220V Spannungswandler und Batterieladegerät

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Geoldoc, 05.04.2005.

  1. #1 Geoldoc, 05.04.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    2- Discounterangebote und 2 Fragen.

    Ich wollte mir schon immer mal ein 12V-Netzteil für mein Laptop kaufen, allerdings sind die mit ab 60 Euro (noname bei ebay) nicht wirklich billig und wer weiß, ob ich das Ding noch wirklich lange habe...
    Jetzt bin ich durch Zufall auf diesen 220V Spannungswandler gestoßen. Wär das nicht eine sinnvollere Alternative?

    Plus-Online

    bzw. www.plus.de in den Campingwelten

    So und 2. hab ich bei Lidl ein Autobatterie-LAdegerät für 8 Euro gesehen, das wär doch vielleicht was für unser Motorrad, um die im Winter ab und zu mal mit Power zu versorgen, aber warum ist das Ding so viel billiger als sonst?

    Lidl

    Vielleicht kennt ja einer von Euch die Dinger aus einer älteren Aktion oder kann sonst was dazu sagen...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 StefanS, 05.04.2005
    StefanS

    StefanS The Riddler

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    63165 Mühlheim
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Best, Offenbach/Main
    Kilometerstand:
    16.000
    Hallo,

    habe ein ähnliches Gerät, allerdings bei ATU (bitte nicht schlagen) gekauft. Kosten damals (vor knapp 1 Jahr) ca. 60 Euro.

    Taugt ganz gut zum versorgen des Kühlschranks im Auto, zum Handy aufladen oder für die Digitalzentrale meiner Eisenbahn im Kofferraum. Demnächst probiere ich mal ne Senseo-Kaffeemaschine, glaube aber das das Ding (also meins) mit ca. 100 Watt Leistung für die Anforderungen der Kaffeemaschine etwas überfordert sein wird.

    Alles in Allem kann ich nen Spannungswandler im Auto durchaus empfehlen, der bei Plus schaut zumindest für den Preis recht gut aus.

    Viel Spaß damit!

    Gruß

    StefanS
     
  4. #3 nedzwerch, 05.04.2005
    nedzwerch

    nedzwerch

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreben Kreben 91452 Wilhermsdorf Deutschland
    Kilometerstand:
    97000
    hallo,

    ich hab mir folgendes teil http://www.cartft.com/carpc/catalog/il/103 gekauft und bin bisher zufrieden.
    - notebook
    - handyladegerät
    jeweils kein problem :freuhuepf:

    allerdings stehen in den betriebsanleitungen oft hinweise auf "keine bohrmaschinen, trafos (=netzteil eines notebooks) und einfach generell keine induktiven lasten anschliessen" :umfall:

    trotz physik-lk vor äonen hab ich aber keinen wirklichen schimmer mehr, was induktive lasten tatsächlich sind (nen sich drehender magnet oder ne spule :verwirrt:) und der unterschied zwischen nem spannungswandler und nem inverter wie in meinem fall lässt die diesbzgl. leere in meinem schädel kräftig gähnen...

    auch in den entsprechenden foren
    http://www.car-pc.info/phpBB2/viewforum.php?f=55
    http://www.cartft.com/carpc/community/carpcforum/fcForum/index_html?forum_loc=87499314706
    bin ich nicht wirklich schlauer geworden = aber solange man immer brav den stecker rauszieht um ne entladung der autobatterie über nacht zu verhindern und "öfters" mal den zustand des notebooknetzteil überprüft, wird´s schon ned schiefgehen - die 2,5h nach kassel hat´s jedenfalls "null problemo" gegeben und solange mir das ding nicht um die ohren fliegt :cool:


    nedzwerch
     
  5. #4 mcgyver2k, 05.04.2005
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Ich hab für mein einstellbares 12V Notebooknetzteil 20€ bezahlt, regulärer Preis ist 30€ im Computerladen hier in Darmstatdt. Das funktioniert wunderbar. 60€ halt ich für übertrieben.
    Für meinen Rechner im Kofferraum hab ich nen 230V Wechselrichter, der per Relais eingeschaltet wird. Im Rechner ist dann ein ganz normales AT Netzteil. Auch das läuft problemlos.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: 220V Spannungswandler und Batterieladegerät
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Batterieladegerät an Spannungswandler

Die Seite wird geladen...

220V Spannungswandler und Batterieladegerät - Ähnliche Themen

  1. hintere 220V /150W Steckdose ohne Funktion ,Superb III

    hintere 220V /150W Steckdose ohne Funktion ,Superb III: Hallo, habe anscheinend wieder ein Montagsauto erwischt ! Habe mit dem Canton genug Probleme (siehe Thema im Forum) aber das jetzt auch noch die...
  2. Kaufberatung Batterieladegerät (CTEK?)

    Kaufberatung Batterieladegerät (CTEK?): Hi zusammen, und zwar brauche ich einen Tipp und Ratschlag von euch für ein Batterielade- bzw -erhaltungsgerät. In Marokko habe ich in der...
  3. Alu-Butyl | 12V/230V Spannungswandler

    Alu-Butyl | 12V/230V Spannungswandler: Hi, hat noch jemand Alu-Butyl rum liegen, was nicht mehr benötigt wird? Ach und falls jemand einen Spannungswandler abzugeben hat, immer her...
  4. Einsatz von Spannungswandler 12V = in 230V ~

    Einsatz von Spannungswandler 12V = in 230V ~: nun hab ich mir schon seit längerem Gedanken über eine vernünftige Stereoanlage im Auto gemacht. Was mich an den ganzen Lösungen stört, ist...
  5. Vor dem Winter > Batterieladegerät günstig kaufen u.a. CTEK

    Vor dem Winter > Batterieladegerät günstig kaufen u.a. CTEK: Wollte euch nur die info geben, dass es gerade bei autoteilestore.com einen 15% Gutschein auf Batterieladegeräte gibt. Ich habe mir das CTEK MXS...