3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?

Diskutiere 3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ? im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich würde gerne eine Probefahrt mit dem neuen Diesel machen um mir einen Eindruck von Ansprechverhalten, Turboloch und nutzbarem...

Der Jens

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
716
Zustimmungen
270
Hallo,

ich würde gerne eine Probefahrt mit dem neuen Diesel machen um mir einen Eindruck von Ansprechverhalten, Turboloch und nutzbarem Drehzahlbereich zu machen.

In Frage kommt im Falle eines Neuwagens allerdings nur die 105 PS Version.

Wenn beide Motoren gleich sind einschließlich Turbolader, dann ist das Verhalten zumindest bezüglich Ansprechverhalten und Turboloch gleich und mir würde auch die 90 PS Version für eine Probefahrt reichen. Weiß jemand ob dem so ist ?
 
Natzcape

Natzcape

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
795
Zustimmungen
195
Fahrzeug
Fabia 3 Style 1.2 Tsi 2017 / T6 Transporter lang TDI 84kW 9 Sitzer MJ17
Kilometerstand
40500/ 20500
Unterschied ist nur die Software....
 
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.179
Zustimmungen
3.705
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Das ist schwer vergleichbar..... such dir, wenns geht wirklich den 105er, ansonsten bist du dann evtl enttäuscht.
Weilw enn du den 140 ps 1,4er im Polo fährst und den 180er GTI.. NAJA sagen wir... Die Nadel ist schon schneller.. aber vom Gefühl her.... geht da nicht mehr......
 
Natzcape

Natzcape

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
795
Zustimmungen
195
Fahrzeug
Fabia 3 Style 1.2 Tsi 2017 / T6 Transporter lang TDI 84kW 9 Sitzer MJ17
Kilometerstand
40500/ 20500
Die sind gleich....das was der 105er besser geht ist fast vernachlässigbar. Über 3000 kommt bei beiden kaum noch was und unten rum die 20Nm Drehmoment merkt nur der Prüfstand
 
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.179
Zustimmungen
3.705
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Genau das meine ich...

Du fährst den 90 ps, denkst krass, das ding geht fast 20% Besser, wie geil, sitzt dann in deinen, und dann geht da nicht, bzw kaum mehr....
 

Der Jens

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
716
Zustimmungen
270
Naja - laut technischen Daten hat der 105er TDI zwar nur 20 Nm (= 9%) mehr Drehmoment, aber er fällt nicht so früh ab wie der 90er.
Die maximale Leistung liegt erst ab 3.500 U/min statt bereits ab 3.000 U/min an.

Wenn die Technischen Daten stimmen, dann dürfte der Durchzug also tatsächlich nur eine Nuance besser sein, die Drehfreudigkeit aber schon spürbar ...
 

Der Jens

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
716
Zustimmungen
270
Noch was: Kann es sein daß die 105 PS Version kürzer übersetzt ist ?
Der Normverbrauch ist bei der 105 PS Version nämlich 0,2 Liter höher ...
 
nugenesis

nugenesis

Dabei seit
28.04.2004
Beiträge
59
Zustimmungen
5
Ort
Görlitz
Fahrzeug
Skoda Fabia III Style (1.4TDI/77KW)
Werkstatt/Händler
Skoda Klische Görlitz
Kilometerstand
180000
Hallo Der Jens,

ich fahre normalerweise den 105PS hatte aber die letzten 4 Wochen einen 90PS als Werkstattersatzwagen.
In der Stadt und Überland kann ich gefühlt keinen Unterschied feststellen. Auf der BAB, jenseits der 140km/h oder an steileren Steigungen, merke ich zumindest einen kleinen Unterschied, der 105PS geht einfach einen Tick besser. Aber das ist echt marginal.
Ich habe damals auch nur die 90PS Version zur Probefahrt gehabt, reicht m.E. völlig um sich einen Eindruck zu machen.

Viele Grüße
nugenesis
 
Montagsauto

Montagsauto

Dabei seit
14.03.2017
Beiträge
1.714
Zustimmungen
400
Ort
LALALAND
Fahrzeug
Fabia 3 TSI 66 kw Joy Limo, Octavia 3 FL TDI 110 kw Drive Combi
Kilometerstand
31000/143000
Mehr Leistung aus dem selben Motor zu holen muss ja den Normverbrauch ändern,sofern keine Tretkurbel eingebaut ist.
 

Der Jens

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
716
Zustimmungen
270
Mehr Leistung aus dem selben Motor zu holen muss ja den Normverbrauch ändern,sofern keine Tretkurbel eingebaut ist.
Nein, nicht wenn es um den Normverbrauch geht, denn da werden beide Varianten nur zu einem Bruchteil ihrer Möglichkeiten belastet.
Sofern es technisch tatsächlich keine anderen Unterschiede außer dem Kennfeld gibt, muß der Normverbrauch 100% identisch sein.

Da dies nicht der Fall ist, müssen definitiv irgendwelche Unterschiede vorhanden sein. Außer einer kürzeren Übersetzung könnten das auch breitere Reifen der 105 PS Version sein, oder größere Kühler mit mehr Durchströmung.

Die 105 PS Version ist laut Technischen Daten auch 9 kg schwerer. Die 9 kg an sich verursachen natürlich keinen um 0,2 L höheren Verbrauch, aber es ist ein Hinweis darauf, daß nicht nur das Kennfeld anders ist.
 
Montagsauto

Montagsauto

Dabei seit
14.03.2017
Beiträge
1.714
Zustimmungen
400
Ort
LALALAND
Fahrzeug
Fabia 3 TSI 66 kw Joy Limo, Octavia 3 FL TDI 110 kw Drive Combi
Kilometerstand
31000/143000
Hatte vorher nen 2 er fabia 1.4 16v.bei VW wurde der selbe Motor verbaut mit anderer PS zahl, glaube 6 weniger,
Folge anderer Normverbrauch und andere kfz steuer. Aber es geht ja hier um den 3 er Diesel. Ich habe einen von den 90 ps. Der war allerdings mit seine fast 40000km schon öfter in der Werkstatt als sein Vorgänger, der besagte 1.4 16 v Benziner mit über 200000km ! Übrigens wurde die Normverbrauchsangabe für dieses Fahrzeug hochgesetzt!
 
Zuletzt bearbeitet:
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.179
Zustimmungen
3.705
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Mehr Leistung aus dem selben Motor zu holen muss ja den Normverbrauch ändern,sofern keine Tretkurbel eingebaut ist.
Ähm und wesshalb denn? Bewege ich den gleichen Wagen, mit gleichem CW-wert, identischem Motor(innere Reibung) identischem Lader, und odentischer Übersetzung, gleichen Rad/Reifenkombi benutzt der Wagen in Normverbrauch exact das Selbe.

Es wird dort nie vollgas gegeben und beide Fahrzeuge sollten im gleichen Moment genau die gleiche Leistung abgeben müssen--> identischer Verbrauch.
 

Der Jens

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
716
Zustimmungen
270
Hatte vorher nen 2 er fabia 1.4 16v.bei VW wurde der selbe Motor verbaut mit anderer PS zahl, glaube 6 weniger,
Folge anderer Normverbrauch und andere kfz steuer. Aber es geht ja hier um den 3 er Diesel. Ich habe einen von den 90 ps. Der war allerdings mit seine fast 40000km schon öfter in der Werkstatt als sein Vorgänger, der besagte 1.4 16 v Benziner mit über 200000km ! Übrigens wurde die Normverbrauchsangabe für dieses Fahrzeug hochgesetzt!
Bei einem Leistungsunterschied von 6 PS ist davon auszugehen, daß es sich im Detail eben doch nicht um den selben Motor handelte, sondern um eine ältere und eine neuere Entwicklungsstufe. Wegen 6 PS wird nämlich normalerweise keine zusätzliche Variante aufgemacht.
Dazu kommen noch mögliche Unterschiede dadurch daß ein Polo bezüglich Gewicht und Luftwiderstand nicht 100% identisch zu einem Fabia ist.

Der hoch gesetzte Wert für den Normverbrauch dürfte keine technischen Ursachen haben, sondern eine Folge des Diesel-Skandals sein und der damit verbundenen "Wir lügen jetzt weniger" Kampagne.
 
Roadrunner30

Roadrunner30

Dabei seit
21.12.2015
Beiträge
540
Zustimmungen
160
Fahrzeug
ex Fabia Combi TSI
Die 1.4er sind sicher baugleich und gleich stark. Hatte auch nen Ibiza 6j mit 86 PS und im Golf V 1.4 hatte der halt nur 80PS (haben beide 132NM bei 3800U/Min) Ist ja beim TSI tlw auch so: Bei VW 86 PS und bei Skoda 90 PS....

Beim Thema Diesel ist der 1.6 TDI Vierzylinder sicher besser als der 1.4er (Drehzahlband) und ich würd zum Rapid greifen...
 
HeinerDD

HeinerDD

Dabei seit
30.01.2015
Beiträge
1.846
Zustimmungen
751
Ort
Dresden
Fahrzeug
Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
Kilometerstand
200000
Meines Wissens nach wird bei der Ermittlung des Normverbrauchs auch berücksichtig, dass ein stärkeres Auto in der Regel flotter beschleunigt. Auch wenn es im Zyklus keinen Volllasttest gibt, muss sich konsequenterweise ein höherer Verbrauch ergeben. Das war auch so beabsichtigt, weil die alter Norm mit 90 km/h und 120 km/h noch viel realitätsfremder war.
Wenn beide Auto wirklich exakt nebeneinanderher fahren würden, sollte der Unterschied nicht messbar sein, eher sogar eine Tendenz, dass der stärkere Motor sparsamer sein könnte.

Noch zu beachten: Der 105 PS hat m.E. vorne die größere Bremse und darf keine Minimalbereifung fahren. Das kann sich bei natürlich auf den Verbrauch auswirken, solange der 90PS Käufer nicht auch 15er oder 16er Räder ordert.
Der 105 PS ist in der Versicherung eine Klasse günstiger. Wahrscheinlich, weil die Klempner & Co nur die 75/90 PS Auto kriegen :-)

Heiner
 

kunig

Dabei seit
02.06.2016
Beiträge
216
Zustimmungen
79
Fahrzeug
Fabia III Combi Joy 1.4 TDI 77kW
Kilometerstand
> 50000
Den 77 kW (Leute, die Einheit PS ist sowas von veraltet :rolleyes:) hat kaum ein Händler auf dem Hof stehen. Fahr den 66 kW und wenn dir der schon einigermaßen reicht wird es der 77 kW auf jeden Fall tun. Hab ich auch so gemacht und hat gepasst. Sind ja auch nur irgendwas um 500€ Aufpreis, da braucht man nicht lange überlegen.

Nachtrag: HeinerDD hat Recht, der 77 kW hat vorne größere Bremsen, was zum höheren Gewicht beiträgt.
 
HeinerDD

HeinerDD

Dabei seit
30.01.2015
Beiträge
1.846
Zustimmungen
751
Ort
Dresden
Fahrzeug
Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
Kilometerstand
200000
Wenn du schon auf die Si Basiseinheit bestehst, dann doch bitte auch auf die Orthografie achten.

Es muss heißen "... da brauchst man nicht lange zu überlegen:"
Wer brauchen ohne zu gebraucht, braucht Brauchen nicht zu gebrauchen!

Inhaltlich würde ich dir zustimmen und bei Neukauf definitiv den 105 PS (oder 77 kW) Motor bevorzugen.
 

kunig

Dabei seit
02.06.2016
Beiträge
216
Zustimmungen
79
Fahrzeug
Fabia III Combi Joy 1.4 TDI 77kW
Kilometerstand
> 50000
Das ist dialektbedingt :D, bei physikalischen Einheiten gibt es keinen Dialekt :P
 
HeinerDD

HeinerDD

Dabei seit
30.01.2015
Beiträge
1.846
Zustimmungen
751
Ort
Dresden
Fahrzeug
Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
Kilometerstand
200000
Dann erklär mir bitte mal den Unterschied zwischen CGS und MKSA.
 

Der Jens

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
716
Zustimmungen
270
Meines Wissens nach wird bei der Ermittlung des Normverbrauchs auch berücksichtig, dass ein stärkeres Auto in der Regel flotter beschleunigt.
Nein, das ist nicht der Fall.

Tatsächlich wird im Zyklus von 0-100 Km/h in 70 (!) Sekunden beschleunigt. Diesem realitätsfernen Zyklus verdanken wir ja auch das Downsizing, denn nur bei einer solchen Minimalbelastung hat ein kleiner Motor tatsächlich Vorteile gegenüber einem größeren.
 
Thema:

3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?

3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ? - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Kodiaq - welches Modell? Wir sind uns nicht sicher...: Guten Abend erstmal - das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum, also steinigt mich bitte nicht gleich, wenn etwas nicht ganz so perfekt...
Rückleuchte für Kombi 2017 NJ5 1.2 TSI 1197 ccm, 66 KW, 90 PS gesucht: Hallo liebe Community, ich bin noch ganz neu hier dehalb entschuldige ich mich gleich falls ich einen neuen Thread aufgemacht habe aber über die...
Fabia 1.9 TDI 105 PS 225tkm Wie geht es weiter?: Hallo Leute, mein äußerst treuer 1.9 TDI Fabia BJ 12/18 mit 105 PS hat nun seine fast 230 TKM gelaufen. Der Motor fährt sich wie am ersten Tag...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...

Sucheingaben

1.4 tdi 3 zylinder

,

test skoda fabia 1.4 tdi 105 ps

,

skoda fabia 1.4 tdi 105 ps erfahrungen

,
vw polo 2017 verbrauch
, skoda Fabia 1.4 tdi 105 PS test, fabia 1.4tdi verbrauch, skoda fabia 2016 diesel 105ps, vw polo tdi 3 zylinder bmt 105ps, 3 zylinder diesel vw, Unterschied fabia 1.4 tdi 90 PS und 105 ps, skoda fabia 1.4 tdi test 2017, skoda fabia 1.4 tfi 105 ps, skoda fabie 1.4 105 tdi, Skoda 1 4 diesel 3 zylinder 105 ps, Erfahrungen 3 Zylinder TDI im rapid, 1.4 tdi 3 zylinder verbrauch, fabia tdi 105 ps, erfahrung polo diesel 3 zylinder 105 ps , 1 4 diesel 3 zylinder, skoda fabia 1.4 diesel auf 105 ps, 105 ps version skoda fabia diesel aufspielen, skoda fabia 1.4 tdi 105 ps verbrauch, 1 4 tdi 77kw, skoda fabia 3 combi 1.4 tdi 105 ps
Oben