24h Rennen am Nürburgring

Diskutiere 24h Rennen am Nürburgring im Skoda Motorsport Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, nachdem ich am vorletzten am Nürburgring war, um mir genüsslich die 24 Stunden Grüne Hölle reinzuziehen, war ich schockiert und erstaunt...

Combifahrer

Guest
Hallo,
nachdem ich am vorletzten am Nürburgring war, um mir genüsslich die 24 Stunden Grüne Hölle reinzuziehen, war ich schockiert und erstaunt gleichzeitig. Da zu meinem Entsetzen nicht ein Skoda mitfur weder Oktavia noch Fabia. Da wollte ich am liebsten mich :zuschuetten:, dachte mir dann aber es geht besimmt auch anders.:cool:

Während der langen Nacht (kaum zu glauben wie lange 24 Stunden daueren) dachte ich auf einmal dass es bestimmt interressant sein könnte an den 24 Stunden mit einem eigenen Team teilzunehmen.


Somit auch gleich die Frage an euch, wäre von euch jemand interressiert sich an einem solchen Projekt zu beteiligen? Ich würde mich ebenfalls freuen etwas Kritik über die Realisierbarkeit dieses Projektes zu erhalten.

Somit fahret fort aber nicht zu schnell

biss denn dann
 

Xelasim

Guest
Ein eigenes Team aufstellen?? Bist du denn vielleicht Profi-Fahrer? Ich habe mal ein Jahr nebenher bei einem Alfa-Händler gerabeitet. Der hatte einen eigenen Rennwagen aus der Alfa 147-Rennserie, und da hab ich auch ein bisschen mitbekommen, was das für ein megaAufwand ist (auch kostentechnisch). Ja ich weiß, dass es einige Top-Verdiener gibt, die daraus ein Hobby machen, allerdings beschränkt sich das auf ein REnnen, und nicht gleich 24h am Stück....Ja, ich weiß auch dass die Fahrer tauschen, allerdings wenn ich sehe, dass selbst abgehärtete Profifahrer z.T. schwere FAhrfehler machen, weil sie konditionell einfach am Ende sind, dann bezweifle ich, ob das mit Amateuren gut gehen kann.....
Aber die die Idee finde ich richtig klasse, und wenn du das Zeug dazu hast, dieses Projekt zu realisieren, tu es. Ich wäre auf jeden FAll begeistert!!!!!

MFG Simon
 
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.240
Zustimmungen
56
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Ich will Euch ja nicht jeden Optimismus nehmen, aber soweit ich weiß, muss jeder Fahrer, der am 24Stundenrennen auf dem Nürburgring teilnehmen will, schon einmal wenigstens 3 Rennen auf der Nordschleife beendet haben. Z. Bsp. den VLN-Langstreckenpokal. Um überhaupt ein Auto auf die Räder zu stellen, welches zumindest technisch in der Lage ist, sich wenigstens zu qualifizieren, sind nicht weniger als 1000.000,- EUR nötig. Sagen die Experten. Natürlich inklusive des Rennens.
Tja, dicker Brocken ....
In der Zeit der 80er Jahre und Anfang der 90er fuhren einige privat eingesetzte Skoda 130 RS, 130 L, Rapid 130 H und Favorit 1600 H, oft unter der Regie des Teams Obermann aus Mühlheim a.d. Ruhr, beim 24-Stundenrennen mit. Ein Wiedereinsatz des Rapid 130 H wurde auch schon öfters in Aussicht gestellt, ab dann wars doch nur wieder ein M3.
Sollte doch jemand Interesse daran haben, kann ich gern den Kontakt zu einem Fabia Freestyle, Octavia Cup, Superb STC oder ähnlichem knüpfen. Eine Eigenanfertigung ist wesentlich aufwendiger, aber ich ziehe den Hut vor jedem, der es macht und damit die 24 Stundnen durchfährt.

skomo
 
fire fabia

fire fabia

Dabei seit
17.05.2003
Beiträge
705
Zustimmungen
0
Ort
Frankfurt/Main
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y 1,4 16 V Bj.01
Kilometerstand
146000
Die Idee ist klasse , wir bräuchten allerdings Werksunterstützung von Skoda. Ich würde lügen wenn ich sagen würde , ich habe noch nicht daran gedacht mit einem Skoda mal mitfahren zu wollen. Ich war auch dieses und letztes Jahr beim 24 h Rennen als Zuschauer dabei , natürlich am " Brünnchen". Um mitzufahren braucht man allerdings eine Rennlizenz , aber nur eine einfache die man an einem Tag erwerben kann. Und man muß wie schon skomo gesagt hat , Erfahrung auf der Nordschleife vorweisen. Ich weiß aber nicht ob es unbedingt mindestens 3 VLN Rennen sein müssen. Ich selber habe schon 5 Runden auf der Nordschleife Privat absolviert und bin begeistert von ihr.Das währe natürlich kein Erfahrungsnachweis!!!!! Meine beste Runde lag bei 12:20 Min. Dass heißt jetzt nicht dass ich auf jeden Fall dabei bin , aber ausschließen werde ich es auf keinen Fall. Eins zum Schluß: Sponsoren sind ganz wichtig!

Mfg Fabian
Skoda Power
 
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.240
Zustimmungen
56
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Eine nennenswerte Unterstützung von Skoda wird es absehbar für ein 24h-Rennen auf dem Nürburgring nicht geben. Es sei denn, man hat einen ganz heißem Draht zur Skoda Entwicklungsabteilung ( ich nicht ).
Kleine Tippfehlerberichtigung meines letzten Beitrags :
Nicht 1000.000,- EUR, sondern "nur" mindestens 100.000,- EUR sind notwendig für ein einigermaßen anständiges 24h-Rennen.

skomo
 

bigagsl

Guest
Original von skomo
Nicht 1000.000,- EUR, sondern "nur" mindestens 100.000,- EUR sind notwendig für ein einigermaßen anständiges 24h-Rennen.
und vieeeeeeel übung auf der nordschleife! habe dort bereits meine c-lizenz gemacht und nehme im herbst wieder an einem fahrerlehrgang teil. zwischendrin fahre ich im normalen "touristenverkehr" noch ein paar runden. alles mit dem ziel: einmal die 24h fahren!

have fun & ride free

bigagsl
 

Combifahrer

Guest
So endlich mal wieder etwas Zeit um mich an der Diskussion zu beteiligen.

@skomo
100'000 ? ist dies nicht etwas hochgegriffen ? Ich dachte nämlich an die Kategorie der Serien Fahrzeuge. Oder sind die auch schons so teuer ?

@bigagsl
An welchem Fahrerlehrgang nimmst du Teil ? Wollte im September eventuell auch einen DMSB Fahrerlehrgang belegen.
 
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.240
Zustimmungen
56
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Nunja, mit einem "einfachen" Serienfahrzeug wird man zwar zugelassen, aber es wird kaum für die Quali reichen. Es sei den, es ist ein 911er Porsche oder was vergleichbares .....
Ich dachte da eher ein Gr. N, wie es teilweise von einigen Herstellern bereits fertig angeboten wird ( Mitsubishi Carisma Evo 7, Subaru Impreza WRX, Ford Focus ST, Honda Civic Type R, Citroen Saxo 1.6 usw.). Es gab mal eine Händlerinitiative in Thüringen/Hessen, wo ein Felicia 1.6 Gr. G rennfertig für Rallye oder Rundstrecke mit Fahrwerk, Sitz(e), Käfig für 25.000,- DM angeboten wurde. Leider mangels Interesse abgestorben.
So ein neuwertiges Gr. N-Fahrzeug wie o.g. kostet je nach Hersteller und Leistung zwischen 20.000,- und 50.000,- EUR. Hinzu kommen noch einige Modifikationen, Xmal Felgen + Reifen, Rennkombis mit Unterwäsche, Schuhen, Helme, Mechanikerteam inkl. Ausrüstung, Werkzeug, Verpflegung, Unterkunft, der Sprit, Öle, Erstzteile (von allem wenigstens je ein Stück oder Satz) usw.. Das sind schnell 100.000,- EUR zusammen. Weiß auch nicht, was das Startgeld kostet.

Statt ein neues Gr.N-Auto zu kaufen, kann man auch nach Gr.H-Reglement ein altes Auto aufbauen. Aber da kommt an fast auf's selbe Geld. Der Respekt ist aber größer, wenn man die 24h mit eignem Auto beendet hat, als wenn sich was zusammengekauft hat.
Man sollte aber schon Ahnung haben.

skomo
 

Combifahrer

Guest
Nun das ist nicht gesagt dass man mit einem einfachen Serienauto die Quali nicht schafft, da das Qualifikations prinzip für die 24 Stunden ein "anderes" ist als normalerweise. Hier starten ja die Wagen in verschiedenen Klassen und für die Quali wird pro Klasse immer das schwächste Fahrzeug weggenommen bis man dann wie in diesem Jahr auf die erlaubte Starteranzahl von 210 Fahrzeugen kommt.

Somit hängt es in diesem Fall schon eher von den Fahrern ab ob man die Quali schafft.

Hat eigentlich niemand eine Ahnung wo ich die Beschreibung der Serienfahrzeuge finden kann damit ich mir mal ansehen welche Modifikationen ausser Käfig, Sicherheitstank, usw ... nötig sind.

:wink: und tschüss ... :wink:

P.s.: Das Nenngeld beträgt 2'000€.
 

bigagsl

Guest
Original von Combifahrer
@bigagsl
An welchem Fahrerlehrgang nimmst du Teil ? Wollte im September eventuell auch einen DMSB Fahrerlehrgang belegen.
ich habe an einem 2 tägigen lehrgang der motorsport akademie nürburgring (eine tochter der nürburgring gmbh mit jörg van ommen als geschäftsführer) teilgenommen.

ich habe mit ein paar bekannten an dem kurs teilgenommen. werde im september den kurs nochmals (aber ohne lizenzteil) nochmals machen.

ach ja: auch ein fabia in serien-spec war dabei - der hielt mit serienreifen (stahlfelge) & fahrwerk immer nur eine runde der belastung stand! 8o

tipp: mach noch in diesem jahr die lizenz. ab 2004 muß man sich von der a-lizenz zur c-lizenz "hochdienen" - das ist teuer (renneinsätze) und dauert!

have fun & ride free

bigagsl
 
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.240
Zustimmungen
56
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Danke, Basti, spart mir Arbeit.
Nach diesem Reglement kann man zwar mit einem normalen seriennahen Auto starten, aber als Benziner nur in der Gruppe N (Division 3) oder als Diesel oder sonstwas in der grünen Division 1. Division zwei bleibt den GT-Fahrzeugen ab Baujahr 90 vorenthalten (N-GT, GT3, GT4). Also leider auch keine Gruppe H mehr.
Aber selbst in der Gr. N liegt die Meßlatte ziemlich hoch, so daß es kaum für ein gering modifiziertes Serienauto reichen wird, sich zu qualifizieren. Zum Beispiel führt vor Kahle im Octavia WRC ein Mitsubishi Gr. N die Deutsche Rallyemeisterschaft an oder auch die Autos der Tourenwagen-EM mit über 250 PS aus 2 Litern ohne Turbo sind Gr.N-Fahrzeuge mit SP2000-Kit.
Ich will wirklich niemand davon abraten, aber schätzt Euer Budget und Eure Chancen realistisch ein. Es wäre schade, wenn sich drei Mann (oder Frauen) 2 Jahre lang drauf vorbereiten, Mechaniker begeistern und dann aber in der Quali ausscheiden, weils Geld nicht mehr für einen gescheiten Boliden gerereicht hat.
Man muß ja nicht gewinnen, aber am Rennen teilnehmen und durchfahren zählt, auch wenn man als Letzter ankommen sollte.

skomo
 

Ivan

Guest
Zum Beispiel führt vor Kahle im Octavia WRC ein Mitsubishi Gr. N die Deutsche Rallyemeisterschaft an
Das aber nicht, weil es dem WRC mit Werksunterstuetzung Parolli geben koennte, sondern wegen dem Octavia WRC Ausfall. Stimmt aber, dass die Gruppe N schon eh nicht viel mit Serienautos zu tun hat.
Ansonnsten stimme ich Dir zu. Es ist ist unheimlich optimistisch anzusehen, dass man ein Serienauto 24 Stunden an der Nordschleife bewegen kann, ohne dass es ausseinanderfaellt. Die Autos sind einfach fuer solche Belastung nicht gebaut und jeder, der schon Motorsport versucht hat, kann sich locker zusammenrechnen, dass die 100 000 Euro eher optimistisch sind.
 

LordMcRae

Guest
Ich wäre sofort bei sowas dabei. Einmal 24h auf der Nordschleife ist auch mein Traum der sich wohl nie erfüllen wird ^^
Falls ihr nen LKW Fahrer sucht der das ganze Equipment fährt stelle ich mich aber sehr gern zur verfügung *g*
Ne C-Lizenz hätt ich auch mal machen können, hab aber abgelehnt weil ich net wusste wofür ich sowas brauchen könnte :)

MFG LordMcRae
 
fire fabia

fire fabia

Dabei seit
17.05.2003
Beiträge
705
Zustimmungen
0
Ort
Frankfurt/Main
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y 1,4 16 V Bj.01
Kilometerstand
146000
Fährt dieses Jahr jemand von euch als Besucher auf das 24h Rennen hin. ??? Bei großer Resonanz können wir einen eigenen Threat eröffnen.

gruß Fabian
 

Combifahrer

Guest
@fire fabia
Hier, ich werde da sein ... hoffe nur dass das Wetter hält was es letztes Jahr versprochen hatte ...

mfg Marc

:freuhuepf: Wer durch die Grüne Hölle will muss verteufelt gut fahren :freuhuepf:

:freuhuepf: Es sind nur noch 86 Tage :freuhuepf: Der Countdown läuft ...
 

LordMcRae

Guest
Hi,

wäre ja gern dabei, allerdings glaube ich kaum das ich Zeit haben werde. Werds wohl wieder im TV verfolgen ^^

MFG LordMcRae
 
fire fabia

fire fabia

Dabei seit
17.05.2003
Beiträge
705
Zustimmungen
0
Ort
Frankfurt/Main
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y 1,4 16 V Bj.01
Kilometerstand
146000
Also ich werde wie jedes Jahr am Brünnchen sein und nehme sogar 2 Planen (je 4X1,5 Meter) mit, die mit Skoda beschrieben sind. Zudem werde ich mich oft bei der Holzcombo aufhalten. Dies ist eine Kultband am Brünnchen die Playbackmusik spielt, aber total abgefahren.

gruß Fabian
 

Drachier

Dabei seit
21.12.2003
Beiträge
300
Zustimmungen
14
Ort
Unterfranken
Drachier schwenkt Fähnchen!
:zwinker:
P.S. mein Fabi Combi geht auch wie Sau!
:umfall:
 
Thema:

24h Rennen am Nürburgring

Sucheingaben

was kostet es beim 24 h rennen am nuerburgring als gastfahrer mitzufahren

Oben