5. Gang geht bei hohen Drehzahlen schlecht rein - Was kann das sein?

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von derwolf, 26.04.2010.

  1. #1 derwolf, 26.04.2010
    derwolf

    derwolf

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei unserem Roomster Scout (Bj. 2007), 36.000 km geht seit kurzem der 5. Gang bei hohen Drehzahlen ab ca. 4-5.000 Umdrehungen schwer rein.

    Es fühlt sich beim Schalten an, als ob man eine kleine Sperre überwinden muss um den 5. Gang reinzubekommen.

    Manchmal ist es sogar so, das man kurze Schaltgeräusche beim Gangeinlegen (nur in den 5.) hört, als ob man keine Kupplung beim Schalten tritt.

    Es betrifft nur den Fünften Gang und nur beim hochschalten!


    Ich war heute in der Skoda-Werkstatt und die sagten mir, es könne alles sein (von irgendwelchen Getriebehülsen bis zur falsch eingestellten Kupplung).

    Am Freitag wollen die genau schauen was los ist.

    Garantie ist abgelaufen!



    Was könnte das sein?

    Wie hoch werden die Reparaturkosten sein?

    Kann ich einen Kulanzantrag stellen? Aussichten?



    Vielen Dank für Eure Hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. point

    point

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Wiegers/Brinker
    Kilometerstand:
    19100
    Einfach mal früher schalten? Schont bestimmt auch das Getriebe... :thumbup:

    (Sorry, zur Fehlerquelle fällt mir auch nix ein.)
     
  4. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Hast Du es schon mal mit Zwischengas versucht, als ob Due ein Uunsynchronisiertes Getriebe hättest?
     
  5. #4 Lutzsch, 26.04.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Eventuell ist auf der Getriebewelle ein Synchronring defekt. Hierzu könnte man aber nur genauere Informationen erteilen, wenn das Getriebe geöffnet ist.
    Ob ein Getriebe im 4. oder 5. Gang in hoher oder niedriger Drehzahl geschalten wird, ist diesem in der Regel egal, solang die Kupplung sauber trennt und später wieder vernünftig eingekuppelt wird.
     
  6. #5 Patrick B., 26.04.2010
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Den Synchronring habe ich auch ganz oben auf der Liste der Verdächtigen stehen.
    Zwischengas wäre hier eher schädlich, hilfreicher wäre es nach dem auskuppeln einen Moment zu warten bis der Gang eingelegt wird. Das gibt der Eingangswelle Zeit etwas an Drehzahl zu verlieren und entlastet somit den Synchronring. Zusätzlich langsam und sanft den Gang einlegen.

    Das "Kratzen" sollte unbedingt vermieden werden!
    Dem Synchronring wird zwar eh nicht mehr zu helfen sein (wenn er das schaden verursachende Teil ist), aber der Schiebemuffe und dem Gangrad eventuell schon.
    Wenn da die Spitzen abgestumpft sind wird es nur teurer mit der Instandsetzung.

    Kulanzantrag würde ich AUF JEDEN FALL stellen, bei 36.000Km darf so etwas ansich noch nicht passieren.

    Mfg Patrick
     
  7. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Wieso schädlich? Mit dem Zwischengas soll ja die Drehzahl der Gänge bzw, Zahnräder im unsynch. Getriebe angepasst werden.
    Beim runterschalten sollte man etwas warten, bzw. zweimal die Kupplung tretten.
    So oder ca. hatte ich das in Erinnerung. Sollte der Synchronring hinüber sein, ist das ja wie ein unsynchronisiertes Getriebe.
    Oder hab ich jetzt einen Denkfehler?
    Empfehlen möchte ich folgende Artikel der Auto-Bild zum Geldsparen
    http://www.autobild.de/artikel/guenstige-getriebereparatur_53582.html
    http://www.autobild.de/artikel/ratgeber-ersatzteile_933114.html
     
  8. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Als früher "LKW ohne synchronisiertem Getriebe" - gefahren gilt: Runterschalten - - Zwischenkuppeln mit Zwischengas, Raufschalten (wie hier) - nur Zwischenkuppeln.
     
  9. #8 derwolf, 30.04.2010
    derwolf

    derwolf

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    war heute in der Werkstatt und wir haben ne Probefahrt gemacht wegen dem Schlecht-reingehen des 5. Ganges.

    Es gibt zwei Szenarien:

    Auto fährt im 5. Gang ca. 120 km/h
    Kupplung treten
    vom 5. Gang in den Leerlauf schalten
    kupplung loslassen
    kupplung treten
    vom Leerlauf in den 5. Gang schalten

    Ergebnis: 5. gang geht schwer und wenn dann nur mit Krachen rein


    Szenario zwei:

    Auto fährt im 5. Gang ca. 120 km/h
    Kupplung treten
    vom 5. Gang in den Leerlauf schalten
    KUPPLUNG GETRETEN LASSEN
    vom Leerlauf in den 5. Gang schalten

    Ergebnis: 5. gang geht ohne Probleme rein



    Die Freundlichen meinen, es wäre der Synchronring des 5. Ganges defekt#

    Soll 1800 Euro kosten

    wollen jetzt Kulanzantrag stellen



    Ich könnte es auch alles so lassen.

    Das schlimmste was passieren würde, wäre, das der 5. Gang irgendwann gar nicht mehr rein geht.

    Die Reparaturkosten wären dann die selben wie jetzt.


    Was ratet Ihr mir?

    Bin total verzweifelt.

    Wir brauchen das Auto, aber 1800 Euro für ne reparatur haben wir nicht...



    BITTE BITTE : HILFE!
     
  10. #9 Homer J., 30.04.2010
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Zunächst würde ich abwarten was Skoda zum Kulanzantrag sagt. Nebenbei würde ich nach einem Getriebespezialisten suchen, der das Ganze evtl. Kostengünstiger hinbekommt. Im Netz gibt es viele Anbieter für solche Sachen. Hier im Forum gab es auch schonmal einen Thread dazu.
     
  11. #10 Patrick B., 30.04.2010
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Die 1800€ dürften sich ziemlich sicher auf ein AT-Getriebe beziehen.
    Um den Synchronring des 5. Gang zu wechseln muß man, mit etwas gutem willen und Glück aber nicht einmal das Getriebe ausbauen!
    Also bei der geringen Laufleistung würde ich das Getriebe definitiv Instandsetzen.
    Und lass Dir nicht pauschal erzählen das das nicht möglich wäre, oder sich nicht lohnt. Das sind nur "Arbeitsabwehr"-Argumente!!

    Mfg Patrick
     
  12. #11 Lutzsch, 30.04.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Ein äußerst unverschämtes Sümmchen.
    Der Getriebe Ein- und Ausbau dauert nicht länger als maximal 5 Stunden. Der Synchronring sollte als Ersatzteil für nicht mehr als 30€ zu erwerben sein. Der Austausch des Synchronringes dürfte für einen Fachmann auch in 4 Stunden zu bewältigen sein. Dazu käme dann noch etwas Getriebeöl.
     
  13. #12 Patrick B., 30.04.2010
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Unter dem Aspekt "AT-Getriebe" ist der Preis schon okay.
    Jahrelang galt auch das Motto:"Austausch vor Instandsetzung", sprich Instandsetzungen wurden pauschal mit Zweifelhaften Basteleien verbunden. Glücklicherweise ändert sich diese Einstellung nun langsam, nur viele Betriebe trauen sich halt nur nicht an diese Arbeiten dran, sprich "Was der Bauer nicht kennt das frißt er auch nicht."
    Dabei sind gerade die im Roomster verbauten Getriebe noch überaus simpel aufgebaut.

    Mfg Patrick
     
  14. #13 derwolf, 30.04.2010
    derwolf

    derwolf

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hilfe bisher.

    Also die 1800 Euronen sollen nicht für ein Austauschgetriebe sein, sondern für die Reparatur.

    Die wollen den Synchroring und alle anderen "davorliegenden" Teile austauschen, weil ja "... alles wieder flutschen muss nach der Reparatur (Zitat)..."



    1. Wollen die mich über den Tisch ziehen???

    2. Wie kann ich gegenüber der Werkstatt argumentieren, das die mich verarschen wollen?

    3. Was ist alles auszutauschen wenn der Synchroring vom 5. Gang gewechselt werden muss?

    4. Muss das Getriebe dafür ausgebaut werden?

    5. Was darf der Spass maximal kosten?

    6. Kennt jemand ne gute Getriebewerkstatt in der Nähe von Trier?



    Danke
     
  15. #14 Patrick B., 01.05.2010
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Nein, die wollen nur "auf Nummer sicher" gehen.

    Ich würde nicht von Verarschen ausgehen, eher von eigener Unsicherheit.

    Schwer zu sagen ohne das Getriebe selber zu sehen. Auf jeden Fall der Synchronring, ggf Schiebemuffe und Schaltrad und ein paar Kleinteile

    Laut Repleitfaden ja, aber eventuell kann man sich das auch sparen. Das hängt vom Getriebe selber ab. Hast Du mal den Kennbuchstaben zu Hand?

    Die anderen beiden Fragen kann ich Dir leider nicht beantworten da ich mit dem Kaufmännischen Teil nicht viel zu tun habe und auch nicht aus der Gegend um Trier komme.

    Mfg Patrick
     
  16. #15 Lutzsch, 01.05.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Bei der Preisansage liegt die Vermutung nahe.
    Indem du ein schriftliches Reparaturangebot einholst und den Anbieter darauf hinweist, dass er soweit es ihm möglich ist, alle Positionen und die Einzelpreise für die jeweiligen Leistungen aufführt. (Arbeitsschritte, Ersatzteile und Hilfsmittel, Arbeitszeit, Preise und den Stundensatz eines Mechanikers)
    Die Frage ist erst vollständig zu beantworten, wenn das Getriebe offen ist und die jeweilige Welle in Augenschein genommen werden kann. Unter Umständen nur der Synchronring.
    Ja es muss komplett aus dem Fahrzeug genommen werden. Ein- und Ausbau sollten beim Fachmann maximal 5 Stunden dauern.
    Zwischen 600€ und 1300€, abhängig vom Ersatzteilbedarf. Für 1800€ sollte ein neues Austauschgetriebe zu bekommen sein.
     
  17. #16 derwolf, 01.05.2010
    derwolf

    derwolf

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich reiche mal den Getriebecode nach:

    JHL

    Ist das ein 02J, 02R, 04A oder ein 02S?



    Das hier, habe ich in einem anderen Forum gefunden:

    Folgende Service Anweisung habe ich bzgl. des hakenden Getriebes bei SAD gefunden:
    folgenden Text habe ich dazu gefunden:

    Kraftübertragung - Getriebe - Schaltgetriebe Getriebe 02S Getriebe 0A4 Getriebe 02J Getriebe 02R, Geräusche
    SKODA OCTAVIA (1U2) 1.6

    --------------------------------------------------------------------------------
    Serviceaktionsnummer: 40/08

    Fehlersymptome:
    Geräusche beim Schalten in den zweiten Gang.

    Ursache(n):
    Konstruktionsfehler

    Abhilfe:
    Getriebeöl erneuern
    Synchronring 1. Gang erneuern.
    Synchronring 2. Gang erneuern.

    Betrifft folgende Fahrzeuge:
    Modell Getriebekennbuchstabe Bis Herstellungsdatum
    OCTAVIA (1U2)
    OCTAVIA Combi (1U5) 02J, 02R, 0A4, 02S 04.2007
    OCTAVIA (1Z3)
    OCTAVIA Combi (1Z5) 02J, 02R, 04A, 02S 04.2007
    FABIA (6Y2)
    FABIA Stufenheck (6Y3)
    FABIA Combi (6Y5) 02J, 02R, 04A, 02S 04.2007
    FABIA II 02J, 02R, 04A, 02S 04.2007
    ROOMSTER 02J, 02R, 04A, 02S 04.2007

    Benötigte Ersatzteile :
    Ersatzteil(e) Teilenummer
    Synchronring 1. Gang OE (02J 311 247 C)
    Synchronring 2. Gang OE (02J 311 247 D)
    Getriebeöl OE (G 052 512 A2)

    Diese Serviceaktion kann nur von einer Vertragswerkstatt durchgeführt werden.

    Benötigte Zeiten


    Richtzeit
    02S Getriebe Getriebeöl ablassen/auffüllen 0,9 h
    Getriebe aus - einbauen. 3,7 h
    Getriebe zerlegen und zusammenbauen. 3,7 h
    Abtriebswelle zerlegen und zusammenbauen. 1,1 h
    Synchronring 2. Gang erneuern. 0,1 h
    Synchronring 2. Gang erneuern. 0,1 h




    --------------------------------------------------------------------------------

    Vorgehensweise

    Getriebeöl erneuern

    Probefahrt durchführen.


    Besteht das Problem weiterhin, folgende Arbeit(en) ausführen:

    Getriebe ausbauen.
    Schaltgetriebe zerlegen
    Synchronring 1. Gang erneuern.
    Synchronring 2. Gang erneuern.


    Einbau:

    Einbau in umgekehrter Reihenfolge des Ausbaus.





    Wie finde ich heraus, wann mein Roomster gebaut wurde?

    Danke für Eure Hilfe bisher!
     
  18. #17 Homer J., 01.05.2010
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Du kannst das Baudatum den Getriebes vom Getriebe selbst ablesen:

    [​IMG]

    HXL bzw. JHL unterscheiden sich schonmal in der Einbauzeit, wo genau die Unterschiede liegen kann ich nicht sagen.

    HXL 05/06-11/06

    JHL 11/06-...
     
  19. #18 derwolf, 01.05.2010
    derwolf

    derwolf

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt zwei Szenarien:

    Auto fährt im 5. Gang ca. 120 km/h
    Kupplung treten
    vom 5. Gang in den Leerlauf schalten
    kupplung loslassen
    kupplung treten
    vom Leerlauf in den 5. Gang schalten

    Ergebnis: 5. gang geht schwer und wenn dann nur mit Krachen rein


    Szenario zwei:

    Auto fährt im 5. Gang ca. 120 km/h
    Kupplung treten
    vom 5. Gang in den Leerlauf schalten
    KUPPLUNG GETRETEN LASSEN
    vom Leerlauf in den 5. Gang schalten

    Ergebnis: 5. gang geht ohne Probleme rein




    Mich würde folgendes interessieren:

    1. Was sagt Eure Werkstatt dazu?

    2. Wurde Kulanzantrag gestellt und wie ist der entschieden worden?



    Danke für Eure Hilfe!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 trubalix, 01.05.2010
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dein "Problem" als defekt bezeichnen, da das nicht normal ist, wenn man den Gang nicht mehr einleglegt werden kann.
    -> Reparatur.
     
  22. #20 derwolf, 02.05.2010
    derwolf

    derwolf

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Könnte das problem mit dem hakeligen 5. Gang behoben werden mit dem Wechsel auf ein anderes Getriebeöl , zum Beispiel Castrol TAF-X ?
     
Thema: 5. Gang geht bei hohen Drehzahlen schlecht rein - Was kann das sein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bei hoher drehzahl geht der 5. gang nicht

    ,
  2. vw touran 1.9 tdi 5.Gang geht nicht rein

    ,
  3. golf 4 schaltgetriebe schaltet nicht in den 5 gang

    ,
  4. golf 5 gti kupplung trennt bei hohen drehzahlen nicht mehr,
  5. 2 gang gehtschwer rein golf 5 plus,
  6. getriebeöl 02s,
  7. golf 5 1.9tdi 5 gang geht nicht rein ,
  8. schalten bei hoher drehzahl,
  9. auto 5 gang geht nicht reperaturkosten,
  10. Getriebeöl G 052178A2,
  11. gange lassen sich schwer schalten opel insignia,
  12. gang geht schwer rein bei hoher drehzahl,
  13. skoda octavia 5 Gang geht ab und zu nicht,
  14. Touran tdi 5 Gang geht schwer rein,
  15. Gang geht bei hoher drehzahl schwer rein,
  16. 02s getriebeöl,
  17. e golf 4 1.9 TDI Gang 5 geht nicht rein kratzt,
  18. bei hoher drehzahl schwer zu schalten golf 4 tdi,
  19. roomster 1 gang geht schlecht rein,
  20. hohe drehzahl 5 gang geht nicht,
  21. 5 gang auf autobahn geht schwer
Die Seite wird geladen...

5. Gang geht bei hohen Drehzahlen schlecht rein - Was kann das sein? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  2. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  3. Höhe vom Ladeboden

    Höhe vom Ladeboden: Hallo, ich hole am 13. mein Skoda Octavia Combi Joy 1,6 tdi beim Händler ab. Da wir einen Hund haben, habe ich mir das Travall Safety Pack...
  4. Laderollo wickelt sich schlecht auf

    Laderollo wickelt sich schlecht auf: Habe bei meinem Kombi das Problem , dass das Rollo im Kofferraum sich schlecht aufrollt. Man muss immer bissl nachschieben. Es fehlt etwas Zug....
  5. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...