4x4 setzt auf

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von carver, 05.11.2002.

  1. carver

    carver Guest

    Mahlzeit werte Gemeinde!

    Mir ist am Wochenende mal wieder extrem aufgefallen, daß ich häufiger aufsetze. Dies verwundert mich schon etwas, da ich nicht tiefergelegt habe und der 4x4 ja nun eigentlich 2cm höher als der "normale" Octavia ist.
    Die Frage die ich mir dann immer stelle, was macht denn da ein Autofahrer mit normaler Höhe?
    Meist ratzt es an dem Unterfahrschutz, aber da dieser ja ziemlich massiv ist brauche ich ja wohl keine Angst haben, oder?
    Habt Ihr 4x4 Fahrer da draußen ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Achso, ich fahre nicht nur Waldwege, da verstehe ich das ja noch, aber schon auf leichten Absätzen schleife ich über den Boden. Das ist doch nicht so gewollt?

    Viel Spaß!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 octavius, 05.11.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Carver,

    endlich mal ein 4x4er, man kommt sich schon total verloren vor.

    Zu Deiner Frage:

    Aufgesetzt bin ich noch nie, aber ich fahre kaum im Gelände. Meiner ist aber 4cm tiefer.

    Ich frage mich nur, was Du denn für einen Unterfahrschutz hast. Serienmäßig ist beim 1,8T vorne nur dieser kleine Unterfahrschutz drin, der wenn ich ihn mir so ansehe, nicht den solidesten Eindruck macht.

    Allerdings geht bei mir der Wagen in die Knie, wenn hinten 200kg Gepäck drin sind. Dann setzt er hinten manchmal auf die Federwegsbegrenzer auf.
     
  4. alldie

    alldie

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo Carver,
    ich habe zwar keinen 4x4, aber bei mir ist der Unterfahrschutz nicht sonderlich stabil. Bin einmal richtig aufgesetzt (Bahnübergang), seit dem ist das Teil beschädigt und mußte in der Werkstatt wieder befestig werden.

    Allerdings kommen meiner Meinung nach die meisten 'Aufsetzter' durch die langen Überhänge (bes. vorn) zustande und treffen daher eher nicht den Unterfahrschutz, sondern den Frontspoiler.


    Alex.
     
  5. carver

    carver Guest

    Moin!
    @octavius Ich bin schon lange da. :hihi:
    Ich fahre eigentlich auch eher selten im Gelände, habe aber ziemlich häufig bei Baustellen das Problem.
    Ich finde schon, daß der Unterfahrschutz bisschen was ab kann, meiner Meinung nach ist es nicht das dünnste Blech.

    @alldie Du kannst schon recht haben, aber ich habe am vorderen Spoiler noch keine Schleifspuren gesehen, ehrlicherweise muß ich aber auch zugeben, daß ich am Unterfahrschutz auch noch nichts entdecken konnte.
    Aber ich denke schon, daß der es ist, da ich über eine Straße gefahren bin, welche in der Mitte einen Buckel hatte (ich bin also nicht nach vorne eingetaucht, sondern einfach geradeaus gefahren). Außerdem steht der Unterfahrschutz tiefer nach unten ab als der Frontspoiler.

    Viel Spaß!
     
  6. #5 Joker1976, 05.11.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Ich bin mir nicht sicher, könnte mir aber vorstellen, daß es so ist, wie bei manch anderen Allradlern:

    Erst wird das Auto aufgebockt wegen "Geländetauglichkeit" doch dann wird wiederum durch das große Differenzial und die Kardanwelle einiges an Bodenfreiheit eingebüßt. Am Ende ist dann an einem 4x4 weniger Bodenfreiheit wie an einem normalen (siehe Golf Country)...

    Ist aber nur eine Vermutung...
     
  7. #6 Octavia red:label, 05.11.2002
    Octavia red:label

    Octavia red:label Guest

    Tach,

    da muss ich carver recht geben. Der Unterfahrschutz ist der tiefste Punkt am Octi. Mit ist das früher oft beim Wenden an abgesenkten Bordsteinen passiert. Da lag es aber am zu schnellen Bremsen, wo der Wagen vorn einnickte. Aber größere Huckel auf Baustellen sollten man wirklich beachten. Viel Platz ist unter dem Octi nicht!!!

    Gruß
    Olaf
     
  8. papitz

    papitz Guest

    Hi!

    Also ich bin mit dem 4x4 bisher nur einmal im Wald aufgesetzt und einmal mit der Schürze auf 'nem hohen Bordstein *grummel*. Ansonsten noch nie. Bei dem alten Octi ohne Allrad bin ich recht häufig aufgesetzt. Achja: Der 4x4 ist sehbar höher!

    Viele Grüße,
    Patrick
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 octavius, 05.11.2002
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Für mich ist der Unterfahrschutz das Teil, das nach der Stoßstange kommt. Und das ist aus Kunststoff, zumindest bei mir. Und dann ist alles schrecklich offen.
    Oder fehlt bei mir ein Teil?

    Carver, wieso ist er bei Dir aus Blech?

    Oder ist der Unterfahrschutz was vollkommen anderes?

    Fotos???

    Bei mir ist übrigens der tiefste Punkt ein Teil des Auspuffrohres, dass zum Endschalldämpfer geht.
    So scheint es subjektiv.
     
  11. carver

    carver Guest

    Moin!
    @octavius Also, wenn ich mich nicht ganz täusche, dann wird mein Motor nach unten komplett mit einer Blechwanne abgedeckt.
    Fotos kann ich wohl nicht so schnell machen, muß fast 1km bis zu meinem Parkplatz gehen (Studenten sind doch faul, ähh beschäftigt und beim Joggen habe ich immer keine Kamera dabei).*gg* Aber ich gebe mir Mühe das bald zu schaffen.

    @joker Von nem Differential ist nichts zu sehen. Das haben die da schon recht ordentlich mit eingepackt (dafür ist ja der Kofferraum net so tief).

    @red Wenigstens einer, der mir Recht gibt.:]

    Gut, dann noch Viel Spaß!
     
Thema:

4x4 setzt auf

Die Seite wird geladen...

4x4 setzt auf - Ähnliche Themen

  1. Fazit nach 150.000km (3T Kombi 4x4 125kW)

    Fazit nach 150.000km (3T Kombi 4x4 125kW): Hallo! Anbei mein Fazit oder auch Erfahrungsbericht nach rund 4 Jahren und 150.000km Superbwanderungen: EZ: 11/2012 Heute (11/2016): 155.000km...
  2. Abs setzt bei geringer geschwindigkeit ein

    Abs setzt bei geringer geschwindigkeit ein: An meinem fabia regelt das abs immer bei geringer geschwindigkeit.was bisher gemacht wurde:hintere bremsen neu(trommelbremse),raddrezahlsensoren...
  3. Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...

    Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...: Liebe Forumsmitglieder, als neues Forumsmitglied möchte ich mich kurz vorstellen. Ich komme aus Hannover, bin 55 Jahre alt und möchte mir gern...
  4. Octavia Combi 4x4 L&K 2.0 TDI DSG

    Octavia Combi 4x4 L&K 2.0 TDI DSG: So nach 4 Jahren BMW endlich wieder ein Octavia. Letzten Freitag beim Händler im Schauraum entdeckt, Anfang November kommt er dann zu mir....
  5. Erkennung 4x4 Antrieb

    Erkennung 4x4 Antrieb: Hallo, kann mir jemand sagen woran man erkennen kann ob man einen Allrad Superb besitzt? Müßte ja eigentlich in den Papieren stehen und woran...