216tkm und das erste Mal richtig große Probleme

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von sakaguchinet, 15.02.2007.

  1. #1 sakaguchinet, 15.02.2007
    sakaguchinet

    sakaguchinet

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63584 Gründau
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI DSG Combi MJ09
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Weise Lieblos
    Kilometerstand:
    143000
    Hallo liebe Skodacommunuty,

    gerade komme ich von der Werkstatt heim (mit dem Zug gefahren). Letzten Sa fahre ich bei Regen auf der Autobahn (normal 130km/h). Danach runter, ... beim Parkieren lenke ich bis an den Anschlag um den kleinstmöglichen Wendekreis hinzubekommen. Dann: Schwupp: geht die Servoleuchte an (die mit dem Ausrufezeichen). Wenige Sekunden später wird das Radio stumm, danach gehen die ABS und ASR Leuchte an. Tja, ich denke mir, "machste den Motor mal aus und wieder an - dann hat sich das bestimmt wieder". Doch mein Fabi wollte gar nicht mehr anspringen. Der Starter machte ein kurzes Geräusch: und dann nichts mehr. Als ob die Batterie platt wäre (gut, war immernoch die erste - und das nach 216tkm). ADAC angerufen, 55min gewartet. Dieser kam dann auch und diagnostizierte: Lichtmaschine defekt. Mit einer Ersatzbatterie schaffte ich es im Schritttempo zum nächsten Skodahändler. Soweit so gut. 2 Tage später war mein Fabi abholbereit. Batterie wurde erneuert, Lichtmaschine wurde geprüft und war in Ordnung (236 Euro kostet der Spaß - incl. linkem Abblendlicht gewechselt).
    Dann 3 Tage (bis heute) vergangen und 240km gefahren (ohne Probleme). Dann fahre ich durch Frankfurt und plötzlich wird das Radio wieder stumm. Wenig später geht die ABS und ASR Leuchte an. Ich denke mir schon: "na suuuper" und steuerte den Skoda Händler, wo ich die neue Batterie bekommen habe an. Auf dem Weg dorthin ist auch die Servolenkung ausgefallen (man lenkt sich das schwer!). Dann stand ich endlich auf dem Kundenparkplatz. Interessenshalber wollte ich den Motor nochmal neustarten. Also aus, wieder ein, ... vergebens! Wieder als wäre die Batterie komplett platt. Jetzt sitze ich hier zuhause und warte auf den Rückruf der Werkstatt.

    Meine Vermutung: Kabelbaum oder Lichtmaschine doch defekt. Hatte vielleicht schonmal jemand eine ähnliche Erfahrung?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 olbetec, 15.02.2007
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Sieht ganz danach aus, als wäre dein Kabelbaum Motorraum vorne links (in Fahrtrichtung gesehen wie üblich) marode. Guck bitte auch mal im Sicherungskasten auf der Batterie nach, ob da schon Schmorspuren zu erkennen sind. Eine echte Skoda-Werkstatt sollte aber einen defekten Kabelbaum erkennen können...
    Evtl. ist auch nur die DFM-Leitung zur Lichtmaschine durchgegammelt, so dass die Batterie bei sporadischem Fehlkontakt zwangsläufig leergelutscht wird und dann in Folge die Servopumpe und das ABS wegen Unterspannung abschaltet... Dann sollte aber auch die Ladekontrollleuchte aufleuchten. Leuchtet diese vor Motorstart auf und geht danach aus?
    In den Meßwertblöcken des Motorsteuergerätes lässt sich aber auch die Generatorauslastung auslesen, daran und an den Ladespannungen kann man schon erkennen ob das i.o. ist. Fehlerspeicher sollte natürlich als erstes ausgewertet werden...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  4. #3 sakaguchinet, 15.02.2007
    sakaguchinet

    sakaguchinet

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63584 Gründau
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI DSG Combi MJ09
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Weise Lieblos
    Kilometerstand:
    143000
    Hallo,

    so, eben nochmal mit der Werkstatt telefoniert: Auto ist fertig.

    Der Kabelbaum wars. Dann können ja die nächsten 216tkm kommen.
     
  5. #4 shorty2006, 15.02.2007
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    von der werksatt welche den fehler nicht gefunden hat das geld zurückfordern!

    noch was zum kabelbaum: wenn der kabelbaum defekt und die batterie nicht richtig dadurch geladen wird leuchtet die ladeanzeige nicht, weil die ladeanzeige eine extraleitung zur lichtmasch. hat. und somit das problem nicht anzeigt, das weis jeder hobbyschrauber ausm hinterhof und erst recht die werksatt.
    hatte das problem bei meinem c180, da war das kabel der lichtmasch. zur batterie zu kurz und wurde somit auf zug belastet und reisst irgendwann innen ganz langsam, konstruktionsfehler bei den nicht facegeifteten alten c180. aber das kenn man ja von MB
     
  6. #5 pietsprock, 15.02.2007
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    @ sakaguchinet

    sowas ähnliches hatte ich bei 305.000 kilometern... mitten in berlin...

    und genau wie bei dir wurde es gerichtet und nach 10 (!) km schaue ich mal in den motorraum um zu sehen, was gemacht wurde und da war der anschluss an der batterie schon wieder verschmorrt...

    bei mir ist allerdings alles ausgefallen damals... total tod!

    dann wurde der kabelbaum gewechselt und seitdem läuft der wagen wieder... ;-)

    du kannst also beruhigt auf die nächsten 216tkm zusteuern...

    viele grüße
    pietsprock
     
  7. #6 DSG Hoschi, 15.02.2007
    DSG Hoschi

    DSG Hoschi

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallersdorf-Pfaffenberg
    Fahrzeug:
    BMW E39 525i
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Weißdorn Aufhausen
    Kilometerstand:
    190000
    "OT" Piet Du hast post!
     
  8. Brugo

    Brugo

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Datthausen b. Ehingen Datthausen/Obermarchtal BRD
    Fahrzeug:
    FABIA 1, TDI 74 kW
    Also bei mir war das gleiche Problem auch bei 300000km. Nach dem Wechsel des Kabelbaums lief alles wieder bestens. In der Werkstatt meinte man, dass es so ne Art "Kinderkrankheit" wäre, die aber erst mit dem Alter kommt :weglach:

    MFG
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Fabia-Maus, 16.02.2007
    Fabia-Maus

    Fabia-Maus Guest

    Hi Jungs...

    Die Sache hatte ich auch bei meinem.. kann mich nicht mehr genau an den Km-Stand erinnern... ADAC war auch der Meinung, Lichtmaschine defekt.. nunja... Bin zu ATU, die ne neue LIMA eingebaut, die alte wäre wirklich kaputt gewesen.. extra Kredit aufgenommen.., noch ne neue Batterie.. weil die war ja leer... hm, 3 Tage später das selbe in grün...

    dann doch Skoda angerufen... da haben die mir schon am Telefon gesagt, daß es ein Kabel an nem Stecker ist zwischen LIMA und Batterie... hingefahren, ausgetauscht, hin zu ATU und die rundgemacht... die mir meine alte "defekte" LIMA wieder eingebaut und Geld zurück... bei Skoda hat mich der Steckertausch grademal 40€ incl. Trinkgeld gekostet... Unterschiede gibts!
     
  11. #9 sakaguchinet, 17.02.2007
    sakaguchinet

    sakaguchinet

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63584 Gründau
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI DSG Combi MJ09
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AH Weise Lieblos
    Kilometerstand:
    143000
    Hallo,

    ich habe jetzt unterm Strich für die 2te Reparatur (Kabelbaum repariert) nochmal 75 Euro bezahlt. Die Kosten wurden mir nur für die Instandsetzung des Kabelbaums in Rechnung gestellt. Meiner Meinung nach lief das relativ fair ab. Die letzten 300km seit der Reparatur liefen Problemlos.

    Und das geilste an der ganzen Sache: Meine Sitzheizung auf der Fahrerseite funktioniert jetzt wieder!
     
Thema:

216tkm und das erste Mal richtig große Probleme

Die Seite wird geladen...

216tkm und das erste Mal richtig große Probleme - Ähnliche Themen

  1. Will mich dann auch endlich mal vorstellen

    Will mich dann auch endlich mal vorstellen: Angemeldet habe ich mich zwar schon vor einigen Jahren, nachdem ich mir einen Octi 2 1.8TSI Combi zugelegt hatte, da ich den allerdings relativ...
  2. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  3. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...
  4. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...
  5. 230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom

    230V Steckdose - Probleme mit Einschaltstrom: Ich habe mir nach langem Überlegen nun endlich eine Kompressorkühlbox zugelegt. Gabs bei Amazon etwas vergünstigt und dank Weihnachten kann man ja...