JASO DL-1

    Mobil 1 ESP Formula 5W-30 entspricht gem. ExxonMobil folgendem Qualitätsniveau bzw. wird für folgende Anwendungen empfohlen:

    API CF
    Volkswagen (Benzin) 502 00 / 503 00 / 503 01
    Volkswagen (Diesel) 505 00 / 505 01 / 506 00 / 506 01
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 holzgewehr, 06.01.2012
    holzgewehr

    holzgewehr

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Family 1.2 TSI und Skoda Yeti Elegance 4x4 TDI DSG FL
    Kilometerstand:
    25000
    Wenn du nur ein wenig Ahnung hättest, würde dir LL3 Öl sofort sagen, das es die VW Norm 50400 und 50700 hat!

    Weiterhin verwendet VW, Seat und Skoda die selben Motoren wie Audi (bis auf ganz wenige Ausnahmen) und deshalb ist das Kettenproblem dort überall anzutreffen! Ich kann deine Aussage so nicht stehenlassen. Das die Kette mehr einer "Fahrradkette" entspricht ist wohl richtig, aber das das Öl hier auschlaggebend ist für die Versprödung und Verschlammung ist fakt. Ich wage es zu behaupten, das ein TSI/FSI Motor immer länger fährt wenn herkömmliches Öl nach 50200 verwendet wird!

    Jetzt mal zu deinem 0W-40 Einspruch. Es ist vollkommen egal ob 5w oder 0w, ausschlaggebend ist die Norm 50200. Übrigens ist z.B. Addinol MV546 ein 5w-40 vollsynthetisches Öl mit super Eigenschaften in Hinblick auf Verschleiss und Motorreinigung. Steht "deinen" Mobil1 0w-40 nichts nach.

    Natürlich kannst du auch gern ein NICHT LL Öl mit 5w-30 fahren, wobei das 40er immer noch mehr Reserven hat. Der Themenstarter meint aber LL3 5W-30 da der Hersteller es ab Werk befüllt.
     
  22. Rene21

    Rene21

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Greiz / Vogtland
    Fahrzeug:
    Octavia 2 RS Combi EZ 11/2006
    Werkstatt/Händler:
    Kein Skoda Vertragshändler mehr, seit 5 Jahren glücklich!
    Kilometerstand:
    327500
    Da sich das hier anscheinend zu einer klugen Diskussion pro / contra LL Öl entpuppt Frage an die beiden Herren vom Fach.

    Ich fahre einen 2.0 TDI PD mit 125KW im Octi. Habe somit auch die LL Wechselintervall und da meiner pro 10TKM einen Liter verbrennt musste ich mir letztens scheiss teures Öl zum nachkippen kaufen, hat 5L 90 € gekostet. WTF!
    Muss ja so ne VW Norm (Ihr wisst sie sicher) erfüllen. Gabs sicher irgendwo preiswerter, aber wenn man es JETZT und nicht später braucht, halt nicht...

    Nun wird diskutiert das das LL schlecht sei (möglicher weise) und ich fahre pro Jahr gute 40-50TKM.
    Meine Frage:
    LL Öl fahren oder fester Intervall á 15TKM?

    Ich fahre 75% Autobahn und 25% Landstraße. Auf Autobahn 70% 120 km/h und 30% VMAX.

    Danke & Gruß
     
Thema: 5w 30 oder 5w 40 kann mir bitte jemand helfen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 5w30 oder 5w40

    ,
  2. 5w30 vs 5w40

    ,
  3. 5w40 statt 5w30

    ,
  4. unterschied 5w30 5w40,
  5. 5w40 oder 5w30,
  6. 5w30 oder 5w40 vw,
  7. 5w30 5w40 unterschied,
  8. 5w40 oder 5w30 was ist besser,
  9. castrol edge 5w30 ll3 hths,
  10. skoda fabia 5w30,
  11. 5w30 oder 5w40 besser,
  12. audi a3 5w30 oder 5w40,
  13. 5w-40 skoda fabia,
  14. unterschied 5w30 und 5w40,
  15. 5w40 vs 5w30,
  16. 5w30 skoda fabia,
  17. unterschied öl 5w30 und 5w40 roomster,
  18. unterschied öl 5w30 und 5w40,
  19. diesel ölverdünnung 5 w 30,
  20. motoröl 5w30 oder 5w40,
  21. ist 5w30 oder 5w40 besser,
  22. octavia 5w30,
  23. 5w30 oder 5w40 benziner,
  24. 2.0 tdi 5w40,
  25. 5w-30 oder 5w-40
Die Seite wird geladen...

5w 30 oder 5w 40 kann mir bitte jemand helfen - Ähnliche Themen

  1. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...
  2. Eibach Spurverbreitung 30 40?

    Eibach Spurverbreitung 30 40?: Weiß jemand ob ich am Superb 1 Spurverbreiterungen von Eibach an der VA 30mm und HA 40mm verbauen kann? Bei mir ist ein Eibach 30mm Fahrwerk...
  3. Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze?

    Kennt jemand Probleme mit Getriebestütze/Drehmomentstütze?: Wie schon oben erwähnt wollte ich mal lauschen ob jemand schon mal von solchen Problemen gehört/selber erfahren hat? Wie äußert sich ein solcher...
  4. Motorkontrollleuchte, bitte um Rat

    Motorkontrollleuchte, bitte um Rat: Hallo liebe Community, ich bin neu hier, lese aber schon eine ganze Weile mit ;)! Seit nunmehr 2 Jahren fahre ich einen Skoda Fabia HTP 1.2 (KM...
  5. Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis

    Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis: Hallo Leute, sorrx schonmal für Tippfehler. Hatte gerade nen Erlebnis der 3. Art oder mit ner Frau am Steuer. Nenne Sie im Text Mutti. folgendes...