4x4 Kombi mit 1.8 TSI Schalter oder 2.0 TDI DSG

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von tobich, 30.06.2011.

?

Kombination für 4x4 Kombi

  1. 2.0 TDI DSG

    12 Stimme(n)
    57,1%
  2. 1.8 TSI Schalter

    9 Stimme(n)
    42,9%
  1. tobich

    tobich

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal :-)

    ich bin Tobias, 30J und suche gerade einen Ersatz für meinen Mazda 3 2.0 CD ( BJ2008 ).
    So bin ich nach vielen Probefahrten auch bei Skoda gelandet.
    Mein Händler hat vor kurzem 2 gleiche Fahrzeuge ( Kombi 4x4 - SonderSerie AllDrive wohl nur für CH ?)
    bekommen, die mir gut passen würden.

    Jetzt eben die Frage, welche Kombination ist die bessere, der 1.8 TSI Handschalter oder der 2.0 TDI mit DSG ??
    Ich weiss nicht so recht, was ich machen soll ??? Ich werde beide Fahrzeuge am Sa noch fahren.
    Von den Kosten sind die Unterschiede gering. Der Diesel ist im Leasing teurer, dafür hat er DSG und verbrauch
    weniger, der Benziner ist beim Leasing günstiger, dafür hat er kein DSG - ist aber laufruhiger.

    Fahre zwischen 15 000 und 20 000 Km/Jahr und habe ein recht gemischtes Streckenprofil.
    Da ich in der Schweiz lebe, aber sehr selten mehr wie 140km/h Autobahn.

    Muss ich mit mehr als 2-3l Unterschied im Verbrauch rechnen ?

    Wie oft regeneriert sich bei Skoda der DPF ?
    ( bei meinem Mazda 3 alle 200km - egal wie ich fahre )

    Ist das Fahrgefühl mit DSG im Winter vergleichbar mit einem HS - gerade bei 4x4?
    Automatik gibt ja eher eine schlecht Rückmeldung über den Strassenzustand.

    Hat der TDI noch einen Zuheizer (Diesel) oder nur noch eine elektrische Heizung in der Lüftung ?


    Welche Kombination würdet Ihr wählen und WARUM ?

    Ich freue mich auf eure Tips und Erfahrungen

    Gruss
    Tobias
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fuzzy

    Fuzzy

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.8 TSI DSG
    Kilometerstand:
    3000
    Hallo,

    ich kann deine Fragen leider nicht detailliert beantworten. Ich kann nur sagen, dass ich selber DSG habe und ständig ein klein wenig Angst, dass es irgendwann kaputt geht und mir trotz Garantieverlängerung eine saftige Rechnung winkt. Ich würde es liebend gerne gegen eine Schaltung tauschen. Mit meinem 1.8 bin ich sonst sehr zufrieden was Leistung und Zuverlässigkeit angeht. Wenn ich hier im Forum all die Probleme der Fahrzeuge mit Diesel sehe und was ich so aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis höre, bin ich froh, dass ich einen Benziner gewählt habe. Der Motor ist sparsam und läuft wunderbar ruhig. Der Wagen ist im Winter schnell warm und ich muss mir keine Gedanken über das Freiblasen eines Rußpartikelfilters machen.
     
  4. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Warum soll das DSG kaputt gehen??? Gerade das 6 Gang DSG vom Diesel ist mittlerweile soetwas von ausgereift.
    Ich würde den TDI nehmen. Das DSG ist ein ansolutes Sahnestückchen.
    Alle 200 km regeneriert er sicher nicht. Es kommt viel auf das Fahrprofil an. Wenn du viel Landstrasse und Autobahn hast vielleicht alle 2000 km, die Regeneration wird von der "Beladung" des DPF her gesteuert.
    Da man in der Schweitz ja nicht so schnell fährt eher noch weniger da viel Ruß eher im Kurzstrecken, Stadverkahr sowie bei Höherer Belastung (Vollgas) entsteht.
    2 l Verbrauchsunterschied sind durchaus realistisch. Den TDI kann man gut mit 6 l Fahren wobei vermutlich der Allrad etwas mehr fressen wird.
    Im Winter würde ich keinen zu grossen unterschie sehen. Das DSG ist ja keine Wandlerautomatik sondern ein automatisches Doppelkupplungs Schaltgetriebe. Zur not schaltest DU einfach per Hand wenn Dir das nicht gefällt was das DSG macht.
    Die Probleme mit den Dieseln sind bei den modernen Motoren so gut wie nicht mehr da. Insbesondere die CR Generation ist mittlerweile sehr gut.
    Im Winter wird der TDI sicher nicht so schnell warm wie der Benziner. Hier empfiehlt sich eine Standheizung.
    Klar der 1.8 T ist auch schön aber alleine durch das DSG würd ich den Diesel nehmen.

    Gruss
     
  5. #4 superb-fan, 01.07.2011
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Für Deutschland würd ich den 1.8 TSI nehmen da er einach Schneller ist in allen Belangen.
    Im Ausland wo man eh nicht so rasen darf, lieber kurze Spurts mit nem Kräftigen Diesel und Automatik ist eh was feines :thumbsup:
     
  6. deeman

    deeman

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Brüttisellen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8 TSI Ambiente Bj. 2010
    Kilometerstand:
    33290
    Hallo Tobich,

    meine Antwort ist: nimm den Benziner :thumbsup:

    In der Schweiz ist Diesel sowieso teurer als Benzin und die Versicherung + Verkehrsabgabe ist auch ein bisl kostenintensiver.
    Meinen Octi 1.8 tsi Handschalter fahre ich in der Schweiz bei 40% Autobahn, 40% Stadt, 20% Land mit ca. 8.2 Liter.
    Wenn ich das Pedal streicheln täte, wäre garantiert ein unterer 7er Bereich drin. Habe es bisher aber noch nicht gemacht,
    weil ich immer "keine Zeit" hatte. :whistling:

    Außerdem ist richtiges Autofahren nur mit Handschaltung möglich. ;)
    In der Gesellschaft wird ehh schon viel zuviel automatisiert. :(

    Viel Spaß mit deinem neuen Auto, was auch immer es wird.

    Gruß Daniel
     
  7. #6 Martinhess, 01.07.2011
    Martinhess

    Martinhess

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Tobias

    Ich bin auch aus der Schweiz und habe den Octavia Scout 1.8TSI. 4x4, ich fahre auch zwischen 15 und 20000 Km im Jahr, der Verbrauch ist bei gemischte Fahrt 8,5 L /100 Km , beim fahren im Winter gibt es bestimmt keinen Unterschied, da das DSG im Prinzip ein automatisiertes Schaltgetriebe mit 2 verbauten Kupplungen ist, die von einer inteligenten Software gesteuert werden.
    Aber am besten ist auf alle Fälle der Vergleich bei der Probefahrt und frag den Verkäufer wie es mit den Lieferfristen vom 2.0TDI DSG aussieht, es gibt Leute die momentan 9 Monate warten müssen .

    Gruss Martin
     
  8. tobich

    tobich

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kosten: Ich denke, dass sie in auf die 3 Jahre (Leasingdauer) wohl mehr oder weniger gleich teuer sind. Der Diesel ist fast 4000,-Fr teuerer. Kostet 30,-Fr mehr Steuer und der Sprit kostet 10Rp mehr pro Liter. Dafür verbraucht er halt 2-3l weniger und hat das DSG.

    Probefahrt: Heute bin ich mit beiden gefahren. Den Diesel fand ich im Stand recht brummig. Das ganze Auto "rüttelt". So etwas kenn ich von meinem Mazda Diesel nicht. Am Ende der Probefahrt hatte ich einen Verbrauch von 5,9Liter ( bin normal gemischt gefahren ). Das Fahrzeug hatte 6600Km drauf. Im Fahrbetrieb ist er ruhig und das DSG macht die Fahrt halt zu einer entspannten Sache.

    Den TSI konnte ich nur 10km fahren, da er aus dem Showroom war. Bin den 1.8 TSI aber schon mit DSG im Octavia und Seat Leon gefahren. Da hatte ich einen Verbrauch von 7.5-8.0l. Der TSI hat halt einen tollen Sound und ist recht drehfreudig ( der neue Ford Focus z.B. wird ab 3000/min recht brummig und wirkt angestrengt ).

    Lieferzeiten: Eine NEU Bestellung will ich nicht unbedingt. Gem. Verkäufer sollte eine Bestellung im DEZ kommen (Skoda baut im Nov wieder Octavia ). Ansonsten haben hätten sie 2 gleiche Fahrzeuge ein TDI DSG und ein TSI Schalter ( schon MJ 2012 ) seit 2 Wochen an Lager. Einzig PDC Vorne fehlt bzw. ist für dieses Sondermodell auch nicht verfügbar. Sonst haben sie alles, was ich will ( Amundsen, Xenon, SunSet, Scout Sitze.....)

    Wie haltet ihr euch an die Schaltempfehlung beim TSI ? Wenn jede Beschleunigung auf 50-60 bis in 5ten Gang geht und leichtes Bremsen schon wieder runter schalten erfordert, dann rührt man ja die ganze Zeit ?!?


    Gruss

    Toby
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. tobich

    tobich

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Martin,


    fährst Du bei dem Verbrauch immer genau nach der Schaltempfehlung ?
    Am Sa habe ich versucht nach der zu fahren ( konnte nur kurz ) und war die ganze Zeit am schalten.

    Gruss

    Tobias
     
  11. #9 Martinhess, 04.07.2011
    Martinhess

    Martinhess

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Tobias

    Ich fahre so ca. 80 bis 90% nach Verbrauchsanzeige, wenn man nur mit dem Verkehr mitschwimmt klappt das sehr gut.
    Es ist übrigens ein merkbarer Unterschied von einem Fabrikneuen TSI zu einem mit min. 10000 Km, haubtsächlich im Durchzug.

    Gruss Martin
     
Thema: 4x4 Kombi mit 1.8 TSI Schalter oder 2.0 TDI DSG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 1.8 tsi oder 2.0 tdi

    ,
  2. octavia3 Scout 1.8tsi allrad Schaltgetriebe

Die Seite wird geladen...

4x4 Kombi mit 1.8 TSI Schalter oder 2.0 TDI DSG - Ähnliche Themen

  1. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  2. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  3. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  4. 1.8 Benziner Automatik Test

    1.8 Benziner Automatik Test: Hallo! Leider gestaltet sich meine Suche nach einem Händler, der einen Superb mit dem 1.8 Benziner (mit DSG) zur Probefahrt anbietet, als äußerst...
  5. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....