5 Jahre Skoda meine Erfahrung

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Azzido, 09.06.2007.

  1. Azzido

    Azzido

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg 39112
    Fahrzeug:
    Audi A6 4F 2.0TFSI
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Melle Möser
    Kilometerstand:
    42000
    Hallo Leute der Skoda Com

    Thema: 5 Jahre Werkstatt Erfahrung mit Skoda.

    Also im Jahr 2001 hatte ich meinen ersten Skoda Felicia einen 1.3 Liter mit gnadenlosen 55 PS hatte damals 78tkm runter und null Ausstattung. Mit der Werkstatt war damals noch alles super Inspektion wurden zur vollsten Zufriedenheit ausgeführt und sonst war der Service 1a. Ende des Jahres 2001 war dann die Verteilerkappe hin und der Zündfinger. Bei Skoda wurden mir dann erstmal neue Zündkabel eingebaut und das Auto lief weiterhin total beschissen. Nach langem fragen unter Kollegen kamen wir dann auf die zwei Kaputten teile.
    Die erste Enttäuschung mit Skoda da in der WS auch keine andere Regelung wegen des Preises in frage kam.

    Ende des Jahre 2002 waren dann Auspuff, Bremsen, Leuchtweitenregulierung, große Inspektion und neue Reifen fällig . Die WS hatte kein Interesse daran das Auto zu reparieren sonder mir wurde gleich klargemacht das das die Kosten des Wagens übersteigt mittlerweile hatte der Feli schon 120tkm runter. Naja nach langen Überlegen entschied ich mich für einen neuen Skoda Felicia Spezial in schwarz mit 28tkm. Der Verkäufer hatte mir einen super Preis gemacht. Das Auto lief echt super bis 38 tkm. Der Motor stotterte und verschluckte sich bei jedem anfahren. Dann wurden zuerst Zündkerzen gewechselt (keine Besserung) Dann wurde der Kühlmitteltemperaturgeber gewechselt (keine Besserung). Wieder entschied ich mich im Bekanntenkreis umzuhören und der Fehler wurde gefunden. Drehzahlgeber oder wie das Ding hieß war Kaputt und wurde dann von der WS gewechselt. Die andere Teile wurden weder erstattet noch wurde der Preis verringert. Inspektion am Fahrzeug wurden sonst immer gut erledigt.
    2004 war dann die Leuchtweitenregulierung auch wieder kaputt aber die WS wollte nicht wechseln da „Die Leuchtweitenregulierung bei allen Felicias kaputt geht“. Alles andere was danach Kaputt ging oder repariert werden musste machte nur noch ich selber oder Freunde von mir da ich der Meinung war die WS macht eh nur mist.

    Den Felicia hab ich bis April 2005 gefahren und dann abgemeldet. September 2005 hab ich mich dann für einen Skoda Octavia Collection entschieden mit 37tkm und einer super Ausstattung. Ende des Jahres 2005 hab ich mir dann eine Autogas-Anlage einbauen lassen. Skoda WS hat das zu dieser Zeit leider noch nicht angeboten. Bei 63tkm war dann die Inspektion völlig wurde acuh super gemacht hatte Öl selbst dabei also wurde es nicht ganz so teuer. Und es wurden gleich noch die Stabibuchsen gewechselt. Alles schien ok zu sein. Abends bemerkte ich dann das das Xenon Licht viel zu niedrig war. Am nächsten Tag wieder zur WS und einstellen lassen da ich am Abend 700km vor mir hatte. Licht war nun ok. Am nächsten Tag sprach mich meine Nachbar an was da unter meinen Auto runterhängt (schock). Nach eine paar Anrufen wusste ich das es was mit der LWR zu tun hat darum auch das verstellte Xenon. Ab zur Skoda WS in der Nähe dort wurde mir dann erzählt das das Blech nicht mit angeschraubt wurde nach dem Stabibuchsen Wechsel. Ein Telefonat mit der anderen Skoda WS und sie übernahmen die Rechnung. Ich war wieder zufrieden.


    Bei 77tkm fingen dann die Probleme an der Motor startet schlecht hatte einen unrunden Lauf und alles unter 1600 U/min war nicht fahrbar weil er nur am stottern war. Da ich inner Woche in Süddeutschland unterwegs bin entschied ich mich wieder für das Autohaus in der Nähe. Die waren erstmal ganz überrascht über die Gasanlage beim Fehlerspeicher auslesen kam Zündaussetzer 1 und 2 Zylinder raus. WS meinte Auto dalassen Ende der Woche wiederkommen. Leihwagen nein, Heimfahr Service nein. Schlechter Anfang dachte ich mir. Naja Ende der Woche war ich wieder beim Autohaus“Auto ist fertig“ sagt der Meister ganz stolz. Tja draußen am Auto war er nicht mehr stolz denn das Auto ruckelte und wackelte noch genauso. Aber ich sollte erstmal wieder losfahren. Rechnung folgt nach Hause. Am darauf folgenden Montag stand ich wieder auf der Matte und gab das Auto wieder ab bis Freitag. An dem Freitag holte ich das Auto wieder ab und es lief ein wenig besser. Es wurden alle Dichtung an der Ansaugung und an den Einspritzventilen gewechselt, neue Software, neue Zündkerzen, neue Zündkabel Rechnung folgt sagte der Meister. Tja die Rechnungen folgten wirklich zusammen knappe 700 Euro. Eine Woche später war das ruckeln keine deut besser als vor der Reparatur. In der WS wurden dann aus 2 Rechnungen eine und ich musste noch 400 irgendwas zahlen.

    Ich hatte die schnauze voll und brachte das Auto in die WS in der ich es auch gekauft hatte. Donnerstag abgegeben mit dem Frühschicht Meister alles geklärt bis Freitag Nachmittag ist er fertig. Freitag Nachmittag dann der Schock der Frühschicht Meister war nicht mehr da nur der von der Spätschicht und der hatte sich nicht gekümmert weil ich das mit der WS abklären soll die vorher dran war ausserdem hat der ne Gasanlage die nicht von Skoda eingebaut wurde und da machen sie eh nix dran. Ich solle mich doch bitte selbst kümmern wurde mir dann gesagt. Ich hab dann den Umrüster aufgesucht der wusste aber auch nicht gleich was er machen sollte. Zündkerzen wurden Kostenlos Ausgetauscht. Aber keine Besserung. Dann gab ich das Auto einen Befreundeten KFZler mit nach einer Woche hatte er alles gecheckt und die Zündspule gewechselt was leider nichts brachte. Auch diese Reparatur war kostenlos da meine Geld langsam dem Ende zuging. Er sagt mit dann auch gleich das meine Motor Abdeckung fehlt. Bei Skoda nachgefragt kam raus das die im Müll ist weil sich niemand gemeldet hat. Das Ende vom Leid kam dann im Dezember 2006 Auto sprang nicht mehr und machte keinen Mucks mehr.

    Jetz kam die letzte Hoffnung Axel Klebs Meister WS bekannt schon aus Trabbi und Wartburg Zeiten. Im Januar war dann für 4 Monate im Einsatz und Axels WS hat genug Zeit zum Prüfen. Aber nach einer Woche war das Problem schon gefunden Zylinderkopfschaden samt Ventilen und was da noch alles so drin ist. Wahrscheinlich durch die heiße Verbrennung des Gases. Nach 4 Monaten holte ich meine Auto Inspektion Tieferlegung Alufelgen RS-Stoßstange und das wichtigste ein 1A laufender Motor. Und das alles gemacht von einer nicht Skoda WS.

    Letzte Woche stellte ich dann fest das die LWR vom Xenon nicht mehr geht da ich den Fehlerspeicher auslesen lassen wollte fuhr ich zur Skoda WS. (Schlechte Idee). Dreimal musste ich dem Meister erklären was mein Problem ist um dann zu hören “NIX IM SPEICHER, KANN ICH NIX MACHEN“.

    Gut dachte ich mir Fährste zu anderen Skoda WS. Dort angekommen und Problem geschildert sollte ich wissen seit wann das nicht mehr geht. Das wusste ich nicht und sprach die Tieferlegung an (35mm) ob es da einen zusammenhang gibt. Der Meister gab keine Antwort und wollte wissen wer das eingebaut hat. Axel Klebs kennt er nicht und ich sei ja selber schuld wenn ich das da machen lassen. Er könne da nix machen. Und ich sollte dahin fahren und der soll sich selbst Kümmern. Sein Abschließender Satz war: „ Das ist doch nicht meine Problem was mit dem Licht ist.“
    Jetz war ich Defintiv sicher nie wieder Skoda WS oder einen Skoda Fahren.

    Am selben Tag konnte Axel Klebs doch noch meine Auto rein nehmen und nach einer Stunde war das Licht Grundeingestellt und alles läuft wieder spitzenmäßig. FÜR 10 EURO!!!!

    Den gestrigen Tag habe ich gleich noch genutzt um mich nach einen nicht- Skoda VW Audi umzusehen.

    So danke an die die sich den langen Text durchgelesen haben. Ich musste das einfach mal alles loswerden.

    Achso eigentlich waren meine Familie gute Kunden bei Skoda nach. 4x Felicia 2x Octavia 2x Favorit


    Jetzt fahre nur noch ich Skoda mal sehen wie lang noch.

    MFG Black-Feli
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Azzido

    Azzido

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg 39112
    Fahrzeug:
    Audi A6 4F 2.0TFSI
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Melle Möser
    Kilometerstand:
    42000
    Ich hoffe doch nicht das ich auf Taube Ohren stoße oder jetz niemand mehr auf meine Frage Antwortet.. :schnueff:

    Wollte nur mal meine Sicht der Dinge beschreiben.

    mfg
     
  4. #3 pietsprock, 10.06.2007
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Da hast du aber wirklich MIST-Werkstätten erwischt...

    Ich hatte bis 240.000 Kilometer eine Werkstatt in Köln - immer Superservice, nett, freundlich, kompetent

    Dann hab ich gewechselt zu meiner jetztigen Werkstatt in Hamm - noch besser als die in Köln...

    Bei 300.000 bin ich in Berlin liegengeblieben und der Wagen war dort eine Woche in der Werkstatt... beste Abwicklung und gute Arbeit am Auto!

    Auch bei einem Dortmunder Skoda-AH (Merz) musste ich mal auf Grund Batterieproblemen Halt machen... Da hat der Inhaber selbst Freitags nach Dienstschluß noch das Problem behoben, so dass ich weiterfahren konnte...


    Aber dir kann ich nur mein Beileid aussprechen... Da hätte ich auch einen Hals... ähnlich ergeht es mir aber mit den BMW-Autohäusern - keinen Deut besser als das, was du geschrieben hast...
     
  5. #4 ChrisLE, 10.06.2007
    ChrisLE

    ChrisLE Guest

    Nja ist ja nicht unbedingt was neues!
    die meisten Skoda-Werkstätten haben eben keine richtige Ahnung mehr wenn es um Felicia´s geht!

    Genauso ist das mit der Fehlersuche, da wird sich mehr und mehr auf den Computer verlassen und blindlinks Teile getauscht bis das richtige bei ist.
     
  6. #5 steffen, 10.06.2007
    steffen

    steffen

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    plauen 08523
    Fahrzeug:
    Octavia 1.9TDI 81KW
    Werkstatt/Händler:
    Ich mach fast alles Selbst
    Kilometerstand:
    261000
    Oha da hast Du echt Pech gehabt mit den Werkstätten.
    Meine erste Skodawerkstatt die ich besucht hab ist bis jetzt noch die Beste was Service und Arbeitsqualität angeht.
    Die Anderen bekommen im Vergleich dazu nur eine 3 wenn man nach Schulnoten gehen würde.
     
  7. Azzido

    Azzido

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg 39112
    Fahrzeug:
    Audi A6 4F 2.0TFSI
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Melle Möser
    Kilometerstand:
    42000
    tja alles doof gelaufen bloss ich muss ja auch sagen das die am anfang mega nett waren und das erst in der letzten zeit so schlimm geworden ist.
    scheint eine kleine vw injektion drinzustecken.die habens eben nicht mehr nötig da scheinbar genug verkauft wird.aer egal ich hab eine neue ws mit der ich mehr als zufrieden bin und das reicht mir schon.

    und schön das ihr es besser erwischt hab ich glaube dann wäre ich acuh nicht abgeneigt wieder einen skoda zu kaufen aber jetz leider nicht mehr.

    mfg black-feli
     
  8. #7 Geoldoc, 10.06.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Ist nur die Frage, ob es in Werkstätten anderer Hersteller sicher besser ist.

    Der Vorteil bei Skoda ist, dass das Werkstattnetz doch immer engmaschiger wird und man auch meist noch eine Alternative in der Nähe hat. Und außerdem ist ja doch weit verbreitete Technik verbaut und außerhalb der Garantie kann einem auch gut mal der Audi oder VW-Händler helfen. Oder auch eher noch eine freie Werkstatt, weil sie das VW-Zeug doch eher da haben.

    Mein Vater ist lange Alfa gefahren und damals war der Werkstattwechsel immerhin 4x[Pleite, Rente, Markenwechsel] in 12 Jahren jeweils ein ziemlicher Akt. Zwischendurch waren es rund 70km nach Norden zur Werkstatt. Die davor war 50km weit im Süden. Dann hat noch eine neue in der Nähe aufgemacht, aber die kannten sich mit dem (gerade ausgelaufenen) Vorgängermodell so wenig aus, dass es uns viel zu gewagt schien, sie mit unserem Ihre erste Erfahrung sammeln zu lassen. Es stand die 90.000 Inspektion mit Zahnriemenwechsel an. Zitat des Werkstattmeisters: "Wir müssen mal gucken, wir haben da irgendwo ein Wartungsbuch, aber vorher muss der Geselle noch schauen, ob wir auch alle Werkzeuge da haben. Sind Sie sicher, dass da der Zahnriemen gewechselt werden muss? Ich finde gerade diese komische Tabelle nicht...."

    Lange rede kurzer Sinn: Diese Erfahrungen würden mich daran hindern ein Auto zu kaufen, für dass ich nicht mindestens 2 (voneinander unabhängige) Werkstätten im Bereich habe und das eliminiert bei uns zB schon die meisten Japaner von der Wunschliste...
     
  9. Azzido

    Azzido

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg 39112
    Fahrzeug:
    Audi A6 4F 2.0TFSI
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Melle Möser
    Kilometerstand:
    42000
    Kurze zwischen info wegen verschieden ws es gibt in Magdeburg 3 skoda händler alle drei hatte ich schon mit besuchen gecheckt und die probleme stehen oben.ich dachte naja gut dann suchste dir ne andere und das ergebniss ist auch oben zu lesen und irgenwie werde ich das gefühl nicht los das es in vielen Skoda-ws so ist.

    was meine nächstes auto wird weiss ich nicht aber meine ws wird sicher dieselbe bleiben siehe profil und oben.

    danke mfg
     
  10. #9 steffen, 11.06.2007
    steffen

    steffen

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    plauen 08523
    Fahrzeug:
    Octavia 1.9TDI 81KW
    Werkstatt/Händler:
    Ich mach fast alles Selbst
    Kilometerstand:
    261000
    ich bin hier in plauen auch noch auf der suche nach ner gescheiten skodawerkstatt, aber so wie es aussieht werde ich wohl für grössere sachen 400km fahren und meinen octavia dort versorgen lassen ^^.
    ist bei den alfas heute nicht viel fiat-zeugs drinne? da hätte fiat vieleicht mehr durchgesehen ;)
     
  11. Azzido

    Azzido

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg 39112
    Fahrzeug:
    Audi A6 4F 2.0TFSI
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Melle Möser
    Kilometerstand:
    42000
    Ist schon Traurig das man sowas machen muss um eine Vernünftige WS zu haben....



    :wall:
     
  12. #11 pietsprock, 11.06.2007
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    offensichtlich betreiben die WS hier im westen wesentlich besseren kundenservice als im osten, wo immer schon viel skoda gefahren wurde...

    hier müssen die sich das vertrauen der kunden erarbeiten, sonst sind sie gleich wieder weg vom fenster...

    und wie bereits erwähnt... ich hab hier ausschließlich gute erfahrungen gemacht... :freuhuepf:
     
  13. Tim

    Tim

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mit meinem Franzosen habe ich das selbe Problem, extrem miese WS. Alles was über das Auffüllen von Kühlwasser hinausgeht, müsse die mindestens 2 mal machen. Und sie haben im Umkreis das Monopol, so dass ich die WS nicht wirklich wechseln kann. :stinkig:

    Ich wechsele aus dem Grund zu Skoda, da habe ich richtig viele unabhängige WS in der Nähe. Ich hoffe mal, dass die Konkurenz die Qualität ehöht. :beten:

    Gruss Tim
     
  14. #13 Rasputin, 15.06.2007
    Rasputin

    Rasputin

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    OctaviaII RS TDI
    Kilometerstand:
    140000
    Hey Tim,

    wo kommst Du her? Zufällig aus der Rendsburger Gegend? Das mit den Franzosen-Werkstätten kann ich nur bestätigen, alles außer Scheibenwasser auffüllen kostet mindest 2 Werkstattbesuche!
    Das und die miese Qualität, selbst bei fast 40.000€ teuren 407er, haben mich schliesslich dazu bewogen, zum einzig wahren SKODA zurückzukehren!!!! Dort hatte ich eigentlich nie negative Erfahrungen mit Werkstätten gemacht...

    Aber leider gibt es für solche Präzedensfälle kein Allheilmittel so dass jeder seiner eigenen Erfahrungen sammeln muss!

    Nichts desto trotz wünsche ich unserm Thread-Eröffner eine glückliche "Markensuche" :-)

    LG, Copter
     
  15. #14 steffen, 17.06.2007
    steffen

    steffen

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    plauen 08523
    Fahrzeug:
    Octavia 1.9TDI 81KW
    Werkstatt/Händler:
    Ich mach fast alles Selbst
    Kilometerstand:
    261000
    ich war mal in rendsburg bei skoda, da hat mir der "meister" erzählt dass hinten federn und stossdämpfer ein bauteil sind...
     
  16. #15 Geoldoc, 17.06.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Ich denke auch, das ist der große Vorteil des jetzigen Automobilangebots.

    Es gibt keine richtig schlechten Autos mehr und von den allermeisten Automodellen gibt es von einem anderen Hersteller auch was Vergleichbares.

    Hat man schlechte Erfahrungen mit einer Marke oder Werkstatt gemacht, kauft man sich halt was anderes.

    Andererseits macht das auch die Auswahl schwer. Wenn ich darüber nachdenke, wie unser nächstens Auto aussieht ist da vom Kleinwagenkombi über Mini-Van und Van bis zum Mittelklassekombi von den verschiedenen Herstellern irgendwie einiges Nettes dabei und ob eine Entscheidung richtig ist oder nicht, merkt man mit Sicherheit nicht bei einer einstündigen Probefahrt, sondern vielleicht auch erst, wenn einem nach 3 Jahren ein entscheidendes Teil versagt.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. R2D2

    R2D2 Guest

    Das große Problem ist m.E., dass man Werkstätten heutzutage oft besser Servicestationen nennen sollte und dabei ist eigentlich völlig egal, welches Markenemblem auf über der Tür hängt.

    Wenn es so macht, dann wundert man sich auch nicht mehr, dass es mit Dingen, die über einfache Servicearbeiten hinausgehen nicht klappt. Das A und O ist also, dass man in seiner Gegend ne Werkstatt findet und nicht nur Servicestationen um sich rum hat und genau das ist schwierig, oft sind die Werkstätten in einer Region ja alle unter dem selben Dach.
     
  19. Azzido

    Azzido

    Dabei seit:
    21.07.2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg 39112
    Fahrzeug:
    Audi A6 4F 2.0TFSI
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Melle Möser
    Kilometerstand:
    42000
    Naja wie gesagt ich habe jetz eben einfach einen Werkstatt wechsel gemacht.und nun bin ich sehr zufrieden.Ist natürlich schlecht wenn man nen neu wagen hat wegen garantie usw aber das ist mir egal bei 104tsd km und nix mehr mit garantie.

    Zur Info der Octi bleibt aber es wird nen zweitwagen folgen als reines spaßmobil.

    mfg...und immer schön weiter mailen was ihr alles erlebt
     
Thema: 5 Jahre Skoda meine Erfahrung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skda insprktion 5 Jahre

Die Seite wird geladen...

5 Jahre Skoda meine Erfahrung - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  4. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  5. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...