4x4 und die Haldex-Kupplung..

Diskutiere 4x4 und die Haldex-Kupplung.. im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich muss ganz ehrlich sagen, am Wochenende hat mich mein Yeti nach 4 Jahren das erste mal wirklich enttäuscht... Ich stand seitlich eines...

farmer

Dabei seit
14.06.2009
Beiträge
508
Zustimmungen
52
Ort
Darmstadt
Fahrzeug
Yeti 2.0 4x4 DSG
Kilometerstand
249100
Ich muss ganz ehrlich sagen, am Wochenende hat mich mein Yeti nach 4 Jahren das erste mal wirklich enttäuscht...

Ich stand seitlich eines Feldweges auf dem grasbewachsenen Rand, leicht abschüssig, die Vorderräder in einer kleinen Mulde, etwas feucht.

Als ich rückwärts rausfahren wollte drehte er vorne etwas glitschig kurz durch.. OK, kann passieren. Also nochmal versucht und versucht zu juckeln.
Nix ging, Reifen voll Matsch. Hab mich dann noch mehr reingewuhlt weil ich das nicht glauben konnte. Flucht nach vorne ging nicht wegen Spargelacker.

Letztendlich hat mich ein Freund hinten am Agrarhaken geschnappt und mit Seil und seinem Pajero etwas zurückgezogen.

Ich muss ehrlich sagen, ich war enttäuscht das an der Hinterachse nicht 'mehr passiert' ist und hätte mir bei druchdrehenden Vorderrädern etwas Grip hinten gewünscht. Letztendlich hat mir ein bekannter erklärt, das die Haldex-Kupplung wohl nur greift wenn schon im fahren ist und dabei eben hinten plötzlich mehr Bedarf geweckt wird.

Also, des war nix..
 

Anhänge

  • Peinlicher Yeti.JPG
    Peinlicher Yeti.JPG
    782 KB · Aufrufe: 1.991

Fluraktor

Dabei seit
06.11.2013
Beiträge
407
Zustimmungen
21
Ort
Raum Stuttgart
Fahrzeug
Fabia II, 1,2TSI Combi und Superb 3.6, 1/2014
Kilometerstand
15000
Da muß ein Defekt vorliegen.

Du hast bestimmt die Haldex 4 verbaut.
Diese ist elektronisch geregelt und kann eigenständig, dank einer eigenen elektrischen Ölpumpe, auch bei stehendem Fahrzeug die Motorkraft auf die Hinterachse leiten.

Dein Bekannter muß einen uralten Haldex ( 1 oder 2 ) Stand zum Besten gegeben haben.

Es hätte bei deinem Freifahrversuch mit durchdrehenden Vorderrädern normalerweise ( da so konstruiert ) jedes Rad angetrieben werden müssen.
Wenn es anders war liegt ein Defekt vor.

Hast du mal unterm Auto nachgesehen ob du auch tatsächlich Allradantrieb verbaut hast ?
Die meisten Yetis sind reine Fronttriebler.


Im Selbststudienprogramm von Skoda Band 70 steht die Haldex Kupplung hervorragend erklärt.
Empfehlenswerter Lesestoff.
 

turrican944

Dabei seit
06.10.2011
Beiträge
1.160
Zustimmungen
82
Ort
Bargfeld
Fahrzeug
Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
Werkstatt/Händler
ich
Kilometerstand
245000
Moin
Also das hätte gehen müssen, auch bei der alten Haldex zwei geht das im Stand allerdings muss dort erstmal die Vorderachse etwas durchdrehen damit die Haldexkupplung schließen kann, bei der 4er Version kann die elektropumpe soviel druck erzeugen das sie gleich zu ist. Eine Elektropumpe gibts bei der Haldex 2 auch schon.
Jetzt die große Preisfrage geht der Allrad überhaupt beim Rückwärtsfahren ? nicht das die wegen verspannungen usw. bei eingelegtem Rückwärtsgang deaktiviert wird. Die alten Syncros hatte auch immer einen Freilauf für den Allradantrieb damit ABS usw. funktioniert und bei einigen Modellen hat dieser Freilauf den Allrad im Rückwärtsgang deaktivert, nicht bei allen, da gab es dann auch wieder eine Sperre damit Rückwärts wieder Allrad vorhanden ist. Ob die Haldex sowas macht weis ich nicht, habe ich bei meinem 4x4 noch nocht probiert irgendwo rückwärts rauszukommen.

Die Haldex (egal ob 2 oder 4) schließt wenn ein unterschied in der Drehzahl der Räder anliegt, dafür muss das Auto logischerweise nicht fahren, wenn es vorne durchdreht und hinten nicht ist der unterschied ja da. Das mit der Elektrischen Pumpe bei der Version 4 ist die möglichkeit wenn du einen Kavalirstart machst, merkt es das Steuergerät und kann die Kupplung schließen noch bevor die Drehzahlunterschiede ausreichend groß sind, das geht bei der Version 2 noch nicht.
 

Nasenbaerx

Dabei seit
14.05.2012
Beiträge
296
Zustimmungen
26
Ort
Erzgebirge
Fahrzeug
Superb L&K TDI 4x4 2020
Werkstatt/Händler
Groß und Vogt Zschorlau
Haldex 2, Rückwärts 4x4 deaktiviert
Haldex 4, Allrad auch rückwärts.

Selbst ausprobiert.
 

chickentail

Dabei seit
14.07.2014
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ort
Inntal
Fahrzeug
O3 Scout 184 capp. beige
Naja, wenn das Profil erstmal zugeschmiert ist, geht nicht mehr viel. zudem liegt das Gewicht auf der Vorderachse im Graben und will da erstmal rausgewuchtet werden.
Dem Bild nach war die obere Erdschicht schön durchgeweicht und drunter gefrohren. Weniger Reibung geht kaum :thumbsup:

In schmieregen Acker habe ich auch schon diverse Landrover scheitern sehen:
- Freelander 1, leicht abschüssiger, von Gäulen aufgerissener und vom Regen aufgeweichter Acker. Trotz grobstolliger Winterreifen sehr mühsam wieder rauszukommen. (dachsen unterlegen, "durchfräsen"...)
- Range rover BJ ca. 98. total ebene aber sumpfige Wiese. Sommerreifen. Trotz Sperren null Bewegung.
- Range rover BJ ca. 03, auch leichtes Geflälle, vom Regen aufgeweichte Wiese. Somerreifen. Ist immer weiter richtung Tal geschmiert.
 

Sprit(vernichter)²

Dabei seit
21.01.2015
Beiträge
613
Zustimmungen
258
Fahrzeug
S2 CFGB DSG AxA=16
Haldex 4 macht im Stand schon automatisch zu, da muss nichts mehr durchdrehen. Im Rückwärtsgang müsste sie offen sein wenn mich nicht alles täuscht.

Bei dir wird die Pumpe kaputt/verstopft sein, ist ein bekannter Fehler. Liegt unter anderem da dran, dass VW meint dass die Ölfilter in der Haldex nicht gewechselt werden müssen.... die Realität sieht da allerdings anders aus.

Haben deine Räder hinten überhaupt durchgedreht?
 

Mister_M

Dabei seit
08.12.2011
Beiträge
57
Zustimmungen
0
Ort
Oberschwaben
Fahrzeug
Skoda Superb Combi Ambition 125kW TDI 4x4
Also wenn die Hinterachse nicht auch durchgedreht ist, ist was am Allrad defekt würde ich sagen. Wenn die Räder keinen Grip haben, dann ist klar das man nicht weiterkommt, da bringt auch 4x4 nix, aber dafür müsste sich wenigstens die Hinterachse bewegen.
 

Chrifou

Dabei seit
27.01.2015
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Ort
Dreiländereck D-F-L
Fahrzeug
Yeti 2.0 TDI DSG Elegance
Werkstatt/Händler
EU
Welche HALDEX ist den in einem 2015 4x4 Yeti verbaut, bzw. kann man da unter verschiedenen auswählen ?

Gruss Christian
 

Nasenbaerx

Dabei seit
14.05.2012
Beiträge
296
Zustimmungen
26
Ort
Erzgebirge
Fahrzeug
Superb L&K TDI 4x4 2020
Werkstatt/Händler
Groß und Vogt Zschorlau
Yeti ist Haldex 4, wie auch der Octavia II (1Z)
Auswählen kann man da nix.

Der neue Octavia III hat Haldex 5
 

Nedla

Dabei seit
13.01.2014
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Ort
Münsterland
Fahrzeug
Skoda Yeti
Das ist so aktuell nicht richtig:
Der FL-Yeti hat auch immer die Haldex 5 verbaut
 

weisswurst

Dabei seit
21.12.2012
Beiträge
174
Zustimmungen
22
farmer schrieb:
Ich muss ganz ehrlich sagen, am Wochenende hat mich mein Yeti nach 4 Jahren das erste mal wirklich enttäuscht...

Ich stand seitlich eines Feldweges auf dem grasbewachsenen Rand, leicht abschüssig, die Vorderräder in einer kleinen Mulde, etwas feucht.

Als ich rückwärts rausfahren wollte drehte er vorne etwas glitschig kurz durch.. OK, kann passieren. Also nochmal versucht und versucht zu juckeln.
Nix ging, Reifen voll Matsch. Hab mich dann noch mehr reingewuhlt weil ich das nicht glauben konnte. Flucht nach vorne ging nicht wegen Spargelacker.

Letztendlich hat mich ein Freund hinten am Agrarhaken geschnappt und mit Seil und seinem Pajero etwas zurückgezogen.

Ich muss ehrlich sagen, ich war enttäuscht das an der Hinterachse nicht 'mehr passiert' ist und hätte mir bei druchdrehenden Vorderrädern etwas Grip hinten gewünscht. Letztendlich hat mir ein bekannter erklärt, das die Haldex-Kupplung wohl nur greift wenn schon im fahren ist und dabei eben hinten plötzlich mehr Bedarf geweckt wird.

Also, des war nix..


das ist allerdings nix.. zumal es auf dem foto wirklich so aussieht, als wäre da jeder golf wieder rausgekommen. ziemlich erbärmlich. hoffe dein allrad (heck) ist tatsächlich defekt - sonst ist der im YETI ja wirklich nur sackschwerer ballast den's am ende für garnix braucht
 

Nasenbaerx

Dabei seit
14.05.2012
Beiträge
296
Zustimmungen
26
Ort
Erzgebirge
Fahrzeug
Superb L&K TDI 4x4 2020
Werkstatt/Händler
Groß und Vogt Zschorlau
Nedla schrieb:
Das ist so aktuell nicht richtig:
Der FL-Yeti hat auch immer die Haldex 5 verbaut
Danke, ich bin davon ausgegangen das der FL keine neue Haldex verbaut bekommen hat.
Habe gerade noch einmal recherchiert, und siehe da, auf einigen technisch versierten Autoseiten wird ab dem FL Haldex 5 angegeben.
:thumbup: :thumbup: :thumbup:
 

Calver

Dabei seit
20.11.2011
Beiträge
94
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Superb TDi 125kW
Hallo,

gibt es denn einen einfachen "Funktionstest" ob der Allrad überhaupt funktioniert?, oder muß man auf eine entsprechende
Situation "warten", hat dann keinen Allrad weil eventuell ein Defekt vorliegt. Eine Kontrolleuchte gibt es ja nicht.
 

GOIS

Dabei seit
11.03.2012
Beiträge
104
Zustimmungen
4
Ort
Augsburg
Fahrzeug
1,4 TSI DSG L & K cappuccinobeige
Werkstatt/Händler
Auto Lutzenberger Augsburg Motto:Service vom Feinsten.Stimmt!
Kilometerstand
9600
Ja , in einen Acker fahren ( siehe Bild oben ) , Rückwärtsgang einlegen und rausfahren . Entweder drehen die Hinterräder durch , oder der Yeti fährt raus . ;)
In beiden Fällen funktioniert der Allrad . Tut sich nix , is nix mit 4x4 .
 

v6franklin

Dabei seit
03.11.2008
Beiträge
539
Zustimmungen
33
Ort
79346 Endingen
Fahrzeug
Audi S4 B6 Avant
Werkstatt/Händler
Ich selber
hey ich hab mal ne frage! ich fahr zwar jetzt nen Passat CC (auch Allrad) aber da er ja auch aus´n VW-Konzern ist, sollte ja die Haldex Kupplung identisch sein!
nun zum Problem. immer wenn er in den Allrad-Modus geht (auf Schnee, feuchte Wiese, Schotter ect.) hör ich ein richtig lautes Geräusch was sich so anhört als ob irgendwas schleift! also so metallisch. könnte mir gut vorstellen das die Kupplung da nicht richtig schliesst/trennt!
kennt jemand diese Symptome oder sogar die Lösung? könnte es am Öl liegen? also das welches fehlt oder der Filter dicht ist?

bin für alle Tipps und anregungen Dankbar! :)
 

ex V8

Dabei seit
31.05.2014
Beiträge
182
Zustimmungen
0
Sehr seltsam, für mich sieht das so aus als wenn er hinten garnicht (mit)gedreht hat. Bin gerade die Tage im Schnee, aus dem Stand, eine 14% Steigung rückwärts hochgefahren, ohne Mucken des A3 8L quattro Bj.2000.
 

1U_TDI

Dabei seit
02.08.2012
Beiträge
1.521
Zustimmungen
33
Ort
Bayreuth
Fahrzeug
Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
Werkstatt/Händler
Selbstschrauber :)
Haldex ist bei angezogener Handbremse auch offen. Was ich nicht bestätigen kann ist, dass die Haldex rückwärts offen ist.

Mein alter Octavia 1U hat rückwärts am Hang definitiv mit allen 4en durchgedreht...
 

Fluraktor

Dabei seit
06.11.2013
Beiträge
407
Zustimmungen
21
Ort
Raum Stuttgart
Fahrzeug
Fabia II, 1,2TSI Combi und Superb 3.6, 1/2014
Kilometerstand
15000
1U_TDI schrieb:
Haldex ist bei angezogener Handbremse auch offen.
Interessant.

Das steht aber auch nicht in der Bedienungsanleitung, oder?

Ist das gesichert das selbst bei nur leicht angezogener Handbremse, aber schon so stark das es der Handbremsschalter erkennt, die Haldexkupplung vorranggeöffnet wird?

Hätte man also die beschriebene Situation des Treathstarters, und im Eifer des Gefechts die schwach angezogene Handbremse übersehen, werden die Hinterräder nicht mitdrehen ?

Gilt das modellübegreifend und geschwindigkeits- und lastunabhängig?

------------------------------------------------------------------------------------
Laut Schnelltest zur Funktionskontrolle arbeitet die Haldex auch gegen die Handbremse:

Funktionsprüfung der Haldex-Kupplung bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe
Vorgehensweise:
- Bremspedal betätigen
- Motor starten
- Fahrmodus „D“ wählen
- Bremspedal loslassen
Jetzt müssen sich alle 4 Räder drehen.
- Handbremse anziehen
Hinterräder müssen anhalten, Vorderräder drehen weiter.
- Handbremse lösen
- Fahrmodus „D“ immer gewählt
- Gaspedal auf ca. 20-30 % betätigen
- Handbremse langsam anziehen
Hinterräder wollen sich weiter drehen.
War die Prüfung erfolgreich, funktioniert die Haldex-Kupplung richtig.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Nedla

Dabei seit
13.01.2014
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Ort
Münsterland
Fahrzeug
Skoda Yeti
Diese Funktionsprüfung ist dann aber wohl nur auf eine Hebebühne möglich oder verstehe ich da etwas falsch?
 
Thema:

4x4 und die Haldex-Kupplung..

Sucheingaben

haldex kupplung probleme

,

skoda octavia allrad probleme

,

skoda octavia 4x4 haldex ölwechsel

,
skoda yeti haldex kupplung öl wechseln
, haldex 5, haldex Kupplung, skoda octavia haldex öl wechseln, haldex kupplung probleme skoda , haldex kupplung ölwechsel skoda octavia, haldex hinterachse skoda, haldex kupplung prüfen, haldex kupplung reparieren, haldex kupplung yeti, haldex kupplung skoda octavia, skoda yeti kupplungsprobleme 4x4, skoda yeti haldex kupplung, ölwechselturnus haldexkupplung skoda 5e 2017, Probleme mit Haldex, skoda yeti haldex Öl und Filter, skoda haldex, vw haldex kupplung probleme, haldex ölwechsel anleitung skoda, haldex 5 filter, haldex pumpe defekt, haldex kupplung ölwechsel skoda yeti
Oben