30.000 Inspektion - eigenes Öl mitbringen?! Auswirkung auf Garantie?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von criz, 15.04.2015.

  1. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Hallo zusammen,

    bei mir ist die 30.000km/2Jahre Inspektion fällig.... ja ich habe einen der letzten 1Z 2.0 TDI bekommen :D

    Den Thread zu den Inspektionskosten habe ich schon gesehen... sind ja teils große Unterschiede dabei 8|

    Ich würde gerne eigenes Öl zur Inspektion mitbringen... wie verhandelt ihr das? Die meisten Händler werden sich darüber ja nicht unbedingt freuen, da sie am Öl gut verdienen.
    Bin mit meinem Händler super zufrieden :love: und will ihn dann nicht durch solche Dinge "verärgern" :D

    Hat das eigene Öl außerdem Auswirkung auf die Mobilitätsgarantie bzw. Kulanz?

    Kulanz werden jetzt viele sagen, gibts eh nicht mehr... bei dem Händler schon :D Für meine Mutter hat er im letzten Jahr bei einer Reparatur kurz nach Ablauf der Garantie immerhin noch 50% rausgehandelt.

    Zur Mobilitätsgarantie... verlängert die sich automatisch mit der Inspektion oder kostet die nochmal extra?

    Danke schonmal!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 15.04.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.227
    Zustimmungen:
    716
    Kilometerstand:
    114500
    Das Öl mitbringen bringt kein Garantieverlust sofern es das vom Hersteller freigegebnene ist...
    Und ja die Mobilitätsgarantie ist immer dabei...
     
  4. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Wird auf der Rechnung vermerkt, das der Kunde das Material/Öl gestellt hat. Im Service-Heft gibt es keinen Hinweis darauf, auf dem im Motorraum befestigten Ölzettel steht nur der nächste Termin für einen Wechsel. Es wird lediglich die Altöl Entsorgung berechnet (da schlägt manch ein Händler drauf) außer du möchtest das ganze selbst Entsorgen. ;) Mein Händler ist da fair. Muss aber dazu sagen ich bringe mein Öl nicht mit obwohl ich es könnte/dürfte. Leben und Leben lassen, besonders dann wenn man mit dem Händler sehr zufrieden ist und man langfristig dort Kunde bleiben möchte. :)
    Negative Auswirkungen auf Garantie/Kulanz habe ich noch nichts von mitbekommen/gehört. Mobiliätsgarantie bekommst du dennoch.
     
  5. #4 Rana arboreum, 15.04.2015
    Rana arboreum

    Rana arboreum

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    The Middle of Nowhere
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Ambition Sport 1.6 TDI & Citigo G-Tec Elegance (CNG)
    Kilometerstand:
    laufen und laufen und laufen
    Ist bei mir genauso. Ich habe einen guten und fairen :) bei dem ich das Öl mitbringen könnte, es aber nicht tue.
    Im Gegenzug sehe ich auf meiner Rechnung oftmals 50% Rabatt oder gar 100% Rabatt oder auch Dinge, die auf der Rechnung gar nicht erst erscheinen, obwohl sie gemacht wurden. Da fange ich nicht am Öl an zu knausern.
    Kommt mit Sicherheit immer auch auf deinen :) an.


    Normalerweise ist die Mobilitätsgarantie im Kundendienst enthalten zumindest in der Vertragswerkstatt, inzwischen aber auch bei vielen Freien. Gibt aber evt. auch Werkstätten, die das anders handhaben. Am einfachsten fragst du danach.
    Kommunikation ist die beste Möglichkeit, Missverständnisse zu vermeiden.

    Warum muss man sowas im Smartphone-Whatsapp-Zeitalter eigentlich schreiben? Ich dachte immer, alle kommunizieren ständig?


    schreibt einer ohne Smartphone und Handy
     
  6. #5 jens_w., 15.04.2015
    jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Hallo,

    Eigentlich gebe ich dir Recht, Leben und leben lassen. Aber was die Werkstätten fürs Öl aufrufen grenzt doch an Wucher. Selbst mein Meister sagte mal zu mir: "Bring bloß dein eigens Öl mit, die sind ja besch... hier." Das war natürlich ein Freibrief.
    Wenn die Preise moderat und nachvollziehbar wären dürften die das gerne machen, aber solange die das mehrfache des normalen Handelspreises aufrufen bringe ich mein eigenes Öl mit.

    Gruß
    Jens
     
  7. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    505
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    Vor dieser Frage stehe ich aktuell auch, denn ich renne auf die 30t KM marke zu, habe den wagen jetzt etwas über nen jahr und in ca 2 monaten isser fällig. da neuwagen halt bei skoda partner mit garantie etc...meine schwester arbeitet bei einem mineralölkonzern und bekommt satte prozente auf motoröl etc... was meint ihr, ich bin azubi und versuch zu sparen wos geht, und ich les immer wieder das die ölpreise aus der werkstatt wahnsinnig überzogen sind. nachfragen oder bleiben lassen? mein vater hält da nix von, meinte er würd sich dann fremdschämen, weil wir mittlerweile 6 autos dort gekauft haben :D ich steck mal wieder inner zwickmühle
     
  8. #7 mrbabble2004, 15.04.2015
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    @criz: Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen...

    Sprich einfach mal mit deiner Werkstatt... Da ist jeder etwas anders... Ich persönlich bringe mein Öl auch selber mit, aber auch nur weil mein Skoda Händler nur noch dieses 5W30 Gelumpe hat... Das tu ich meinem RS aber nicht an, der bekommt nur 5W40...

    Altölentsorgung muss ich auch nicht bezahlen oder es wird nur nicht extra ausgewiesen... ;)



    MfG
     
  9. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    258
    Gar nicht. Ich frage nach. Und bisher hat in den letzten zwei Jahrzehnten noch nie ein Händler bzw. der Mitarbeiter etwas dagegen gehabt, und "komisch geguckt" hat auch keiner. Es gab immer nur den Hinweis, daß es dann freigegebenes Öl sein soll, alles andere war vollkommen uninteressant. Die zucken nichtmal mehr mit der Augenbraue, und ein Händler hat es sogar von sich aus angeboten.

    Das ist ja auch vollkommen in Ordnung.

    Wenn das davon abhängt, würde ich bei dem Händler nicht Kunde sein wollen. Ich stimme Dir bei dem "Leben und Leben lassen" vollumfänglich zu, aber bei einem Freihandelspreis von ca. 7,50-10,00€/L für Mobil-1 Formula ESP 5W30 (entspricht VW507.00) und einem Händler-Verkaufspreis von >22,-€/L hat das nichts mehr mit "Leben und Leben lassen" zu tun, sondern mit Wucher.
     
  10. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Hi,

    vielen Dank für eure zahlreichen Antworten :thumbup:

    An sich verstehe ich es mit "Leben und leben lassen", aber nachdem zuletzt über 20€ pro Liter aufgerufen wurden (haben mehrere Fahrzeuge in der Familie und sind alle beim selben Händler... Fahrzeug dort gekauft und egal was war, die Fahrzeuge waren immer bei diesem Vertragshändler) finde ich den Preis schon übertrieben, wenn man bei Amazon 5l für unter 40€ bekommt.
    Für mich als, inzwischen wieder Student, kommt es nicht auf den letzten Cent an, wenn ich dafür weiß, dass der Service stimmt, aber die riesen Differenz beim Öl würde ich mir dann schon gerne sparen.

    Hatte nur Bedenken, dass es beim Händler blöd rüberkommt, wenn man auf einmal sein eigenes Öl mitbringen will... da der Service bisher wirklich immer erstklassig war, wollte ich da nichts riskieren, aber wenn es anscheinend an der Tagesordnung ist, dass man selbst Öl mitbringt, werde ich einfach mal fragen.
     
  11. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    Ahja, das Markenöl zugelassen, von Amazon... naja... die bezahlen ihre Mitarbeiter auch anders. Der :) hat da schon noch einige Kosten mehr am Hacken... aber er wird das gewiss an anderer Stelle bei dir wieder reinholen... :whistling:

    Vielleicht holt ja der :) das Öl auch von A... und verkauft es nur dir teurer... nun, Öl ist nicht gleich Öl... und A. ist dann auch immer so schwer zu greifen...
     
  12. #11 jens_w., 16.04.2015
    jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Moin,
    es muss ja nicht immer A oder die Bucht sein. Ich kaufe mein Öl beim freien Teileshop in der Nähe. Den Besitzer kenne ich schon ewig.
    Die Preise sind sehr gut. Im Vergleich zum Onlinehandel nur wenig teurer. Leben und leben lassen!

    Der Golf (2.Wagen) wird in einer freien Werkstatt gewartet. Da lasse ich auch das Öl von denen einfüllen. Da sind die Preise moderat und nachvollziehbar.

    Gruß Jens
     
  13. #12 pain2000, 16.04.2015
    pain2000

    pain2000

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    München 80999
    Fahrzeug:
    O² Combi FL, 1.6 MPI, Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Bayer Automobile in FFB
    Kilometerstand:
    100000++
    Kann hier an der Stelle levoil.de empfehlen... da besorg ich mir mein Öl immer.
     
  14. #13 Scanner, 16.04.2015
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    man sollte vielleicht auch zum Wirt sein Essen mitbringen
    oder noch besser, wenn du in die Disco gehst, unbedingt seinen Kasten Bier mitnehmen,
    denn 1 Gesöff kostet fast das gleiche, wie im Getränkemarkt ne Kiste davon....

    Ach es ging ja um den Kundendienst - am besten du kaufst dir das Werkzeug dafür,
    was meinst du, wieviel du dir da in deinem Leben sparst.

    Also ich würde MEIN Öl nur dann mitbringen,
    wenn es aus MEINER Plattform gefördert ist
    und in MEINER Raffinerie verarbeitet wurde

    grüßle
     
  15. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    das ist das Problem vieler öffentlicher Volksfeste die von Vereinen organisiert werden:

    die Besucher glühen ausserhalb vor und glühen wieder ausserhalb zwischen.... ohne Verbrauch beim Veranstalter.

    finanzierung künftig also wohl über Eintrittsbändel... evtl. mit Verzehrzwang in form von Getränkegutschein.



    um geschrieben für Werkstatt: Pauschale abrechnung mit Ölgutschein. wenn dieser verfällt durch eigenes Öl dann ist es eben so.
     
  16. #15 jens_w., 16.04.2015
    jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Oha, da ist aber jemand mit guter Laune aufgestanden was?
    Bin raus...
     
  17. #16 Scanner, 16.04.2015
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    ich glaub nicht, dass das was mit Laune zu tun hat (ausser jemand ist der meinung, ich wäre launisch ....)
    Es ist einfach eine Ansicht über die Gesellschaft und ihr Verhalten,
    die ich (aber auch schon immer) so nicht gut halten kann.
    Alle wollen immer alles möglichst billig und wo kommts dann her?
    Aus den Netzhändlern usw - und die örtlichen Handwerker gehen langsam aber sicher vor die Hunde.
    Gerade diese halten das mit Service, Rat und Tat
    und mit der sprichwörtlichen handwerklichen Leistung das Leben am laufen.

    So sehe ich das mit den Werkstätten genauso.
    Wem sein Auto zu teuer wird, muss es eben abgeben.
    Es gibt doch schon genügend junge Leute in den Städten, die nichtmal mehr den Führerschein haben wollen ...
     
  18. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    258
    Was ist an dem "Verhalten" verwerflich, sich gegen Wucher zu wehren?

    Nein, sicher nicht. Aber eine Verdreifachung des Preises zwischen günstigstem Händler und der Werkstatt kann man wohl kaum noch rechtfertigen, es sei denn, man hat wie Du Scheuklappen auf.

    Ich lach' mich gleich tot. Meinst Du die, die einem z.B. im Fotofachgeschäft zwei Kameras auf die Theke legen und auf die Frage nach den Unterschieden "das eine ist eine Nikon, das andere eine Panasonic" antworten? Oder die, die einem im Baumarkt immer "so etwas gibt es nicht" erzählen? Oder die, die einen nicht mehr von der Hebebühne herunterlassen mit den Worten "die Bremsen sind kaputt, so darf ich sie nicht fahren lassen" (das waren die mit den drei Buchstaben)?

    Typisches Stammtisch-Geschwätz.

    Du meinst die linksradikalen Freaks? Oder die, die sich den Führerschein nicht mehr leisten können? Ich kenne exakt niemanden, der den Führerschein nicht haben will, aber dafür mindestens zwei Leute, welches ab Mitte 20 bitter bereut haben, daß sie ihn nicht gemacht haben, weil sie spätestens seitdem die gesellschaftlichen und beruflichen Nachteile spüren.
     
  19. #18 jens_w., 16.04.2015
    jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Hmm, was ist denn an meinem Post Nr.11 falsch? Die Untertstützung der "Kleinen" ohne gleich ein Vermögen auszugeben.
    Genau das ist es doch...

    Gruß
    Jens
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. criz

    criz

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Lahn-Dill-Kreis
    Oh je, jetzt wird aus ner einfachen Frage eine Grundsatzdiskussion.

    Bisher habe ich (bzw wir in der Familie) nie selbst Öl mitgebracht, wenn ich aber sehe, dass der Händler im letzten halben Jahr die Preis um 45% erhöht hat und inzwischen gut bei 22€/l liegt (vorher da 15€/l), sehe ich es irgendwann auch nicht mehr ein. Wäre dieser Preissprung nachvollziehbar, dann ok.

    Abgesehen davon hat der Händler bei 5 Fahrzeugen in der Familie mit den Inspektionen in den letzten 10, 15 Jahren sicher mehr verdient als ihm durch das eigene Öl verloren geht. Dann doch lieber weiterhin die Inspektionen beim Vertragshändler machen lassen, als zu ner freien Werkstatt wechseln und dort das vorhandene Öl nehmen.


    ... von unterwegs!
     
  22. #20 jens_w., 16.04.2015
    jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Das stimmt allerdings, also btT.

    Kleine Anmerkung: Der Golf ist schon was älter, eh keine Garantie mehr, aber trotzdem Service, nur halt bei der freien Werkstatt.

    Ansonsten bin ich voll bei dir.

    Gruß
    Jens
     
Thema: 30.000 Inspektion - eigenes Öl mitbringen?! Auswirkung auf Garantie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. öl selbst mitbringen inspektion

    ,
  2. inspektion öl selber mitbringen

    ,
  3. inspektion eigenes öl mitbringen

    ,
  4. inspektion öl mitbringen,
  5. skoda eigenes öl lwechsel,
  6. kann man sein eigenes öl zur inspektion mitbringen,
  7. eigenes öl zur inspektion mitbringen,
  8. vw inspektion eigenes öl,
  9. eigenes öl zur 1 inspektion mitbringen vw,
  10. oel selbst mitbringen Garantie Verlust?,
  11. service motoröl mitbringen,
  12. öl mitbringen inspektion vw vertragswerkstatt,
  13. Kann ich eigenes Öl zu vw bringen ,
  14. öl selber mitbringen inspektion,
  15. 1 kundendienst renault clio öl selber mitbringen ,
  16. öl inspektion mitbringen vw,
  17. zur inspektion eigenes öl mitbringen seat,
  18. eigenes öl zur inspektion mitbringen vw,
  19. eigenes öl beim 1. Kundendienst,
  20. inspektion mit eigenem öl,
  21. öl selbst mitbringen inspektion atu,
  22. Volvo öl mitbringen ,
  23. darf man öl zur inspektion mitbringen,
  24. selbst öl kaufen inspektion,
  25. öl selbst mitbringen inspektion bmw garantie
Die Seite wird geladen...

30.000 Inspektion - eigenes Öl mitbringen?! Auswirkung auf Garantie? - Ähnliche Themen

  1. Inspektionen Kodiaq

    Inspektionen Kodiaq: Moin Zusammen, Weiß man schon wo der Kodiaq inspektionstechnisch (preislich) angesiedelt wird? Vergleichbar mit dem Octavia oder dem Superb?
  2. MFA Eigenheiten

    MFA Eigenheiten: Habedieehre freundliche Gemeinde :) ich hätte ein paar Fragen zur Multifunktionsanzeige meines Superb 3t Combis. - man hat ja die...
  3. Inspektion selbst machen

    Inspektion selbst machen: Guten Morgen liebe Freunde, bei meinem Fabia II, BJ 2007, 83kkm, 1.4 16v 63 kw, leuchtet seit einiger Zeit das Inspektionslämpchen. Nun bin ich am...
  4. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  5. Inspektion

    Inspektion: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum und hoffe mich nicht an der falschen Stelle eingeloggt zu haben. Ich stehe momentan vor folgendem...