4x4 Permanent

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Darkconquer, 03.12.2011.

?

Wie zufrieden seid Ihr mit dem 4x4 Antrieb?

  1. sehr zufrieden

    29 Stimme(n)
    76,3%
  2. Zufrieden

    6 Stimme(n)
    15,8%
  3. Neutral

    1 Stimme(n)
    2,6%
  4. Unzufrieden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Sehr unzufrieden

    2 Stimme(n)
    5,3%
  1. #1 Darkconquer, 03.12.2011
    Darkconquer

    Darkconquer

    Dabei seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi 3.6 4x4 DSG
    Hallo an Alle,
    Habe mir nun den Superb 3.6 4x4 bestellt und habe einiges darüber gelesen.
    Aber zum Allrad habe ich noch einge Fragen:

    A)
    Ist der Allrad permanent oder fährt man eigentlich überwiegend mit Frontantrieb?
    B)
    Kenne nur den A6 Allrad und würde gerne wissen wie der Superb im Vergleich abschneidet - Thema Allrad
    C)
    Wie sind Eure Erfahrungen im Winter - Schnee?


    Würde mich freuen von Euch zu hören ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quax 1978, 03.12.2011
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Audi hat permanenten Allrad-Antrieb. Skoda wie auch die VW-Modelle haben einen elektronisch zugeschalteten Allrad per Haldex-Kupplung. Überwiegend wird also mit Frontantrieb gefahren. Der Hecktrieb wird bei Traktionsverlust der Vorderräder unmerklich zugeschaltet.
     
  4. #3 Phantom II, 03.12.2011
    Phantom II

    Phantom II

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flintsbach am Inn 83126 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3.6 DSG 4X4
    Werkstatt/Händler:
    tba
    Kilometerstand:
    25000
    Servus,

    es sind 2 unterschiedliche Konzepte, AUDI quattro und der 4X4 der anderen Konzernmitglieder. Ich bin kein ausgesprochnener HALDEX Fan, aber es ist vom Prinzip her nicht schlecht und zudem unterm Strich noch eine kostengünstigere Lösung, verglichen mit dem quattro Antrieb. Wenn ich's richtig in Erinnerung habe, kann mich allerdings auch täuschen, liegen bei der jetzigen Haldex Generation nur wenige %e Antriebsleistung permanent an der HA, kann aber je nach Bedarf bis zu 50% betragen. Erfahrungen im Winter (bei Schnee) sind durchaus positiv. Mir persönlich wäre der Ur-quattro-Antrieb lieber. Mein erster UR-QUATTRO hatte noch die 50:50 Verteilung mit zuschaltbaren Sperren plus einen mechanischen Ladedruckregler. Der 2. plus der S1 genauso, aber der Ladedruck konnte nur über die ME eingestellt werden. Später hat man dann ca. 60% der Antriebsleistung an die VA gebracht und nur noch ca. 40% an due HA. Der Grund lag darin begründet dem Fzg ein leichtes Übersteuern beizubringen, da auch irgendwann ein Allradfzg ausbricht, aber ein 50:50 halt über die Längsachse wegschiebt und viele Käufer/Fahrer damit so ihre lieben Probleme hatten. Wenn man's weiss und kann, auch kein Problem das Teil wieder in den Griff zu kriegen, aber wie gesagt wenn das Wörtchen - WENN - nicht wäre ... Also für mich, Ursprungsprinzip IN mit 50:50 und zuschaltbaren Sperren. Never say never, maybe it will show-up one day again :thumbsup:

    Grüsse und ein schönes 2. Adventwochenende aus Obb

    Eric
     
  5. #4 doubletom, 03.12.2011
    doubletom

    doubletom

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D / NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 3,6 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Nouvertné, Solingen
    Kilometerstand:
    150
    Das absolut geilste war damals das 200PS-Coupé mit dem Urquattro. Wenn man damit umgehen konnte - das war voll der Fahrspaß. Leider ist meiner damals abgefackelt (Ursache nie geklärt). Saaaaaaaaaagenhafte Driftwinkel und kaum einer kam hinter einem her, auf Schnee schon garnicht.
    Mein heutiger Superb 3,6 4x4 DSG ist viel gutmütiger und in jeder Beziehung das komfortablere, modernere Auto. Macht auch richtig Spaß, aber zum Kurvenräubern taugt er nicht so recht.
    Nee, was waren das in den Achtzigern tolle Zeiten mit dem Quattro-Coupé. Aber unsereiner wird ja auch älter und ruhiger. Und deshalb gefällt mir der Superb 4x4 ausgezeichnet.
    Schönen Sonntag allen!
    Doubletom
     
  6. #5 Phantom II, 03.12.2011
    Phantom II

    Phantom II

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flintsbach am Inn 83126 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3.6 DSG 4X4
    Werkstatt/Händler:
    tba
    Kilometerstand:
    25000
    Doubletom, willkommen im Club der UR-QUATTRO Dino'S :thumbsup: Du sprichst mir aus der Seele, ach war das schön ;(
     
  7. db8us

    db8us

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tschechien
    Fahrzeug:
    4x4 TDI
    Kilometerstand:
    25
    Hier in Tschechien hatten wir im letzten Winter ordentlich Schnee und ichw ar mit dem 4x4 sehr zufrieden. (170PS Diesel 6Gang Schaltung)
    Der Verbrauch liegt ca 0.5-1l ueber dem nicht 4x4.

    Viele Gruesse

    Micha
     
  8. #7 Vogtländer, 03.12.2011
    Vogtländer

    Vogtländer

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenthal
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Ich Selbst ;)
    Kilometerstand:
    104000
    Die aussage über die Haldex is icht ganz richtig.Sie kann sogar 0:100 schalten wenns notwendig wäre ;)
    Quattro ist schön und gut,aber verdammt schwer und das torsen-diff kann nicht unbegrenzt drehmoment an die achsen schicken.der wirkliche vorteil vom quattro ist die sperre,aber diese ist mittlerweile durch elektronische diffenzialsperre auch unnötig,und die hersteller gehen aus gewichts und kostengründen vom quattro weg...
     
  9. #8 Advantige, 03.12.2011
    Advantige

    Advantige

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 4x4 mit 170PS
    Kilometerstand:
    40000
    4*4 mit dem Superb Combi seit über 22 Tsd KM und sehr zufrieden. Auch und gerede im letzten Winter, in dem es ganz gut Schnee hatte. Nur gute Erfahrungen (170 PS, 6-Gang) und ich würds nicht missen wollen. Kenne den Audi Allrad auch von früheren Wagen.
     
  10. #9 Yeti Treiber, 03.12.2011
    Yeti Treiber

    Yeti Treiber

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    6436 Muotathal Schweiz
    Fahrzeug:
    Yeti TDI 4x4 170Ps
    Werkstatt/Händler:
    Gianella Seewen-Schwyz
    Kilometerstand:
    41500
    Auch ich bin früher mit Audi 80 Quattro 5Zylinder rumgekurvt, der Allrad mit sperrbarem Längsdifferential und sperrbarem Hinterachsdifferential war schon eine tolle Sache.
    Jetzt fahre ich mit dem Yeti 2.0TDI 170Ps mit Haldex4 seit 35000Km rum und bin von dem Teil begeistert.
    Hier mal eine Aufzeichnung welche ich mit VCDS auf einer steilen Schotterstrasse gemacht habe, beim anfahren und nachher weiterfahren.
    Haldexdrehmoment Steile Schotterstrasse.jpg

    Die neueren Audis fahren übrigens teilweise auch mit Haldex4 herum, Audi hat aktuell mindestens 3 verschiedene Allradsysteme im Programm, je nach Model.

    Gruss Yeti Treiber
     
  11. #10 schnuppy, 04.12.2011
    schnuppy

    schnuppy

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 4x4 DSG Limo
    Hallo!

    Ich fahre nämlich auch einen 4x4 Limo. Könnest Du die Aufzeichnung ein wenig erläutern?

    Danke.

    schnuppy
     
  12. #11 chili61, 04.12.2011
    chili61

    chili61

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tief im Westen
    Fahrzeug:
    O² Scout 2.0 TDI CR
    Entscheidend ist die Einbaulage des Motors.

    Bei längs eingbauten Motoren kommt ein Torsen-Differential zum Einsatz,
    die quer eingebauten Motoren erhalten eine Haldex-Kupplung.

    Die Bezeichnungen "quattro" und "4Motion" sind daher manchmal etwas irreführend
    und eher markenbezogen zu sehen.
    Bei Audi sind z.B. der A3 und der TT mit der Haldex-Kupplung ausgerüstet,
    bei VW hatte z.B. der alte Passat 3B V6 TDI 4Motion ein Torsen-Differential,
    wie übrigens auch die Phaetons.

    Eine Ausnahmestellung nimmt lediglich der Touareg ein (4xMotion).

    Gruss
     
  13. #12 Dampfkochtopf, 04.12.2011
    Dampfkochtopf

    Dampfkochtopf

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern 82216 Maisach
    Fahrzeug:
    SC 2.0 TDI 125KW 4X4
    Kilometerstand:
    65000
    Das war mit Einführung Torsen Gen.3, eingeführt im RS4B7 und Q7. Allerdings mit einer Grundverteilung von 60% an die HA.
    Alle anderen bis dahin verbauten Torsen bei AUDI hatten immer 50:50.
     
  14. #13 Dampfkochtopf, 04.12.2011
    Dampfkochtopf

    Dampfkochtopf

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern 82216 Maisach
    Fahrzeug:
    SC 2.0 TDI 125KW 4X4
    Kilometerstand:
    65000
    Schalten kann die Haldex im extremsten Fall nur auf 50:50, was in ermangelung eines Mitteldifferentials einem starren Durchtrieb entspricht.
    Erst wenn die die VA in der Luft hängt und die Haldex komplett geschlosssen ist erreicht die HA 100%
    Die vom Marketing missbrauchte Floskel der "bis 100%" bezieht sich NICHT auf eine einstellbare Verteilung sondern auf das max. möglich zu übertragende Drehmoment,
    (VA ohne Bodenkontakt)

    Das Haldexsystem ist nur eine Traktionshilfe, nicht mehr und auch nicht weniger. Echter Allrad geht anders, insbesonders zur gewünschten Beeinflussung der Fahrdynamik.
    Funktionieren tut´s für die Ansprüche im Superb oder leichten "Geländewagen" wie Tiguan o.ä. sogar erstaunlich gut.
     
  15. #14 Yeti Treiber, 04.12.2011
    Yeti Treiber

    Yeti Treiber

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    6436 Muotathal Schweiz
    Fahrzeug:
    Yeti TDI 4x4 170Ps
    Werkstatt/Händler:
    Gianella Seewen-Schwyz
    Kilometerstand:
    41500
    Haldexdrehmoment Steile Schotterstrasse.jpg
    Also unten von links nach Rechts ist die Zeit in Sekunden, links von unten nach oben ist das übertragene Drehmoment in Newtonmeter, beim anfahren auf der steilen Schotterstrasse Bergauf kurz mal auf 1936Nm welche die Haldexkupplung an die Hinterachse überträgt.
    Beim fahrenden Fahrzeug ist es dann mal weniger nachhher wieder etwas mehr, aber nicht mehr soviel wie beim anfahren, zur Veranschaulichung >an dieser Stelle hatte ich mit meinem alten frontgetriebenen VW Passat Kombi mühe überhaupt anfahren zu können.

    Aber auch beim fahren auf Asphaltstrasse ist beim beschleunigen die Haldexkupplung im Eingriff, durchdrehende Vorderräder gibt es eigentlich nie.
    Hier zum Vergleich mal eine Fahrt auf Asphalt bergauf, da wird aber nur der Druck angezeigt.
    Haldexkupplung Asphalt.jpg

    Der Allrad des Yeti funktioniert perfekt und ist wohl Baugleich mit dem Superb mit 170Ps Dieselmotor und ich halte das für etwas vom besten was im Moment auf dem Markt ist und für die grosse Masse der Konsumenten nicht zu kompliziert ist zum bedienen (Manuell zu bedienende Differentialsperren usw. überfordern sehr viele Autofahrer)

    Egal ob im Winter auf Eis und Schnee, auf Schotterstrasse, oder mit Wohnwagen oder sonstigen Anhängern hinten dran, die Haldexkupplung in meinem Yeti hat mich bis jetzt in jeder Situation überzeugt, im Yeti auch noch mit Offroadtaste welche aber nur bis etwa 30Km/h den Allrad noch frühzeitiger einschaltet damit wirklich kein Rad durchdrehen kann bevor die andern mitdrehen.

    Alles in allem kein Vergleich zu meinem vorherigen Honda CR-V bei dem die Vorderräder bei jedem zügigen losfahren pfeiften bis die Allradkupplung die Hinterachse zuschaltete.
    Auch mein VW Passat Variant VR6 Syncro war nicht was die Haldex4 jetzt bietet, der hatte deutlich mehr Verspannungen im Antrieb und deutlich mehr Reifenverschleiss.


    Gruss Yeti Treiber
     
  16. sunzi

    sunzi

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi Best Of, 1.2 TSI
    Auch wenn das hier langsam zu einer quattro Diskusion wird.

    Dachte immer, mein A6 2.5TDI quattro 6 Gang C4 Bj 1996 hätte 70:30 (VA:HA) aber variabel bis zu 30:70 gehabt. Auch der hatte noch einen 5 Zyl. Reihenmotor.
     
  17. #16 Dampfkochtopf, 04.12.2011
    Dampfkochtopf

    Dampfkochtopf

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern 82216 Maisach
    Fahrzeug:
    SC 2.0 TDI 125KW 4X4
    Kilometerstand:
    65000
    AUDI C4 Quattro Grundverteilung 50:50, bei Schlupf an einer Achse bis 30:70 und 70:30.
     
  18. #17 Schlusel, 05.12.2011
    Schlusel

    Schlusel

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hiddenhausen
    Fahrzeug:
    BMW 435xd
    Werkstatt/Händler:
    B&K
    Kilometerstand:
    32000
    Ziemlich viele Quattro Fahrer hier :D
    Der 4x4 beim Superb funktioniert sehr gut. Man spürt zwar das "Zuschalten" vom Allrad, aber das ist nicht wirklich wild.
    Da ich ja einen 140PS Fronti Superb zum Vergleich habe, merke ich wieviel Vorteile der Allrad schon bei feuchten Straßen bringt.
    Einziger Wehmutstropfen ist das doch extrem Untersteuern des Superb, was sicherlich auch an Gewicht und Länge liegt.
    Insgesamt würde ich den 4x4 aber als sehr gut bezeichnen.

    Zum Spaß haben wird bei mir halt wieder der Typ 89 Quattro 20V aus der Garage geholt. Damit gehts im Winter mehr quer als sonstwie um die Ecken. Einfach nur Gaudi pur.
     
  19. #18 Yeti Treiber, 08.12.2011
    Yeti Treiber

    Yeti Treiber

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    6436 Muotathal Schweiz
    Fahrzeug:
    Yeti TDI 4x4 170Ps
    Werkstatt/Händler:
    Gianella Seewen-Schwyz
    Kilometerstand:
    41500
    Was mich jetzt intressiert, was ist mit demjenigen der beim ersten Beitrag/Umfrage "unzufrieden" gewählt hat? :?:
    Ich möchte mal dem seine Argumente hören, weshalb er unzufrieden ist mit dem Allrad/Haldex ? :?:

    Normalerweise ist man mit etwas unzufrieden wenn es überhaupt nicht den Erwartungen entspricht oder nicht funktioniert wie es sollte.
    Beim Allrad des Yeti/Superb weiss ich nicht mit was für Erwartungen jemand so ein Fahrzeug kauft und dann mit dem Antrieb (der übrigens das Beste ist was ich in den letzten 10 Jahren hatte) unzufrieden ist.

    Gruss Yeti Treiber
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Calver

    Calver

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb TDi 125kW
    Hallo,
    nachdem sich die Allradfunktion erst bei Bedarf zuschaltet, frage ich mich wie man überprüfen kann ob die Allradfunktion überhaupt funktioniert....Es gibt ja kein Lämpchen oder ähnliches. Gut, im Winter sieht man es eventuell am Fahrverhalten. Wie läßt sich das bei "gutem" Wetter überprüfen? ?(
     
  22. #20 PierreZ, 31.03.2012
    PierreZ

    PierreZ

    Dabei seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    9081 Reifnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 125KW 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Lindner Villach
    Bei meinem Golf v den ich noch bis Montag früh habe gg ist es so, dass sobald der Allrad regeln anfängt bzw. sich zuschaltet, die Lampe des ESP blinkt.
     
Thema: 4x4 Permanent
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb 4x4 permanent

    ,
  2. skoda yeti allrad abschalten

    ,
  3. skoda superb allrad einschalten

    ,
  4. forum skoda octavia combi 4x4 2.0 tdi bj 2012,
  5. skoda torsen,
  6. skoda octavia 4x4 zuschaltbar,
  7. skoda 4x4 permanent,
  8. skoda octavia allrad einschalten ?,
  9. skoda yeti permanenter allradantrieb,
  10. Skoda permanenter Allrad,
  11. octavia 4x4 permanent forum,
  12. skoda superb 2012 permanenter allradantrieb?,
  13. skoda superb 3.6 4x4 differential ,
  14. superb 2009 4x4 ausschalten,
  15. skoda superb 4x4 ausschalten,
  16. skoda octavia 4×4 kann man Allrad wegschalten,
  17. Skoda 4x4 p,
  18. surrende haldex,
  19. skoda allrad permanent,
  20. yeti allrad zuschaltbar,
  21. yeti allrad permanent?,
  22. skoda octavia allrad zuschalten,
  23. skoda III 4x4 permanent allrad,
  24. torsen differential skoda 4x4,
  25. yeti permanent allrad
Die Seite wird geladen...

4x4 Permanent - Ähnliche Themen

  1. Fazit nach 150.000km (3T Kombi 4x4 125kW)

    Fazit nach 150.000km (3T Kombi 4x4 125kW): Hallo! Anbei mein Fazit oder auch Erfahrungsbericht nach rund 4 Jahren und 150.000km Superbwanderungen: EZ: 11/2012 Heute (11/2016): 155.000km...
  2. Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...

    Skoda Yeti 1,8 TSI, 4x4 kaufen...: Liebe Forumsmitglieder, als neues Forumsmitglied möchte ich mich kurz vorstellen. Ich komme aus Hannover, bin 55 Jahre alt und möchte mir gern...
  3. Octavia Combi 4x4 L&K 2.0 TDI DSG

    Octavia Combi 4x4 L&K 2.0 TDI DSG: So nach 4 Jahren BMW endlich wieder ein Octavia. Letzten Freitag beim Händler im Schauraum entdeckt, Anfang November kommt er dann zu mir....
  4. Erkennung 4x4 Antrieb

    Erkennung 4x4 Antrieb: Hallo, kann mir jemand sagen woran man erkennen kann ob man einen Allrad Superb besitzt? Müßte ja eigentlich in den Papieren stehen und woran...
  5. Octavia RS 4x4, nach 21000km Ölleuchte Gelb

    Octavia RS 4x4, nach 21000km Ölleuchte Gelb: Hi Leute, ich habe nun 21000 km mit meinem Octavia RS 4x4 drauf. Gestern ging die Ölleuchte an, gelb. An der Tankstelle habe ich kein 50700 Öl...