280 PS 4x4 DSG: Einfahren, Sprit, Öl, etc.

Diskutiere 280 PS 4x4 DSG: Einfahren, Sprit, Öl, etc. im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Liebe Skoda-Community, nach 15 Jahren Golf IV haben ich mir mal wieder einen Neuwagen gegönnt (Bestellt am 29.03.2016, Lieferung ist lt....

  1. SS44

    SS44

    Dabei seit:
    25.03.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    5
    Liebe Skoda-Community,

    nach 15 Jahren Golf IV haben ich mir mal wieder einen Neuwagen gegönnt (Bestellt am 29.03.2016, Lieferung ist lt. Bestellung für Juli 2016 vorgesehen) und erlaube mir, einen neuen Thread zu starten, in dem ich alle Fragen zu den ersten paar Tagen und Kilometern mit einem neuen Wagen zusammenfassen möchte:

    1) Einfahren
    Liest man hier ja immer wieder, das man jungfräuliche Autos auch heutzutage noch zärtlich behandeln soll :) Wie genau macht ihr das so? Wieviele km? Wieviel Maximal-Drehzahl (speziell beim 280 PS-Motor)? Das DCC-Programm ist wohl egal ("alles außer Sport")? Gilt die alte Regel noch, dass man auch während der Einfahr-Phase den Motor punktuell fordern soll, so dass man später keine lahme Krücke von Motor hat?

    2) Erster Ölwechsel
    Den ersten Ölwechsel bekommt man ja angezeigt, trotzdem gefragt: gibt es Leute hier, die trotzdem nach ein paar hundert KM einen Ölwechsel machen, um produktionsbedingt Rückstände auszuschwemmen?

    3) Sprit
    Der 280PS Motor verträgt wie die anderen auch E10. Viele von euch tanken aber nur E5, lese ich. Einige Super Plus. Könnt ihr nochmal die Argumente für/gegen hochwertigeren Sprit wie E10 liefern? Geld spielt (argumentativ, hier jetzt) keine Rolle, ebensowenig das (geringe?) mehr an Leistung. Und wie ist das mit diesen speziellen Super-Duper-Ulitmate-Vmax-Bla-Sorten, tankt das jemand, welches, und warum?

    4) Das Ritual
    Wie gesagt, meinen letzten Neuwagen habe ich von 15 Jahren gekauft, kann mich kaum noch erinnern, was ich direkt nach der Abholung vom Händler gemacht habe. Was macht ihr? Gleich damit ab in den Urlaub, erstmal an ein ruhiges Plätzchen bei schönem Wetter und Fotos machen, erst mal in die Garage fahren und das Handbuch studieren, erst mal die Frau auf die Rückbank gepackt (oder von mir aus auch den Mann) und das Auto eingeweiht?

    Jo, so viel mal gefragt. Viel Spass beim Schildern eurer Erfahrungen und eures Wissens!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. USCA

    USCA

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Salzburg, Österreich
    Fahrzeug:
    2000 Volvo S80 2.5D
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann
    Kilometerstand:
    250000
    Hallo!

    Herzlichen Glückwunsch zum Neuwagen!

    Skoda gibt diesbezüglich eigentlich nur folgendes vor (Superb 3 Bedienungsanleitung, S. 146):

    "Motor einfahren:
    In den ersten 1 500 Kilometern muss der Motor eingefahren werden. Während dieses Zeitraums entscheidet die Fahrweise über die Güte dieses Einlaufvorgangs. Während der ersten 1 000 Kilometer empfehlen wir, nicht schneller als mit 3/4 der höchstzulässigen Motordrehzahl zu fahren, nicht mit Vollgas zu fahren und auf den Anhängerbetrieb zu verzichten. Im Bereich von 1 000 bis 1 500 Kilometern kann die Motorbelastung bis auf die höchstzulässige Motordrehzahl gesteigert werden."

    Ich würde mit dem Wagen als allererstes eine längere Landstraßenetappe zurücklegen, die wechselnde Belastung sollte ja gut für den Motor sein (damit er sich, anders als z.B. auf der Autobahn, an alle Zustände "gewöhnt").

    Generell wirst du hierzu aber viele verschiedene Meinungen hören, manche halten gar nichts davon, andere wieder schon. Ein Ölwechsel ist laut Skoda auch nicht nötig, aber auch hier gilt: Schaden tut es ganz bestimmt nicht.
     
    SS44 gefällt das.
  4. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    3.624
    Zustimmungen:
    1.046
    Ort:
    Dukesbooklake
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Laut handbuch maximal 4500 für die ersten 1000km und max 3/4 gas..
    Ich fahre nun die ersten 500 km maximal 3000
    Ich geh dan bei 750km bis 4000 dann bis 4500..


    Ich würde von Eco auch abraten(getriebe Modus)weil er sonst wirklich nur einen kleinen Drehzalbereich abfährt.

    Ich denke wenn du ihn (warm) den Drehzalbereich, von oben, abfahren lässt wird wohl weniger schief gehen als wenn du immer nur mit 1250u/ fährst beim Einfahren. Meiner kriegt etwas von Allem mit.

    Auf dem Tankdeckel steht 98 oktan 95 kann er vertragen. Zum einfahren gibts sicher 98. dann werde ich mal sehen wie der Unterschied ist. Generell aber: brauchst du viel Leistung nimm 98er.

    Mach ich nicht, denn sonst heistes bei eventuellem Motorschaden noch: nicht dem serviceplan gewartet.

    1. Handbuch online lesen
    2. dem verkäufer bei liferung erklären: ich will fahrn.

    Viel Spass beim Warten :thumbsup:
     
  5. USCA

    USCA

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Salzburg, Österreich
    Fahrzeug:
    2000 Volvo S80 2.5D
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann
    Kilometerstand:
    250000
    Naja, keiner wird dir bei einem Motorschaden böse entgegenreden nur weil du einen Ölwechsel gemacht hast (speziell wenn es noch in einer Vertragswerkstatt geschieht), ganz im Gegenteil, der Serviceplan gibt nur vor was wann spätestens gemacht werden sollte/muss, wenn ich mein Öl jede zweite Woche wechseln lasse geht das auch in Ordnung.

    Noch ein Tipp an den Threadersteller: Ich persönlich wechsle mein Motorenöl grundsätzlich mindestens einmal im Jahr (unabhängig von den gefahrenen Kilometern). Öl altert und speziell bei viel Kurzstrecke hast du nach einem Jahr ohnehin eine Suppe aus Öl und Benzin im Motor. Achte auch darauf das der Serviceplan von der Werkstätte eingehalten wird (ich habe es schon öfters gesehen das Dinge wie z.B. der Haldexölwechsel einfach über Jahre vergessen werden).
     
  6. #5 alimustafatuning, 04.04.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.04.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Reifen und Bremsen sollen schon mal 200km eingefahren werden. Auch die Radlager soll man am Anfang schonen keine hohe Drehzahl da doch etwas mehr warme entsteht. Motor und Getriebe ist eigentlich unkritisch. Finde da Anfangs lieber Langstrecke als permanente Kaltstarts in Kurzstrecken idealer. Ölfilter sollte in 2016 so gut sein dass er die Abriebe in Schach hält. Ölwechsel also überflüssig. Lieber ne Erstbefüllung an Werk im Motor als ne Falschbefüllung vom billigen Öl im autorisierten Skoda Werkstatt.. Ist auch ein Risiko.
     
  7. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    3.624
    Zustimmungen:
    1.046
    Ort:
    Dukesbooklake
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Das habe ich auch gedacht. Bei nem Bekannten nachgefragt, der meinte: kaputt geht nichts aber wir(in seiner Garage) hatten mal den fall: nicht nach Wartungsplan gearbeitet. War da die Antwort vom Hersteller. Es ist halt einfach so: wenn Sie suchen, dann finden sie Etwas und das möchte ich bei mir verhindern.

    Nun es muss halt jeder selbst entscheiden. Ich denke falsch ists nicht, aber es ist auch nicht falsch das Öl drin zu lassen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: 280 PS 4x4 DSG: Einfahren, Sprit, Öl, etc.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb 280 ps motorenöl

    ,
  2. motoröl skoda superb 2.0 280 ps

Die Seite wird geladen...

280 PS 4x4 DSG: Einfahren, Sprit, Öl, etc. - Ähnliche Themen

  1. Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast

    Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast: Hier mal ein Auszug der aktuellen Bedienungsanleitung mit leichten Überraschungen für Käufer des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4: 80 Kg Stützlast an der...
  2. Superb III Verbindungsprobleme Smartgate...etc...

    Verbindungsprobleme Smartgate...etc...: Hallo Gemeinde! Meine neuer SIII- Combi steht seit wenigen Tagen in der Garage, ich schaff es nicht die Smartgate-Funktion zu aktivieren: Laut...
  3. Verbrauch Yeti 1.4, 150PS, DSG

    Verbrauch Yeti 1.4, 150PS, DSG: Hallo Ich fahre einen Yeti, 1.4, 150PS mit DSG, 4x4, 2016er Model, hat erst etwa 2000 km runter. Der Verbrauch liegt zwischen 9,5 - 11,06 Liter,...
  4. Suche Downpipe für 280 4*4

    Suche Downpipe für 280 4*4: Hallo, suche eine Downpipe für meinen. Hat jemand einen Tip? HJS bietet leider nur Euro 5 an.
  5. Standheizung Webasto Superb 2.0TDI DSG

    Standheizung Webasto Superb 2.0TDI DSG: Ich bin mittlerweile am Überlegen, mir eine Standheizung einbauen zu lassen. Nur macht es Webasto einem nicht leicht, etwas passendes zusammen zu...