4.5 Liter Super in Diesel getankt

Diskutiere 4.5 Liter Super in Diesel getankt im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, Ich habe heute leider 4.5 Liter Super in meinen Skoda Octavia 1.6 BJ 2012 Dieselmotor getankt. Der Tank war noch halb voll mit Diesel....

  1. #1 imminator, 08.01.2019
    imminator

    imminator

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich habe heute leider 4.5 Liter Super in meinen Skoda Octavia 1.6 BJ 2012 Dieselmotor getankt. Der Tank war noch halb voll mit Diesel. Abschließend 4.5 Liter Super rein und schließlich mit Diesel komplett voll gemacht um die Super Konzentration möglichst gering zu halten. Sowohl in der Tankstelle, als auch der Anruf bei einer Werkstatt ergaben, dass es nicht tragisch sei. Deshalb bin ich jetztjetzt ca 1km gefahren. Laut Internet Recherche droht ein Motorschaden da der common rail sehr empfindlich ist. Wir sollte ich nun vorgehen? Ist ein abpumpen trotzdem sinnvoll? Tausend Dank!
     
  2. #2 Robert78, 09.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.215
    Zustimmungen:
    2.386
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Wäre keinen Meter gefahren und hätte auch den Motor nicht mehr gestartet.
    Ist zwar ärgerlich, aber das reine absaugen oder ablassen hätte nicht die Welt gekostet.
    Fehlbetankung kann immer mal passieren. Da sollte man dir keinen Vorwurf machen.
    Den Motor dann aber bewusst starten und damit zu fahren...da fehlen mir fast die Worte.
    Auch wenn du dich vorher bei der Werkstatt informiert hast.

    Würde es jetzt dennoch abpumpen lassen. Die 1500-2000 Euro, die für eine Reparatur der Common Rail Einspritzung gleich mal weg sind, wären mir das Risiko nicht Wert.

    Knapp 10% Benzinanteil ist nicht ohne.
    Geht dann doch was kaputt sagt deine Werkstatt dann sicher nicht das sie 50% zahlen weil sie es abgesegnet haben
     
  3. #3 arei1980, 09.01.2019
    arei1980

    arei1980

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Zuhause
    Fahrzeug:
    Octavia II Scout FL
    Soll keine Empfehlung zur Nachahmung sein, aber mir ist mal genau das gleiche passiert :whistling: hab einen befreundeten KFZ Mechaniker angerufen und der hat mir auch geraten, den Tank mit Diesel voll zu machen und dann die "Mischung" so schnell wie möglich rauszufahren... hab das dann gemacht, rauf auf die Bahn und Kilometer abgespult. Bei einer Autobahnabfahrt mit Stop Tafel (irgendwann musste ich ja mal wieder umdrehen um zurück nachhause zu kommen) ist mir dann der Motor abgestorben und ich hab gedacht, das wars jetzt ;( herumgewürgt und nach etwas Abkühlphase für den Motor ist er tatsächlich wieder angesprungen... hab dann ca. die Hälfte des Tanks verfahren, wieder voll getankt und ab diesem Zeitpunkt war alles wieder unauffällig - bis ich den Wagen 2 Jahre später verkauft habe. Hatte offenbar mehr Glück als Verstand :D

    War übrigens ein 1.9 TDI im O2...
     
    E12MJ gefällt das.
  4. #4 Rigobert, 09.01.2019
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    101
    Ist ein leerfahren des Tankes sinnvoll?
    An den Kilometern gemessen wäre es 899/900km die du noch mit dem "falschen" Sprit fahren willst. Aktuell bist bei 1/900
     
    imminator gefällt das.
  5. #5 mongobongo, 09.01.2019
    mongobongo

    mongobongo

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Wildau
    Kann gut gehen, muss es aber nicht. Ich würde abpumpen lassen
     
  6. #6 Grisu512, 09.01.2019
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Leerfahren und fertig.
     
  7. #7 superb-fan, 09.01.2019
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    7.911
    Zustimmungen:
    313
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    BMW 520d, Opel Corsa OPC Line
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann (Kumpel)
    Kilometerstand:
    104000
    In meinem alten RS Diesel wurden Mal 0.3L Benzin getankt aus Versehen . Und Rest mit Diesel, aufgefüllt und fertig . Bei 4.5L sieht die Welt natürlich anders aus, bleibt ein Risiko . Du bist übrigens im Octavia 3 Thema gelandet , hast aber ein Octavia 2 .
     
  8. ciqo

    ciqo

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    1.034
    Zustimmungen:
    172
    Fahrzeug:
    BMW 530xd Touring
    Kauf dir LiquiMoly 2-Takt-Öl und kipp 0.5L davon rein.
     
    Fraenkel gefällt das.
  9. #9 Robert78, 09.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.215
    Zustimmungen:
    2.386
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Da sich das Benzin nicht mit dem Diesel vermischt wird zwangsläufig irgendwann wenn der Tank mal deutlich leerer ist ein höherer Benzinanteil genutzt.
    Und wenn du mal überlegst wie weit du mit 4-5 Litern fährst weist du auch das das nicht nach paar Minuten durch ist.

    Daher würde ich auf jeden Fall weitere Meinungen einholen. Aber bezüglich CR Dieseln und nicht irgendwelchen Erfahrungen mit PD Dieseln die ganz anders aufgebaut sind. PD Erfahrungen sind zwar ganz nett, aber in deinem Fall leider absolut nutzlos.
     
    imminator gefällt das.
  10. #10 HeinerDD, 09.01.2019
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    400
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    190000
    Seit wann mischt sich Benzin nicht mehr mit Diesel????
     
    xs650 und Maerker2009 gefällt das.
  11. #11 Octarius, 09.01.2019
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.550
    Zustimmungen:
    1.440
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Es vermischt sich sehr wohl. Das spielt aber keine Rolle. Bei einem Common Rail wäre auch mir das Risiko zu hoch. Abpumpen kostet einen Tank und die Arbeit. Ansonsten kann es sehr teuer werden.
     
  12. #12 imminator, 09.01.2019
    imminator

    imminator

    Dabei seit:
    08.01.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Empfehlungen. Ich werde es so machen, dass ich ca 1km zur nächsten Werkstatt fahre und die alte Supoe raus ladel. Dann bin ich insgesamt 2 km mit einem 7 % Gemisch gefahren. Die Wahrscheinlichkeit eines Schadens schätze ich somit eher gering ein. Abschleppen ist eher ungünstig, da ich gerade in Slowenien in einer Tiefgarage stehe.
     
  13. #13 HeinerDD, 09.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.01.2019
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    400
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    190000
    Leider nicht. Das Diesel-Benzin Gemisch wird als Sonderabfall entsorgt, kostet gerne mal mehrere 100 Euro. Wenn du noch jemanden kennst, der nen Wirbelkammermotor fährt,kann man es da ja sinnvoll einsetzen, aber das Umtanken ist auch schon außerhalb der Legalität.

    Die Internetseiten schreiben von möglichen Problemen bei Common Rail Motoren wegen der Schmierung der Baugruppen. Das dürfte bei Pumpe Düse Motoren ebenfalls zutreffen. Ist dann halt ne Frage, ob man das Risiko eingehen will. 2 Takt Öl könnte die Schmierung verbessern. Bezüglich "lange Stecke" fahren - da wird der Kraftstoff im Tank noch wärmer, schmiert noch schlechter.
    Ich persönlich würde weiterfahren, bei 1/2 leerem Tank nochmal volltanken. No risk, no fun. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

    Hat sich grad überschnitten - vielleicht ist in Slowenien die Entsorgung (viel) günstiger als in Deutschland.
     
  14. #14 Octarius, 09.01.2019
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.550
    Zustimmungen:
    1.440
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Fahr damit auf einen Rastplatz und frag die LKW-Fahrer ob sie die Suppe in ihren Laster kippen können. Dann kostet das gar nichts.
     
  15. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    183
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    KIA Rio UB (2015) 1.4 CRDI Fabia II TDI 66kw (R.I.P.) Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    39000
    Wie kommst du denn auf das schmale Brett?
    Beide Kraftstoffe haben den selben Ursprung, und benötigen, anders als bei Wasser, nichtmal einen Emulgator!
     
    Maerker2009 gefällt das.
  16. #16 Robert78, 09.01.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.215
    Zustimmungen:
    2.386
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Einfach mal bisschen stehen lassen, dann wird sich das Benzin vom Diesel trennen. Daher wird es sich auch nicht komplett vermischen.
    Oder habt ihr einen Rührstab im Tank?
    Fährt er eine recht gerade Strecke reicht das schwappen im Tank nicht aus um alles zu vermischen.

    Aber egal. Schreibt dem TE nur er soll weiterfahren. Ihr habt dann ja nur den Spott statt dem Schaden.
    Andere dumm anzumachen macht dem einen oder anderen ja eh mehr Spaß als den TE ernsthaft zu helfen. Das kennt man hier ja...
     
  17. O2005

    O2005

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    168
    "Mal irgendwo gehört..." :whistling:
     
  18. #18 Octarius, 09.01.2019
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.550
    Zustimmungen:
    1.440
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Jepp, solange der Motor läuft. Es wird eine größere Menge Sprit nach vorn gefördert als tatsächlich benötigt wird. Der Rest fließt wieder zurück in den Tank.
     
  19. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    1.5 TSI ACT, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
    Werkstatt/Händler:
    Fischer-Schädler
    Kilometerstand:
    4600+
    xl8lx und arei1980 gefällt das.
  20. #20 Fraenkel, 09.01.2019
    Fraenkel

    Fraenkel

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    172
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II RS 2,0 TDI CEGA DSG
    genau.
    Ich würde sogar einen ganzen Liter nehmen.
     
Thema: 4.5 Liter Super in Diesel getankt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda reparatur super im dieseltank

Die Seite wird geladen...

4.5 Liter Super in Diesel getankt - Ähnliche Themen

  1. Hört sich an wie ein Diesel

    Hört sich an wie ein Diesel: Habe einen Fabia Bauj.2017 75 Ps gekauft.Ein schönes Auto nur..beim Gasgeben und wenn Zugkraft gefordert wird ,hört er sich an wie ein...
  2. Wie viel Liter Diesel fast der Tank?

    Wie viel Liter Diesel fast der Tank?: Gutne Morgen allerseits, Frage: Wieviel Liter Diesel geht in den Tank. Wie geschrieben, 2 L, 140 PS (103 kw) Yeti Sonder Edition Weltmeister von...
  3. Yeti wann zahnriemen wechsel diesel bj 08.2013 2l 103 kw

    Yeti wann zahnriemen wechsel diesel bj 08.2013 2l 103 kw: Kann einen Yeti gebraucht kaufen, er hat 111520 km auf dem Tacho. Ab wann muss man den Zahnriemen wechseln bei km? Wenn man wechseln muss kaufe...
  4. Octavia Kombi 1Z5 Diesel 1.9 springt nicht mehr an

    Octavia Kombi 1Z5 Diesel 1.9 springt nicht mehr an: Hallo Zusammen! Mein Octavia, Bj. 2005 160.000 KM sprang morgens kurz an...lief für ca. 10 Sekunden und ging dann aus... mehrmalige Startversuche...
  5. Akustik des 1,6l Diesels

    Akustik des 1,6l Diesels: Wie schon in dem anderen Thread steht, fahre ich aktuell einen 1,4l Diesel. Da der Fabia, der bisher für die langen Strecken genutzt wurde, mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden