3 Probleme / Greift die Gewährleistung?!

Diskutiere 3 Probleme / Greift die Gewährleistung?! im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe mir vor knapp 3 Monaten auch einen Fabia zugelegt (genauer: HTP 1,2 Kombi, EZ 11/2003, mittlerweile 41000 km) und bin auch...

  1. #1 fabiapdm, 03.09.2007
    fabiapdm

    fabiapdm Guest

    Hallo,

    ich habe mir vor knapp 3 Monaten auch einen Fabia zugelegt (genauer: HTP 1,2 Kombi, EZ 11/2003, mittlerweile 41000 km) und bin auch eigentlich ganz zufrieden. Eigentlich, denn:

    (1) Wenn ich zu schnell den Schlüssel einstecke, dann gehen bei mir drei Kontrollleuchten nicht mehr aus (ASR, ABS, Servo). Also meist, wenn der Schlüssel schon das Schloss erreicht hat und die Tür noch nicht ganz zu ist (wann genau das passiert, kann ich aber nicht deuten). Ich kann dann den Motor zwar anlassen und fahren usw., aber die drei Kontrollleuchten brennen weiter (obwohl sie ja normalerweise schon vor dem eigentlichen Starten ausgehen sollten, wenn keine Fehler auftreten). Wenn ich den Schlüssel wieder rausziehe, dass Auto abschließe und kurz warte, geht es dann eigentlich immer wieder. Nach Rücksprache mit dem Händler (kein Vertragshändler), liegt das wohlmöglich an einer Unterspannung (Keine Ahnung wie und warum ;-( ). Und da elektronisches Problem = keine Gewährleistung :-( .

    (2) Der Motor saut ein wenig, sprich irgendeine Dichtung scheint leicht undicht zu sein.

    (3) Wenn das Auto ne Weile steht (z.B. über Nacht) dann tritt folgendes Problem auf: Wenn ich früh losfahre, fahre ich erst wenige Meter ( ca. 10 - 20 Meter) vom Hof, mache das Auto wieder aus, weil ich das Hoftor schließen muss. Danach hat das Auto dann Probleme beim Anlassen, d.h. er geht nicht wie normal sofort an, sondern braucht ne Weile bis der Motor letztendlich an ist (als wenn er irgendwie abgesoffen wäre).


    Könnt Ihr mir sagen, ob, vorallem bei den Punkten 2 und 3, die Gewährleistung des Händlers greift?! Bzw. weiß jemand, wie die geschriebenen Probleme entstehen (bei Punkt 2 ist es ja selbsterklärend) und wie man Sie beheben kann?!?!

    Vielen Dank im Voraus.

    MfG
     
  2. #2 Geoldoc, 03.09.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Jetzt hat das Bord meinen Beitrag zerhauen, super!

    Nochmal, weil Du ja nichts dafür kannst...

    Gewährleistung sollte eigentlich alles sein. Der Händler leistet Dir mindestens 1 jahr lang dafür Gewähr, dass Du ein mängelfreies Produkt erstanden hast. In den ersten 6 Monaten geht der Gesetzgeber davon aus, dass der Mangel in der Regel schon beim Kauf bestanden hat und der Händler ihn ersetzen muss. Will er das nicht, müsste er das Gegenteil beweisen. Dabei spielt es nicht die geringste Rolle, ob der Schaden mechanisch oder elektronisch ist.

    Es gibt einige Gebrauchtwagengarantie(versicherungen), die elektronische Schäden ausschließen, aber dadurch kann sich der Händler nicht von seiner gesetzlichen Gewährleistungspflicht auf das gesamte Auto (mal von Verschleißteilen vielleicht abgehen) drücken.

    Zu den Problemen:
    Bei dem dritten bin ich mir nicht sicher, ob das nicht immer so ist, wenn man ein Auto dirket nach dem Starten abstellt und kurz später direkt wieder anlässt.
     
  3. #3 fabiapdm, 03.09.2007
    fabiapdm

    fabiapdm Guest

    Wegen Punkt 1 hatte ich mit dem Händler ja schon ein etwas längeres Telefonat, wo er meinte, dass elektronische Schäden nicht abgedeckt werden, da Sie ja z.B. über Nacht oder dergleichen durch Feuchtigkeit oder so entstehen könnten. Nichtsdestotrotz meinte er kulanterweise(?!) jedoch, dass wenn das Problem nochmal auftreten sollte, ich vorbeikommen kann und die dann nachschauen - das dürfte dann aber mind. einen halben Tag dauern und ich müsste mich dann ggf. mit den öffentl. Verkehrmittels fortbewegen :-S

    Eine zusätzliche Garantieversicherung wurde nicht abgeschlossen. Es geht mir allein um die gesetzl. Gewährleistungspflicht...

    Ich bin zwar in autotechn. Fragen nur Laie, kann mir aber nicht vorstellen, dass Punkt 3 immer so ist. Fände ich zumindest etwas "doof", da es ja doch etwas nervig ist und ich mir jedesmal denke, meine Auto sei defekt (und das obwohl es noch nicht mal 4 Jahre alt ist ;-( )
     
  4. #4 Geoldoc, 03.09.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Zu 1: Na ja, solang er es macht, spielt es ja keine Rolle wie er es nennt, aber im Gesetz steht sicherlich nicht: "Allgemeine Gewährleistung: Immer zwei Jahre, außer für Autoelektronik"

    Hatte in meinem ersten Beitrag noch geschrieben, dass viele Händler dass alles erstmal gaaanz anders sehen und zwischen Recht haben und Recht bekommen ein mühsamer Weg liegen kann, scheint sich mal wieder zu bestätigen.

    Nochmal zu 3:

    Bin da auch nur Laie, aber ich würde es meinem Motor nicht zumuten wollen, völlig kalt 2x kurz hintereinander starten zu müssen. Ich kenn das nur von dem Alten Alfa meines Vaters, der ist dann immer richtig abgesoffen (hat teilweise Stunden gedauert, (nach Angaben der Werkstatt bis das Benzin von den Zündkerzen verdunstet war??). Seit dem lasse ich Tore entweder auf, den Motor solange laufen oder warte zumindest einen Moment mit dem Ausschalten, falls ich aus irgendeinem Grund den Motor direkt nach dem Anschalten wieder ausmachen muss und hatte damit auch keine Probleme.
     
  5. #5 fabiapdm, 03.09.2007
    fabiapdm

    fabiapdm Guest

    Zu Punkte 3 hatte ich auch gerade Rücksprache mit jemanden, der sich ein wenig mehr auskennt und der meinte es liegt am Vergaser/Einspritzer. Dieser hat der dem ersten Kaltstart zuviel Benzin und zuwenig Luft und deshalb Probleme beim erneuten Start, da er beim Kaltstart ja etwas mehr arbeiten muss, als beim Warmstart. Ich werde wohl in Zukunft auch den Motor laufen lassen, wenn ich das Tor schließe.

    Nichtsdestotrotz werde ich diese Woche mal beim Händler vorbeischauen...

    Es wäre dennoch nett, wenn ich zu Punkte 1 nähere Info bekommen könnte. Vielleicht kennt ja jemand dieses Problem?!
     
  6. #6 MartyMcFly, 03.09.2007
    MartyMcFly

    MartyMcFly

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,9 TDI
    Kilometerstand:
    225000
    Es unterliegen alle Mängel der Sachmängelhaftung, die nicht auf Verschleissteile zurückzuführen sind und/oder beim Kauf bekannt waren oder gesehen werden konnten.

    Wenn Du z.B. das Lecken des Motors schon beim Kauf mit einem simplen Blick unter die Motorhaube sehen konntest, dann würde ich eine Haftung dafür verneinen. Wenn es an einer Dichtung liegt, die ein Verschleissteil darstellt, ebenfalls.

    Das erste Problem dürfte ganz eindeutig unter die Sachmängelhaftung fallen, würde ich als Laie sagen.

    Marty
     
  7. #7 fabiapdm, 03.09.2007
    fabiapdm

    fabiapdm Guest

    Die Mängel an der Dichtung konnte ich bei Kauf schlecht feststellen, da das Auto einer Komplettreinigung unterzogen wurde. Es ist auch nicht so, dass der Motor durchgängig tropft oder so, aber man sieht Ölrückstände an der vorderen Verkleidung, die teileweise unter den Motor reicht. Bei längerem Stillstand (ca. ein Tag) sieht man auf dem Boden einen kleinen Fleck.
     
  8. #8 shorty2006, 04.09.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    fremdradio drin?
     
  9. #9 fabiapdm, 07.09.2007
    fabiapdm

    fabiapdm Guest

    Ich hab zwar kein neues Radio eingebaut, aber das eingebaute Radio sieht mir nicht aus, wie ein original Skoda-Radio (MP3-CD-Radio).
    Könnte es daran liegen? Wenn ja, wie kommt es dazu bzw. wie kann man es beheben?!
     
  10. #10 KleineKampfsau, 07.09.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.132
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Du hast für alle 3 Probleme die gesetzliche Gewährleistung. Punkt 1 kann nicht ausgeschlossen werden, sofern es nicht auf unsachgemäße Behandlung deinerseits zurückzuführen ist. Punkt 2 könnte die Zylinderkopfdichtung sein ... klarer Fall von Gewährleistung und auch der Punkt 3.

    Lass dich nicht abspeisen, drohe zur Not mit einem Rechtsbeistand oder dem Gang zur KFZ-Innung !!!

    Wichtig: Alles schriftlich dokumentieren ....

    Andreas
     
  11. #11 Geoldoc, 07.09.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Du musst das Radio ausbauen und nachschauen, ob es richtig angeschlossen ist. Der Fehler muss nicht unbedingt daher kommen, aber lohnend ist es auf jeden Fall, da andere Radios sehr oft falsch eingebaut sind und das noch nach Jahren plötzlich auftretende Fehler verursachen kann.

    Hier (wie immer meine Zusammenfassung:
     
Thema:

3 Probleme / Greift die Gewährleistung?!

Die Seite wird geladen...

3 Probleme / Greift die Gewährleistung?! - Ähnliche Themen

  1. lordunschuldigs Octavia 3

    lordunschuldigs Octavia 3: Hallo zusammen! Zuallererst kurz zu mir :-) Ich wurde damals auf den Namen Tobias getauft (den Namen trage ich übrigens heute noch!), komme aus...
  2. Privatverkauf Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4

    Superb 3 Combi Sportline 190PS DSG 4X4: Moin, Ich biete meinen neuwertigen Superb Combi zum Verkauf an. Der Wagen ist EZ 28. März 2017 und hat aktuell knapp über 4000Km. Er ist...
  3. Parksensoren - Octavia 3 Facelift 2017

    Parksensoren - Octavia 3 Facelift 2017: Hallo liebe Skoda Gemeinde. Meine Parksensoren spielen während der Fahrt total verrückt. Im Fehlerspeicher steht aber nichts drinnen. Habt ihr...
  4. 3. Sitzreihe ausbauen (7-Sitzer)

    3. Sitzreihe ausbauen (7-Sitzer): Durch den Ausbau der 3. Sitzreihe beim 7-Sitzer bekäme man für Urlaubsreisen mehr Kofferraumvolumen, wenn man nicht auf die 3. Sitzreihe...
  5. HILFE! Nach wechseln der Steuerkette laufend Probleme mit dem Motor!

    HILFE! Nach wechseln der Steuerkette laufend Probleme mit dem Motor!: Hallo ... Ich fahre einen Oktavia 1Z 2.0 FSI BJ11/2006 limosine mit 175500km Ich habe vor 3Wochen meine Steuerkette+Versteller und gleich...